United States
Kailua

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

56 travelers at this place:

  • Day104

    Hawaii - Kona

    December 9, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Unseren letzten Stopp auf Hawaii legten wir in Kona, einer kleinen Stadt im Westen Big Islands ein. Hier verbrachten wir die letzten 3 Tage hauptsächlich am menschenleeren Strand, der nur ein paar Minuten von unserer Unterkunft entfernt war . ☀️🏝
    Hawaii hat uns beiden sehr gut gefallen, da die Inseln unglaublich Facettenreich sind, und wir sind uns beide einig, dass wir sicher nicht das letzte Mal hier waren. ALOHA HAWAII 🤙🏼🌺Read more

  • Day14

    Kailua-Kona Verrücktheit hoch drei

    April 9, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Auf dem Weg nach Kona ging es schon durch die endlose Weite der Lavafelder, auf denen die Athleten des Ironman auf Hawaii sich per Rad quälen müssen. Kurze Zeit später stehen wir direkt am Strand an dem der Triathlon morgens los geht.
    Für die Sportler unter uns ein erhabenes Gefühl 😉😉😉

  • Day5

    Heute mal wirklich "Hang Loose"?!

    February 13, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach dem Aufstehen zur Flow-Yoga-Stunde. Hier heißt es Aloha Namaste 🙏 und wir begrüßen die Sonne direkt am Meer.
    Der Kona Kaffee danach schmeckt wirklich lecker. Diese Luxus-Kaffeebohne zählt zu den teuersten Kaffeesorten der Welt und wir bekommen sie jeden Tag vom Zimmerservice geliefert. 😀 Da freut sich der Schwabe.
    Zum Mittagessen haben wir heute das Angebot eines Biosupermarktes genutzt. Endlich haben wir einen gefunden (ich dachte schon, so etwas gibt es hier gar nicht) und das gesunde Mittagsbuffet im Freien sitzend genossen. 😋
    In unserem Hotel gibt es viele Hinweise auf den Ironman. Von unserem Balkon aus sehen wir ja auch den Start und das Ziel. Wir sind schon auf dem Ali‘i Drive spaziert und ich kann hier richtig mitfühlen. Ich kann die Lavafelder und das Energy Lab der Laufstrecke sehen und spüren wie lange sich die Radstrecke nach Hawi zieht. Also los in den Radshop um Rennräder für morgen zu reservieren und dann wird noch ein bisschen relaxt 😎....
    Read more

  • Day6

    Aus mir wird kein Ironman

    February 14, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Geht ja auch nicht, wenn dann „woman“. 😜 Nachdem wir schon kurz vor neun beim Kona Sports Center (öffnet um 9.00 Uhr) vor der Türe standen, hatten wir noch Zeit unser Fahrradequipment zu richten. Schließlich wollen wir möglichst früh starten, da eine gute Strecke vor uns lag.
    Der nette Verkäufer (ist als Kind 3 Jahre in Deutschland gewesen) hatte unsere Pedale angeschraubt, die wir gestern dort gelassen haben. Nachdem er uns auch schon die besten Fahrradstrecken gezeigt hat, wollte Wille heute noch die neusten Wetterinfos von ihm. Auf Hawaii schaut niemand nach dem Wetter, hat er grinsend gemeint. Hat aber auch gleich erwähnt, dass es auf dem Mauna Kea frisch geschneit hat. Auf seiner App Windy hat er uns noch die Wetterlage gezeigt.
    Aber, dass der Wind so heftig bläst, habe ich nicht erwartet. Meine Schräglage war sehenswert. Ich habe gedacht, mich weht es gleich quer über die Fahrbahn. Wille hat sich ab und zu umgedreht um zu sehen, ob ich noch hinter ihm bin. Aber sonst war es eine tolle Fahrt. In Hawi haben im Grocery Store den halben Laden leergekauft, so hungrig waren wir. Die freundlichen Besitzer haben sogar eine warme Theke mit leckerem Essen frisch bestückt. Gestärkt machten wir uns auf den Rückweg. Leider haben wir nicht mehr Zeit für diesen netten Ort, wir müssen zurück, denn um 18:30 Uhr wird es dunkel. Also lassen wir es krachen - 100 km waren es am Schluss, aber mit dem Wind gefühlte 180 km. So hätten wir dann doch noch die Radstrecke vom Ironman, wenigstens gefühlt.
    Read more

  • Day11

    Honolulu - die Hauptstadt Hawaiis

    February 19, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 19 °C

    Einen letzten Sonnenaufgang auf dem Balkon (Dank dem guten Tip von Manu und Markus, haben wir ein Zimmer in der obersten Etage mit bester Aussicht), die Taschen gepackt und auch die Picknicktasche für ein letztes Frühstück am Strand von Kona. 😔Ruckzuck sind wir am Flughafen und genauso schnell ist das Auto wieder zurück gegeben. Der ganze Flughafen ist offen und daher ist selbst das Warten aufs Boarding wie Urlaub. 🌴Nach 25 Minuten Flugzeit sind wir schon wieder auf dem Boden. So kurz sind wir noch nie geflogen. Mit dem Alamo Shuttle gehts zum Car Rental Center. Wir haben für die Stadt den 2-türigen Jeep gewählt.
    Jetzt nur noch kurz die Beine hoch legen und dann wartet der Waikiki Beach auf uns. Dieser liegt direkt vor unserem Hotel. Es ist faszinierend, die hohen Häuser und der Strand direkt in der großen Stadt. Ein paar Meter draußen warten die Surfer auf die perfekte Welle, aufgereiht wie an einer Perlenkette. Der Sonnenuntergang ist hier ein Massenereignis. Aus allen Richtungen kommen Menschen und die Sonne gibt ihr Bestes.
    Read more

