Albania
Qeparo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day59

    Die ersten albanischen Kilometer

    May 15 in Albania ⋅ ☀️ 22 °C

    Das war heute irgendwas zwischen "endlich geht es weiter" und "ach man, wollen wir echt schon los?".
    Linda hat uns nicht gehen lassen, sondern nochmal zum Abschied einen letzten Eiscafe gemacht, zu dem auch gleich Thomas und Jutta mit eingeladen wurden.
    Da saßen wir also, alle ein wenig mit Hummeln im Hintern aber auch froh, diese Stimmung nochmal mitzunehmen.
    Thomas und Jutta sind jetzt auf dem Weg nach Griechenland und wir konnten nochmal ganz gut Tips austauschen.
    Linda hat auch noch einmal unsere Nummer bekommen. Sie ist so herzlich und offen, dass wir ihr gerne einen Kontakt anbieten wollen, sollte sie oder ihre Familie einmal die Gelegenheit haben, nach Deutschland zu kommen, und dafür war sie sehr dankbar.
    Zum Abschied hat sie uns noch einen kleinen Strauß Blumen gepflückt, dann haben wir, nach 6 Tagen, diesen wunderbaren Platz verlassen.

    Albanien zu befahren fühlt sich bis jetzt nicht viel anders an als Griechenland, auch wenn uns da noch andere Dinge versprochen wurden.
    Bis jetzt gibt es die gleichen wilden Überholmanöver auf relativ leeren Landstraßen und vollen Städten, die gleichen Landstraßen mit wilden Seitengassen und ähnlich felsige Küstenstraßen, die wunderschönen Blicke in die Buchten offenbaren.
    Nach einigen kleineren Stops und einer Mittagspause sind wir dann nach 35 Tageskilometern an unserem heutigen Platz angekommen. Es ist ein kleiner Parkplatz unter einer kleinen Burg, die man besichtigen kann.
    Parkplatz ist allerdings auch ein wenig untertrieben, es ist ein kleines Stück Kiesstrand zwischen ein paar alten, zusammengefallenen Häusern auf einer einzigen Halbinsel, auf der einige Camper und ein Wohnwagen stehen, außerdem Boote und viele, scheinbar albanischen Tagesgäste.

    Wir haben die Halbinsel einmal mit dem SUP umrundet, wobei wir schonmal einen Außenblick auf die kleine Burganlage werfen konnten, was in der Abendsonne ein ziemlich cooler Blick war.
    Wir sind gespannt auf die nächsten Tage!
    Read more

    Gernot Kress

    traumhafte Bilder

    AnneuNils

    Traumhafte Landschaft!!

     
  • Day65

    Blick auf Korfu ️

    November 12, 2019 in Albania ⋅ 🌧 16 °C

    Die letzten beiden Tage meinte es das Wetter ziemlich gut mit uns, bei 25 °C und Sonne konnten wir die Schönheit unseres Platzes in vollen Zügen genießen. Da wir direkt neben einem kleinen Flüsschen parkten konnten wir nach langer Zeit endlich wieder Wäsche waschen und duschen 😂
    Heute Nacht um 3 Uhr wurden wir dann von einem heftigen Sturm wach, der unseren Rubi stark ins wanken brachte und uns einen heiden Respekt einflößte. Nach dem Frühstück hieß also wieder zurück auf die Straße. Während sich der Sturm in seiner Intensität leider immer weiter steigerte, führen wir etliche Plätze an, in der Hoffnung sie seinen etwas windgeschützter. Dem war nicht so 🙈🌪️🌬️ Aktuell haben wir uns an den Straßenrand in einer kleinen Stadt gestellt, um vor den heftigen Winden und umherfliegenden Teilen geschützt zu sein.
    Read more

