Thailand
Ban Pa Daeng

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 35

      chiang rai discovery tour

      January 29, 2023 in Thailand ⋅ 🌙 17 °C

      heute gings mit der uni auf discovery tour rund um chiang rai ☀️ auf dem programm standen die chui fong tee plantage, ein botanischer garten, das doi tung development project mit den bergvölkern und ein sonnenblumenfeld (dessen breite genau einen meter betrug, war wohl eher ein fail😂). am beeindruckendsten war definitiv der besuch der tham luang höhle, in der 2018 die fussballmannschaft für 18 tage gefangen war. es war spannend zu hören, wie die thailändischen studenten aus der umgebung die situation damals empfunden haben, in welcher weise sie mithalfen und wie sie die nachfolgende popularität der jungs eher kritisch sehen..Read more

    • Day 13

      Tea Plantation

      October 10, 2023 in Thailand ⋅ 🌧 24 °C

      A tea plantation and tea tasting was our first stop.

      Thawee Wanaspitaksakul, planted his first plantation at Doi Payapai Mae Fah Luang in 1977, envisioning a tea that would impress customers from every corner of the world. He relentlessly pursued perfection through the use of time honored methods, continually improving expertise and, above all, studying and understanding the local soil and climate.Read more

    • Day 30

      Choui Fong Tea Plantation, Thailand

      February 6 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

      # Deutsch
      Wer kommt bitte auf die Idee einen eineinhalbstündigen Umweg für eine Tasse Grüntee zu fahren? - Wir natürlich! Ob es das wert war? Urteilt selbst! Zumindest der Blick auf die Plantage ist atemberaubend.

      # English
      Who would think of making an hour and a half diversions for a cup of green tea? - We did, of course! Was it worth it? Judge for yourself! At least the view of the plantation is breathtaking.
      Read more

    • Day 14

      (Draft) Choui Fong Tea Plantation

      February 15, 2023 in Thailand

      Organic tea plantation. This place is beautiful and reminds me of Vineyards. They can grow green tea. It all has to be handpicked. In the dry season it takes 45 days and then it must be harvested. By hand and then the machine (also pulled across the top by hand) comes to chop the plants lower so they'll produce more. And the rainy season they pick every 21 days. Oolong tea is fermented for more caffeine. Oolong 12 must be grown between $300 and 500 ft above sea level. Oolong 17 is stronger and must be grown above 500 ft. Green tea is the same leaves and it can be sun-dried and then sold.

      The plants all grow in rows. None of them are more than a meter high and most are closer to 60 cm.

      Plants were imported from Taiwan.
      Read more

    • Day 97

      Tee & Ananas Plantagen 🍵🌱🍍

      December 5, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 24 °C

      Wir befinden uns aktuell immer noch in Chiang Rai. 📍🇹🇭

      Heute haben wir wieder mit unserem Roller 🛵 einen Ausflug gemacht. Den Roller leihen wir uns für 200 Baht (5,45€) pro Tag.
      Wir sind zu einer Tee 🍵 Plantage und zu einer Ananas 🍍 Plantage gefahren, welche direkt nebeneinander lagen.
      Der Weg dorthin hat eine Stunde gedauert und auf der Hälfte der Strecke haben wir einen Park entdeckt, wo wir eine Pause eingelegt haben. ⏸
      Es ist wirklich unglaublich schön in dem Park, welcher “Doi Ob Park” heißt. 📍
      Es war einfach weit und breit keine Menschenseele dort. Das hat uns sehr verwundert.. nur einen Arbeiter, welcher sich um die Anlage gekümmert, haben wir entdeckt. 👀
      Überall waren Palmen 🌴, Bäume 🌲, Blumen 🌺, Teiche, Brücken und Hütten 🛖 zum sitzen.
      Die Ruhe haben wir sehr genossen. 💤🤫
      Danach ging es für rund weiter mit dem Endziel 📍Plantagen.

