United States
University District

Here you’ll find travel reports about University District. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day15

    Conibear Shellhouse, UW

    August 18, 2017 in the United States

    Saw the boat from the 1936 men's Olympic team that won gold! Also, saw the NCAA championship trophy from the women's team. Maddie is inspired now! Cool bonus is that the shellhouse has its own dining hall!

  • Day2

    Seattle im College Inn

    August 23, 2017 in the United States

    Was alles schiefgehen kann!
    Nachdem wir erst nicht ausreisen sollten, weil der Weiterflug nach Guatemala angeblich kein sicheres Land in Zone 5 sei, und wir in Tacoma nicht unser Auto erhielten, weil Andreas nur den internationalen Führerschein, d.h. nur die Übersetzung, aber nicht das deutsch Basispapier dabeihatte, und wir deshalb verzweifelt waren und mit der armen "Klasse" stundenlang auf dem Flughafen den Bus nach Lakewood zum 1. Hotel suchten, was wir dann mit mehreren Bussen nach Stunden und mit unserem Ätzend vielen Gepäck, ca. 28 kg jeder, erreichten, konnten wir dort wenigstens duschen und uns glücklich wie halb normale Menschen fühlen.
    Nächsten Morgen nur im Hotel telefoniert, ob wir das Auto auf ne andere Company, die weniger pingelig sind, umbuchen könnten: jdenfalls ging nichts alle haben nur gesagt es gehe nicht und nett bedauert. Ich hatte ja nach meinem Traum noch zuhause: war mit Rad im Neben unterwegs, Andreas weit weg hinter mir, ich versackte in einem Sumpfloch und konnte nichtmal nach Hilfe schreien; Andreas war so weit weg.
    Jedenfalls bekamen wir im Travelodge vom spanischsprachigen Personal doch Hilfe und von Gästen. Aber da unser Immi zum Glück per Fedex den Ausweis ins HI Hostel Seattel schicke wollte, brauchten wir nun auch kein ERsatzpapier mehr. Ich blieb nicht im Hotel allein, weil ich dachte, was bringt es mich zu trennen, weil Andreas es verbockt hat , ich aber mit Stress im heißen ungemütlichen Warteraum des Hotels warte. Wir sind zum Bus gegen 11, waren sowieso seit 5 Uhr wach, ich Angstgeplagt, wie alles ausgehen solle. Diesmal ging es schnell zum Airport dann zum Carrental. Dort war ne nette indische Mitarbeiterin bei Thriffty und diesmal ging es plötzlich doch mit dem Auto, obwohl wir ja nicht den Führerschein hatten. Sie meinte falls wir jetzt das Auto nicht nehmen, verfälle alles, 1200 Verlust, wir kriegen es nicht hintenangehängt, wie Andreas hoffte, vielmehr könnten wir am Ende 3 Tage dazunehmen; für normale Preise. Dumm nur, das ich schon alles für Olympic Park gecancelt habe, da wir ja ohne Auto dort nicht hinkönnten und als Postadresse Seatte nahmen.
    Andreas war trotzdem happy ich nciht so, bei dem herrrlichen Wetter mti Auto in einer Stadt ohne groß Parkplätze. Wäre liebe in die Natur gegangen. So ist halt alles ziemlich teuer. 100€ pro Person am Tag, bei Bescheidenheit.
    Aber das College Inn im Universitätsviertel nördlich der Stadt ist nostalgisch schön mit altmodischen Ventilatoren aus Holz an der Decke...
    Im Auto, Auswahl von 3 Midclass coolen Autos nahmen wir das dunkelrote mit California Nummernschild. Was ein Aufstieg, plötzlich fühlt man sich reich.
    Wir verlebten einen heißen wunderschönen Tag im herrlichen Seattle.
    Ich bin nur frühmorgens schon wach, der Krach, Möwen schreien unentwegt, Straßenarbeitsgeräuschen, alles aber schön, ist wohl das Jetlag.
    Read more

You might also know this place by the following names:

University District

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now