Argentina
Palermo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day10

    Das Buenos Aires

    April 3 in Argentina ⋅ ⛅ 20 °C

    Eine riesige Stadt mit Wohnblöcken die schier in den Himmel wachsen. Wir haben die "besseren" Viertel Recoleta und Palermo erkundet und selbst die sind so gross dass man als Einwohner wahrscheinlich sein ganzes Leben dort verbringen kann. Für uns eine ganz neue Erfahrung.Read more

    Walter Kienast

    traumhaft, lässig. freue mich für euch. papü

    4/5/22Reply
    Christina Eberhard

    So eine schöne Anlage! 😍 Da kann man sicher gut die Seele baumeln lassen zwischendurch.🧘

    4/5/22Reply
    Margret Kienast

    Tolle Eindrücke, der jap. Garten sieht aus wie ein Gemälde! Alles Gute weiterhin! Lg

    4/5/22Reply
    4 more comments
     
  • Day24

    Buenos Aires, Argentina/ アルゼンチンのブエノスアイレス

    January 24, 2020 in Argentina ⋅ ☀️ 29 °C

    Buenos Aires, the Paris of South America, definitely is deserving of its nickname as the South American version of the French capital. I totally agree. The city is so sophisticated, fashionable, and clean and refined. It's quite beautiful, with Spanish colonial-era buildings as well as with art-deco and colorful buildings. And of course, it's famous for the tango.
    アルゼンチンのブエノスアイレスは [南米のパリ] と呼ばれています。この街は品があって、とてもお洒落で、綺麗です。ブエノスアイレスは[南米のパリ]と名付けられて、ふさわしいです。本当に美しい街です。スペインの植民地時代の建物があり、アールデコや色鮮やかな建物もあります。もちろん、ブエノスアイレスはタンゴという踊りで有名です。
    Read more

    Nicd shot !!!! from Cat

    1/26/20Reply
    Funatabi Cruises

    Haha. Thanks 😀

    1/26/20Reply
     
  • Day3

    Buenos Aires entdecke

    April 18 in Argentina ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach dem mir gest hei müese feststellte, dass es nüm alli Flüg git wo mir hei welle ne, hei mir kurzerhand s Programm wieder chli a passt. Happy mit euser neue Lösig gots uf intensivi Entedeckigstour und wie scho immer uf eusne Reise entdecke mir zuefällig die beste Sache.Read more

    Peter Cairoli

    Gseht uss wie im Drummeli

    4/19/22Reply
    Peter Cairoli

    Ihr mached alles richtig 🤗

    4/19/22Reply
    Geraldine Cairoli

    genau😊

    4/19/22Reply
    Esthi Nussbaumer

    Fascht e Stroos

    4/19/22Reply
     
  • Day26

    Puerto Madero

    May 23 in Argentina ⋅ ⛅ 17 °C

    On split la famille en 2 ... Elvina s'occupe des devoirs ... Je vais chercher de l'argent dans un Western Union et acheter les billets de bus pour notre prochaine étape !

    + Visite d'un autre quartier de la ville, Puerto Madero.

    Globalement, on aime bien Buenos Aires, mais ça ressemble fort à une capitale Européenne ... et ça manque un poil de dépaysement !
    On se fait la remarque que ça nous va bien après autant de mois de voyages de retrouver quelques repères, mais bon, ça ne restera pas un coup de coeur !
    Read more

    Christele Fortin

    C est où ça ?

    6/15/22Reply
     
  • Day112

    Buenos Aires

    March 26 in Argentina ⋅ 🌧 18 °C

    Citytrip

    Mit dem Nachtbus sind wir am Montagabend von Mendoza nach Buenos Aires gefahren. Pisco haben wir sicher bei Bekannten in Mendoza geparkt.

    Nach ein paar exzessiven Partynächten in Mendoza (Beitrag folgt🤣), war etwas Entspannung in der Hauptstadt angesagt.
    Für den Aufenthalt haben wir ein kleines 1-Zimmer Appartment im Barrio Palermo gebucht, damit wir die meisten Sehenswürdigkeiten und vor allem die Restaurants zu Fuss erreichen konnten.

    Um uns einen Überblick über die Millionenstadt zu verschaffen, sind wir mit dem Hop on Hop off Bus durch die Stadt gecruist. An den prachtvollen Bauten aus der Belle Epoche sieht man, dass sie Stadt vor einiger Zeit sehr wohlhabend war. Auch ist der Einfluss aus Italien, Frankreich und Spanien unverkennbar.
    Wir wurden sehr positiv überrascht. Eine grossartige, saubere Stadt mit tollem „Vibe“ und viel Grünflächen.

    Uns hat es vor allem das Viertel Palermo angetan. Ein Kaffee nach dem anderen, wunderbare Brunchs, Steaks, guter Wein und feine Drinks. 😍 Wir haben die Tage hauptsächlich mit Flanieren, fein Essen und Trinken verbracht.

