Australia
Donnybrook-Balingup

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place

  • Day246

    Ironstone Gully Falls, Australien

    April 30, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 13 °C

    Unsere letzte gemeinsame Nacht im Rooftoptent und überhaupt gemeinsam in Australien. Das zelebrieren wir mit Goon und Gossip Lips. Dazu eine Packung Chips und einer politischen Diskussion, die von Lotte aufgrund eines Nickerchen verpasst wird. Also grundsätzlich: ein gelungener Abend wenn auch weniger sentimental oder wild als erwartet.

    Dafür entdecke ich am nächsten Morgen Tütensuppe die es zum Brunch gibt. Alicia packt alles zusammen während Lotte und ich irgendwie nichts tun und trotzdem keine Zeit haben wenn die jeweils andere fragt ob man Abwaschen kann.
    Read more

  • Day41

    No title

    September 13, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

    Wow was für eine Woche 🤷🏻‍♀️
    Ich dachte ja, Daniel sei über den Berg...tja zu früh gefreut. Als ich ihn Montag aus der Schule abgeholt habe wurde mir berichtet das er seit dem Lunch immer wieder am Husten sei.
    Entsprechend war wohl auch die Nacht. Deshalb haben wir ihn Dienstag zu Hause gelassen. Da ist der Husten dann immer stärker geworden. Mittwoch kam noch Fieber hinzu. Mit jedem Husten ist Daniel iwie schwächer geworden. Er hat ja eh schon eine sehr schwache Atemmuskulatur. Entsprechend war ihm anzusehen wie anstrengend die ganze Husterei für ihn ist! Die Nächte waren für Mal, Andrew und Daniel immer sehr sehr kurz. (Andrew ist immer noch am Husten :(
    Mal natürlich sehr besorgt weil Daniel leider öfter, va wenn erkältet, einen Krampfanfall bekommt. So 1-2 mal im Jahr wohl. Der letzte war Juni’18.

    Naja Donnerstag war der Husten noch stärker iwie, die Nase zu, Daniel fertig, Mal übermüdet, Andrew gestresst und müde... habe mich schon ein bisschen gefragt warum sie nicht zum Arzt gehen. Mal hatte mir die ein oder andere Schauergeschichte über das medizinische System erzählt aber iwie konnte ich es nicht so recht glauben.
    Tja Freitag würde ich dann leider eines Besseren belehrt....
    gegen 6Uhr in der früh kam Mal völlig hektisch und verzweifelt in mein Zimmer, Daniel ist kurz vor m zweiten Krampfanfall, ob ich helfen kann, sie rufe den Krankenwagen.
    Daniel lag halb tot auf seinem Papa, der ihn mit Sauerstoff versorgt hat. Also ca 20min war er bewusstlos... war echt krass ihn so zu sehen. Der Krankenwagen hat ca 30-40 min gebraucht, da das alle Freiwillige sind, die zuhause sind und dann quasi n Anruf bekommen sie müssen los... Daniel war zu der Zeit zum Glück wieder bei Bewusstsein.
    Sind dann nach Donnybrook ins “Krankenhaus”... ha ein “Krankenhaus”ohne Ärzte... ich dachte erst ich versteh kein Englisch mehr. Es gibt Patienten aber keine Ärzte in der Notaufnahme. Per Skype wird eine Ärztin zugeschaltet die dann sich ein Bild vom Geschehen macht und uns dann eigentlich weiter schicken wollte ins nächste Krankenhaus, wieder 45min Fahrt. Mal hat aber angelehnt,’weil das letzte mal haben sie dort can5h in der Notaufnahme verbracht ohne das n Arzt da war.

    Naja auf jeden Fall haben wir dann n Termin mit ne Hausarzt ausgemacht, der direkt neben dem “Krankenhaus” ist und der erste Notfalltermin war um 10.
    Um 7:30 haben wir angerufen 😅
    Haben dann also iwie 2,5 h in der Notaufnahme verbracht, mit einem heulenden Daniel der uns deutlich zu verstehen hab das er nach Hause will!
    Naja bei der Ärztin wars dann, hmmm... sie wusste iwie auch nicht so recht. Die Hausärzte wechseln hier wohl alle 6Monate ca.
    Sind hauptsächlich Inder, Pakistani die ein Auslandsaufenthalt machen. Aber keiner der sich mit Kindern, schon gar nicht mit Special Needs Kindern, auskennt!

