Austria
Deutschlandsberg District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Deutschlandsberg District
Show all
Travelers at this place
    • Day 56

      Über die Hebalm zum Landhotel Timmerer

      October 12, 2023 in Austria ⋅ ☀️ 19 °C

      Wir wollen Österreich mit unserem 4,4 Tonner mautfrei durchqueren. Heute die erste Teilstrecke von rund 195 Kilometern. Dauerte gut 4 Stunden mit Einkaufen und Tanken in Judenberg. Mit Maut laut Google Maps ca. 15 Kilometer weiter und eine Stunde weniger an Zeit. Wo ist das Problem? Über die Steiermark in Österreich eingereist, Kärnten gestreift.

      "Die Hebalm ist ein Alm- und Waldgebiet in Österreich an der Grenze von Steiermark und Kärnten. Sie bildet einen Straßenübergang über die Koralpe." Quelle Wikipedia

      Die gut ausgebaute kurvenreiche Straße lässt sich wunderbar fahren, bis auf 1.371 m, durch eine fantastische waldreiche Bergwelt. Die Schneestangen am Straßenrand waren bis 1,8 m hoch, oben auf der Hebalm ein Wander- und Wintersportgebiet.

      Rund 80 Kilometer weiter, das Landhotel Timmerer (Hauptstraße 53, 8763 Möderbrugg) gestattet auf ihren Parkplatz kostenlos zu übernachten, eine Einkehr ist nicht unerwünscht. 😎

      Zur Nacht waren wir drei Reisemobile, A, UK, D. Ruhig ist der Platz nicht, der Durchgangsverkehr ist deutlich zu hören.
      Read more

    • Day 20

      Waldschachersee, Österreich

      June 30 in Austria ⋅ ☀️ 32 °C

      Und schon bin ich wieder ein Stück näher an Deutschland. In Slowenien habe ich keinen passenden Platz gefunden und bin und bin somit am Waldschachersee gelandet. Ein nettes kleines Plätzchen, dass ich total für mich alleine hatte.Read more

    • Day 5

      Dobl „Chianinahof“

      May 21 in Austria ⋅ 🌧 19 °C

      Nicole möchte gerne ein Bild vom Chianinahof, daher fahren wir zwei nach Dobl.
      Leider gibt es keinen Zugang oder Shop um Fleisch 🥩 zukaufen, aber ein Foto haben wir gemacht 💪🏻
      Bei der Fahrt nach Dobl, hat es dafür ordentlich geregnet, jetzt ist unser Sam bestimmt wieder sauber 🧼Read more

    • Day 28

      Be back home again

      April 8, 2023 in Austria ⋅ ☁️ 5 °C

      17:10 - Unser Nachthotel fährt ein.
      Zurück geht's mit der ÖBB wieder mit dem Nightjet nach Bruck an der Mur.
      Diesmal nur mehr ein Sitzabteil reservieren können, jedoch ein Privatabteil, da kann man sichs schon ganz gemütlich machen.
      Die Fahrt in Italien entlang der Küste hat schon was. Links das Meer mit Sonnenuntergang, rechts die kleinen Städtchen.
      Die Nacht ist sehr durchwachsen da bis halb eins dreimal jeweils ein anderer Zugbegleiter unseren Fahrschein kontrolliert. Unter dem Motto, wart ma bis sie eingeschlafen sind, dann geht der nächste. 🤔
      Dann natürlich in Tarvis der nächste Aufwecker durch die Italienische Polizei.
      In Villach gibt's einen planmäßigen Aufenthalt von 1h 10 Minuten, der dann außerplanmäßig um 1 h verlängert wurde. Da kontrolliert dann noch die österreichische Polizei wobei auf mein Guten Morgen sofort wieder die Türe geschlossen wurde 😅.
      Tja und so kommen wir mit 1 Stunde Verspätung in Bruck an.
      Heute gibt es auf unserer Strecke Bauarbeiten. Normal wären wir noch mit dem letzten Zug nach Graz gekommen, das schaff ma nimmer. Gut organisiert stehen Busse als Schienenersatzverkehr bereit.
      Schnell ein gutes Auerbrot fürs Frühstück und mit der S7 nach Premstätten und mit unserem persönlichen Taxi Peter nach Hause.
      Bereichert von wundervollen Ländern, Erlebnissen und Menschen, freuen wir uns sehr wieder zu Hause zu sein. 28 Tage sind genug 😃 und es gibt viel zu erzählen 🥰
      Wie schon John Denver sang: " Hey, it's good to be back home again"
      Read more

