United Kingdom
Anglesey

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day82

      83ème étape ~ Holyhead

      October 23, 2022 in Wales ⋅ 🌧 14 °C

      Après une nuit près du phare, nous avons visité le musée maritime de Holyhead en attendant notre bateau.
      Il s’agit d’un petit musée mais les gens y sont très gentils. Le monsieur a pris du temps à nous expliquer pleins de choses.
      Mélody a même eu la chance d’y conduire un bateau (dans sa tête bien entendu, nous ne laissons pas le gouvernail aux enfants) 😂
      Read more

      Traveler

      j'espère bien que non mais vous devriez lui acheter un pull parce que il va faire de plus en plus froid

      10/24/22Reply
      Traveler

      départ pour l'Irlande. merveilleux good luck

      10/24/22Reply
       
    • Day49

      South Stack Lighthouse

      October 22, 2022 in Wales ⋅ ⛅ 15 °C

      Toll gelegener Leuchtturm auf der Insel Anglesey. Über 400 Stufen .........angeblich nichts für Menschen mit Höhenangst, aber kein Problem.
      Frage mich inzwischen, warum ich so oft in Schottland und Irland war, aber noch nie in Wales!!Read more

    • Day8

      Ynys Lawd

      May 25, 2022 in Wales ⋅ ⛅ 13 °C

      Bevor wir uns auf den Weg Richtung Süden in die nächste Unterkunft machten, waren wir noch einmal auf Anglesey. In den Klippen bei South Stack sollen Papageientaucher (Puffins) nisten. Vom Parkplatz oben auf den Klippen führt ein Weg über 400 Stufen runter bis ca. 20 m über dem Meer 🥵. Auf dem Weg konnten wir viele verschiedene Vögel in den Klippen sehen. Wir haben zufällig mit einem Mitarbeiter der Coast Guard gesprochen, der uns die Nistbereiche der aktuell 14 Brutpaare gezeigt hat. Leider haben wir keine Papageientaucher gesehen 🙁. Am Ende der Treppe liegt eine Brücke, über die wir auf die kleine Insel Ynys Lawd, auf der ein Leuchtturm steht, gekommen sind. Der Leuchtturm ist sogar noch aktiv und weist den Schiffen den gefährlichen Weg durch die tückischen Felsen zwischen Irland und Wales. Wir konnten auf die Spitze des Leuchtturm steigen, den Maschinenraum und das Leuchtfeuer besichtigen und hatten von oben eine Sicht bis nach Irland. Zurück am Parkplatz haben wir dann doch einen ziemlich großen Puffin gesehen 🤣.Read more

    • Day7

      Ynys Llanddwyn

      May 24, 2022 in Wales ⋅ ⛅ 11 °C

      Ursprünglich wollten wir nur eine kurze Runde durch die grünen Dünen des Newborough Warren drehen. Am Parkplatz wurde das Wetter dann richtig schön und sonnig, sodass wir doch irgendwie Lust auf me(e/h)r hatten und auf einer anderen Runde runter zum Strand gelaufen sind 😀. Dort ging es ein Stück am Meer entlang und dann auf die Insel Ynys Llanddwyn. Da die Insel nur ein paar Meter vor der Küste liegt, ist sie bei Ebbe in wenigen Schritten erreichbar. Mittlerweile war das Wetter so schön, dass wir uns tatsächlich noch um Sonnenschutz kümmern durften 🤣.
      Zum Auto zurück suchten wir uns später einen Weg durch den Nadelwald, der neben den Dünen wächst. Das hat sogar ziemlich gut geklappt. Nur einen einzigen Abzweig konnten wir nicht finden, weil er so zugewuchert war 🤣.
      Read more

    • Day10

      Die letzten Stunden in Wales

      August 1, 2022 in Wales ⋅ ⛅ 17 °C

      6km vor Holyhead steuere ich einen Campingplatz an. Nach dem langen Fahrradtag gestern hatte sich leider kein becampbarer Fluss oder See angeboten und ich köchelte noch in meiner eigenen Suppe. Die Dame vom Campingplatz war höchst irritiert und auch nicht sehr glücklich über meine Anfrage. Es klang ein deutliches: "sowas geht nicht, überhaupt zu fragen!!! Jetzt muss ich mich positionieren", aus ihrem Tonfall heraus. Für 3 Pfund finden wir dann einen Konsens und ich darf duschen.

      Bänke gibt es hier en Masse. Und immer mit Widmung für verstorbene. Sitzen, Ruhe. Gemeinsam mit dem Andenken an die, die einmal waren.
      Read more

      Traveler

      Nun ja, dass Wales gegenüber von Dublin ist, wusste ich nicht, habe ich jetzt alles gut kennen gelernt. Schöne frisch geduschte Fähr-Fahrt.

      8/1/22Reply
      Traveler

      Schade, dass Du Wales verlässt! Trotzdem wünsche ich Dir, dass Du Dich weiter so gut durchkämpfst mit dem Fahrrad.-

      8/4/22Reply
       
    • Day10

      Around the Isle of Anglesy

      July 24, 2022 in Wales ⋅ 🌬 18 °C

      Otok Anglesy, ki je na skrajnem SZ Walesa, ponuja kup čudovitih kotičkov 😍. Newborough Forest s kotički za počitek, kosilo in sprehod, divjo plažo ob zgodovinski vasici Aberffaw, ker so srfarji že čakali, da močan veter še malo napiha valove, preden se zaženejo nanje.

