Sweden
Öja

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
165 travelers at this place
  • Day4

    Ystad

    July 31 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute ging es nach Ystad. Die Stadt wurde vor allem durch die dort spielenden Kriminalromane von Henning Mankell mit Kommissar Kurt Wallander als fiktivem Protagonisten bekannt. Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern erwähnt werden, existieren in der Realität. Weiterhin sind in der Altstadt viele Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert erhalten. Ich habe in der alten Garnison geparkt und bin dann zu Fuß in die Altstadt. Sehr nett. Im Anschluss gab es noch einen Labcache in der Garnison der erfolgreich abgeschlossen werden konnte.Read more

  • Day10

    Ystad

    January 4 in Sweden ⋅ ☁️ 1 °C

    Angekommen in Ystad, mussten wir feststellen dass uns Thor nicht gnädig gestimmt war....2 Grad aber Regen und Graupel machen den nächtlichen Gang zur Toilette zu einer der unbequemsten Sache der Welt.
    Da kommen einem -15 Grad im schönen Schnee und windstill fast vor wie Sommerurlaub.
    Durch eine Empfehlung gelangten wir zu einem hippen Studio in dem eifrige Schweden ihre Körper durch CrossFit stählten....als die Besitzer erfuhren dass wir auf dem Weg von Abisko nach Hause waren, zwangen sie uns regelrecht eine heisse Dusche auf😂
    Gastfreundlich sind sie wirklich, das muss man ihnen lassen.
    Übernachten werden wir heute leicht erhöht etwas außerhalb direkt neben zwei bunt beleuchteten Türmen...die 80er lassen grüssen.

    Nicht so schön, dass unser treues Gefährt jetzt doch etwas schwächelt....Kupplung und Zweimassenschwungrad scheinen sich jetzt unaufhaltsam zu verabschieden. Beschleunigen ab 2000 Umdrehungen so gut wie unmöglich, da greift die Kupplung kurz ins Leere.
    Immer öfter hört man jetzt auch das ZMS rasseln, in Berlin steht somit demnächst der Gang in die Werkstatt an.
    Zum Glück müssen wir Mittwoch fast nur noch auf die Fähre rollen, bis dahin schonen wir unseren Bulli so gut es geht....treue Dienste und viel Spaß wird er uns trotzdem weiter bereiten😍
    Read more

    Jan Auf Reisen

    ZMS war der typische Mangel an den T5 die wir angesehen haben bevor wir zufällig dann doch unseren T4 kauften 😅. wirklich großen Respekt an euch diesen fixen Trip im Winter zu machen 💪🏻👌🏻

    1/4/21Reply
    Marc Seelig

    Ja, das ZMS ist von VW nicht wirklich durchdacht worden aber mit einem neuen inkl. Kupplung ist ja dann hoffentlich auch erstmal wieder Ruhe😋 War teilweise schon hart bei diesen Bedingungen aber toll war es trotzdem, jetzt gerade bei Regen und starkem Wind möchte ich wieder zurück in den Schnee nach Kiruna. Solche Urlaube werden in den Erinnerungen dann immer schöner👍🏼

    1/4/21Reply
     
  • Jun15

    1. Übernachtung

    June 15, 2019 in Sweden ⋅ 🌧 17 °C

    Wir haben im Wallander Gebiet in Ystad ne schöne Übernachtungsstelle gefunden. Nun braten wir uns noch Kartoffeln mit Speck und Eier und ein paar Würstchen und dann ist Schluss für heute. Gut, ein Bier noch 😉😉Read more

    Na dann, gute Nacht 😀👍

    6/15/19Reply
    Thomas Q

    Wow sieht super aus. Lasst es Euch schmecken und gute Nacht

    6/15/19Reply
    Gerd Hüsken

    ... aber nur eins!!

    6/15/19Reply
    3 more comments
     
  • Day1

    Hallo Ystad!