    • Day 1–3

      CP Weinland

      May 28, 2023 in Austria ⋅ ☀️ 23 °C

      Toller Campingplatz mit Badesee und eingezäunten Hundestrand.
      Sehr saubere und gepflegte Sanitäreinrichtungen.
      Pizza vom Italiener und den regionalen Wein gekostet. Sehr vorteilhaft ist, dass man Wein direkt am CP kaufen kannRead more

    • Day 30

      Tag 30 - Camping Ölspur/Steiermark

      June 20, 2023 in Austria ⋅ ☁️ 29 °C

      Gut ausgeschlafen aufgewacht…es ist sehr heiß 🥵 und Max seine Laune wird langsam besser…aber bewegen will er sich nicht.
      Ich habe mir eine kleine Radtour ausgesucht und erstmal meinen Akku aufgeladen…die Ladezeit haben wir dann wieder nebenan bei einem kleinen Snack überbrückt…es wurde immer heißer.
      Auf meiner kleinen Tour musste ich meine Schiebehilfe in Anspruch nehmen: Serpentinen auf Schotter (12%) zur Buschenschänke…und die war geschlossen 😟
      Also weiter in die Ortschaft Eibiswalde und dort einen Kaffee getrunken, das Thermometer zeigt 35 Grad.
      Zurück am Platz erstmal unter die Außendusche…jetzt geht es mir richtig gut 😊 …und Max spricht auch wieder mit mir👍
      Read more

    • Day 30

      Tag 29 - 760km Fahrt/9,5 Stunden

      June 20, 2023 in Austria ⋅ ☁️ 29 °C

      Wir sind ab 7.30 Uhr auf der Heimfahrt…die Strecke von Dubrovnik in die Steiermark/Gemeinde Eibisgrad hatte es in sich:
      >die ersten 100 km waren landschaftlich super, allerdings kamen wir nicht wirklich voran…Küstenstraße sehr kurvenreich
      >600 km Autobahn waren ok aber fast ein bisschen langweilig und unsere Ausfahrt war gesperrt 😳…
      > die letzte 60km waren eine einzige Baustelle auf kleinsten Straßen…

      Ankunft um 17 Uhr auf dem Campingplatz, 1 Flasche kalten Winzerwein (sehr lecker) gekauft…dann wurde Max grandig… weil ich nicht gleich am anderen Tag weiter fahren wollte und zwei Tage auf den Platz gebucht habe, obwohl wir am Tag vorher darüber gesprochen haben …🤷‍♀️
      …also erstmal zum Essen in das kleine Erlebnisbad nebenan (auf Empfehlung des Campingwirts) und sofort ein großes Bier für Max/ein kleines für mich bestellt…die Laune hat sich leider nicht gebessert 😥.
      Das Essen war ok, dann zwei „Achterl“ leckeren Wein zum Abschluss…Max leider unverändert 😥
      Schweigend saßen wir dann am Platz, ich bin dann um 21 Uhr ins Bett gefallen…
      Read more

    • Day 3

      Off to the Balkan

      August 31, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 24 °C

      hm, did I mention, that EV driving is a quiet social thing? Talked with a Tesla driver for a while at a charging park close to Graz. Never talked with an Austrian person before.

      Did not sleep well, that Booking.com apartment was not too bad, though the smell in the bath room was disgusting and that brought me to the road earlier than planned.

      Oh talking about the apartment, the keys I had to get from a locker which was located at a bicycle stand and to get the key, I had to enter a number code. The car I had to park in an underground parking which was located across the street. CheckIn took a while and all those instruction came via WhatsApp, did you ever had Siri reading a WhatsApp message with only Pictures and videos. Don’t it drives you crazy.

      After leaving the keys in a mailbox, I went for a quick charge in Graz, had a petrol station, prepared my Match Tea with Hot Water from the friendly guy from the petrol station and went on the road and let it roll.

      Next steps at lunch time was already Croatia.
      Read more

    • Day 51

      Vom Tellerwäscher zum ...

