Vietnam
Sai Gon Port

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

76 travelers at this place

  • Day39

    Ho Chi Minh City 1

    March 7, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute ging die Reise weiter nach Ho Chi Minh City (ehemals Saigon).
    Die Fahrt mit dem Bus hat nur knapp 6 Stunden gedauert. Diesmal hatte ich das Ticket direkt am Busbahnhof gekauft und nicht übers Hostel gebucht, daher bin ich mit einem Bus des staatlichen Busunternehmens gefahren und ich muss sagen der Bus war wirklich top - sehr sauber, nichts war kaputt und es gab sogar eine Flasche Wasser für jeden. Natürlich haben die Mitarbeiter hier auch wieder streng darauf geachtet, dass alle vor dem Einsteigen die Schuhe ausziehen, aber das ist in allen Sleeper-Bussen so.
    In Ho Chi Minh City angekommen, wurde ich gleich wieder vom Lärm und Trubel der Großstadt empfangen. Hier ist es auch ein ganzes Stück wärmer als in Da Lat.
    Den restlichen Tag habe ich noch genutzt, um mir schon mal das Touristenviertel anzuschauen, bevor ich mich morgen auf Sightseeing-Tour begebe.
    Read more

  • Day40

    Ho Chi Minh City 2 - Teil 2

    March 8, 2019 in Vietnam ⋅ 🌙 26 °C

    Am Kriegsopfermuseum angekommen, war ich erstmal überrascht, dass auch mehrere Grundschulklassen da waren.
    Nachdem ich das Museum besichtigt habe, weiß ich wirklich nicht, ob die Kinder sich das in dem Alter schon anschauen müssen.
    Über drei Etagen werden der Kriegsverlauf, das Kriegsende und die Auswirkungen von Agent Orange via Fotoausstellung dargestellt. Besonders die Bilder und Erläuterungen zu Agent Orange fand ich sehr extrem.
    Nach dem Museum musste ich eine ganze Weile laufen, um zum Thien Hau Tempel zu gelangen. Es ist ein buddhistischer Tempel, der der Meeresgöttin Mazu gewidmet ist. (Es fehlt nur ein Buchstabe 😉)
    Durch Zufall bin ich dann noch an einer chinesischen Pagode vorbei gekommen.
    Mein Bedarf an kulturellen Sehenswürdigkeiten war damit nun auch gedeckt und den Rest des Nachmittags bin ich einfach durch die Straßen spaziert.
    Read more

  • Day24

    Ho Chi Minh City

    February 28, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 33 °C

    Started with a couple of loads of washing - nice to get everything clean. Got a taxi to the War Remnants Museum - interesting to read the Vietnam side - obviously much written propaganda. The exhibitions show all the American weapons and the tortures used when USA troops interrogated suspected Vietcong but not how US troops were treated when captured. It is still harrowing to see how all suffered during that time and the effects still being felt due to Agent Orange - chemical sprayed from planes and helicopters to kill the forested areas. In the Imprisonment area there were many bats hanging on the wall - they did not look friendly! Following this we walked to see the Notre Dame Cathedral (only from the outside as being renovated) and the post office (an old French colonial building). In the evening we went for a meal at a restaurant recommended to us - the entrance did not look inviting and 5 flights of stairs to climb but 'the Secret Garden restaurant' was lovely and the food was delicious.Read more

  • Day31

    Letzter Tag in Vietnam

    March 12 in Vietnam ⋅ ☀️ 35 °C

    Nach einer wiedermal langen Busfahrt sind wir an unserem letzten Ziel, mit 7 Mio Einwohner die größte Stadt Vietnams angekommen: Ho Chi Minh City (oder wie die nicht kommunistischen Vietnamesen es noch nennen: Saigon).