    Am Samstag ging es dann mit dem Flieger zurück nach Mendoza, wo wir wieder herzlich empfangen wurden.
    Read more

  • Day177

    Happy Arrival 🇦🇷

    January 28 in Argentina ⋅ ☀️ 22 °C

    Buenos Aires - Uf Ahieb hemmer eus grad extrem wohl ond au sicher gfühlt e dere Stadt! 🤩 Ergendwie schiint im Verhältnis alles en Schritt, zwei wiiter zsii, au wenns de Wirtschaft momentan ned wörkli guet goht… finanziell secher düütlich Budget-fründlicher als „normal“. Do säged mer natürli ned nei. 💸🤣

    Scho bide Ireis semmer trotz veeeeelle Dokument, wo mer hend müesse zeige, met offne Arme empfange worde. Höt het de ganzi Tag d‘Sonne glacht, mer hend ganz vell chönne organisiere/plane/ufgleise ond mer hend bereits es Glas Rotwii zumne saftige Steak dörfe gnüsse.

    „Living the good life“! ☺️
    Read more

    Theres Miotti

    das gseht guet us e guete

    1/31/22Reply
    Corinne Wiederkehr

    Danke vell mol 💕

    1/31/22Reply
     
  • Day2

    Buenos Aires: Ankunft

    March 29 in Argentina ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach reibungslosem Flug von Amsterdam über Madrid nach Buenos Aires, hat uns Oscar, unser Taxifahrer, in die 15 Millionen-Metropole gebracht. 90 Minuten für 28 Kilometer. Im Vergleich dazu ist der Stau auf der A3 morgens ein Witz bei dieser Metalllawine die hier mit uns in die Stadt gerollt ist😅 Nach erfolgreichem Geld wechseln, 1€ zu 230 pesos, (es gibt in Argentinien aufgrund wirtschaflicher Unruhen einen offiziellen Wechselkurs von 1€ zu 120 pesos und eben den Schwarzmarktkurs der fast doppelt so hoch ist) sind wir mit Oscar zu unserem Apartment für die nächste Woche gefahren. Dort haben wir Diego, unseren Vermieter, getroffen der glücklicherweise sehr gut Englisch konnte, so dass wir noch einige hilfreiche Tipps für die nächsten Tage bekommen haben. Desafortunadamente nuestros espanol no es lo suficientemente bueno🙈
    Am gestrigen Abend sind wir noch durch den Stadtteil Palermo geschlendert und haben das erste argentinische Steak der Reise im Restaurant Calden del Soho Grill gegessen. 🥩 Danach sind wir noch auf einen Cocktail zum größten Gastronomie-Hotspot des Stadtteils, dem Plaza Serrano, spaziert und schon war der erste schöne Tag von vielen Folgenden vorbei😊
    Read more

    Amk [Amk]

    3/30/22Reply
    Birgitt Volkmann

    Glücklich aber kaputt ❣️

    3/30/22Reply
    Birgitt Volkmann

    Sehr coole

    3/30/22Reply
    11 more comments
     
  • Day147

    Ein 🇦🇷-Rindersteak zum Abschluss.🍖

    March 6 in Argentina ⋅ ⛅ 26 °C

    Ja mein letzter Tag in Südamerika hat begonnen und ist, wenn ich diesen Footprint hochlade, schon vorbei. Ich hab in der Früh meine Sachen gepackt und mein Bett geräumt. Meine Sachen konnte ich im Hostel einsperren. Mit einem Uber bin ich dann zum Restaurant La Cabrera gefahren, was eines der zwei bekanntesten Restaurants in Buenos Aires für das berühmte Rindersteak ist.

    Dort hab ich dann Jorge erwartet und eine Freundin von einer Freundin von ihm war auch dabei. Wir hatten dann sehr gute Vorspeisen. So Dips fürs Brot. Des ganze Restaurant war sehr nobel und wir hatten einen persönlichen Kellner, der mit weißem Hemd und Krawatte aufmarschiert ist. Der Service war super. Als das Fleisch gekommen ist hat es noch gebrutzelt und es sah schon sehr gut aus.

    Wenn man in Argentinien ist, dann sagt dir jeder Argentinier das man das gute Fleisch probieren muss. Argentinien ist ja Fleischrekordexporteur warscheinlich. Und ich muss abschließend sagen: ja war gut und ne Erfahrung, aber jetzt auch nicht so gut als das ich jetzt sagen würde, des brauch ich nochmal. Die Ripperl waren zäh und das mag ich eigentlich gar nicht. Des Andere war zart und weich.

    Wir sind dann noch gemeinsam noch nach La Boca gefahren, was ein berühmtes Stadtviertel in Baires ist. Unrer anderem ist hier der Fußballklub, wo Maradona angefangen hat zu spielen. Da heute Sonntag ist, spielt heute sogar La Boca gegen irgendein anderes Team und deswegen sind viele Argentinier mit ihrem Trikot rumgelaufen.

    Der Ort wo wir jetzt sind heißt Carneta und es gibt super viele kleine Läden und Stände und überall findet sich ein Maradonakopf. Wir sind nur ein wenig rumgeschlendert und eine Stunde später bin ich schon wieder zum Hostel zurück. Ich muss mega viele Sachen noch ausfüllen zu meinem Flug. Test hochladen, Esta usw. Einen Bus zum Flughafen hab ich auch gebraucht, weil der nämlich super weit weg ist. 40 min.. Und ich hab noch mit Paula und Emilia telefoniert und dann wars schon 19 Uhr und ich musste los.

