United States
Bowling Green

Here you’ll find travel reports about Bowling Green. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day2

    Quick trip to NYSE to get some funds.

    September 8, 2017 in the United States

    The 9/11 memorial is beautiful. I was not expecting that. Next to it is the occulus, part architectural show off part shopping mall. Most impressive thing seen so far. Lot of gopro footage done there.
    Mandatory stop at the New York stock exchange where most of my "savings" are. The good daily performance of my portfolio of one stock made the photo with the raging bull much more meaningful. Thanks mate for the $$$.Read more

  • Day4

    Charging Bull

    April 16, 2017 in the United States

    Eigentlich nur eine Statue aus Bronze - der Wall Street Bull. Eine gewisse Aggressivität ist nicht nur beim finanziellen Optimismus, den er verkörpern soll, zu spüren, sondern auch beim Fotografieren der Touristen, die ihn umzingeln.

  • Day26

    New York

    August 25, 2016 in the United States

    Doooolg prvi lay-over sem preživel kar na letališču v Sao Paulu. Štirinajst ur dolg postanek v New Yorku pa sem izkoristil za težko pričakovan obisk mesta. Z letališča JFK se relativno hitro in predvsem brez težav pride v center mesta. Začel sem pri WTCju, sledil je Wall Street nato pa še Broadway, Washington square park, 5. avenija, Madison Square Garden, Times Square, stavba "Likalnik", Empire State Building in za konec še Central park s predelom "Strawberry fields" ter hotelom Plaza. Zelo uspešen dan, na koncu me je že vse bolelo. Definitivno nisem videl niti polovice tistega, kar bi si želel - High Line, Brooklyn bridge, Kip Svobode, Ellis Island, muzeji, Grand Central... Vseeno je bil dan vrhunsko izkoriščen :)Read more

  • Day583

    Financial District II - Charging Bull

    May 25 in the United States

    Wer meint, der kleine Asiat oder Chinamann ist friedlich, kennt wohl nur die Ausfertigung von Schloss Neuschwanstein oder vom Oktoberfest.
    Was sich hier heute abgespielt hat, ist nur schwer in Worte zu fassen.
    Rotten von geführten Gruppen fallen über diesen Platz her und annektieren den gesamten Bereich mit einer Selbstverständlichkeit, die ihres gleichen sucht.
    Wenn drei 45kg schwere Damen 60+ unseren Tobi zum Spielball in den Wellen werden lässt, ist alles gesagt.
    (Wir standen kurz vor dem dritten Weltkrieg.)

    Charging Bull, auch als Wall Street Bull oder Bowling Green Bull bezeichnet,
    ist eine Bronzestatue von Arturo Di Modica (* 1941), die im Bowling Green Park im Financial District in Manhattan, New York City steht. Sie wurde ursprünglich als Streetart aufgestellt.

    Die Statue hat ein Gewicht von 3,5 Tonnen und ist 3,4 Meter hoch mit einer Länge von 6 Metern. Der Bulle soll den aggressiven finanziellen Optimismus und Erfolg durch seine angriffsbereite Haltung symbolisieren. Die Statue wird als Wall-Street-Erkennungsmerkmal angesehen und ist ein beliebtes Touristenziel.

    Für die Dauer von einer Woche wurde am 8. März 2017 um Mitternacht, „keine sechs Meter entfernt“, die von Kristen Visbal geschaffene Bronze-Statue eines Mädchens errichtet, das sich dem Charging Bull entgegenstellt. Die Skulptur trägt den Titel Fearless Girl.
    Di Modica sah seine Rechte als Künstler verletzt und bemängelte, dass „Fearless Girl“ seine Arbeit „Charging Bull“ verändere und in ein Symbol von männlichem Chauvinismus verzerre.

    Arturo Di Modica sieht den Charging Bull als eine Möglichkeit, den Macher-Geist von Amerika und vor allem New York zu verkörpern. Er ist ein Symbol für diese Orte, an die Menschen aus der ganzen Welt unabhängig von ihrer Herkunft kommen und durch Entschlossenheit und harte Arbeit erfolgreich werden können. Di Modica sah dieses Symbol der Männlichkeit und des Mutes als das perfekte Gegenmittel gegen den schwarzen Montag von 1987.

    In der chinesischen Hafenstadt Ningbo stand eine täuschend echte Kopie des Charging Bull. Di Modica: „Ich bin stinksauer! Dieser Bulle ist für das amerikanische Volk und New York und niemanden sonst, außer jemand zahlt richtig viel Geld.“ Genauer gesagt: eine Million Dollar. Einen zweiten Charging Bull hat Di Modica in Shanghai im Mai 2010 aufgestellt, er sieht jünger und stärker aus.

    Eine dritte Version des Bullen wurde in Amsterdam am 4. Juli 2012 von Di Modica aufgestellt. Di Modica: „Es wäre für alle in Europa gut, eine Art von Motivation vom Maskottchen zu haben, denn Europa befindet sich in einer Wirtschaftskrise.
    Denkt positiv, gemeinsam werden wir es.

    2004 versteigerte Di Modica den Bullen für ein Mindestgebot von fünf Millionen Dollar. Ein Casinoaus Las Vegas zeigte Interesse, bis dem Casino klargemacht wurde, dass der Bulle von seinem Standort nicht wegtransportiert werden darf und der Eigentümer mit einer Plakette gewürdigt wird.
    Read more

  • Day14

    New York

    September 2, 2015 in the United States

    We made it! Jsme v New Yorku:) vice infa pozdeji, akorat jedeme na lodi na vyhlidku na cele NYC

You might also know this place by the following names:

Bowling Green

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now