    Haben dann n Antibiotikum bekommen, ohne das ein Abstrich oder so gemacht wurde und sind wieder heim.
    Seit Samstag ist Daniel wieder etwas fitter, der Husten bleibt aber hartnäckig und die Nase ist wieder zu 😬
    Ich hoff ich steck mich nicht an 🤦🏽‍♀️

    Ach ja unsere Nachbarn verkaufen alle nach und nach... Hauptgrund die fehlende medizinische Versorgung im Ort... hahaha, meine Gastfamilie wird früher oder später auch weg ziehen. Die Gemeinde macht leider nichts; man sei quasi selbst Schuld wenn man auf m Land wohnt...echt traurig 😔

    Ja also das war meine Woche.... Sonntag war ich dann wieder bissle an der Küste, davon aber bald mehr :)
    Read more

  • Day4

    Home sweet Home

    August 7, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    Hello aus Yabberup :)

    Seit drei Tagen bin ich inzwischen in Australien und muss sagen ich fühle mich richtig wohl.
    Das erste Aufeinandertreffen mit Mal am Flughafen war sehr herzlich und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Und auch das erste Aufeinandertreffen mit Andrew und Daniel konnte nicht besser laufen. Und als mir dann mein neues Zuhause gezeigt wurde war ich echt sprachlos...es ist noch größer als ich dachte. Und zur Begrüßung kamen auch noch fünf Kängurus vorbei gehoppelt🤷 okay eher gehüpft! Einfach so! Wahnsinn... Rechts und links neben dem Grundstück weiden Kühe und Pferde und gegenüber die Kängurus.
    Leider werden diese hier auch gern mal angefahren, wenn sie versuchen die Straße zu überqueren...heute haben wir schon zwei Tote am Straßenrand gesehen :(
    Ich muss momentan noch einige Formalitäten klären (Bankkonto, Steuernummer, Working with Children) und irgendwie geht das eine nur wenn man das andere hat😅 alles etwas kompliziert. Aber Mal hilft mir ziemlich viel, was täte ich nur ohne sie...

    Daniel ist ein ziemlich fröhliches Kind, der gerne seine Grenzen austestet...er schaut ziemlich viele Videos auf dem Ipad zum regulieren, die meisten ohne Ton... aber nur bei einem macht er jedes mal den Ton an, weil er weiß das es seine Eltern nervt... Haha und bei welchem...ich dachte eigentlichdie seien schon längst ausgestorben...die Teletubbies 😂😂😂😂 nein, die haben jetzt sogar schon Kinder... Oh man....
    Morgen fahre ich ihn vermutlich allein zur Schule...ich habe meine Fahrprüfung heute mit Bravour bestanden. Bin immer schön links geblieben. Nur betätige ich noch öfters den Scheibenwischer anstelle des Blinkers...haha wie gut, dass hier so wenig Verkehr ist.

    So das war s erst Mal für heute...noch gibt es nicht allzu viel spannendes zu berichten... Ich muss mich noch ein bisschen aklimatisieren, va an das Wetter ( 4°C am Morgen, 16°C am Mittag 😬)

    Ich werde die Tage mal noch ein paar mehr Bilder machen...

    Liebe Grüße ins sonnige Deutschland
    Read more

  • Day22

    Geburtstagsparty

    August 25, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    So, das Wochenende wäre überstanden:)
    Am Samstag habe ich tagsüber wieder auf Daniel aufgepasst und am Abend sind Mal und Andrew zum Essen gegangen. Ich dachte ich nutze die Gelegenheit und backe einen Schokokuchen für Mal. Daniel in der Wanne, ich in der Küche. Hin und hergerenne zwischen Küche und Badezimmer 😂 Schokolade schnell in die Mikrowelle zum schmelzen, ich wieder ins Badezimmer zu Daniel. Und dann 🤦🏽‍♀️ haha plötzlich mega ne laute Sirene, ich zurück in die Küche gesprintet, alles voller Rauch... keine Ahnung wo der Rauchmelder ist... es war soooo laut😅😂 erstmal Mikrowelle ausgemacht, Schokolade rausgeholt, die Sirene weiter am piepsen! Wie froh war ich als ich den Rauchmelder entdeckt habe... hat aber nochmal ne Weile gedauert bis ich den ausbekommen habe... 😬
    Naja als das geschafft war, erst mal alle Fenster aufgerissen. Daniel war weiter gechillt in der Wanne, hat von alldem zum Glück einfach nichts mitbekommen.
    Verbrannte Schokolade riecht einfach soooo eklig 🤢
    Naja der Kuchen ist am Ende super geworden und Mal und Andrew fanden es ziemlich witzig 🙈 und
    meinten ganz lässig: jetzt wissen wir wenigstens, dass der Rauchmelder funktioniert 😅
    Das war der Samstag...

