Thailand
Ko La Pu Le

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day2271

    Pre pre moon party.

    February 15 in Thailand ⋅ 🌧 29 °C

    Today we leave Koh lanta and its been a pleasure. The bus picks us up promptly at 820 and after telling us there were 7 people we are now 11 and passing the rucksacks down the bus so the guy hasn't got to open the door. We arrive in Krabi and drop off a couple then is another couple of hours on the minibus to surat thani. We arrive to Don Sak ferry port at just after 2 and even though I think the ferry is leaving at 4 it actually leaves just after 6. Apart from the Thai people on board I'm probably the oldest, but there's life in the old dog yet . The ferry crossing is a little bit wobbly and people have already started on the Thai rum I wonder if they will all make it to sure without being sick or falling overboard. True to word half way through the voyage there's a guy puking in the ladies toilet sink. We've made plans to head out to a party tonight and leah(the scouser) is already at the hostel. By the time the ferry arrives and we arrive at the hostel its gone 9pm and the other guys have already left, so we grab a quick shower and head to Oxa a bar/club in a tuc tuc. It's 150 baht each and its quite a decent down but you can hear the music pumping. It's packed and it's quite random because lots of people we've met along the way are here too. I order a bucket of vodka and coke as I can't be bothered queuing again at the bar. Its crazy how you just keep bumping into random people we meet along the way. We once again meet up with Dakota and he tops up my bucket with more vodka . The bar shuts at 11 as this is still the curfew here. We chance our luck by going back to the arena but the only thing I can get here is a coke which probably isn't a bad thing. The guys head off and come back with a bottle of Thai whiskey and we sit on the balcony enjoying a drink. Two of the guys come back from the shop and have come off their bike. Luckily it's only a few bumps and bruises and at this point I take the moment to put myself to bed. I'm staying in a mixed dorm and that drunk I fall straight asleep and don't even hear the guys come to bedRead more

  • Day2270

    La Gon

    February 14 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    I'm staying in the loveliest resort called Khum Lanta we have a wonderful pool so i decide to make the most of it and have a day by the pool. I sit on my balcony when Saw the cleaning lady comes over and asks if I want my room cleaning. I say it's fine and come down and sit on the step with her. She used to work in 3 different places with her daughter before covid and at the moment only one place has reopened. Her son will arrive tonight who is only 17 but stays in a different place in Thailand but today is the start of the holidays so she will spend time with him when she's not working. I ask if she has ever been to the 4 Islands and when she says no I offered to pay for her and her son to go but she refuses. She says she cant get the time off because the other lady is off with her children. I give her an offering and tell here to buy something special for dinner tonight with having the family back together. In tge early evening hilmi invites me to the beach to share a bbq with banana and the crew. I enjoy spending time with Thai people we could all learn as much from them as they have learnt from us. !! One of the most beautiful things here is that every sunset is different and as the kids play in the water so happily we enjoy the time together and I learn that La Gon is something they say when you are leaving the island and won't be seeing each other for a long time. How apt I can actually use it tonight . As the sky darkens we are treated to a Thunderstorm without the rain and drinking Thai rum and soda over the rocks out of cut off plastic bottles we end the evening sharing snacks and milkshake before I return to my room for my early departure tomorrow.Read more

  • Day29

    Chilling on Lanta

    February 27, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    The island Koh Lanta was a bit of a pleasant surprise for us. We only read about the island being quiet and nice for family’s. When we arrived on the beach there was this instant “island chill” vibe. Colourful beachbars with lanterns, music and crystal clear water with a few paddle boarders. Very very nice 🥰

    No Corona on Lanta so we could enjoy everything in peace ✌🏽

    Kylo starts speaking English more and more. Amazing to see how quick he learns and adopts to the new environments everytime. Even Evan is learning English. He says ‘yes’ the whole time. He already forgot the word ‘ja’ 🤣
    Read more

    Nice!!!