    Peter Sinz

    Armer Korbi muss Wäsche im Kübel waschen

    11/15/19Reply
    Verena Schuster

    Hat er freiwillig gemacht😂😂

    11/16/19Reply
     
  • Day32

    Vlorë

    June 15, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute früh ging’s erstmal zum Coronatest. So wie die mich abgestrichen hat bin ich mir sicher das der negativ sein wird😅 des Eck in dem die Klinik lag war glaub eher eins der schlechteren in Albanien, wurde von na Frau die wie der oberzigeuner aussah wild angeschrien weil ich sie nicht mitnehmen wollte 😅 und danach war ich in nem eigentlich für Albanien relativ großen Supermarkt, und selbst in den kleinsten konnte ich bisher immer mit Karte zahlen, doch als ich dann an da Kasse stand sagt die, nö keine Karte.. na gut da es wohl auch keinen Automaten in der Nähe gab bin ich ich dann wieder gegangen😅
    Wollte noch schnell tanken fahren, des kartengerät hat allerdings keine meiner karten angenommen, wollte dann schnell zu Fuß zum Automaten gehen dann meinte einer der Männer die da arbeiten wenn ich ihn mitnimm zeigt er mir wo, sind dann also schnell zum Automaten gefahren und danach hab ich ihn an seiner Tankstelle wieder rausgelassen 😅
    Der Vormittag heute lief also richtig gut 🤦🏽‍♀️😅
    Jetz bin ich in na mega schönen Bucht zwischen Meer und Lagune von narte, hier bleib ich jetz bis morgen Nachmittag, morgen Abend geht dann die Fähre nach Italien 🇮🇹
    Read more

    Taktvoller Terminator

    Ich hoffe der Test war negativ! Viele Spaß weiterhin

    6/16/21Reply
     
  • Day41

    Weiter Richtung Saranda ...

    August 30, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 24 °C

    Nach einer stürmischen Nacht wollen wir heute diesen wundervollen Strand verlassen .Wahrscheinlich wird dieser Platz in 2 Jahren nicht mehr zum Wildcampen vorhanden sein ...hier wird weiter ein Resort nach dem anderen gebaut .
    Nach einer noch recht guten Fahrt über die Berge mussten wir durch einen kleinen Ort ,der so schmale Strassen hatte, dass es eine Ampelregelung gab ...
    ...an die sich aber einige Albaner nicht gehalten haben ...und schon steckten wir fest ...Links hat ein total überforderter sturer Opa mit seinem Luxusschlitten keinen Platz gemacht...einige total nette Albaner haben uns dann geholfen und versucht ihn zum einscheren zu bewegen - ES GING ECHT NUR UM 10 CM !!!Und dann hat uns rechts am Kotflügel doch die Leitplanke touchiert 😖😖😖...jetzt hat der Bus ne Macke ...
    Read more

    Stephan Schmidt

    Ärgerlich.Ich würde es Euch wieder glatt machen!Alles Gute!

    8/30/21Reply
    Meer Zeit Bus

    Hallo Stephan ,danke für Dein Angebot , jetzt haben wir erst mal ein Pflaster draufgeklebt...und haben einen neuen Platz für die Nacht gefunden ...siehe Bilder .😎🙏

    8/30/21Reply
    Monika Brey

    da sei Mal froh das Stefan so ein guter Fahrer ist...sonst wäre mehr passiert😱 übrigens immer wieder toll von euch zu hören...tolle Bilder dazu🥰euch weiterhin viel Glück und eine tolle Zeit☘️😘

    8/30/21Reply
     
  • Day16

    On the Road again

    May 25, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 25 °C

    Nach 11 Täg im "little Paradise" hi mier nachemä fantastische letschtä Abä mit live Konzärt u after Party üses Lager abbrochä u hi üüs vo all dänä liebä Lüt wo mr hie hi kennä glert verabschidet. Itz giit dr Ärnst vom Läbä umi los;).
    Mir tuckerlä mitem Gödi gmüetlig ar Küste entlang gägä Südä. Z'Wätter wird ging wie wermer. Z'Meer blibt aber dank em Schmelzwasser us dr Schwiz no grad ä chly chüehl..
    Sunnigi Grüess
    Read more

