United States
Murray Hill

Here you’ll find travel reports about Murray Hill. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day8

    Goodbye NYC!

    March 29 in the United States

    Wir sitzen gerade in unserem Shuttle auf dem Weg zum JFK Flughafen. Lucas hat sich gewünscht, in einem Lincoln zu fahren - ein Gangster-Rapper Jeep, den man hier neben den gelben Cabs ständig sieht. Total platt aber happy und überwältigt von den vielen, aufregenden Eindrücken fliegen wir heute nach Hause. Für Simon und mich steht fest: We‘ll come back. Am liebsten schon Weihnachten!
    Wenn man das erste Mal in NY ist sollte man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigt haben. Wir haben in den 6 Tagen viel gesehen und erlebt. Simon war der perfekte Stadtführer! Ich habe das Programm zusammengestellt, er hat uns hingeführt😀. Man merkt halt, dass er der große Weltenbummler ist.
    Gestern haben wir uns zum Glück noch das MoMA angeschaut. Während wir am Vortag ja die Kulturbanausen waren und im Schnelldurchlauf das Natural-Museum besichtigt haben, waren wir von diesem Museum überwältigt! Das Museum befindet sich in einem hypermodernen Gebäude (allein das ist schon sehenswert). Und dann all die berühmten Gemälde von Picasso, Monet, Matisse, Andy Warhol etc. zu sehen, war ein unbeschreibliches Erlebnis. Selbst Lucas war beeindruckt😊. Leider haben wir es nicht mehr zeitlich geschafft, auch noch das Guggenheim Museum anzuschauen. Beim nächsten Mal 😉.
    Was hat mich hier am meisten fasziniert?
    Die schöne Architektur. Ich liebe diese Bauten mit den stylishen Lofts!
    Die unglaubliche Freundlichkeit der Amis, die extrem lässige Art.
    Überrascht hat mich, dass NY extrem sauber ist und man kaum Bettler gesehen hat - zumindest in den Stadtteilen, in den wir unterwegs waren (Manhattan, Soho, Chelsea). Selbst die U-Bahnen waren nicht vermüllt. Und nirgendwo Hundehaufen!
    Das sieht in unseren (Groß) Städten ganz anders aus!?
    Was nicht so klasse ist, ist das fehlende Umweltbewusstsein der Amis. Unglaublich wie viel Plastik hier noch für alles verwendet wird.
    Leider ist NY teuer. Extrem teuer. Darüber sollte man sich vorher im Klaren sein, sonst sollte man gar nicht erst hier hin fliegen.
    Danke großer Schatz für dieses unfassbar tolle Geburtstagsgeschenk ❤️🙏
    Read more

  • Day5

    Sunday's finals

    September 11, 2017 in the United States

    We headed early to the flushing meadows to watch the women's doubles final.

    (With a breakfast pit stop at 5 guys... damn those burgers man!!).

    For the first match of the day we could sit anywhere we wanted so we obviously squeezed ourselves into some fat courtside seats and well... the experience is different...
    Then for the plat de resistance we had Nadal facing Anderson. The spanish player dismissed his valiant opponent in straight sets to lift his 16th grand slam trophy! What a player!! Even from our promenade seats we could admire his mad skills.

    A bulgogi burger and some beers closed up our last full day in NYC.

    Shout out to the St. George Absinth, looked like perfume's bottle you would use at work ;).
    Read more

  • Day19

    Day 18 - New York City Day 5

    June 2, 2017 in the United States

    Off we set to try and see the Cherry Blossoms at Riverside Park but unfortunately did not see any as they bloomed early this year and we missed them.

    Stephen and I continued on through the park and then through this beautiful suburb. It was a very pretty part of the city. We found hot dog croissants in a french bakery. We did not try these but I reckon you could only find them in NYC.

    We met Gail & Tony and Marie at the entrance to Central Park. Marie was a great tour guide and took as a bit around the park. First we went to the Merry-go-round and Gail and I had a ride. Then as we walked through the park saw lots of play areas filled with children who were on school holidays. We had lunch at a lovely cafe in the park and then continued on to see the John Lennon Memorial, the sidewalk outside the hotel he was shot and then on to the Jacqueline Kennedy Onassis Reservoir. The park was amazing with lots of other features.

    Stephen and I found the Alice in Wonderland statue and garden it was fabulous.

    At dusk Stephen and I caught the subway and walked across the Brooklyn Bridge. It was dusk and the view of the City of Manhattan and Statue of Liberty could not be fully captured in a photo.

    Tony and Gail went to see Miss Saigon and to meet Marie for a drink after her performance in Phantom of the Opera.

    The end of another amazing day in this wonderful city.
    Read more

  • Day0

    Erste Eindrücke

    July 16, 2013 in the United States

    Hello aus dem heißen New York :)

    Wir sind gut und sicher in unserem Hostel angekommen und haben schon einiges gesehen und erlebt. Das Hostel liegt nur fünf Minuten vom Empire State Building entfernt und auch zum Times Square haben wir es nicht weit. Wir waren heute im Macy's - größtes Kaufhaus der Welt!!! - und von dort aus sind wir einiges gelaufen... Wir waren erst am Times Square und sind den Broadway entlanggelaufen.. Haben uns dann aber ein Metroticket gekauft und sind damit bis runter zur Wallstreet gefahren.. Zu Fuß wären wir wahrscheinlich jetzt noch unterwegs! :D Manhattan ist einfach sooooo riesig... Dort haben wir auch das neue One World Trade Center gesehen und haben kurz am 9/11 Memorial gestanden.. Da waren so viele Arbeiter unterwegs, aber die Stimmung war trotzdem erdrückend.. Da es so heiß hier ist, haben wir uns gedacht, dass wir vielleicht am Wasser etwas Abkühlung bekommen aber Pustekuchen! Erst als wir ne Runde mit der Staten Island Ferry gefahren sind, kam eine kleine Brise auf - sehr zu unserer Freude.. ;) Haben ein paar Fotos von Manhattans Skyline gemacht und auch die Freiheitsstatue fotografiert...

    Morgen geht's weiter - hoch hinaus über die Dächer der Stadt.. ;)

    Hier sind ein paar Bilder vom heutigen Tag:
    Read more

  • Day15

    Day 14 - New York City Day 1

    May 29, 2017 in the United States

    Today we went to the NYC Museum of Natural History.

    Dinosaurs all over the place an amazing museum.

    Sections included different cultures eg. African, Mayan, Aztec, even Australian Aboriginals.

    We spent over 3.5hrs at this museum it was fabulous.

    P.S. Kimberley was everywhere.

    We went to a play 'The Perfect Crime' the longest running play off Broadway (been running 30years) and we caught it on its last week.

    Strange play but lead to interesting discussions afterwards on how to commit the perfect murder.

    After this we went to the Rainbow Room on 65th level of Rockefella Centre.

    A drink and an amazing view of the Empire State and the whole of New York City.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Murray Hill

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now