A 10-day adventure by Birgit und Sören
  • 12footprints
  • 1countries
  • 10days
  • 152photos
  • 0videos
  • 374kilometers
  • Day 1

    Erstmal weg

    July 6, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    Kurzfristig hatten Sören am Montag ein paar Campingplätze angefragt. Unser Favorit war ausgebucht und erst ab dem 10.07. wieder verfügbar. Also hatten wir noch das Wochenende zur Verfügung und entschieden uns für den Stausee Hohenfelden- nicht so weit weg und schon auf der weiteren Strecke. Da es ab morgen richtig heiß werden soll, packten wir unseren 3 Jahre vernachlässigten Wohni und fuhren heute los. Hier ist noch nicht so viel los, die Ferien fangen auch erst das Wochenende an.
    Auf dem Platz hat sich viel getan, seit wir das letzte Mal da waren. Die Sanitäranlagen modernisiert, ein Minigolfplatz und ein neuer Chillbereich am „Kiosk“, Sand am Badestrand usw.👌 Morgen werden wir den Platz mal genauer erkunden.
    Das Aufbauen klappte prima, steckt halt noch im Blut😅. Zum Abend gab ein Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat, dazu ein frisch gezapftes Weizen🍺 beim Wirt und nun klingt der Abend gemütlich aus. Ach ja: Sören hat natürlich noch die Wassertemperatur getestet und für gut befunden 🏊‍♂️! 👌
    Read more

  • Day 2

    Jetzt fahrn wir übern See, übern See 🎶

    July 7, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

    Gut geschlafen, die Sonne scheint, frische Brötchen und Kaffee, so kann der Tag beginnen ☀️😎
    Wir lassen es langsam angehen, Sören schwamm schon vor dem Frühstück eine kleine Runde.
    Wir haben das Boot mitgenommen. Schnell ist dies aufgepumpt und los ging’s! Leider hatten wir vergessen, eine Kopfbedeckung mitzunehmen, was sich bei der prallen Sonne als Nachteil erwies. Deshalb reichte uns ein knappes Stündchen paddeln. Gegenüber vom Campingplatz haben sie in den letzten Jahren eine Siedlung erbaut mit hochwertigen (Ferien?)häusen. Tolle Lage, Zugang zum See und gut umzäunt, wie wir am Abend dann feststellten.
    Nach dem „auf dem Wasser“ ging es dann „ in das Wasser“, erfrischend, abkühlend-herrlich!
    So langsam füllten sich auch die Stellplätze und es wird voll auf dem Platz-Ferienbeginn in Thüringen.
    Read more

  • Day 2

    Aperol im Glas mit Blick auf „Erna“

    July 7, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Gegen 17 Uhr entschlossen wir, eine Runde mit dem Rad zu drehen. Zunächst über reden weitläufigen Platz, hinaus zum „Aktivpark Kletterwald“, hinüber zur „Avenidatherme“, am See entlang nach Hohenfelden. Im „Bella Vista“ an der Therme kehrten wir schließlich ein. Schon witzig, dass der genauso heißt wie unser Lieblings“italiener“ bei unserem Campingplatz in Malter.😀
    Zunächst gabs einen herrlich erfrischenden Aperol Sprizz mit Blick auf den See. Zum Glück fanden wir ein relativ schattiges Plätzchen- in der Sonne war es immer noch viel heiß 🥵. 🍕 Pizza und 🍺 rundeten diesen schönen Abend ab. Auf dem Weg vom Campingplatz sahen wir anfangs schon ein paar Skulpturen. Besonders fiel eine Dame auf einem hohen Holzstamm auf. Sie träufen Namen Erna, ist aus Douglasienholz und mit 16 Metern Höhe wohl die höchste Holzskulptur Deutschlands. Sie wurde im Rahmen eines Internationalen Holzhauersymposiums 2019 errichtet. Es sieht aus, als ob sie zum Sprung ins kühle Nass ansetzt. 😊
    Mit einem Gin Tonic und einen Spielchen klang der Abend aus.
    Kurz nach 21 Uhr wurde auch unser Nachbarplatz bezogen- mit einem Paar aus Eisenach 😅….
    Read more

