United States
Los Feliz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day9

      Made it to Hollywood 🌟

      April 29 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

      Los Angeles, Baby!

      Heute ist "The Big City" am Start. Wobei der Begriff Großstadt für L.A. noch untertrieben ist. Mit fast 14 Mio Einwohnen, 14-spurigen Autobahnen und seinen unzähligen Filmstudios ist der Begriff Stadtmonster wohl viel zutreffender.

      Unser erstes Ziel ist der berühmte Rodeo Drive. Hochpreisige Luxus Marken Shops noch und nöcher lassen Augen leuchten. Nachdem wir wieder einmal feststellen müssen, dass wir einfach nicht genug Cash haben geht's weiter mit unserer neuen Lieblingsgefährt dem Hop-On-Hop-Off Bus. Dankenswerterweise zeigt sich das Wetter heute auch tatsächlich mal von seiner schönen Seite, so dass selbst Pam sich traut ihre Fleecejacke abzulegen.

      Nächster Stop: Melrose Avenue
      Bunte Wände, etliche hübsche Cafés und Bars erwarten uns hier. Bevor es schließlich zur Verleihung unserer Oscars geht, stärken wir uns bei den besten Hot Dogs Ever: Pink Hot Dog!

      Schließlich ist es soweit: Die nächste Haltestation ist das Zentrum Hollywoods. Der Walk of Fame oder wie wir finden: Walk of Lame! Viel Wind um absolut nichts. Ziemlich enttäuscht machen wir uns also auf den Weg zum Observatorium. Von dort aus soll man schließlich den besten Blick über die Millionen Metropole haben - immerhin das ist auch nicht zu viel versprochen!

      Schließlich machen wir uns auf den langen Rückweg ins Hotel. U-Bahn, rasante Busfahrt sowie Penner-Ausschreitungen inklusive. Ach ja und nicht zu vergessen die blauen Flecken.

      Fazit: Los Angeles ist den ganzen Hype nicht wert und alles andere als Glamourös und schön. Zumindest abseits der Hollywood Hills. Keine Stadt die man zweimal gesehen haben müsste.

      Bis morgen in San Diego!
      Read more

      Traveler

      Hi nicht viel von Glanz und Gloria sonst sehr schön 🤗🤩👍😎

      5/1/22Reply
      Traveler

      Wir haben doch genug Glanz und Glamour in die City gebracht?!

      5/1/22Reply
      Traveler

      Ja das denk ich🤭

      5/1/22Reply
      Traveler

      Gigantisch die Stadt

      5/1/22Reply
       
    • Day10

      Los Angeles

      September 21 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

      …auf dem Pacific Coast Highway ging es heute weiter in traumhafter Landschaft über Malibu und Santa Monica nach Los Angeles in die Stadt der Engel.
      Ganz schöne Herausforderung auf 5-spurigen Straßen (in eine Richtung) die richtige zu erwischen. Nachdem wir in unserem netten Hotel eingecheckt haben (kostenlose Parkplätze …Yeah ) sind wir auf Tour und haben den Hollywood Boulevard abgelaufen mit den Theatern und Walk of Fame und konnten Bilder vom Hollywood Sign machen.
      In einem abgefahrenen Plattenladen sahen wir sogar noch die Sängerin Fletcher auf Promotiontour. Bei Panda 🐼 Express holten wir uns noch ein wirklich leckeres Essen.
      Morgen werden wir noch das Griffith Observatorium besuchen bevor es dann auch schon wieder weiter geht….
      Read more

    • Day22

      City of Angels🌴

      November 7, 2021 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

      Mittlerweile bin ich an meinem zweiten Stop angekommen und damit geht ein großer Traum in Erfüllung. Los Angeles ist wirklich eine so so schöne Stadt. Die Citytour am Sonntag war bislang der beste Tag meiner gesamten Reise. Wir haben so viel von Los Angeles gesehen, unter anderem das Hollywoodsign, den Walk of Fame, Rodeo Drive und Beverly Hills. Ich glaube die Bilder alleine sagen schon genug, da man das alles mit Worten garnicht beschreiben kann.Read more

      Traveler

      Geniale Tour, genieße die Momente

      11/13/21Reply
      Traveler

      Dankeschön!☺️

      11/13/21Reply
       
    • Day2

      LA Adventures

      September 17 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

      After a night spent in a dodgy area (according to the uber driver) we made it safely to Santa Monica. Went to see the stars 🌟 and then to Warner bros studio. I walked in the same street as the Gilmore girls!! We then went to see the sunset at Santa Monica pier from the Ferris wheel with dinner on the warf. Finished up with some arcade games 🕹 🎮.Read more

      Traveler

      Sounds like a very fun day. 😀

      Traveler

      Wohooo! Hollywood star 🌟

      Traveler

      Congrats on the Oscar!

