United States
Jackson

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 35

      Auf den Spuren der ganz Großen

      June 10, 2020 in the United States ⋅ 🌙 12 °C

      Bevor wir uns heute auf eine unserer längsten Etappen in den USA gemacht haben, hatten wir noch den Vormittag um durch den Dino-Nationalpark zu schlendern. Unfassbar, was es zu sehen gab! Immer wieder in Stein konservierte Spuren von Dinosauriern, immer wieder Dinosaurierknochen, natürlich ein ganzes Skelett im Visitor Center - und alles wohl wirklich „echt“ viele Millionen Jahre alt. Da wird Erdgeschichte lebendig ...Read more

    • Day 11

      Yellowstone - Elephant Back Trail

      September 4, 2022 in the United States ⋅ 🌙 6 °C

      Yellowstone National Park is one of the highlights on our trip. We have been looking forward to being here for a long time.

      Arriving in the park to see the sun coming over the mountains after a very early start from Jackson was just wonderful.

      Elephant Back Mountain was our first hike of the day after being fully briefed by Kinsey, our guide, on how to behave and use bear spray when encountering wild animals.
      First lesson: Don't run!!

      Elephant Back Mountain is a 3.6-mile lollipop loop that climbs to a plateau top with unrivalled views of Yellowstone Lake and the Absaroka Mountain.

      Elevation change of 244m was a little challenging for the first day. But the views at 2624m are absolutely stunning.

      A couple of titbits I remember
      👆Yellowstone was the home of one Native American tribe: the Sheepeaters (or Sheep Eaters), so-called for their primary food source, bighorn sheep. They were seminomadic hunters who followed the bighorn sheep migration to high elevation in the summer and back down to lower valleys in the winter.
      They used to make spearheads from the obsidian that they found in the soil. Making their weapons strong.
      👆The fires of 1988 collectively were the largest recorded wildfire in Yellowstone. Even 34 years later the impacts can still be seen. Some of the areas haven't recovered yet and regrowth is very limited. Also, the burned, dead trees hardly decompose because of the dry air.
      Read more

    • Day 1

      Jackson Hole

      May 30, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

      Pünktlich um 18.45 gings weiter von Denver, zum eigentlichen Start unserer Tour, nach Jackson Hole. Nach gut einer Stunde, über weite Ebenen und schneebedeckte Berge, landeten wir tatsächlich zusammen mit unserem Gepäck in Jackson. Mietwagen abholen ging fix, kurz eingecheckt im Motel "Antler Inn", gabs zum Abschluss eines langen Tages noch Burger mit Country Live Musik.Read more

    • Day 9

      On Safari, Grand Tetons

      June 23, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

      5.50 AM pick up in an 8 seat off road van, equipped with high powered binoculars and spotting scopes all from Jackson Eco Tours. From the outset it appeared that we had a great guide Chelsea, extremely welcoming and knowledgeable. We picked up another couple Paula and Tome from Jackson Lodge and we were on our way.

      These guide are in 2 way comms with each other so they can compare and share locations of the very elusive wildlife. Our first spotting was pronghorn (Antelope) and we were truly lucky to see the doe in full flight chasing a Kyote away from her fawn. This was a very rare event and something that Chelsea had not even seen. In the same place a lone Bison.

      We received a call to get to a second location where there were several moose. A Bull feeding on cress in the creek and several cows, one with calf grazing. We saw seven of these in total. Next were a pair of Elk beside the road very close up. We saw Prairie Dogs, ground Squirrels, Crane and dear, but the Grizzlys and Black bears eluded us much to Carls dismay.

      We hunted up hill and down dale and even sacrificed ourselves to Mosquitos, Chelsea went to extraordinary lengths to find them but just not happening today.

      Light breakfast was supplied and we had a great picnic lunch provided when we stopped on the shore of Jackson Lake. On our last stop I offered to photograph to guys touring on mountain bikes. As it turned out it was an aussie father and son who were competing in the Bamff to Mexico Great Divide bike ride. What an amazing feat.