  • Day2

    Unser 2. Tag auf Big Island

    February 10, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach 17 Stunden reiner Flugzeit und 12.100 km, mit einer Zwischenlandung in LAX (Los Angeles), sind wir gut in Kona angekommen. Aufgrund eines Computerausfalles gab es eine lange Warteschlange bei unserer Mietwagenfirma Alamo. Aber hier sind alle ganz entspannt und schreiben von Hand noch einmal alles auf, was Wille schon vorab online angegeben hatte. Unseren Jeep haben wir abgeholt und sind langsam (aufgrund der Geschwindigkeitsbegrenzung) auf dem Highway zu unserem King Kamehameha Kona Beach Hotel gefahren. Am ersten Abend hatten wir gleich Kontakt mit einem (sehr netten) Policeofficer. Und wir mussten feststellen: Hier kann man nicht unbemerkt kleine Abkürzungen nehmen. 😉Read more

  • Day311

    Kailua-Kona

    April 18, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Gestern sind wir auf Hawai'i Big Island gelandet und haben direkt unseren Mietwagen für die nächste Woche abgeholt. Da es auf dieser Insel viele "4WD only" Straßen gibt, haben wir uns auch für einen Allradantrieb entschieden und waren etwas erfreut, als wir unseren Mietwagen sahen. Ein kleiner Unterschied zu den kleinen günstigsten Autos, die wir sonst hatten 🙂. Im Hostel in Kailua-Kona angekommen, beziehen wir unsere 2 Betten in einem Schlafsaal und quatschen den ganzen Abend mit Maria aus Philadelphia.

    Heute geht es nach Waikoloa Village, aber vorher wollen wir uns noch Kona angucken. Kona ist eine süße kleine Stadt mit vielen Souvenirläden, Bars, Cafés, Restaurants und Tauchschulen. Maria begleitet uns in die Stadt und von jemandem in einem Hostel auf Maui wurde ihr empfohlen, in Kona eine Auster zu öffnen um die enthaltene Perle zu ergattern. Also gehen wir zu einem Juwelier und der Auswahlprozess startet. Für nur $14,95 kann man sich eine Auster aussuchen und die Perle darin für diesen Preis behalten, unabhängig von Größe, Form und Farbe. Klingt nach einem fairen Deal und der Auswahlprozess und die Auster-Öffnungszeremonie sehen so spannend aus, dass wir uns auch eine Auster kaufen. Das Glück ist definitiv auf unserer Seite, denn die Perle in unserer Auster ist überdurchschnittlich groß 🙂.

    Das Marketing war ziemlich gut, denn es bleibt nicht bei der Perle, sie wird gleich zu einer Kette verarbeitet 🙈. Mit einem etwas schlechten Gewissen aber stolz über das erste echte Schmuckstück und eins, das nicht von H&M stammt 😀 suchen wir uns noch etwas zu Essen, bevor wir uns von Maria verabschieden und Richtung Norden aufbrechen.
    Read more

  • Day75

    Travel and transformation

    May 28, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    I may have over-egged the title a little, but on my last morning in the home of world-renowned Kona coffee I made myself a cup, and tried it. Well it's still coffee, but I reckon it would make a very good mocca chocolate bar 🙄

    Today I head east to a few miles north of Hilo and have a couple of days to explore the water-sculpted valleys of the east.Read more

  • Day21

    The Big Island (Manta Ray 'Hide n Seek')

    April 11, 2015 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    A short 50 min flight from O'ahu and we landed on the Big Island ready for adventure. One of the main attractions was the opportuntity to swim with Manta Rays (apparently 1 of 3 locations in the world).

    The boat departed the harbour on sunset and we sailed north to 1 of 2 hotspots named 'Manta Heaven'. After the divers setup the 'campfire' (bright verticals lights positioned on the seabed) we floated out as a group on a custom designed surfboard with a PVC frame and lights shining down to maximise the amount of plankton attacted to the light. Plankton is the main source of food for these massive animals.

    After 1 hour of suffeing hypothermia the Manta Rays didnt show and we returned to the boat disheartened but warmed up with hot cocoa. The tour group offer a 100% guarntee that you will see the Manta Rays and given us the opporunity to rebook.

    We head back to our airbnb accomodation overlooking the ocean for some much needed rest.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kailua-Kona, Kailua, KOA, カイルア・コナ, कैलुवा, Каилуа-Кона, Кајлуа, Кайлуа-Кона

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now