       
    • Day21

      Universal Studios 🎥🤩

      September 23 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Heute zog es uns an den Ort, an dem seit fast 100 Jahren Filmgeschichte geschrieben wird. Wo Alfred Hitschcock und Steven Spielberg Regie führte und wo Weltblockbuster wie bspw. Zurück in die Zukunft, King Kong,Transformers oder der weiße Hai produziert wurden.
      Zum Abschluss sollte es nochmal so richtig krachen und dafür wählten wir den Park der Universal Studios aus.
      Pünktlich zur Eröffnung des Parks kamen wir vorgefahren und so mussten wir nicht lange anstehen. Die Stimmung war gut und alle Besucher zählten gemeinsam den Countdown von 10 runter, bis der Park seine Pforten öffnete.
      Direkt zum Start konnten wir Shrek und seine Freunde treffen und die unterschiedlichen Filmbereiche des Parks entdecken. Wir retteten die Welt mit den Transformers, fuhren mit der Wasserachterbahn durch die Welt von Triassic World und machten Bilder mit dem Oberschurken Gru von den Minions. Wir nahmen alle Attraktionen mit, die der Park zu bieten hatte.
      Eins der größten Highlights neben der zauberhaften Welt von Hogwarts und Harry Potter, war die einstündige Rundfahrt durch die Studios und Filmsets von Universal.
      Wir bekamen wortwörtlich einen Einblick hinter die Kulissen, wirklich beeindrucken!
      Ab jetzt schauen wir die Filme vielleicht mit einem etwas anderen Auge, wer weiß 🍿🎥
      Read more

    • Day24

      Universal Studios🎥✨

      November 9, 2021 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

      Gestern ging es für mich als meinen zweiten richtigen Stop in Los Angeles, zu den berühmten Universal Studios nach Hollywood. Ich war mir erst unsicher ob ich dort überhaupt hinfahren wollen würde, weil eine Tageskarte schon wirklich sehr teuer ist. Im Nachhinein muss ich aber sagen das es sich definitiv gelohnt hat und ich wirklich sehr froh bin, dass alles einmal gemacht zu haben. Man kann sich dort natürlich zum einen den Park anschauen, aber auch viele verschiedenen Touren machen und Achterbahnen fahren. Unteranderem sieht man bei der „Parktour“ auch die Studiohallen von Universal in denen viele TV-Sendungen, Filme und Serien gedreht werden (im Moment wird dort zum Beispiel die aktuelle Staffel von The Voice America gedreht). Auch bekommt man einen Einblick in das Filmset von Jurassic Park, der Netflix Serie: Never have I ever und Desperate Housewives. Außerdem wird einem auf der Parktour auch erklärt wie viele Filmeffekte gedreht werden, was wirklich sehr interessant war.Read more

    • Day17

      Day 17 - Universal Studios

      September 27, 2021 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

      You can't get a much greater contrast to Sequoia National Park than downtown LA but due to the fires and closures in Sequoia, Universal Studios is our destination today!

      We were a party of 5: us 3, Felicity and her sister-in-law, Jenny. It was so lovely to spend a fun day all together!

      Starting the day off with a 'Studio Tour' we were shown the huge 'sound stages' where filming takes place, life sized replicas/sets of city streets, Western towns, the 'Jaws' locale (complete with the animatronic shark), and then several immersive 3D 'rides'. For these, the whole 5 carriage 'tram' pulls onto a track in a huge warehouse where massive, curved screens stretch the 100+ foot length. There were storylines of Kong fighting a T-Rex, and when the dinosaur's tail whipped around, the whole tram shuddered and shook. Another featured a car chase through city streets in 'Fast and Furious'. The most interesting perhaps was an ungerground subway station that had 'real' effects throughout... Shaking, crumbling building components, arcing electrical systems and a flash flood pouring down the stairs! It was interesting to see how much detail and effort goes in to even the smallest part!

      We couldn't wait to get to Hogsmeade, though... The world of Harry Potter. Complete with the Hogwarts express replica, themed stores and dining, and two rides (a small rollercoaster and a 3D/ride combo through Hogwarts) - Becky, Cilla and I went on these 3 times each! We tried butterbeer (non alcoholic, tasted like liquid butterscotch pudding - sooo good) and ate a delicious and hearty lunch at the 3 Broomsticks.

      We were excited for Jurassic World too, and the ride didn't disappoint. A boat took us through 'Jurassic Park', passed model dinosaurs, until a containment alert, shrieking alarms and claw marks all over the enclosure warned us of an escaped Indominus Rex (a fearful hybrid dinosaur). Here the boat is pulled up a steep slope before the terrifying jaws of the dino opened before us and we dropped 84 ft into a splash pool below.