    Alles hat einwandfrei geklappt. Ich fliege heute mit American Airlines und man merkt schon beim Buchen bzw. beim Check-In das alles ein wenig professioneller von Dannen geht. Nachdem ich durch wirklich strenge Sicherheitskontrollen dann durch war, war ich 2 Stunden vor Abflug am Gate und konnte relaxen - also Footprint schreiben^^

    Beim Boarden durfte ich dann noch einen aufwändigen Drogentest machen und war dann endlich on Board. Ich fliege mit einer richtig neuen Maschine. Ein Boeing-777. Mit insgesamt 10 Plätzen pro Reihe und ja ist schon toll so ein neues Flugzeug. Mir wurde dann netterweise von einer Stuardess ein besserer Platz einfach umgebucht und jetzt kann ich, wie ich will am Gang aufs Klo gehen haha. Musste nämlich den Liter Wasser und den frisch gepressten Orangensaft vom Flughafen noch beim Boarden wegexen.. Hab ich mit meinen letzten chilenischen Pesos gezahlt. Super lecker.

    Jetzt sind wir gerade abgehoben und düsen 10 Stunden lang hoch nach New York. Dort in den nächsten Flieger nach Los Angeles. Ich hab am Gate noch mit den Jungs telefoniert, die kurz davor bereits gut in LA gelandet und schon am Weg zum Hostel sind.

    Ich zieh mir hier jetzt nen Film im Flugzeug rein und schlaf hoffentlich bald ein.

    Das war LATAM!.
    Read more

  • Day145

    Argentine - Buenos Aires - Le centre

    January 29, 2020 in Argentina ⋅ ⛅ 27 °C

    Un break de quelques jours a Buenos Aires. Nous retrouvons la soeur d'Alex, fan de Tango, qui est venue decouvrir la capitale Argentine.
    La ville est magnifique, equilibrée, émaillée de grands parcs entre les quartiers du centre (San Telmo, El Centro, Recoleta) très Hausmaniens, le quartier touristique de la Boca, le coin tendance de Palermo et le nouveau Puerto Madero.
    C'est l'été ici et les rues débordent de terrasses toutes plus sympa les unes que les autres.
    Honnetement, ce n'est pas très dépaysant pour des Européens; nous profitons avec plaisir des ruelles ombragées et de cette ville où l'on peut enfin marcher mais nous serons aussi contents de reprendre notre périple vers le Pérou et plus d'exotisme.
    Read more

    Celine Maslard

    Madrid dans l'hémisphère sud ;-)

    2/3/20Reply
     
  • Day5

    Buenos Aires - Day 4

    January 20 in Argentina ⋅ ⛅ 26 °C

    I originally planned to ferry across the river to Colonia in Uruguay for a day trip. Supposed to be a gorgeous little town on the water. But in today's new world it would have required a pcr test, departure forms for Argentina, arrival forms for Uruguay and then departure forms for Uruguay and more arrival forms for Argentina, all dealing with covid. Ugh.. I just didn't have that level of commitment to the idea. But I am kinda kicking myself now.

    Instead, I walked to an island adjacent to downtown called Puerto Madero, about an hour walk from my hotel. Lots of high-rise condos, and a 2km strip of waterfront restaurants. Definitely geared for tourists or the more well off Argentinians. I got sunburned on the way, and wiped out from the heat, so I decided to make this waterfront my home for a few hours and have a lazy day by the water. I can think of a lot worse places to hunker down. All you people in Canada know exactly what I mean haha.

    On the walk back, passed through another area with gorgeous old buildings, and then into a very hectic area full of businesses and lots and lots of people. Had fun bartering more US dollars to pesos with some freelance money exchangers and found a sweet spot to escape the heat and cool off with a cerveza.

    My conversation with the money exchangers went something like this:

    Them: 1 dollar for 150 pesos
    Me: No, 190
    Them: ok 155
    Me: no, 190
    Them: 160, final offer
    Me: bye
    Them: ok 170
    Me: is this the exit?
    Them: 175 and it will not get better than this
    Me: 190
    Them: 175 (and folded arms in defiance)
    Me: (walking out the door)
    Them: ok ok ok 180. Very good price for you
    Me: no
    Them: 185 and cannot go higher
    Me: (leaving again)
    Them: ok ok (gets the money out). And they congratulated me on the price. (Which makes me highly suspicious that they still won the negotiation)

    Took a quick nap at the hotel, and then found another brewery type restaurant a block from the hotel for some food. And capped things off at a lively, no-frills outdoor lounge.

    Definitely excited to start seeing the country though. Saw everything I wanted to in buenos aires, except a soccer game, however the schedules didn't align. Relaxing last day but I want to see more. Off to Patagonia tomorrow woohoo
    Read more

You might also know this place by the following names:

Palermo, パレルモ, 팔레르모 동, Palermas, Палермо, 巴勒莫

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now