    June 13 in Sweden ⋅ ☀️ 17 °C

    Ziemlich genau um 16:00 Uhr haben wir den Campingplatz geentert. Kurz eingecheckt (das letzte Mal war ich im September ohne Maske in einem Shop 😷) und wie schon an der Storebeltbrücke streikte meine Kreditkarte… Man sollte doch daran denken, die Länder freizuschalten, in die man reist… 🤪
    Nachdem wir uns auf dem Platz eingerichtet haben, wurde erst einmal gegrillt. Anschließend haben wir noch gute zehn Kilometer die Bikes eingerollert, sehr angenehm!
    Die Wetterprognose verspricht für die nächsten Tage zwischen 12 und 17 Stunden Sonne bei 20-24 Grad, so soll es sein!!!
    Read more

  • Day4

    Stadtbummel in Ystad

    June 16 in Sweden ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute sind wir wieder nach Ystad gefahren, um uns die Altstadt in Ruhe anzusehen… Und um der Frage zuvor zu kommen - nein, wir haben keine Wallander-Stadtführung unternommen… Das Studio und das Filmmuseum sind coronabedingt geschlossen - und ansonsten verbreitet die gesamte Gegend Wallander. In dem Wallander-Reiseführer sind 109 Orte aufgeführt, die in den Romanen und Filmen eine Rolle spielen…

    Die Altstadt ist nicht sehr groß und schnell durchradelt (kein Wunder bei einer Stadt, die nur unwesentlich größer als Bad Oldesloe ist…😄).

    Aber es gibt viele kleine Gassen mit Fachwerkhäusern, Ganghäusern etc., vieles aus dem 18. Jahrhundert. Leider gibt es nicht so viele kleine Geschäfte, bei denen es sich lohnen würde, intensiver zu stöbern…

    Also sind wir nach einem kleinen Lunch wieder zurückgefahren, haben gelesen, gedöst - was man im Urlaub halt so macht…

    Heute Abend gab es dann Gegrilltes mit Knoblauch-Zucchini-Scheiben, lecker!!!
    Read more

  • Day5

    Radtour durch Skåne

    June 17 in Sweden ⋅ ☀️ 21 °C

    Für heute hatten wir uns eine Radtour durch Skåne vorgenommen. Auf Komoot hatten wir eine passende gefunden. Etwas über 40 Kilometer und auch nicht nur an der Küste entlang, sondern auch durch die hügelige Moränen-Landschaft.

    Bislang scheiterten wir allerdings daran, dass wir zwar die Routen auf das Display bekommen hatten, das auch gleichzeitig ein Navi ist. Aber immer, wenn wir eine Route starten wollten, kam die Fehlermeldung , wir mögen uns doch bitte zu einer Straße bewegen, um die Route zu starten. Nach einigem Rumprobieren (die Bedienungsanleitung von Bosch ist recht dürftig) ist uns dann aufgefallen, dass es sicherlich hilft, wenn man auch die Karte von Schweden auf das Display und in die App lädt… 😊

    Cool - jetzt weiß das Navi sogar, wann man die Straßenseite wechseln muss, um weiter auf einem Radweg zu bleiben oder gefahrlos eine Kreuzung an einem Überweg zu passieren.

    Die ersten Zwischenziele waren ein kleiner See inkl. Schwanenfamilie und eine hübsch in die Felder platzierte Windmühle. Sehr häufig sieht man hier auch zwei Meter breite Streifen um die Getreidefelder, die bienenfreundlich mit Kornblumenblau, Diesteln oder anderen Blühpflanzen bepflanzt sind. Ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sieht auch klasse aus!!! Liebe Landwirte in Deutschland - bitte nachmachen!!!
    Read more