      The rest of our day was taken up with a combo of 3D immersive rides, indoor rollercoasters, an animal show, a water based show with high divers, pyrotechnics and jetskis and more butterbeer. Exhausted, we piled back into Jenny's car and enjoyed light traffic all the way home.

      Tomorrow morning we head out to Yosemite. It's been beyond lovely seeing Fliss and her family, and we're so thankful for the blessing of this huge worldwide community and family.
      - Nomes
      Read more

      Traveler

      Looks deliciously unbusy.

      9/29/21Reply
      Traveler

      It really was! We barely had any wait times for anything!

      9/29/21Reply
      Traveler

      So wonderful to see Fliss

      9/30/21Reply
      2 more comments
       
    • Day1

      LOS ANGELES

      May 26 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Ville iconique des USA pour commencer le voyage ! On passe les 5 premiers jours à arpenter le ville en transport en commun avant de récupérer le van. Les transports ici ne sont pas du tout fréquentés comme en Europe.. Ils ne sont utilisés que par très peu de personnes et surtout par les sans abris.
      On aura pu découvrir de nombreuses parties de la ville : Venice Beach, Griffith Observatory, les musées du Downtown, Beverly Hills, Hollywood Boulevard!
      J'ai trouvé LA sympa mais sans vraiment de charme, on n'a pas du tout compris l'engouement autour de cette la ville.

      Le 31 mai on récupère notre van à l'agence ! Et c'est parti pour la nouvelle aventure 😍
      Read more

      Traveler

      Bonjour Emma,

      7/15/22Reply
      Traveler

      Je me suis faite la même réflexion sur LA. Pas compris l’engouement pour cette ville. Peut-être que la vie là-bas ce fait via des invitations chez les uns et les autres dans les superbes maisons. Bisous

      7/15/22Reply
      Traveler

      peut être ! mais San Diego et San fransisco restent bien plus sympa 😍

      7/15/22Reply
      2 more comments
       
    • Day12

      Los Angeles

      July 26 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

      Damit wir uns den Stress der Parkplatzsuche in LA ersparen konnten, ging es heute mit Lyft in die Stadt. Dort stiegen wir auf einen Big Bus um, der uns an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Grossstadt vorbeifuhr.
      Nach der Sightseeing-Tour fuhr uns eine Lyft-Fahrerin durch den Feierabendverkehr sicher zurück nach Glendale.
      Für den Znacht ging es zu In-N-Out ganz in der Nähe unseres Hotels.
      Read more

    • Day42

      Los Angeles

      May 20 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

      A notre arrivée à Los Angeles dans la matinée on se gare non loin de Downtown et on se sépare : Julien part courir dans les rues à fort dénivelé de la ville jusqu'à Paramount Studios pendant que Grégoire fait la visite du Broad, un grand musée d'art contemporain. On se rejoint à 13h dans un parc pour faire un tour à pied de la ville jusqu'à notre visite des studios d'Hollywood. On traverse Downtown, les vieux quartiers. On traverse aussi le Jewelry District. Les quartiers ne sont pas spécialement riches, il y a beaucoup de petits marchands de rue. Mais les parkings sont hors de prix (4$ les 10min !). On remonte jusqu'à l'Angels Flight, un vieux tramway et on passe devant le Walt Disney Concert Hall avec son architecture très originale. En fin de journée, une fois à Hollywood, on en profite monter à pied dans le Griffith Park (5 fois plus grand que Central Park à New York !) jusqu'à l'observatoire pour y admirer à travers les nuages... Le fameux Hollywood sign. On dort à côté d'un petit parc dans une zone résidentielle au nord de L.A. pour revenir le lendemain. On arrive à se garer à côté de Hollywood Boulevard que l'on traverse à pied dans les deux sens la tête en bas rivée à lire les noms dans les étoiles. On ne pensait pas qu'il y en aurait autant, mais surtout qu'on en connaîtrait aussi peu. On y voit l'étoile de Céline Dion, Mickey Mouse, Harrison Ford, Charles Aznavour et même Donald Trump. La rue en elle même est un mélange de vieux bâtiments, de cinémas, de musées et vendeurs de costumes. On passe aussi dans un énorme disquaire. On remonte ensuite en van le long de Sunset Blvd et Beverly Hills, où on ne peine pas à imaginer derrière les grandes haies et portails des demeures de gens plutôt fortunés. Pas de star à l'horizon.Read more

      Traveler

      Pas simple d'upload de nouveaux posts on est au milieu des montagnes sans réseau mais tout va bien ! 😉

      5/24/22Reply
      Traveler

      aaaaah 😅

      5/25/22Reply
      Traveler

      Merci GreG pour la visite 😍

      5/25/22Reply
      4 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Los Feliz

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android