  • Day 3

    Campingplatzidylle

    July 8, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 30 °C

    Es ist heiß! Deshalb nahmen wir uns nix vor. Außer einkaufen. Nach dem Frühstück kurz nach Kranichfeld im Rewe ein paar Sachen holen - aber der war weg und ein riesiger Rohbau versprach, dass hier demnächst ein neues ökologisches Einkaufszentrum entsteht. Nun gut, dann muss der Netto gegenüber reichen.
    Zurück auf dem Platz - rein ins kühle Nass und ne schöne Strecke geschwommen. Chillen. Lesen. Baden. Am frühen Abend drehten wir noch eine Runde mit dem Paddelboot. Ein paar Wölkchen ließen es auf dem Wasser aushalten. Später schlenderten wir durch die „Gässchen“ des Platzes und bewunderten die verschiedensten Areale der Dauercamper. Was man sich nicht so alles einfallen lässt!😉
    Ein kühles Blondes aus dem Fass beim Platzwirt und ein geteiltes Rostbrätl - Abendidylle 😅
    Read more

  • Day 4

    Wer macht sowas?!?😠

    July 9, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 30 °C

    Die Temperatur versprach gleich am Morgen sich heute wieder selbst zu übertreffen 🥵. Also ab ins Wasser. Die Handtücher geschnappt, den Badeanzug…. Wo ist mein Badeanzug?? Gestern Abend hab ich den zusammen mit dem Handtuch auf den Wäscheständer gehangen, da war er aber nicht. Lag auch nicht daneben. Es war kein Wind, der ihn hätte wegblasen können. Vielleicht doch mit reingenommen?🤔 Alles durchsucht. Einfach weg! Geklaut? Wer macht sowas? Aber eine andere Erklärung fanden wir beide nicht. Und besonders schön war der auch nicht, einfach schwarz und getragen. Zum Glück hab ich einen zweiten dabei, und der Abkühlung stand nix im Wege.
    Der Campingplatz leerte sich heute auch, die Wochenend-Camper fuhren wieder nach Hause und es wurde ruhig.
    Gegen 17 Uhr schwangen wir uns in die Sättel und radelten nach Kranichfeld. Wenn wir schon in der Nähe sind, ist ein Besuch bei der lieben Christa natürlich drin! Durch den Wald zu fahren war angenehm, aber sobald wir Asphalt unter den Rädern hatten, waren die immer noch 33 Grad wie Sauna. Im Haus von Christa war es angenehm kühl. Wir quatschten eine Weile, aßen lecker Flammkuchen und verabschiedeten uns gegen 20 Uhr, radelten zurück und genießen den jetzt kühler werdenden Abend, bevor wir dann im „Brutkasten“ die Nachtruhe verbringen.
    Read more

  • Day 5

    Auf nach Franken

    July 10, 2023 in Germany ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute endet unser Alternativ-Stopp und es geht weiter zu unserem eigentlichen Urlaubsziel. Bad Staffelstein. Die Fahrstrecke beträgt nur ca. 140 km, knapp 2 Stunden. Wir wollten vor der Mittagspause einchecken, aber es dauerte doch schweißtreibend 🥵 länger, bis wir starten. So waren wir kurz vor 13 Uhr da und hatten noch gute 1 1/2 Stunden bis zum Check in. Ein Spaziergang am See entlang und durch den Kurpark führte uns letztlich zu „Rödiger’s Bistro am Meer“, wo es ein kühles Radler und eine Kleinigkeit zu essen gab.
    Unser Stellplatz liegt am Rande, wo am Nachmittag hohe Bäume Schatten spenden.
    Zunächst hatte die bessere Hälfte noch einen geschäftlichen Telefontermin, der doch gute 1 1/2 Stunden dauerte. In der Zeit drehte ich eine kleine Runde über den Platz, wo mir erstaunlicherweise zwei niedliche Hoppelhäschen über den Weg liefen bzw. hoppelten. 🐇🐇😅 Leider hatte ich das Handy nicht dabei-also auch kein Foto 🤷🏻‍♀️.
    Gegen Abend schnappten wir die Räder drehten - zwischen zwei Bierchen an der Riedseehütte - eine kleine Runde um den Riedsee.
    Read more

  • Day 6

    Ostsee - Badetag

    July 11, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 31 °C

    Schon zum Frühstück war es drückend heiß 🥵, deshalb radelten wir schnell erstmal zum Rewe, Getränkenachschub holen. Anschließend schnappten wir die Badesachen und auf zum Badesee.
    Dieser liegt gleich neben dem Campingplatz und für Camper freier Eintritt und 20 % Rabatt am Bistro👌. Der Ostsee ist einer von 7 kleinen Seen, hier aber wohl nur Badesee genannt. Die Schattenplätze waren schnell belegt und man rückte immer mit dem Schatten mit. Im See ließ es sich bei 34 Grad am besten aushalten.
    Am Abend ging’s dann in den Ort. In der Gaststätte „Am Stadtturm“ bekamen wir noch einen Platz und gönnten uns Schäuferle und Schlenkerla (fränkisches Rauchbier). War das lecker! Nach einer kleinen Stadtrunde sitzen wir nun bei einem Gin Tonic und hoffen, dass sich der Wohni noch etwas abkühlt. Nachher soll es regnen-Schaum wir mal…
    Read more