    3/26/20Reply
     
  • Day10

    Erste Insel - Koh Lanta

    April 11, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Direkt um 8.00 Uhr ging es für uns mit dem Van sowie einem Fährtransfer weiter auf die Insel Koh Lanta. Innerhalb von 3 Stunden waren wir da, das war super! 👍🏽
    Die Unterkunft ist sehr gemütlich mit einer Hängematte vor der Hütte und einem tollen Strand. ☀️
    Nachmittags informierten wir uns über verschiedene Angebote für einen Tauchgang (für Christian) mit Schnorchelgang für Begleitung (Hanna). Bei einer Holländerin buchten wir dann eine schöne Tour für morgen mit einer kleinen Gruppe. Wir sind gespannt 🐬
    Nachmittags erkundeten wir noch den Long Beach im Norden der Insel, jedoch gefällt uns der Strand direkt vor der Unterkunft viel besser.
    Grüße von der schönen Insel Koh Lanta ☀️🤗😘
    Read more

    Das schaut sehr gemütlich aus ! Viel Spaß und ein schönes Tauch- bzw. Schnorchel - Erlebnis morgen 🐟🐠🐬

    4/11/19Reply
    Ernst Baumann

    Die Unterkunft sieht ja gediegen aus. Viel Spaß beim Tauchen und Schnorcheln. LG Petra und Ernst

    4/12/19Reply
     
  • Day45

    Koh Lanta - Schön wars!

    November 16, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 29 °C

    Wir sitzen im Van Richtung Khao Sok und verabschieden uns von Koh Lanta.
    6 Tage waren wir auf Koh Lanta und es war wie 2 Wochen. Koh Lanta ist eine wunderschöne Insel, die sich in 2 Teile teilt. Im Süden befindet sich der Nationalpark. Im Osten liegt Old Town und im Westen schlängeln sich kilometerlange Strände entlang. Man bewegt sich mit TukTuks über die Insel. TukTuks sind Mopeds mit zusätzlichen Gestell, wo 4 Erwachsene plus Fahrer Platz haben. Mehr als 3 Männer sollten es aber nicht sein. Das Moped hatte schon bei uns 4 ziemlich zu kämpfen.
    Am letzten Tag entscheiden wir das Tierheim zu besuchen. Koh lanta hat ein bessere Einstellung. Hier wird auf die Tierwelt und Natur Acht gegeben. Wenn man die Insel betritt muss man eine Spende für die Reinigung der Strände leisten und die kranken Tiere bekommen ein Platz im Tierheim. Tierfreunde aus der ganzen Welt helfen hier die Tiere zu versorgen.

    Wir verlassen koh lanta am frühen Morgen. Die Stimmung ist etwas gedrückt. Aber alle freuen sich auf das nächste Abenteuer. Wir fahren 2 Stunden nach Krabi und wechseln dort nochmal den Van. Anscheinend ist nicht nur uns sondern auch dem Transportunternehmen eines über die Leber gelaufen. Wir werden nicht informiert. Irgendwann irgendwo abgesetzt und mit drei Wörtern thaienglisch stehen gelassen. Aber es klappt alles. Der Fahrer vom zweiten Van ist freundlich. Auch wenn die Stimmung kurz zu kippen droht als eine Reisende 2 Euro nicht zahlen will, damit er sie direkt zum Hotel bringt. Ich denke nur: bitte nicht den Fahrer vorm Start reizen, wir müssen noch 3 Stunden mit ihm auskommen. Aber auch das klärt sich.
    Wir bewegen uns weiter Richtung Norden. Die Landschaft ändert sich langsam. Wir durchqueren riesige, bewachsenen Felsformationen. Alles ist grün und saftig. Es ist wunderschön.
    Wir kommen recht fit in Khao Sok an. Unsere Unterkunft sind sehr einfache Bambusbungalows. Es ist perfekt. Mitten im Dschungel und total schwül. Innerhalb kürzester Zeit sind all unsere Sachen klamm. Wir beziehen die Bungalows, die sauber sind, doch natürlich nicht tierfrei. In den Nächten dieser Unterkunft werden uns noch Gekos und eine Ratte besuchen. Und der Dschungel wird uns mit seinen vielen Geräuschen beschallen.
    Angekommen laufen wir durch Kaoh Sok und machen für unsere Abenteuertour am nächsten Tag noch letzte Besorgungen.
    Ohne Drybags (Gummitaschen, die unsere Sachen vor dem Wasser schützen) geht keiner auf die Tour. Am Abend bin ich erschöpft und skype mit meiner Mama unter Kopfschmerzen. Vielleicht ist es auch die Aufregung vor der Tour morgen. Und ein ganz besonderes Erlebnis was dort auf mich warten wird...
    Read more