      In Trecastelli. Plaža. Mrzlo morje, kar samo pomeni, da moraš natakniti neopren, preden se uživaško namočiš 😬. Na obronkih klifa novo arheološko grobišče, staro preko 5000 let. Barclodiat y Gawres. V zaledju pa neskončni pašniki ovac in govedi.
      Read more

      Traveler

      Popolnoma drug svet. Vidva v bundah, jest pa še vedno zgoraj goli :). Vidim da še malo pa bosta v kampu :). Fino je tole spremljat :)

      7/24/22Reply
      Traveler

      Nak, falil idejo, sta že mim 🥴

      7/24/22Reply
       
    • Day6

      Abergwyngregyn: Aber Falls Distillery

      May 23, 2022 in Wales ⋅ ☁️ 13 °C

      Auf dem Rückweg haben wir für einen kleinen Einkauf und einen späten Lunch an der Aber Falls Distillery angehalten - eine von nur vier Whisky-Destillerien in Wales.
      Hier wird noch nicht so lange Whisky verkauft, weil es die Distillery erst seit 2017 gibt. Da die ersten Fässer erst seit Kurzem ausgereift sind, wurden in der Zwischenzeit Gin und Liköre hergestellt.
      Und jetzt heißt es Handy weg: Wir werden uns nämlich durch unseren Einkauf probieren 🥃🤤.
      Read more

    • Day3

      Bangor: Penrhyn Castle

      May 20, 2022 in Wales ⋅ ⛅ 13 °C

      Am gestrigen Reisetag sind wir von Newcastle in den walisischen Norden nach Bangor gefahren. Heute haben wir es ruhig angehen lassen und waren im Penrhyn Castle. Das Castle ist eine riesige Anlage mit einem sehr weitläufigen Park. Das Schloss ist sehr gut erhalten, wir hatten eine wunderschöne Aussicht und konnten eine nette Runde im Park drehen. Das war ein richtig schöner und entspannter Urlaubstag 🙃.Read more

    • Day109

      Day 109: North to Anglesey

      June 4, 2017 in Wales ⋅ ☀️ 14 °C

      Up and out fairly early today, after a lovely breakfast provided by our host. Managed to cut her off before a whole bunch of talking started, but we said a fond farewell and hit the road around 9:30.

      We drove north-east at first along a few back roads, then eventually emerged at the coast on the main road heading north. Our destination for today was the island of Anglesey, right in the north-western tip of Wales. Countryside was still fairly nice, as usual, though we didn't stop until we found a decent pub for lunch a couple of hours into the drive.

      Happy to report the pub was excellent, and as it was a Sunday we both tucked into Sunday roasts: beef for me and lamb for Shandos. I also had a pint of Pint of Thrones golden ale, with a Game of Thrones themed tap head - very cool!

      Back in the car where we continued north for our first stop, at Harlech Castle. There's a series of four UNESCO-listed castles up here in the tip of Wales, built in the 1280s by King Edward I of England, aka Longshanks, aka the evil English king from Braveheart. He conquered the area after one too many Welsh rebellions, and it's been occupied by the English ever since. To cement his grasp on the area, he built several enormous castles, one of which was Harlech.

      It was in a very dramatic location, on cliffs overlooking the sea about 1km distant (movement of sand dunes over the past 750 years means that the water has receded all the way from the castle walls), and a very strong looking fortress. Gigantic walls, a strong gatehouse and portcullis, four-storey tall keep, and a large central courtyard for miscellaneous buildings. Startling to think that it was completed in just six years!

      We took a bunch of photos and did the filming we needed to, before grabbing an ice-cream nearby and getting back in the car. Next stop was about 40 minutes north, a small pub on a beach at the tip of a long peninsula. You had to park and walk for about 20 minutes to reach the pub, it was so isolated.

      But since it was a warm, sunny Sunday, it didn't feel isolated! Lots of people on the beach sunbaking, swimming, and kids running around on the sand. Again very surprised to find a white sand beach here in the UK - I just assumed all of the beaches were pebbles and stones, not so!

      We had a pint at the pub enjoying the sun, then walked back the long way along the beach. Schnitzel loved running around on the sand, entertaining himself like he used to do on the beaches in Australia.

      Back to the car where we drove the last 30 minutes to our room for the next few days, in the town of Menai Bridge just across from Bangor on the Isle of Anglesey. We're staying in a large granny flat, plenty of space this time and fairly modern. Nice and comfortable. Our only problem was that since it was Sunday and it was now 6pm, all of the supermarkets were closed and we had nothing to eat!

      Not feeling like going out for dinner, I went out and did the best I could. Our microwave pasties from the petrol station were actually better than expected, once we'd crisped them up in the oven. We're here for three nights and both looking forward to exploring the area.
      Read more

      Traveler

      Tasty

      6/6/17Reply
      Traveler

      Harlech Castle, rear side

      6/6/17Reply
      Traveler

      Main keep of the castle

      6/6/17Reply
      6 more comments
       
    • Day107

      In Wales

      July 31, 2016 in Wales ⋅ ⛅ 15 °C

      Stopped at Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Now say that fast or even just say it! Menieres bridge in photo.

      Finest slate comes from Wales. Travelling through tree arched roads. Wales is not a very big country and can be traversed in a few hours. At the moment fields have silage bales just made. Rolling hills march ahead of us.

      We are now moving into the mountains through lake side, slate quarries and trees.

      Went past hotel where Sir Edmund Hillary and team stayed while training for Everest. This land is very barren and the main reason for coming here is the out door activities. Saw rock climbers and hikers. The odd homestead is dotted amongst these rock and scree slopes rising high above us.
      Read more

      Sandy Clarkson

      Looks like a great place to go walking

      8/1/16Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Anglesey, AGY, Môn

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android