    Auch hier gab es viel zu sehen, den Unabhängigkeitspalast, den Notre-Dame Vietnams, eine Oper, das alte Postgebäude und jede Menge Hochhäuser. Der aus Marvel berühmte Stark Tower steht ebenfalls hier und wurde direkt von uns erklommen. Doch auch von hier oben sind die Grenzen der Stadt nicht zu erkennen.
    Read more

  • Day6

    Die Wirklichkeit

    February 17 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

    Warum ich es in den Einkaufszentren so sehr liebe.
    Ho Chi Minh City ist eine sehr dreckige Stadt, es stinkt fast überall nach Müll, Ratten sieht man andauernd und dazwischen sitzen Menschen und kochen oder essen. 🤷🏼‍♀️Read more

  • Day5

    About the Vietnam War

    December 25, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 25 °C

    Zur Geschichte des Landes haben wir uns natürlich auch etwas angesehen. Zuerst das frühere Regierungsgebäude mit diversen Räumen und eher interessanter die Bunkeranlage unter dem Gebäude. Neben den früheren Kommunikationsgeräten, lief man durch die Gänge auch an Schiessständen und alten Büroräumen vorbei.

    Mehr Infos: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wiedervereinigungspalast

    Auch sehenswert war das Bao Tang Chung Tich Chien Tranh (War Remnants Museum) welches neben vielen Bildern zur Geschichte des Vietnamkrieges auch die Schicksale der Menschen welche unter den Folgen von Agent Orange (Napalm) leiden erzählt. Auch die eingesetzten Waffen kann man sich hier ansehen. Neben Panzern und Flugobjekten sind auch Bomben und Panzerfäuste zu sehen.

    Mehr Infos: https://en.m.wikipedia.org/wiki/War_Remnants_Museum
    Read more

  • Day40

    Ho Chi Minh City 2 - Teil 3

    March 8, 2019 in Vietnam ⋅ 🌙 26 °C

    Für den Abend hatte ich mir vorgenommen, mir die Stadt mal aus der Vogelperspektive anzuschauen und bin dafür zum Financial Tower gegangen. Es hat mich zwar etwas gestört, dass man 7,70€ zahlen muss, um nach oben zum Sky Deck zu gelangen aber ehrlich gesagt war es das wert.
    Der Ausblick vom 49. Stockwerk aus ist grandios.
    Read more

  • Day40

    Ho Chi Minh City 2 - Teil 1

    March 8, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 27 °C

    Da Ho Chi Minh City bzw. Saigon eine große Stadt ist und ich als Sparfuchs wieder alles zu Fuß erkunden wollte, bin ich heute kurz nach 8 Uhr losgelaufen.
    Zuerst ging es zum Ben Thanh Markt, einer großen Markthalle, in der man im Grunde alles findet - Kleidung, Taschen, Schuhe, Souvenirs, Lebensmittel und Dinge, die die Welt nicht braucht.
    Danach bin ich zur Kathedrale gelaufen, die wie in Hanoi der Kathedrale Notre Dame nachempfunden ist und daher auch so heißt. Das gesamte Baumaterial für die Kathedrale stammt übrigens original aus Frankreich. Leider wird die Kathedrale zur Zeit restauriert und kann daher nicht besichtigt werden.
    Gleich gegenüber der Kathedrale befindet sich das Hauptpostamt von Saigon. Es ist eines der größten Postämter in Südostasien. Man trifft dort auf einen älteren Herren, der den Besuchern hilt alte vietnamesische Briefe und Postkarten zu übersetzen bzw. zu verstehen.
    Nur eine Seitenstraße weiter befindet sich die "Bücherstraße". Hier reihen sich Buchshops und Lese-Cafés aneinander. Die Atmosphäre dort ist total entspannt und gemütlich.
    Anschließend habe ich mich auf den Weg zum Kriegsopfermuseum gemacht und bin dabei am Wiedervereinigungspalast vorbeigekommen. Hier wurde das Ende des Vietnamkrieges besiegelt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sai Gon Port

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now