    Am Sonntag sind Mal und Andrew gegen 7:45 aus dem Haus. Schließlich wusste Mal offiziell nicht das ihr Bruder mit Familie zu Besuch kommt (sie wusste natürlich Bescheid)
    Ich habe dann mit Daniel das Haus etwas dekoriert, gegen 12:30 kam dann der Bruder, seine Frau und Sohn zum Barbecue oder auch Barbi vorbereiten.
    Der Sohn, Ollie,5 Jahre, ist etwas anstrengend 🙈
    Alles in allem war es ein schöner Sonntag.
    Mal hat sich richtig gefreut! Und jetzt findet sie es auch gar nicht mehr so schlimm 50 zu sein. ;)
    Wir hatten echt mega Glück mit dem Wetter. Habe wir in letzter Zeit ziemlich oft... morgens Frost und mittags fast 20grad

    Ach und wusste ihr welches super tolle Vorurteil die meisten Menschen uns deutschen gegenüber haben? Wir sind immer und ständig nackig 😂 und Deutschland besteht aus unendlich vielen kleinen Ländern und es gibt kein einheitliches Land. Voll abgefahren 🤦🏽‍♀️🙈

    Heut Abend geh ich zum AFL. Bin schon sehr gespannt wie das wird:)
    Und am Mittwoch früh gehen Mal und ich nach Perth. Dort findet eine internationale Konferenz zumThema Alternative Kommunikationsmethoden statt. Die geht bis Samstag.
    Täglich von 9-17Uhr. Sind schon sehr gespannt wie das wird!
    Ich werde auf alle Fälle berichten :)
    Read more

  • Day32

    1Monat

    September 4, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Wuhu... vor einem Monat bin ich tatsächlich los geflogen.
    Ich muss aber gestehen, dass es mir vorkommt als sei ich schon viel länger hier in Australien.
    Ich fühle mich einfach sooooo wohl!

    Die letzten Tage hat es ordentlich geregnet. Der kleine Fluss am Ende der Farm ist kurz vor dem überlaufen und bei der Nachbarin sind lauter kleine Teiche auf der Pferdekoppel.
    Die Hasen haben ihren Bau verloren und kommen jetzt regelmäßig auf die “Paddocks”... was nicht so super ist, da die Hasen die Obstbäume kaputt essen. Deshalb wird dann ab und zu der Hund rausgelassen. Keine Angst, nicht zum töten, nur um Geruch zu streuen. Am Sonntag waren sogar die Hasen bis zur Terrasse oben... die sind ganz schön schnell wenn sie Hund riechen... und am Abend hatte ich dann auch noch eine etwas größere Spinne bei mir im Zimmer... der Körper war ca Daumennagel groß. Andrew hat sie dann kaputt geschlagen 😅
    Daniel war die letzten Tage nicht in der Schule, er hat sich mit ner fiesen Erkältung bei seinem Dad angesteckt... Nase komplett zu, was ziemlich fies ist wenn man nicht schnäuzen kann. Der Hals war auch entzündet.... naja heute ist der erste Tag an dem es ihm besser geht. Liegt vielleicht auch an den ganzen homöopathischen Tropfen die er seit gestern bekommt. Mal, Andrew und Daniel waren alle gestern bei einer Schweizer Heilpraktikerin. Ab heute muss/soll Andrew auf so ziemlich alles was lecker ist verzichten.
    Deshalb gabs gestern noch hausgemachte Kässpätzle 🥰 zum Glück hat es allen geschmeckt:)

    Morgen geht es evtl nach Mandurah (vorausgesetzt Daniel geht wieder zur Schule)
    Mal muss dort zu einem Metzger (sie verkauft ja bio Fleisch) und ich könnte dann mit, dort gibts wohl viele Delfine zu sichten:)

    Ach ja, Daniels Lieblingsbeschäftigung ist es grad sich Geschenke zu verpacken lassen. Alles was ihm in die Hand kommt soll verpackt werden.
    Ich bin jetzt Profi im Geschenke einpacken 😅
    Read more

