Vietnam
Van Thủy

Here you’ll find travel reports about Van Thủy. Discover travel destinations in Vietnam of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day2

    1. Hostelsuche

    November 2, 2017 in Vietnam

    Durch unzählige Gassen auf dem Weg zum Hostel...😂...und jetzt bin ich meiner Tochter unendlich dankbar für den Tip: "Mami, nimm nur das Notwendigste mit! Alles unnötige Zeug macht dir nur das Leben SCHWERER!!!"
    Und ich bin so stolz auf mich, dass ich das geschafft habe. 12 Kilo sind nicht wirklich viel, wenn man bedenkt, dass ich für meine Kleine gefühlte 5 Kilo Gummibären im Gepäck habe😁!

  • Day426

    Mama

    November 2, 2017 in Vietnam

    Meine Maschine landete um 9:10 Uhr in Hanoi, Vietnam. Ursprünglich hätte ich nur eine Stunde auf die Ankunft des Fluges von Mama warten müssen, doch dieser verspätete sich über eine Stunde.
    Nicht einmal vor Prüfungen war ich so nervös. Meine Hände waren nass, mir kullerten gelegentlich Tränen an den Wangen herunter und ich fühlte mich zittrig, als hätte ich tagelang nichts gegessen -was aber niemals vorkommt bei mir #immerHunger#bandwurm#undso

    Und dann war es so weit. Ich stand da mit meinem Schild und Mama kam mit ihrem Backpack heraus. Ich sah sie kaum mehr, da ich so weinte und wir lagen uns schluchztend in den Armen. Es war ein Moment, den ich nie mehr vergessen werde.
    Übrigens hatte sie mein Schild nicht einmal gesehen, da sie wie blind auf mich zusteuerte. Auch sie hatte zu viele Tränen in den Augen 😂
    Read more

  • Day321

    Zurück nach Hanoi

    November 15, 2016 in Vietnam

    Wir sind jetzt schon fast Stammgäste in der Pho Küche am Markt und werden herzlich begrüßt. Heute nehmen wir Pho Cha - Nudelsuppe mit in Betelblättern eingerolltem Schweinehackfleisch.
    Obwohl wir so früh aufgestanden sind, müssen wir uns am Ende sputen und fahren mit atemberaubenden 70 bis 80 km/h zum Fährhafen. Wir schaffen es gerade noch rechtzeitig und kaufen die Tickets in letzter Minute. Wie üblich verzählt sich die Dame an der Kasse und entschuldigt sich mit einem Lächeln als Michael das restliche Geld einfordert.
    Nach gemütlicher Überfahrt fahren wir auf der Hauptstraße Richtung Hanoi. Der Verkehr ist extrem. Meist sind es die Busfahrer, die sich hupend bei riskanten Überholmanövern Freiraum verschaffen, aber auch SUVs mit blauen Kennzeichen (Parteikader) sind nicht zimperlich. Nach einer Stunde brauchen wir dringend eine Pause und suchen eine schöne Stelle - gar nicht so einfach in dieser Gegend. In Sao Dao reicht es uns und wir verlassen die Hauptstrecke. Wir tuckern über den Markt und durch die engen Gassen bis wir eine schönes "Ca Phe" gefunden haben. Michael organisiert noch ein leckeres Banh My Que (belegtes Baguette - die ehemaligen Kolonialherrschaft lassen grüßen) und studiert ausgiebig Google Maps. Die T285 könnte eine Alternative sein.
    Wir fahren über den roten Fluss und kommen auf eine Deichstrasse. Die nächsten 50 km geht es nun auf dem Deich bis an den Stadtrand von Hanoi. Diese schöne Strecke lässt uns die nervigen letzten Stunden schnell vergessen und wir kommen begeistert in der Abendsonne über die Long Bien Brücke nach Hanoi.
    Der Stadtverkehr in Hanoi ist wie immer chaotisch - daran müssen wir uns nach vier Wochen Provinz erst wieder gewöhnen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Van Thủy, Van Thuy

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now