Australia
Kings Canyon

Here you’ll find travel reports about Kings Canyon. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day34

    Heading Bush Day 8 - Watarrka

    April 17, 2017 in Australia

    Amazing walk (6.4km) at Watarrka (King's Canyon).

    Heading along the Larapita Drive (most beautiful red road) Corbin spotted a thorny devil at the side of the road, slammed the brakes on and ran back to pick it up to show us. They eat ants, several hundred a day. Good! Also saw our first camel. These days they are caught and exported back to the Middle East.

    On the same road I experienced a moment of utter beauty when we first caught site of Tnorala meteor crater. We visited the next day 😎

    Had a great campsite in woods, very soft ground so tricky to get the long drop toilet stable. Then the ants arrived. One person gave up in the night and slept in the van.
    Read more

  • Day16

    Kings Canyon

    July 2, 2017 in Australia

    We headed back along the highway and turned off to head north to Kings Canyon. We arrived in the early afternoon so the kids had plenty of time to play on the playground and try out the swimming pool (bone-achingly cold!).
    On Monday morning we made a reasonably early start to tackle the Kings Canyon rim walk. We started just after 9 and had perfect conditions - cool enough to walk comfortably and no flies! There were plenty of photo opportunities and snack stops so the 6+km ended up taking us about 3 hours. Some really spectacular scenery along the trail and the terrain was easier than the Kata Tjuta walk - more solid rock and less gravelly.
    We headed back to the campground to relax (Marley had a 3 hour nap!) and then we headed to the pub for an afternoon beer - ice creams for the kids! Finn headed off to play with Xavier, one of the kids that had been on the 4WD weekend we went on, while Meg and Marley joined the UNO game being played by another Melbourne family who were sharing a table outside with us. Lots of dingoes around the campground, day and night - didn't seem threatening at all but definitely know that humans = food!
    Read more

  • Day37

    Driving through West McDonnell Range

    August 5, 2017 in Australia

    Beautiful drive west from Alice Springs to King's Canyon, through the West McDonnells and via 160km of dirt track. Quite glad that tomorrow we are staying put and not in the car though!
    Lots of beautiful gorges and rock formations, and so few people around.

  • Day37

    Arrived at King's Canyon

    August 5, 2017 in Australia

    Just in time for a red rock sunset.... Limited wifi so will upload photos from lovely journey through West McDonnells when we get to Uluru.

  • Day38

    King's Canyon - Sunrise

    August 6, 2017 in Australia

    Craig took one for the team and got up to take some photos of the sunrise over King's Canyon while the rest of us slept in the warm. Only 3 degrees this morning!

  • Day64

    De Outback

    May 13, 2017 in Australia

    We rijden verder richting zuid-westen. Ongeveer 500 km over geasfalteerde weg door de wijde Outback. Te zien is echter niet veel, rode aarde zover je kan kijken met gele graspollen en hier en daar een boom of struik. Een paar vogels, enige roofvogels waarvan twee op dode kangoeroes… We zijn niet verzekerd om in het donker of bij dusk en dawn te rijden, want dan is het risico op wilddierschade extreem hoog… en dat is te zien ook... Behalve kangoeroes heb je hier ook dingo’s, een soort van wilde hond. Op 2 punten, waar een bistro en een tankstation is, komen we toch ook een paar mensen tegen. Maar meer is er dan ook niet, alleen nog het huis van de uitbater. Ons doel is de Kings Canyon. We hebben wat geboekt op de camping daar. De Australiers (die zichzelf Aussie’s noemen) houden van campen en van hun Outback. Velen hebben de hele speciale Allrad (4X4) auto’s, met een tent erop en alles wat men zo nodig heeft om hier te overleven :0) Wij hebben een kleine kamer, met zicht op de canyon, echter zonder badkamer (zoals alle kamers hier) maar met een fikse Outback-toeslag. Dat hebben ze goed bekeken hier, want er is hier niks anders ;) De camping heeft een klein platform waar iedereen tegen de avond naar toe komt voor de zonsondergang, met blik op de rode Canyon. Daarna gaan we naar de BBQ, waar zelfs live muziek is. Een man die lekker gitaar kan spelen en grapjes met het publiek maakt. In de zomer moet het hier ongelofelijk vol zijn, aangezien er niks anders is. Maar de dagtemperaturen zijn dan waarschijnlijk ondragelijk want zelfs nu bij 'maar‘ 28 graden in de schaduw, brandt de zon al ongelofelijk. Maar ‘s nachts koelt het nu wel lekker af.Read more

  • Day57

    Weiterfahrt zum Kings Canyon Resort

    December 12, 2016 in Australia

    ⏰ 4.00 Uhr! Eine halbe Stunde später gab es Frühstück und um 5.20 Uhr sind wir auch schon losgefahren. Die Temperatur beträgt bereits 20-22°C.
    Eigentlich wollte ich im Bus ein bisschen schlafen aber irgendwie war ich relativ "wach" also habe ich aus dem Bus heraus ein paar verwackelte Bilder vom Sonnenaufgang gemacht bzw. versucht zu machen😅!