  • Day5

    Kommissar Wallander und Trouble

    June 14, 2018 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

    Heute habe ich mich dann doch mal an der Südküste weiter bewegt. Next Stop - Ystad, die Stadt in der die Romanfigur aus den Krimis von Henning Mankell, Kommissar Kurt Wallander, zu Hause ist. Alle Orte aus den Romanen gibt es tatsächlich. Für hardcore Wallander Fans also ein must see. Ich betreibe jetzt nicht so einen Fan-Kult, aber gelesen habe ich sie alle und einen Teil auch gesehen. Und wenn man schon mal hier ist...
    Man kann natürlich Wallandertouren in der Stadt buchen. Ich habe mich ein wenig belesen und bin dann mit dem Radel los.
    Ystad ist ein kleines Städtchen mit einer hübschen Altstadt, kleinen Gassen, einigen gut erhalten Fachwerkhäusern und netten Cafés in den Gassen. Ohne die Romane von Mankell, würde niemand groß über Ystad reden. Obwohl die schwedischen Krimis immer so düster wirken, Ystad ist es auf keinen Fall.
    Ich war in der Mariagatan, hier wohnt der Kommissar in Hausnr. 10. Für die Verfilmung hat man ihn in Hausnr. 11 umziehen lassen, da der Hauseingang beeindruckender ist. Nr. 10 ist nur ein schlichtes Backsteingebäude.
    „Fridolfs Konditori“ ist das Lieblingscafé des Kommissars, auch das gibt es. Die Werbeschrift, wie auch das Gebäude sehen aus, wie aus den 70zigern. Innen sehr nordisch schlicht, es soll dort eine Wallandertorte geben. Vielleicht probiere ich die noch. Heute war schon geschlossen.
    Und was gibt es für Trouble...
    Für die meisten schwedischen Campingplätze benötigt man eine Camping Key Card. Diese kostet 15 € , ist sowas wie deine Eintrittskarte und erleichtert das Einchecken auf den Plätzen. Das ist heute keine physische Karte mehr, sondern nur noch ein Zahlencode, der in einer App verwaltet wird. Eigentlich alles ganz easy.
    Man kann diese online kaufen, sie ist ein Jahr gültig. Das hat schon nicht funktioniert. Das System hat ein Problem mit meinem Geburtsdatum. Ich habe noch Witze gemacht, vielleicht darf man in dem Alter in Schweden nicht mehr campen, nach dem Motto, jetzt kommen die schon zum Sterben her 😂.
    War aber ganz entspannt, da man die für einen Euro mehr auch auf dem Platz kaufen kann. Das habe ich beim Einchecken letzten Sonntag getan. Ich habe meinen Zahlenschlüssel bekommen, mir die App runter geladen und..... ERROR. Wir, also das Personal der Campingplätze und ich, haben den Support von Camping Key.se mit Anrufen und Mails bombardiert, leider bisher ohne Lösung und es nervt langsam 😬. Problem, ohne Camping Key in der App kein Check In auf dem Campingplatz. Recherchiert haben wir schon, dass der für mich ausgeworfen Zahlenschlüssel auf einen Björn XY läuft. Und unter meiner eMail ist ein anderer Schlüssel registriert, der aber nicht aktiv ist... Ich hoffe, dass das morgen geklärt ist.
    Wieso ich überhaupt hier mein Zelt aufbauen durfte ohne Camping Key? Die Jungs und Mädels in Falsterbo habe heute Morgen hier auf dem Campingplatz in Ystad angerufen, das Problem geschildert und um „Asyl“ für mich gebeten.
    Sehen wir es positiv, Englischunterricht umsonst... hier spricht ja niemand deutsch.
    Gibt es keine Lösung, habe ich drei Möglichkeiten 1. nur noch wild campen 2. ins Hotel ziehen 3. heim fahren...
    Letzteres wird es auf keine Fall...
    Read more

    Extremst schön

    6/14/18Reply
    Annemarie Nitsche

    Hätte nicht gedacht, daß der Wohnort von Wallander so hübsch ist. Bei einem Krimi kommt es einem immer düster vor. LG Mama

    6/15/18Reply
    Annemarie Nitsche

    Wenn es weiter so geht mit den netten Orten, schaffst Du es vielleicht nicht bis zum Norden. Viel Spaß weiterhin und viel gute Informationen. LG

    6/15/18Reply
     
  • Day2

    Ein Tag (fast) voller Nixtun

    June 14 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Das war heute mal ein sehr entspannter Tag. Gemütlich draußen gefrühstückt und langsam in den Urlaub gleiten.
    Während Co. gegen Mittag in Richtung Ystad aufgebrochen ist, habe ich den aktuellen Joe Nesbø fertig durchgelesen (mittlerweile ist der aktuelle Fitzek auch schon wieder halb durch - der Rest kommt gleich).

    Nachmittags haben wir dann die Bikes fertig eingestellt, die Displays kennengelernt und Reifen und Vordergabel mit dem richtigen Luftdruck versehen. Jetzt passt alles und macht richtig viel Spaß!!!

    Heute Abend sind wir dann nach Ystad zum Essen gefahren. Die Wahl traf auf das Pinchos, ein Tapas-Restaurant, optisch im Zirkus Roncalli Look, bei dem sämtliche Bestellungen über eine App erfolgen (was machen Gäste ohne Smartphone???). Sehr lecker, aber auch etwas speziell…

    Morgen planen wir eine Radtour nach Kåseberga zum Ales Stenar und wir hoffen, dass das Wetter deutlich besser wird als vor exakt zwei Jahren. Das Wetter war zum Start des BSC 2019 hier doch etwas mehr als nur nass…
    Read more

    Susi Sorglos

    2018 war es trocken und sonnig.

    6/14/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Öja, Oja