Thailand
Changwat Chiang Rai

Here you’ll find travel reports about Changwat Chiang Rai. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

198 travelers at this place:

  • Day219

    Der blaue Tempel von Chiang Rai

    January 9 in Thailand ⋅ 🌧 22 °C

    The blue temple is a more religious place than the black temple and one of the coolest temples we have seen on our trip around the world so far. It is amazing!

    Der blaue Tempel ist dann schon wieder ein wirklich religiöser Ort und einer der coolsten Tempel Die wir bisher gesehen haben.

  • Day133

    Ein Griff aus der Unterwelt

    January 13 in Thailand ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute haben wir mal wieder ausgeschlafen und uns erst gegen 12.00 unten im Hostel zum Frühstück eingefunden.

    Danach gings ans grosse Planen. Unsere Reise neigt sich dem Ende und wir möchten nochmals Ferien machen in denen wir einfach eine gute Zeit am Strand und in der Sonne haben, an Orten wo es gar nicht soviel zu entdecken gibt 😅
    Deshalb haben wir uns für Partyferien in Koh Phangan entschieden 😂😂😂
    Und so buchen wir Transfers und Flüge. Leicht mit den Nerven am Ende und schon wieder hungrig (die Frühstücksportionen im Hostel sind eher klein) gehen wir nach draussen und essen einen Hapen.

    Etwas Kultur solls aber doch noch sein. Deshalb fahren wir zum White Temple, Wat Rong Khun. Ein einzigartiger Tempel komplett in weiss und silbern, verziert mit tausenden Spiegelplättchen, die ihn strahlen lassen. Der Tempel ist aber nicht nur kitsch. Um ihn zu betreten, schreitet man über ein Brücke, von wo aus die Unterwelt buchstäblich nach einem greift. Hunderte von weissen Armen und Händen (einige tragen Schädel auf der Handfläche) strecken sich aus einer Art Grube hervor. Es ist schon etwas gruslig, sieht aber grossartig aus - genau unser Stil (am helllichten Tag). Im Inneren sind farbenprächtige Wandmalerein. Auch diese zeigen traditionelle Motive, aber auch Superhelden und Bösewichte aus Film und Buch die ihren ewigen Kampf austragen.
    Ihr hört schon, zumindest Stephan fand es toll. Das glit auch für absolut jeden anderen Tourist in Chiang Rai, daher herrscht hier auch immer ein ziemliches Gedränge.

    Nach dem Besuch fahren wir zurück ins Hostel und hängen etwas unproduktiv rum bis es Zeit ist etwas zum Abendessen zu suchen. Danach laufen wir noch durch den Night Bazar gleich neben dem Hostel und kaufen uns noch ein paar schöne T-Shirts. Schliesslich begeben wir uns ins Bett.

    Wie ihr gelesen habt, neigt sich die Reise dem Ende somit wäre der Zeitpunkt für unsere Leser gekommen, sich noch ein Mitbringsel zu wünschen 😉. Einfach einen Kommentar hinterlassen.
    Read more

  • Day20

    CHIANG RAI

    February 19 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

    Unsere Reise ging weiter nach Chiang Rai. Unser Zuhause fanden wir 20 Kilometer ausserhalb der Stadt. In diesem kleinen Dörfchen waren wir wahrscheinlich die einzigen Touristen und alle sahen uns auch dementsprechend an. Wir mieteten wieder mal einen Roller und fuhren in 3 Tagen über 300 Kilometer und entdeckten dabei viele schöne Sachen. Wir geniessen es sehr mit dem Roller über Hügel und durch Täler zu fahren.Read more

  • Day220

    Sonnenuntergang am weißen Tempel

    January 10 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    After the official closing time of the white temple we returned to see it without all tour groups. It was a very good decision because we could see the sunset behind the temple as well.