  • Day 7

    Entspannt durch den Tag

    July 12, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 28 °C

    Die Nacht war stürmisch und ein paar Regentropfen fielen auch, aber nicht der Rede wert. Dafür verhing eine Wolkendecke die Sonne und es war angenehm und nicht zu heiß. Da Sören heute Mittag ein Online-Meeting hatte, nahmen wir uns für den Tag nix vor.. Dennoch mussten wir kurz vor Mittag uns im Badesee erstmal abkühlen. Während der Mann arbeitete, schwang ich mich aufs Rad und fuhr um die Staffelsteiner Seen durch das Naturschutzgebiet Mainaue bei Oberau. Eine schöne Strecke und durch den Wind angenehm, denn die Temperatur stieg stetig. Nun war auch Sören fertig und wartete mit einem Kaffee auf mich☺️ und tatsächlich fielen noch ein paar wenige Regentropfen vom Himmel.
    Während ich ein wenig Gemüse fürs Abendessen schnippelte, machte Sören noch eine Radtour zum Kloster Banz.
    Den restlichen Abend verbrachten wir bei netten Gesprächen mit Einheimischen im Biergarten am Riedsee und einem schönen Sonnenuntergang 🌅.
    Read more

  • Day 8

    Sonnenblumen-Spam 🌻🌻🌻🌻

    July 13, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 24 °C

    Da es heute nicht so heiß werden sollte, hatten wir eigentlich eine längere Fahrradtour geplant. Diesen optimistischen Plan schoben wir allerdings etwas vor uns her. 1. mussten wir die Akkus noch laden, was wir gestern vergessen hatten. Und 2. war das letzte 🍺wohl doch schlecht. Wir hingen etwas durch😵‍💫… Der Himmel war meist bewölkt und es war sehr windig. Unterm Vorzelt schwitzten wir aber und gingen lieber erstmal zum Badesee. Hier war es im Wasser etwas wärmer als draußen ☺️. So chillten wir, lasen, und als es uns zu frisch im Wind war, verzogen wir uns zum Wohni 😎.
    Aber irgendwas mussten wir noch unternehmen! Zunächst gab es in der „Salzstube am Kurpark“ heute „Schäufele-Tag“. Das ließen wir uns nicht entgehen. Anschließend radelten wir uns die Kalorien wieder runter. Es ging an Sonnenblumen-, Mais- und Getreidefeldern entlang Richtung Ebensfeld. Dort hatte Sören einen Badesee ausgemacht, welcher ein schönes Ziel war. Natürlich war es schon 20 Uhr und die Sonne spiegelte sich traumhaft im See. Zum Glück hatte ich ein Jäckchen dabei, denn auf dem Rückweg wurde es frisch. Irgendwie schlaucht so ein Tag auch und wir verschwanden frühzeitig in der Koje.
    Read more

  • Day 9

    Vierzehnheiligen

    July 14, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 27 °C

    Heute frühstückten wir ausgiebig, ließen uns Zeit. Unser vorerst letzter Urlaubstag. Wärmer als gestern ist es, aber ein paar Wölkchen ließen es angenehm aushalten. Wir schwangen uns auf die Räder. Unser Ziel war die Basilika Vierzehnheiligen.
    „Die prächtige Basilika der 14 Heiligen befindet sich sieben Kilometer entfernt von Bad Staffelstein – ein barockes Meisterwerk mit Weltruhm:
    Die 14 heiligen Nothelfer sind drei Bischöfe, drei Ritter, drei Jünglinge, drei Jungfrauen, ein Abt und Christopherus mit dem Jesuskind. Der Überlieferung nach sollen sie 1446 dem Hirtenjungen Hermann Leicht auf dem Grund des einstigen Gutes Frankenthal erschienen sein. An diesem Ort befindet sich nun mit der prächtigen Barockkirche Vierzehnheiligen die bekannteste Wallfahrtskirche Frankens….“(www.bad-staffelstein.de)
    „Die Anfänge der Baugeschichte zwischen Grundsteinlegung 1743 und Einweihung des spätbarocken Neubaus 1772 sind der lateinischen Kartuscheninschrift über dem Hauptportal im Westen zu entnehmen.(…)“ (Wikipedia)
    Es ist ein imposanter Bau, außen wie innen beeindruckend!
    Auf dem Rückweg gönnten wir uns einen Erdbeer-Eisbecher 🍧 im „Eiscafé Stadtgespräch“.
    Den Nachmittag verbringen wir am Badesee, bevor es heute Abend zum Teichfest am Riedsee geht.
    Read more