      8 hours of value and information, we had some great laughs with the other couple exchanging various stories. Thanks to Eco Tours for a spectacular day.

      Back in Jackson we caught the free shuttle back into town for some shopping, browsing and a coffee before a light meal.
      Read more

    • Day 30–31

      Jackson

      June 1 in the United States ⋅ ☁️ 20 °C

      Jackson ist ein Winterkurort am Fusse der Grand Teton Mountains. Aber auch im Sommer hat es hier viele Touristen. Die Einheimischen sind stolz auf ihre Cowboy Vergangenheit.
      Wir gönnen uns ein Bier von der lokalen Brauerei und ein feines Nachtessen im Steakhouse.Read more

    • Day 43

      JACKSON

      July 7, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

      La route entre Salt Lake City et le parc du Yellowstone est longue. On décide de s'arrêter dans la ville de Jackson. Cette ville est méconnue des étrangers mais c'est une destination très prisée pour les américains pour ses activités en plein air : canoë, randonnée, ski en hiver, buggy ect.
      On passe l'aprèm à se balader dans la ville, on assisté à un spectacle de l'ouest américain dans la rue très sympa, on passe du temps dans une boutique de souvenir immense !
      Le lendemain matin, on a rdv à 8h30 pour la surprise d'anniversaire de Baptiste, le bugggy. Je me dis que ça va être dur de le convaincre de se lever très tôt sans rellee raison, au final il me propose de se lever à 7h30, même pas besoin de le convaincre.
      L'activité est folle, et aurait pu très mal finir. Conduite agressive + malchance, Corentin se prend un pierre de côté et la roue du buggy est explosée, trouée + jante abîmée .. Je ne sais pas par quelle miracle, l'agence envoie un réparateur qui ne nous charge pas, notre responsabilité n'étant pas flagrante, il change le pneu et c'est reparti🥵 au final tout est bien qui fini bien, la grosse frayeur aura calmé les garçons et nous aura permis de rentrer en vie.
      Read more

    • Day 20

      Jackson Hole, USA

      July 5, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

      Nous sommes allés voir un rodéo.

      Il y avait beaucoup d'épreuves :
      - rester le plus longtemps possible sur un cheval sauvage.
      - rester le plus longtemps possible sur un taureau sauvage.
      - attraper un veau au lasso depuis un cheval
      - immobiliser un veau le plus rapidement possible, en l'attrapant par les cornes et en le forçant à s'agenouiller.

      Amélie
      Read more

    • Day 160

      Ciao wüste, hallo rockie mountains

      August 9, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

      Ein kleines update zu den letzten tagen :D

      Alsooo... den 7. august haben wir eigentlich sehr erfolglos verbracht, dafür aber extrem nervenaufreibend. Wir haben die sorgen „wie kommen wir von Calgary nach Vancouver“ mit ach und krach eliminieren können und sind aus der wüste raus, also sehr positiv für uns :D

      Wir hatten die Wahl, 13 Stunden Busfahrt mit 15 Haltestopps oder 1,5 Stunden Flug- Preisdifferenz: 50 €. Ist klar was wir genommen haben oder :D es ist echt erstaunlich, dass man in kanada zwischen 2 eigentlich nicht so weit entfernten Orten solange im Flieger sitzen muss wie von Köln nach Venedig. Der Plan hat sich zwar jetzt um 1 Tag verschoben, das heißt wir bleiben bis zum 22.8. in calgary und fliegen dann nach vancouver, wo wir vom 22.-29. ein airbnb haben. Gott sei dank konnten wir die beiden Unterkünfte entsprechend anpassen und haben damit sogar 15 € gespart- yeeeeyyy :D eine weitere option war noch einen Mietwagen zu nehmen und dann selber nach vancouver zu fahren, was ich sehr cool gefunden hätte, allerdings verlangen die autoverleihfirmen eine gebühr von mindestens 700 kanadischen Dollars für die Überführung zurück von vancouver nach Calgary und das geht garnicht :D

      Zwischen kuhweiden und riesigen Salzseen (das ist natürlich kein schnee in dem 2. video, sondern Salz) in Salt Lake City konnten wir dann das ganze drama erstmal von der organisatorischen seite beenden und sind jetzt in der nähe des yellowstone nationalparks wo wir in 2 tagen 3 tage verbringen werden.