    Nachdem der weiße Tempel dann offiziell geschlossen war sind wir noch einmal hin gefahren. Neben einem blauen Himmel hatten wir nun auch keine anderen Touristen mehr vor der Linse und konnten sogar den Sonnenuntergang hinter dem Tempel sehen.Read more

  • Day132

    Zwei Busse nach Chiang Rai

    January 12 in Thailand ⋅ ☀️ 24 °C

    Da unser Bus um 9.00 fährt, klingelt unser Wecker bereits um 7.00 Uhr. Juhu! Zum Glück haben wir das Meiste schon gestern gepackt. Wie versuchen also so leise wie möglich den Dorm zu verlassen. Auch zwei andere haben um 9 einen Bus und stehen zusammen mit uns auf. Draussen wargen wir bis 8, dass die Rezeption öffnet und wir unser Schlüsseldepot zurück kriegen. Als um 8.10 noch keiner da ist, lassen wir den Schlüssel dort. Auch der Rollerverlei hat noch zu. Langsam wirds eng. Wir suchen uns ein Kaffee welches gerade offen hat und frühstücken erst Mal. Um 8.50 geht Annatina zur Busstation und Stephan zum Rollerverlei. Um 08.55 ist Stephan zurück, mit dem Schlüsdeldepot und Annatinas ID. Wuhu.
    Wir fahren also für die 2 Stunden durch die Hölle los. In der Hälfe machen wir eine Pause, und sehen, dass die Fahrt nicht für alle so leich zu ertragen war. (Das Auto musste von Aussen etwas geputzt werden 😉)
    Nach ca 4 Stunden erreichen wir Chiang Mai. Hier kaufen wir ein Ticket für den nächsten Bus, eine Stunde später, nach Chiang Rai. Die Zeit verbringen wir hauptsächlich mit Essenssuche und essen.
    In einem Doppelstöckerbus im unteren Teil fahren wir die 4 Stunden nach Chiang Rai. Der Bus hat zwar eine Toilette, diese ist bei all den Schlaglöchern aber ein echtes Hinderniss 😂.
    Irrgendwann sind wir dann auch endlich am Ziel. Unser Hostel liegt zum Glück sehr nahe am Terminal. Beim Check-In erhalten wir beide statt dem Bett im 8er Mix-Dorm ein Bett im 4er Frauen Dorm. Die anderen zwei Deutschen Frauen im Dorm stört es zum Glück nicht.
    Damit wir heute auch noch was zu tun hatten, und Stephan absolut keine Kleider mehr hat, beschliessen wir unsere Wäsche zu waschen. Direkt gegenüber gibt es ein Hostel, Café und Self-Wash Ding 😆. Die Waschmaschinen haben leider statt angegeben 75Min rund zwei Stunden. Wir schaffen es knapp gegen die Müdigkeit und Gereitztheit anzukämpfen. Erleichtert werden wir die Kleider in den Trockner und machen uns auf den Weg zum Samstagsmarkt. Auch dieser ist sehr gross und gut besucht. Auf einem grossen Platz vor einer Bühne tanzen viele Menschen zur Musik. Tanzen ist zwar etwas übertrieben. Sie gehen in einem bestimmten Tanzschritt im Kreis. Wir sind etwas verwirrt und beobachten das Ganze noch etwas während dem Essen.
    Nach einer Bummelrunde hohlen wir unsere Wäsche und legen uns total erschöpft ins Bett.
    Read more

  • Day219

    Blumenfest & Dschungelwanderung

    January 9 in Thailand ⋅ 🌧 24 °C

    In this time of the year there is a flower festival in Chiang Rai. It was really nice walking around there for a while. We also stopped on a waterfall just a few kilometers outside of Chiang Rai, but it was a very tiny one with not much water. Nevertheless the walk through the jungle to the waterfall was very nice.