  • Day59

    School Holidays

    October 1, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Gefühlt schon eine Ewigkeit her, dass ich mich gemeldet habe; aber um ehrlich zu sein, gab es nichts besonderes zu berichten 😬

    Daniel war letzte Woche Mittwoch und Donnerstag endlich wieder in der Schule (Freitags hat er ja Schulfrei) und dann haben auch schon die Ferien angefangen! 🤷🏻‍♀️
    Wie waren von Samstag bis Montag beim “Variety Motor Mouth Camp”. Das ist ein, für Kinder mit Kommunikationsschwierigkeiten, gestiftetes Camp. Es werden ca 16Kinder mit Familie eingeladen und werden das Wochenende über von Therapeuten betreut. Ca 2-3 Therapeuten pro Kind, die gezielt den Bedürfnissen der Kinder zugeteilt werden! Wir hatten eine ‘Key Word Sign’ Lehrerin an unserer Seite. bzw ich :) die Eltern hatten extra Workshops!
    Es war echt super spannend und inspirierend. Dadurch, dass ich mit non-verbal und alternativen Kommunikationsschwierigkeiten keine Erfahrung habe war es wirklich sehr lehrreich und ich habe heute gleich meine Vorsätze umgesetzt.
    Irgendwie vergisst man, das jedes Kind einige Jahre braucht bis es wirklich sprechen kann. Wieso soll es also mit einem elektronischen Gerät schneller gehen?!
    Klar braucht es deutlich mehr Zeit bis ein Satz eingetippt ist. Gesprochen ist schnell. ABER jeder hat das Recht auf Zeit! Muss man sich nur immer wieder in Erinnerung rufen. Und geduldig sein. UND auch wenn man weiß was der kleine will (ja auch ich kann ihn schon lesen) ihn dennoch aufmuntern das in das Gerät einzutippen. Und eben ganz viel vormachen:)
    Ich bin richtig froh, das jetzt Ferien sind und wir genug Zeit haben um das ein bisschen einzuführen.
    Mal gespannt wie das so läuft. Heute hat es schon richtig gut geklappt 💪

    Am Donnerstag fahr ich für eine Nacht nach Perth zur Royal Show. Ist glaub n großer Rummel oder so ähnlich! Andrew hat Tickets bekommen aber meine Hostfamily will da nicht mit Daniel hin, weil es zu überlaufen ist.
    Am Freitag werd ich dann von den dreien abgeholt und wir gehen übers Wochenende nochmal zu einem Camp :) danach ist dann Mal ne Woche im Urlaub... da bin ich jetzt schon gespannt wie es wird von morgens bis abends mit Daniel alleine zu sein... ich werde euch berichten;)
    Read more

  • Day70

    Holidays almost over

    October 12, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

    Schon wieder eine Woche vorbei, Wahnsinn wie die Zeit doch manchmal vergeht.
    Die Woche jetzt war eigentlich ganz entspannt, um drei wurde ich von einer Tagesmutter abgelöst (die mir auch viele interessante Dinge verraten hat)
    Der Vater kam erstaunlicherweise auch immer etwas früher nach Hause.
    Habe so gut es ging mit dem kleinen Mann kleine Ausflüge unternommen, Montag einkaufen, Dienstag kleinen Spaziergang, Mittwoch WildlifePark, Freitag OsteopathieTermin. Ich finde er und ich sind ein richtig gut eingespieltes Team.
    Der WildlifePark war super, hätte nie gedacht das Kängurus so kuschelig und flauschig sein können. 🥰
    Dienstag Nachmittag hab ich mich noch mit einem AuPair Mädel getroffen, sie kommt aus Ludwigsburg 😅.
    Und Freitag war ich noch am Damm, der ist hier gleich in die Ecke, hab mit nem Buch die letzten Sonnenstrahlen des Tages genossen :)
    Heut Abend Treff ich mich dann noch mit AuPair Mädels, eine von ihnen geht nächste Woche auf Reisen und dann rüber an die Ostküste.
    Ich werde morgen nochmal bisschen die Gegend erkunden, hoffe das Wetter spielt mit:) will in Süden zum Cape Leewuin. Werde euch natürlich davon berichten!

    So das war jetzt mal kurz und knapp ein kleiner Überblick über meine Woche.