    bylisabauer

    And dreams of Para-para-paradise Para-para-paradise Para-para-paradise Oh oh oh oh oh oh-oh-oh She'd dream of Para-para-paradise Para-para-paradise Para-para-paradise Oh oh oh oh oh oh-oh-oh-oh La-la-la-la-la-la-la La-la-la-la-la-la-la-la-la-la And so lying underneath those stormy skies She'd say, "oh, ohohohoh I know the sun must set to rise" This could be oh-oh oh-oooh oh-oh-oh. paradise ☀️☀️☀️

    11/18/18Reply
     
  • Day52

    Von Krabi ins Golden Bay Cottages

    October 18, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute morgen fuhren wir erstmal zum Aonang Beach, um von da aus mit dem Minivan nach Koh Lanta gebracht zu werden. Wir setzten einmal mit der Fähre über und waren die ersten die in ihrem Hotel ankamen.
    Als wir im Hotel ankamen, erwarteten uns 2 Portiers die unsere Backpacks in unser kleines Cottages brachten. Ein schönes Zimmer mit eigener Terasse. 👍 Vom Pool aus können wir das Meer sehen. 😊
    Read more

    Marina Römer

    Die sehen ja recht entspannt während der Arbeit aus.

    10/18/16Reply
    Lena Brandt

    Ja und es war alles etwas chaotisch 😃

    10/18/16Reply
     
  • Day43

    Koh Lanta

    January 25, 2017 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

    Koh Lanta, genau das richtige nach der Kleinstadt Krabi. Die Insel ist etwas größer als Phi Phi und zum Glück auch ohne das Ballermann feeling in den kleinen orten.

    Angekommen auf der Insel habe ich mir erst mal einen Roller gemietet um die Insel zu erkunden, denn im Gegensatz zu Phi Phi gibt es auf Lanta Straßen.

    Die Insel ist so vielfältig von langen Sandstränden bis Regenwald feeling. So kann es schon mal vorkommen das man am Straßenrand von Affen dabei beobachtet wird wir man auf dem Roller hängt 😂

    Mein Geburtstag:
    Den Tag habe ich ganz entspannt mit einer Massage am Strand begonnen. Etwas relaxen bevor ich mich dazu entschloss zur Feier des Tages eine Höhlentour zu machen, klang erstmal einfach, also gesagt getan, ab auf den Roller und in den Jungle zur Höhle gefahren. Dort angekommen, wunderte ich mich schon das man einen Guide braucht der einen zur und durch die Höhle führt.

    Es war ein wahres Abenteuer. Enge Passagen gefühlte 100% Luftfeuchtigkeit, Fledermäuse und einen Ausgang bei dem ich Indiana Jones alle Ehre gemacht hätte. Auf allen Vieren den Rucksack vorweg schiebend durch ein Engels loch ging es zurück ans Tageslicht.

    Bei dem weg zurück zur Station wurde man dann nach den ganzen mühen mit einem schönen Blick über das Tal und die umliegenden Hügel belohnt.