    In dieser Jahreszeit findet immer das Blumendraht von Chiang Rai statt. Wir haben es zufällig entdeckt und sind ein bisschen durch den Garten gelaufen. Auf dem Weg haben wir zusätzlich noch an einem Wasserfall gestoppt, der allerdings zurzeit kaum Wasser hatte. Dennoch hat zumindest der Weg zum Wasserfall durch den Dschungel Spaß gemacht.
    Read more

  • Day220

    Singha Park & Clock Tower

    January 10 in Thailand ⋅ ⛅ 24 °C

    On the way back from the white temple we stopped at the Singha Park. It is a mix of a tea plantation, amusement park & zoo. In general it is a nice place but you can reach only a few places without renting a bicycle or joining a tour. It is still fair enough, because the park itself has no entrance fee. Nevertheless we just drove through by scooter to see some of the tea plantations and skipped the other attractions.

    Auf dem Rückweg von weißen Tempel kamen wir noch am Singha Park vorbei. Der Park ist eine Mischung aus Zoo, Tee Plantagen und Vergnügungspark mit Zipline. Allerdings von nichts so richtig viel. Wir sind einmal mit dem Roller durchgefahren, da der Park kein Eintritt kostet. Allerdings kommt man zu den Tieren lediglich mit einer Tour oder mit einem Fahrrad und da zwei Fahrräder für eine Stunde teurer gewesen wären als unser Roller für 24 Stunden haben wir auf die Räder verzichtet und lieber einen Kaffee getrunken.

    Am Abend haben wir dann noch einmal den Clock Tower besucht der jeden Tag um 19, 20 und 21 Uhr bunt leuchtet. Fazit: Ganz nett, aber nichts spektakuläres.
    Read more

  • Day27

    Chiang Saen / Goldenes Dreieck

    February 8 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Genau bide Grenze zwüsched Thailand, Myanmar und Laos

    De Usflug is Opium Museum isch seeehr spannend gsii...leider hani kei Fötteli derfe mache und die paar woni gliich gmacht han, gsehnd ned guet uus :(

    S Esse z chiang saen isch au speziell guet gsii...bi zwor jedes mol fast gstorbe, wils so scharf gsii isch aber trotzdem...lueged de geil fisch und das ananascurry aa...es gedicht 👌Read more

  • Day13

    The Hill People

    November 29, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 19 °C

    Perhaps the nicest day, weather wise we have had this trip, 28 and sunny. We headed out to the mountains to visit Akha and Yao, minority villages. The Akha are originally from Burma, having fled the fighting there. We were able to walk through a thatched, bamboo house owned by an elderly woman who sold us bracelets. She didn’t have running water but had electricity and an old satellite t.v. We walked the length of the town of 500 and met the mayor who was quite personable. The mayor is ‘elected’ but buys his votes. He has a great deal of power. As well as being headman, he is also policeman, judge and jury. He is a young man and has big plans for the village. He wants to encourage tourism by having his older citizens dress in traditional garb (they already sell souvenirs). He is trying to address the drug trade but has already been shot at, twice! Being mayor is very lucrative. He gets a salary from the government and unspecified ‘perks’. He drove a brand new Honda and had the biggest house in the village.

    A short drive took us to the second town whose people are from Tibet. The older women where turbans and ethnic dress. We walked to a public school and looked into the classrooms. A teacher applies for the job and must be approved by the bureaucracy of the royal family as the royal family are the patrons of the school. The rooms were small but everyone seemed in good spirits. The teachers must teach but also get the kids to like them as there is no infrastructure to keep them in school. If they are unhappy, they stay home.
    Read more

  • Day346

    Choui Fong Tea Plantation

    December 24, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 61 °F

    Toured the beautiful Choui Fong tea plantation, north of Chiang Mai. It was like wine tasting in Oregon with the beauty of the tea fields, the modern tea houses and the tastings. It was crowded with tourists but a great morning trying tea and taking in the views.

You might also know this place by the following names:

Changwat Chiang Rai, จังหวัดเชียงราย

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now