    Wir sind heute die längste Strecke gefahren; 9 Stunden, wenn man durchfährt! Wir haben natürlich zwischendurch wieder Tank- und Toilettenstopps sowie ein Lunchstopp gemacht - wir sind also ein bisschen länger gefahren.. und das bei 35°C😥!! Und ich muss sagen, die Sitze im Bus sind auf Dauer nicht unbedingt die Bequemsten, trotz Kissen.. Unterwegs haben wir Stopps u.a. in Marla und Erldunda gemacht und mittem im Nirgendwo gab es wieder Lunch🌯. Uhren umstellen war heute ebenfalls angesagt (um eine Stunde zurück stellen), denn wir haben heute die Grenze von South Australia nach Northern Territory überquert. Wennn man also auf bzw. über der "Grenzlinie" steht, ist also eine Körperhälte jünger als die Andere😜

    Um 14.30 Uhr sind wir im Kings Canyon Resort angekommen uuund heute nachmittag hatten wir "frei"🎉😄! Das wurde am Pool ausgenutzt - ja ein Pool mitten im Outback 😆 - natürlich erst nachdem wir den Bus ausgeräumt hatten!

    Um 18 Uhr haben wir dann Dinner vorbereitet - Spaghetti mit Tomatensauce. Anschließend haben wir eine Einweisung in die Benutzung und das wieder Einrollen der Swags bekommen. Dann gab es noch Eis😆

    Und alle sind - gespannt, wie die erste Nacht wird - in unsere Swags geschlüpft..
    Read more

  • Day58

    Kings Canyon und Fahrt zum Uluru

    December 13, 2016 in Australia

    Der Wecker hat wieder um 4 Uhr geklingelt bzw. Mark hat uns geweckt. Die Nacht war... nicht sehr toll. Mir war mega kalt und ich konnte daher gar nicht einschlafen😣😟, u.a. auch, weil der Mond soo hell war - in zwei Tagen/Nächten haben wir Vollmond. Und so bin ich um 4 Uhr morgens aus dem Swag gekrabbelt, mich innerlich auf 15 °C vorbereitet, und musste feststellen, dass es außerhalb des Swags angenehme 25 °C waren. Na toll😒
    Um kurz vor 5 Uhr habe ich dann im Dunkeln Sonnencreme aufgetragen, was irgendwie leicht seltsam war. Dann sind wir auch schon zum Kings Canyon losgefahren. Heute steht ein ca. dreistündiger Walk an und damit es nicht ganz so heiß wird, laufen wir schon kurz nach Sonnenaufgang los, denn heute sollen es 41 °C werden☉🌡🌡🌡.

    Der Walk beginnt mit sehr vielen "Stufen" , und zwar 100 m in die Höhe! Als wir endlich oben waren, haben wir alle aus dem letzten Loch gepfiffen.. selbst Mark.. und haben eine erste kleine Pause gemacht. Dann ging es weiter, mit diversen Pausen zwischendurch, damit die Langsameren aufschließen konnten oder weil Mark etwas erklären wollte. Eine größere Pause haben wir dann im "Garden of Eden gemacht" - ein wirklich nettes Plätzchen☺. Nach 3:20 Stunden und 7,76 km haben wir es dann endlich geschafft!

    Zurück im Resort, sollten wir eigentlich ein frühes Mittagsessen haben und dann schnell zu unserer nächsten Unterkunft in Yulara fahren aber Mark hat sich zu einer Stunde Pool-/Dusch-/Entspannungspause überreden lassen; ich habe mich für eine kalte Dusche 🚿entschieden und die tat echt gut! Dann gab es Lunch und anschließend ging es wieder in den Bus. Für drei Stunden, ohne Klimaanlage (denn sonst überhitzt der Motor) und bei mindestens 41 °C😥🌡🌡🌡. In der Tat kein Vergnügen!

    An unserer Unterkunft in Yulara, dem Ayers Rock Resort, angekommen, haben wir alles ausgepackt und sind dann weiter zum "Uluru Kata Tjuta Nationalpark", um uns das Cultural Centrum anzuschauen. Eigentlich ein Punkt für den morgigen Tag, aber so haben wir morgen nachmittag Freizeit☺!

    Zum Abendessen gab es Känguru-Gemüse-BBQ mit Reis! Allerdings hat das Känguru auch hier nicht so viel anders geschmeckt als bei der letzten Tour - wieder kein Geschmack!
    Read more

  • Day18

    Camping Tag 3: Kings Canyon

    October 12, 2016 in Australia

    Der letzte Stopp der Tour war dann am Kings Canyon. Aufstehen um 4:00 Uhr und Beginn des Walks durch den Canyon um 5:45. 😴😂
    Doch es lohnte sich! Die Landschaft, Natur und Umgebung im Canyon waren weltklasse, ein zerklüfteter und steiniger Weg führte uns durch und über die Berge. Ein toller Abschluss!
    Danach ging es 450 km lang Richtung Alice Springs zurück und für uns zurück ins Hostel. ☺
    Abends haben wir uns noch mit ein paar Teilnehmern der Tour in einer Bar getroffen (viele viele Deutsche 😀😀).
    Drei tolle Tage gingen damit zu Ende. 😊
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kings Canyon, Karališkasis kanjonas, 國王峽谷

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now