Australia
A J White Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day54

    UnderDownUnder Tour: Tag 1

    January 26 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Ich bin in Tasmanien!!!!
    Tasmanien klang für mich immer nach geheimnisvoller, unberührter Natur und nach Abenteuern!

    Da ich noch nicht so ganz wusste was genau ich hier machen soll oder besser gesagt wie ich hier von A nach B komme, buchte ich über UnderDownUnder die Famous 5 Tour.
    Diese wurde mir in Adelaide von einer Mitbewohnerin empfohlen.

    Und so starteten wir heute um 7.20 Uhr von Hobart aus.
    Wir, das sind 22 Teilnehmer aus aller Welt von jung bis alt.
    Wir haben Leute aus der Schweiz, Deutschland, Holland, Österreich und Polen dabei. Aber auch aus London, Kanada, Australien, China und Japan.

    So fuhren wir von Hobart durch das Derwent Valley - von Osten nach Westen über die Insel. Unser erstes Ziel war ein kleiner Ort, indem wir uns ersteinmal mit Kaffe und Lunch für den bevor stehenden Tag versorgen konnten.

    Dann ging es auf zu den wunderschönen Russell Falls, wo wir zwischen den hohen Bäumen des Mt Field National Park spazieren waren.

    Nachdem wir am späten Nachmittag unser Camp bezogen hatten, machten wir noch einen kleinen Abstecher zum nahe gelegenen Strand.

    Es war ein sehr schöner Tag!

    Abends schlossen sich kleine Gruppen zusammen um gemeinsam zu kochen.

    Ich schloss mich den beiden Schweizern und dem Österreicher an.
    Erstens kochen die Männer, anders als die Frauengruppe, mit Fleisch 😁 und zweitens tut es auch Mal gut wieder auf deutsch reden zu können 😉
    Read more

  • Day142

    Back on track

    April 8, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Endlich wieder unterwegs 😊
    Gegen Mittag wurden wir von den beiden Mädels abgeholt und zu unserer Freude war das Auto noch ganz.

    Das Wetter wurde leider schlechter, sodass wir erstmal etwas Auto gefahren Sind. In 2 Tagen müssen wir nämlich den Camper schon wieder abgeben, auf der anderen Seite der Insel😅
    Aber erinnert ihr euch noch als ich meinte in hobart kann man nicht viel machen, ohne Auto?
    Jetzt haben wir ja eins und können daher dort noch einiges abklappern.

    Am Abend kamen wir dann in der Nähe von hobart an und zwar beim Mount Wellington. Es war sogar noch hell, bis wir aber mit dem dicken Camper oben waren, war es schon dunkel...
    Daher sind trotz super Aussicht die Bilder eher schlecht.
    Auf dem Gipfel des Berges war soo windig, das Auto wackelte sehr stark und auch wir wurden fast umgewindet😀
    Wir verbrachten die Nacht etwa bei der Hälfte des Berges. Hier war es nichtmehr so windig und man musste nichts zahlen, da wir uns einfach auf den Parkplatz dort gestellt haben.

    Ich habe die Nacht mit allen Klamotten an geschlafen um bloß nicht wieder krank zu Werden und tatsächlich war das bis jetzt die angenehmste nacht😅

    Heute gehen wir auf Bruny Island. Dort Soll es neben schöner Natur auch die sehr seltenen Albino wallaby’s geben. Mit der Fähre waren wir samt Auto in ein paar Minuten drüben und erkundeten die Insel.
    Die Nord und Südhälfte der Insel werden durch einen Kanal mit einander verbunden. Dieser war auch unser erster Stopp. Von dort hatte man eine tolle Aussicht und Nachts wandern hier Pinguine von der einen auf die andere Seite.

    Viel cooler als das wären natürlich die Albino wallaby’s gewesen, aber trotz langer Suche sind wir nur auf braune, normale wallaby’s gestoßen. Die sind zwar sowieso cool , aber es wäre auch mal speziell gewesen die weißen zu sehen.

    Nach einem langen Tag auf der Insel waren wir sehr erschöpft und fuhren mit der Fähre zurück.
    Nun kommt schon die letzte Nacht in unserem Camper. Schade dass wir nicht alles sehen konnten, weil ich krank war, aber kann man jetzt auch nicht mehr ändern.
    Morgen gehts dann direkt nach der Camperabgabe nach Sydney und übermorgen weiter nach Auckland, Neuseeland😊

    Die anderen beiden bleiben noch ein paar Tage in Hobart und wollen dann die Westküste von Australien bereisen..
    Read more

  • Day50

    Tasmanien - Tag 6 - Maria Island

    October 28, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    ...or on the brink...today I was on Maria Island, a national park...it was amazing... what else...

    Nachdem ich über 10 Stunden in meinem Busch Domizil genächtigt habe und es so friedlich war, ging es mir heute etwas besser...also konnte ich nach Maria Island fahren und dort zwei kurze Walks machen. Und beide waren jeweils ganz nah am Abgrund... Einmal zu den Painted Riffs und einmal zu den Fossil Cliffs. Es war mal wieder atemberaubend schön und es kam sogar noch die Sonne raus und ich wurde natürlich wieder von wombats, wallabies und kängurus begleitet. Leider habe ich keinen tasmanischen Teufel gesehen, die dort weit verbreitet sind, aber ich war auch nicht zur Dämmerung dort. Danach bin ich wieder mit der Fähre zurück und weiter nach Hobart gefahren, wo das ganze Abenteuer angefangen hat...und noch nicht ganz zu Ende ist...Read more

  • Day86

    Weihnachten im couchsurfing - Himmel

    December 25, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Hier in Tasmanien habe ich das erste mal couchsurfing ausprobiert und bin dabei bei Anne und David gelandet, auch hier fehlen mir mal wieder die Worte um die Güte dieser beiden Menschen zu beschreiben.
    Nach dem roadtrip darf ich mich wieder bei den beiden einnisten und zusammen mit anderen couchsurfern feiern wir Weihnachten.
    Read more

You might also know this place by the following names:

A J White Park

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now