      Dort angekommen waren wir einfach mal wieder sprachlos von der Natur. 😍 Der Blick auf die Plantagen und die Berge im Hintergrund war einfach nur traumhaft. ✨😍
      Die Plantagen liegen 1200m über dem Meeresspiegel. 🌊

      Zuerst waren wir bei der Tee Plantage „Choui Fong Tea“. 🍵🌱
      Dort befanden sich zwei Cafés und rundherum die Plantagen. Man hatte die Möglichkeit durch die Plantagen zu spazieren. Das haben wir auch gemacht und uns die Tee Pflanzen genauer angeschaut. 👀
      Die Anlage ist wirklich riesig und es ist fast unmöglich sich alles anzuschauen. 😳
      Die Teepflanze 🌱 die dort angebaut wird nennt sich „Camellia Sinensis“.
      Sie ist sozusagen die Mutter aller Teepflanzen. Aus ihrer Ernte werden nicht nur eine Sorte Tee sondern viele verschiedene Sorten gewonnen.
      Für den unterschiedlichen Geschmack und das verschiedene Aussehen der Tees, ist der Zeitpunkt der Ernte sowie die Anbaubedingungen verantwortlich.
      Das hätten wir auch nicht gedacht. Wir dachten es wären einfach alles verschiedene Pflanzen. 😳
      Wirklich beeindruckend was man mit einer Pflanze alles machen kann. ☺️

      Nach dem Spaziergang haben wir uns noch in eines der beide Cafés gesetzt und einen Tee probiert sowie Kuchen gegessen.
      Wir hatten einen Grüntee, welcher direkt von den Plantagen dort kommt und einen Thai Latte Tea.
      Der Grüntee war sehr lecker und man hat auch geschmeckt, dass der Tee frisch ist. 🫖
      Der Thai Latte Tea 🧋war leider nicht so unser Fall, ehrlich gesagt wissen wir auch nicht so genau was es war. 😂
      Dafür haben der Karottenkuchen und Schokoladenkuchen super köstlich geschmeckt. 👍🏼 Die leckersten Kuchen die wir bisher auf unserer Reise gegessen haben. 😅🤤

      Unser Fazit zu den Tee Plantagen ist, dass es sich lohnt dorthin zu fahren wenn man zuvor noch nie Tee Plantagen gesehen hat. Jedoch hat uns gefehlt, dass man dort ein paar Informationen erhält oder herumgeführt wird. Wir haben versucht uns während des Spaziergangs eigenständig im Internet schlau zu machen. 📲
      Dafür hat man zwar keinen Eintritt gezahlt aber die Leute sind eher dorthin gefahren um im Café zu sitzen etwas zu trinken und ein paar Fotos zu machen. 📸
      Also eher eine Touristenattraktion.. 😕
      Das Nächste Mal würden wir eher zu einer Tee Plantage fahren, von der wir wirklich wissen, dass wir dort etwas die Plantagen und Tee lernen.
      Trotzdem war es dort schön und da wir zuvor auch noch nie Tee Plantagen gesehen haben, hat sich der Ausflug dorthin auf jeden Fall gelohnt. ☺️👍🏼

      Danach waren wir nebenan bei der Ananas 🍍 Plantage. Dort war es überhaupt nicht touristisch angelegt, es war auch weit und breit keiner dort außer wir beide.
      Man konnte sich die Plantage einfach anschauen und etwas spazieren gehen. 🚶🏽‍♀️🚶🏽
      Wir mussten ziemlich lange suchen, bis wir eine Pflanze gefunden haben an der noch eine Ananas dran war. Die komplette Anlage war schon abgeerntet bis auf ein paar Ausnahmen.
      Daraufhin haben wir auch einen Arbeitgeber gesehen, welcher durch die Plantage gelaufen ist und die Ananas geerntet hat. 🔪
      Es war wirklich cool mal so eine tropische Plantage zu sehen. ☺️
      Am Ende haben wir noch einen kleinen Stand gefunden, dort hat ein Ehepaar die ganzen Ananas verkauft. Natürlich haben wir noch ein paar mitgenommen, frischer geht es doch gar nicht. 😅
      Wir haben für 5 ganze Ananas 50 Baht (1,36€) bezahlt und für 3 Tüten frisch geschnittene, gekühlte Ananas haben wir auch 50 Baht (1,36€) bezahlt.
      Extrem günstig und wirklich die leckerste Ananas die wir jemals gegessen haben. ‼️🍍😍🤤
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ban Pa Daeng, บ้านป่าแดง

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android