    Hoffe euch geht es allen gut
    Liebe Grüße aus dem wärmer werdenden Australien 🇦🇺
    Read more

  • Day83

    Heimweg

    October 25, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 21 °C

    Und mal wieder zum Sonnenaufgang ging es los! Diesmal nicht ganz pünktlich. Ca eine Stunde später hatten wir alles gepackt und saßen im Auto auf dem Rückweg; 1248 km, ca 13h lagen vor uns.
    Da die Tankanzeige nicht mehr richtig funktioniert mussten wir eh alle 300km tanken. Nach ca 5h und 476km war es wieder Zeit zum tanken. Nachdem wir die Tankstelle verlassen haben, kam iwie n komisches Geräusch... zuerst dachten wir der Kofferraum sei nicht richtig zu... da es etwas lauter wurde sind wir dann doch nochmal links rangefahren um nachzuschauen... tja... da haben wir uns zu früh gefreut gehabt das das Auto den Trip gut mitmacht 🤦🏽‍♀️🤷🏻‍♀️
    Der rechte Hinterreifen war komplett luftfrei, halb zerfetzt und zum Teil von der Felge unten 😬
    Ein Ersatzrad hatten wir, den Wagenheber auch, aber natürlich kein Werkzeug. Tja drei Mädels allein unterwegs... von uns hat eh noch nie jmd
    einen Reifen gewechselt 😬
    Wie gut das Dana im RAC Club versichert ist (wie ADAC) tja nachdem nach 2h noch niemand aufgetaucht war, hat sich Dana nochmal auf die Suche nach Empfang gemacht... haha die hatten noch niemand losgeschickt, wir müssen erst bestätigen das wir 400€ zahlen, ts als ob uns irgendwas anderes übrig bleibt... Dana wollte eben ja sagen, da hält n Auto an und fragt ob sie den Reifen wechseln sollen... haha na klar...
    4 ziemlich gut aussehende Kiwis (Neuseeländer) waren unsere Helden, innerhalb von 5 min war der neue Reifen drauf.
    Die hätten mal 2h vorher auftauchen sollen, wir hätten Schweiß gespart... und die ein oder andere Fliege wäre am Leben geblieben 😬
    In Australien darf man bei einer Panne das Auto NICHT verlassen, man sollte angeschnallt im Auto sitzen bleiben.
    Wir sind dann tatsächlich noch durchgefahren bis Perth, um halb eins in der Nacht konnten wir endlich das Auto abstellen. Wir mussten zwischen durch nochmal eine Pause machen weil wir wieder komische Geräusche gehört haben 😬 konnten aber nichts finden.
    Wir waren alle drei einfach nur froh wieder in Perth ohne weitere Panne zu sein.... nach 18h Autofahrt 🤦🏽‍♀️🙈

    Das restliche Wochenende habe ich dann noch in Perth verbracht, waren auf einem Wine-Festival 🥰
    Read more

  • Day5

    Neuer Tag, neues Glück

    August 8, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 15 °C

    Da bin ich schon wieder:)
    Nachdem ich heute nicht mehr allzu viele bürokratische Sachen zu erledigen hatte, hatte ich heute Vormittag etwas Zeit einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Es ist total schön hier 😍

    Heute früh wurde ich eingelernt, was und wie Daniel über die Magensonde ernährt wird. Anschließend muss er seine Schuluniform anziehen und ab gehts in die Schule. Der Fahrtweg sind ca 15min. Die Schule ist total niedlich, entsprechend sind die Klassen klein. Erstaunlich ist, dass jedes Kind zu Beginn am Ipad Verständnissaufgaben zu bearbeiten hat... schrecklich zu sehen, wie jedes Kind über sein IPad gebeugt am Tisch sitzt. Daniel hat eine Schulbegleiterin die sich in der Schule um ihn kümmert und gelegentlich andere Dinge mit ihm macht. Alle paar Wochen kommt eine Gebärdensprachlehrerin vorbei und lernt mit Daniel und seinen MitschülerInnen.
    Nach der Schule bastelt Daniel am liebsten. Momentan stehen Eulen und Teletubbies ganz oben auf der Liste. Also er zeigt im IPad was gebastelt werden soll. ;) Er freut sich jedes Mal wie ein Honigkuchenpferd:) und kann einfach nicht genug davon bekommen.

    Morgen geht es nach Bunbury, vielleicht seh ich dann den Ozean 😍
    Read more

You might also know this place by the following names:

Donnybrook-Balingup

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now