    Timo Büschlen

    Ein Prachtskerl der Remo

    5/25/21Reply
     
  • Day31

    Butrint

    June 14, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach nem Abschiedseiskaffee der Besitzerin heut früh bin ich dann noch n Stück weiter südlich nach Butrint gefahren in die Ruinenstadt. Hatte mich natürlich mal wieder nicht über Öffnungszeiten informiert und war 10 min zu früh da, dafür war ich danach fast allein drinnen, war also gar ned so schlecht🙊
    Danach ging’s weiter in Norden, hab dann durch Zufall nen kleinen Strand von da Straße aus gesehen wo ich dann gehalten hab und da s hier zum parken auch ganz schön is bin ich gleich geblieben und werd die Nacht hier verbringen. Jetz abends is es zwar ziemlich windig weil der Platz auf dem Weg zu na kleinen Halbinsel is und s voll über den Weg zieht aber geht schon 🙊
    Read more

  • Day38

    Langsam weitet Richtung Süden 3

    November 20, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 17 °C

    11 Kilometer entfernt von meinem letzten Übernachtungsort bin ich hier in Borsh am Strand gelandet. Wie wunderschön es hier in der Nebensaison ist. Keine Touristen, kaum Menschen und die Duschen waren auch noch an. Das Wetter war wunderbar sonnig und so konnte ich hier im blauen Meer auch noch baden gehen.Read more

  • Day37

    Langsam weiter Richtung Süden 2

    November 19, 2021 in Albania ⋅ ⛅ 18 °C

    Auf dem Weg weiter Richtung Süden fiel mir dieser schöne Platz auf. 2 Camper standen schon da. Die Nacht war sehr stürmisch und mein 🚐 hat schön geschaukelt. Den Morgen habe ich genutzt um die nahegelegenen Burg zu erkunden. Nach einem Kaffee mit meinen deutschen 🚐 Nachbarn und Gigi dem italienischen Wanderer ging es weiter.Read more

  • Day8

    Porto Palermo

    May 28, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 24 °C

    Wir machen einen Stopp in Porto Palermo, wo sich auf einer kleinen Halbinsel eine Burg befindet.

    Nicht zu hundert Prozent geklärt ist die Entstehung der Burganlage. So existierte wohl schon vor über 300 Jahren eine Verteidigungsanlage an dieser Stelle. Doch die heutige Form und Festung entstand wohl Anfang des 19. Jahrhunderts unter Ali Pascha Tepelena.

    Während der Zeit des Kommunismus in Albanien lag die Anlage noch in militärischem Sperrgebiet und wurde sogar noch eine Zeit lang vom albanischen Militär aktiv genutzt.

    Innerhalb der Mauern sind die Gänge sehr eng und die Gewölbe dunkel. Doch man kann hinaufsteigen auf das vollständig begehbare Dach der Burg. Von dort aus hat man einen grandiosen Überblick über die Bucht von Porto Palermo, das Mittelmeer und den U-Boot-Bunker gegenüber der Burg.

    Nach der Burgbesichtigung haben wir uns noch in der kleinen Bucht im kühlen Wasser erfrischt.
    Read more

  • Day8

    Küstenstraße

    October 27, 2021 in Albania ⋅ ⛅ 17 °C

    Nachdem wir noch schnell das Auto getankt hatten, ging es für uns dann über die Küstenstraße weiter Richtung Süden.
    Dabei kamen wir dann an einem alten U-Boot-Bunker vom Militär vorbei, welchen man leider nur von der Straße aus sehen konnte. Dieser scheint auch noch in irgendeiner Art und Weise bewacht zu werden oder im Betrieb zu sein, da direkt davor auch noch zwei Militär-Schiffe ankerten.

    Außerdem fuhren wir durch diverse kleine Dörfer, die zum Teil in den Bergen an der Küstenstraße lagen. Diese Landschaft hier ist einfach echt atemberaubende.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Qeparo