    4 entspannende und schöne Tage liegen nun hinter mir und ich habe mich dazu entschlossen 2 Nächte entgegen aller Vorurteile in Phuket zu verbringen um den 6:20 Flug (der einzige Direktflug des Tages) nach Kambodscha zu nehmen.
    Read more

    Carsten Just Nielsen

    New freinds 😁

    1/27/17Reply
    Michael Kiekbusch

    Lustige Tramper am Straßenrand

    1/27/17Reply
     
  • Day15

    Welcome to Koh Lanta

    January 14, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Erste Amtshandlung: Sonnenbrille vom Pier gefallen 🙈😞

    Genau so blöd wie der Diddi 🙈🙈🙈🙈😎

    1/14/20Reply

    Kerstin66 😘

    1/14/20Reply
    Christoph Haarmann

    😂 stimmt da war ja was

    1/14/20Reply
     
  • Day3

    Teil 2: Koh Lanta: Shopping and Food

    August 30, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    KURZ nochmal ins Meer und an den Pool....2 widerliche Cocktails (sowas würden wir zu Hause GIFT nennen) geschlürft und dann...
    Im Hotel hat man uns verweigert einen Roller anmieten zu dürfen weil wir zugegeben haben noch niemals Roller gefahren zu sein. Beim nächsten Strassenangebot waren wir dann schlauer und haben uns als Profis ausgegeben. Während ICH (Also Supersascha) das auch glaubwürdig unter Beweis stellte ist Paskal erst mal noch im Beisein des Vermieters volle Kanne in einem Busch gefahren.
    Tss tss tss - immer gleich den Kopf ab ( Insider😂😂)

    Unser erster Rollertrip führte uns nach Saladan...einer der Hauptorte mit einem kleinen Markt mit allerhand Shops. In keinster Weise mit dem Handelchaos in Puhket oder Bangkok zu vergleichen....ein paar erste Schnäppchen haben wir jedoch ergattert.

    KEINE SUPERMANKAPPE BIS JETZT😲😲😲😨😨😨😨😢😢😢😭😭😭😭💙

    AUF dem Rückweg dann Thaifooood. Leggor.
    Read more

  • Day10

    First Open Air Party 2018

    February 26, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Langsam aber sicher haben wir uns daran gewöhnt in den Tag hinein zu leben.
    Wie wunderbar entspannt das Leben dich ist, wenn man keinen Zeitdruck hat. Aufstehen kann wann man will und keinerlei Verpflichtungen hat. Ein Traum!

    Nach einem lazy day am Strand, ging es gegen Abend nach Ban Saladan, wo wir den letzten Tag des Neujahrs Rummels erlebten. In mitten von Thailändern befanden sich knapp 10% Touristen. Wir waren zwei von ihnen.

    Erstaunlich wie simple das Leben sein kann. Pfeilwerfen, Bingo, Schießstand, eine Ecke mit 3 Video-Games, unzählige Essensstände, Unmengen von Textilien und eine riesige Bühne auf der wahrscheinlich ein thailändischer C-Promi mit dem thailändischen Fernsehballett auftrat.

    Unser Lieblingsspiel: Wasserflaschen die mit Geldscheinen beklebt waren, mit einer Waschschüssel so zu treffen, dass die Schüssel die Flasche bedeckt. Sieht einfacher aus als es ist. Spaßfaktor = 10

    Auf dem nahegelegenen Night-Market, der übrigens jeden Tag ist, hatte ich dann mit Abstand das beste Pad Thai der Insel.

    Mit dem Tuk-Tuk ging es dann zu später Stunde hoch in den Süden. Mittlerweile haben wir auch hier das Prinzip mit den Partys verstanden. Jeden Abend gibt es ein oder zwei Hotspots. Gestern war es die Mushroom Bar und heute soll es die Mong Bar sein.

    Die Mong Bar liegt oberhalb vom Khlong Khong Beach, am Abzweig der Hauptstraße. Ein Paradise mitten im nirgendwo. Eine große Bar, Tanzfläche, schöne elektronische Musik, gechillte Leute die um dem Lagerfeuer herumsitzen - just perfect!

    Schon beim Betreten der Mong Bar wusste ich: Heute wird meine erste Open Air Party 2018 sein. Und so war es, inmitten relaxter jungen Menschen um die 30 verbrachten wir eine tolle Party.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ko La Pu Le

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now