      October 21, 2021 in Austria ⋅ 🌧 7 °C

      Ich habe gespült, war ja klar. Jens hat sich zum Abtrocknen durchgerungen, immerhin.
      Das war am Freitag Abend. Am Samstag haben wir es ruhig angehen lassen. Ich bin eine Runde um den See laufen, Jens und Luise haben in der Zeit das Frühstück vorbereitet. Danach sind wir gemeinsam an der Uferpromenade entlang geschlendert und wieder in der gestrigen Bar für eine Orangina und 2 Bier eingekehrt. Die letzten Wochen waren wir mehr oder weniger von Rentnern, recht rüstigen natürlich, umgeben, in der Bar waren lauter junge Leute. Eine erfrischende Abwechslung. Abends haben wir gespielt und sonst nichts mehr gemacht. Am Sonntag sind wir auf den Kitzelberg gewandert, mit tollem Blick auf den Klopeiner See. Und da es mir in der Bar so gut gefallen hat, musste meine Familie danach auch nochmal fast komplett um den See laufen, um ein weiteres Mal einzukehren.
      Am Montag sind wir dann zur Weinebene gefahren. Hier wohnen wir in einer Almhütte auf 1666 Metern. Wieder war das schönste Wetter und wir haben uns auf ein "richtiges" Haus mit viel Platz gefreut. Das Haus ist wirklich sehr schön, allein ich habe sehr schlecht geschlafen. Am nächsten Morgen konnten wir den Kaffee auf der Terrasse trinken, so warm war es. Nach dem Frühstück sind wir zur Grillitschhütte gelaufen, eine wunderschöne Wanderung auf dem Hochplateau und genau auf der Grenze zwischen Steiermark und Kärnten. An der Hütte angekommen hatten wir einen tollen Weitblick in die Ebene (genannt Himmelreich) und auf die schneebedeckten Berge in der Ferne. Der Weg zurück war ein Klacks. Solche Tage liebe ich, wir waren die ganze Zeit an der frischen Luft. Am frühen Abend sind Jens und ich in "unsere" Sauna gegangen, Luise durfte TV glotzen.
      Auch am nächsten Morgen gab es den Kaffee auf der Terrasse, und das Ende Oktober. Wieder sind wir gewandert, diesmal etwas abenteuerlicher querfeld ein, da wir den eigentlichen Weg nicht gefunden haben. Dennoch war es eine schöne Wanderung mit dem Abschluss auf der Göslerhütte, die nur 5 Minuten von unserem Häuschen entfernt liegt. Zu Hause angekommen, sind Jens und ich wieder in die Sauna gegangen, Luise durfte TV glotzen.
      Heute sind wir alle ein bisschen platt. Aus Jens' Männerschnupfen ist ein Familienschnupfen geworden. Luise war fast den ganzen Tag im Schlafanzug, musste aber trotz Rotznase homeschooling über sich ergehen lassen. Ich habe, auch mit laufender Nase, das WOMO geputzt und Jens hat sich von seinem Missgeschick von gestern erholt. Ich vergaß zu erwähnen, dass er sich beim Aufschneiden des Brotes richtig tief in den Daumen geschnitten hat. Ein Blogeintrag ohne Katastrophenmeldung wäre ja auch irgendwie langweilig.
      Jetzt wird es langsam dunkel hier oben auf der Weinebene und Jens und ich gehen gleich ein letztes Mal in die Sauna. Luise möchte mit, vielleicht gefällt es ihr. Wenn nicht, darf sie wieder TV glotzen.
      Morgen früh fahren wir über den Wörthersee weiter nach Italien (Luises Kommentar: da waren wir doch schon). Grob angepeilt haben wir die Po-Ebene. Laut Wettervorhersage sind dort 20°. Vielleicht schaffen wir die knapp 400 Kilometer nicht, dann machen wir vorher nochmal einen Übernachtungsstop, wir haben ja Zeit.
      Die letzten 2 Wochen in Österreich waren sehr schön. Wir hatten Glück mit dem Wetter, haben Sandra, Harald und Emma getroffen, tolle Wanderungen gemacht, viel sauniert und natürlich besonders lecker gegessen und getrunken. Die Latte für Italien hängt demnach hoch.
      Wie es genau in Italien weitergeht, ist noch unklar. Wir lassen uns treiben und schauen, wo es uns gefällt. Herausforderung ab jetzt wird sein, offene Campingplätze/Stellplätze zu finden, die Saison ist definitiv vorbei. Hoffe, dass uns dies gelingt, bin aber guter Dinge.
      Liebe Grüße und servus von Karin
      Read more

    • Day 56

      SOBOTH

      July 1, 2022 in Austria ⋅ ⛅ 27 °C

      Unser Heimweg führt uns über den Völkermarkter Stausee, wo wir Mittagessen, über die Soboth, dort wollten wir ursprünglich stehen bleiben. Die Parkplätze sind überfüllt und alle Stellplätze sind in der prallen Sonne. Johann und ich fahren weiter Richtung Heimat und bleiben auf einem Picknickplatz, der unter Bäumen Schatten bietet , stehen. Dort sind wir im kühlen Wald ganz alleine.
      Gegen 16:30 Uhr trübt sich der Himmel ein und Regen naht.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Politischer Bezirk Deutschlandsberg, Deutschlandsberg District

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android