      Ansonsten haben wir nicht wirklich viel zu berichten, wir haben gestern den tag im regen und Gewitter an einem see gammelnd im auto verbracht un dexter gesuchtet, was sehr entspannt war :D und heute sind wir endlich nach gefühlt ewigkeiten wieder in den Genuss einer dusche gekommen. Außer einer provisorischen „Wilddusche“ in form einer Sonnendusche auf der kuhweide gab es nämlich keine alternativen für uns.

      Jetzt, geduscht und bald wieder mit frischen Klamotten, werden wir uns irgendwo hier in den bergen niederlassen und vielleicht schon mal anfangen auszumisten, da wir nicht alles wieder mitnehmen können. Blöderweise haben wir auch kein Handgepäck bei unserem flug von calgary nach Vancouver, wir werden ein zusätzliches Gepäckstück aufgeben müssen, wofür wir noch einen Koffer brauchen werden. Den werde ich im kanadischen eBay Kleinanzeigen suchen wenn wir in calgary sind. Koffer können ja nie schaden und für unseren Rückflug nach Deutschland hätten Vermutlich sowieso einen weiteren Koffer gebraucht da wir unsere ganzen Winterklamotten diesmal nicht Am Körper tragen können :D

      Auf unserem Plan stehen jetzt aber erstmal noch 3 Nationalparks, davon 2 extrem coole. Bei dem anderen bin ich mir noch nicht so sicher :D

      Euch allen ein schönes Wochenende :D

      Ps: ich habe heute gelernt dass Asiaten und/oder alte Menschen sich benehmen können wie das allerletzte. Bei der ersten Gruppe wusste ich das ja schon aber dass alte Menschen (60+) so eklig sein können wusste ich wirklich nicht. Und es waren nicht mal Russen 😭.
      Read more

    • Day 19

      Independance Day, Jackson Hole, USA

      July 4, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

      Le 4 juillet, pour la fête nationale qui commémore l'indépendance des États-Unis, nous avons vu un défilé, un guns fight (un faux combat de pistolets entre cowboys), un feu d'artifices.

      C'était bien.

      Amélie
      Read more

    • Day 36

      Von Elchen und Bisons

      June 11, 2020 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

      Eigentlich war der Grand Teton National Park nur eingeplant um die lange Strecke bis zum Yellowstone zu überbrücken ... Wer hätte gedacht, dass es hier doch ganz besonders sein würde!
      Wir sind erst seit gestern Nachmittag da und haben schon mehrere Elche (die haben noch längere Gesichter als ich dachte!), Bisons (eine ganze Herde) und drei Bären gesehen, letztere direkt am Straßenrand. Leider haben wir keine Ahnung, ob das Grizzlys oder Schwarzbären waren - da sind wir nach Kanada hoffentlich schlauer 😉. Auf jeden Fall ist es hier ganz anders als in den bisherigen Nationalparks. Ein bisschen so, wie wir uns Kanada vorstellen: etwas kühler (heute nur 21 Grad max), sehr grün, viele Nadelbäume, hohe Berge, blaue Seen und eben - jede Menge Tiere!Read more

    You might also know this place by the following names:

    Jackson, جاكسون, جکسون، وایومینگ, JAC, 잭슨, 83001, Джексон, Џексон, جیکسن، ویومنگ, 杰克逊

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android