Canada
Campbell River Indian Reserve 11

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

12 travelers at this place

  • Day245

    Ankunft in Campbell River

    October 8, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 12 °C

    Als ich in Campbell River ankomme, fahr ich erst mal zur Visitor Info. Ich lasse mir Wanderungen empfehlen und mich aufklären, was man in CR alles sehen kann. Der Hafen ist wohl spannend, es gibt einen ziemlich großen Park zum Laufen, eine Brauerei. Das ist ja erst mal was. Wegen Salsa / Pole Dance kann mir die freundliche Dame nicht weiterhelfen meint aber, in der Brauerei könnten sie das wissen.

    Ich rufe Adam an, Chris' Cousin, dem ich den Ahornsirup übergeben soll und er hat gleich Zeit mich zu treffen. Er empfielt ein kleines Restaurant, das gesunde Sachen zubereitet. Der Cashew-Burger mit Avocado und die Kürbis-Ingwersuppe sind wirklich vorzüglich! Der kleine Imbiss schließt an einen Bioladen an. Natürlich alles sehr teuer, aber super, dass es sowas gibt hier. Adam hat auch noch einige Wandertipps auf Lager und bietet mir Hilfe an, falls mal etwas sein sollte. Das ist schon mal gut zu wissen, ich muss also nicht erfrieren, wenn ich keine Arbeit und keine Übernachtungsmöglichkeiten finde.

    Nach dem Essen schlendere ich zum Hafen. Campbell River hat die Touristensaison hinter sich, die meisten Geschäfte sind geschlossen. Das Wetter ist traumhaft, und der Hafen in der Nachmittagssonne bezaubernd. Ich kann sogar nochmal meine Jacke ablegen und die Sonnenstrahlen genießen. Als ich bei der Fishermans Wharf ankomme und über den Pier laufe, jagen gerade ein paar Seehunde. Ich schaue ihnen eine Weile zu. Ein Paar wäscht einen Fisch, den sie wohl gerade gefangen haben. Hier kann man wohl angeln und seine Fische gleich präparieren. Im Park gibt es auch eine Wasserstation, an der man seine Flaschen auffüllen kann (leider ist das Wasser etwas gechlort) und überall gibt es öffentliche Toiletten. Ich glaub, hier könnte ich mich wohl fühlen!

    Ich laufe zurück Richtung Brauerei. Alles ist hier ziemlich nah beisammen. Hier in der 'Beach Fire Brewing Co.' scheint sich alles zu treffen, was Rang und Namen hat und auch jeder, der weder Rang, noch Namen hat. Also ganz Campbell River. After-work-Bier, Pärchen, einzelne Personen - alle sind hier. Ich frage nach Salsa und Poledance, aber leider gibt es das wohl im Moment nicht - schade. Aber ich finde ein Yoga-Studio, dass "All-you-can-Yoga" für 50$ im ersten Monat anbietet. Wenn ich hier festhänge, werde ich das auf jeden Fall nutzen.

    Um halb 8 mach ich mich dann auf um am Hafen mein Nachtquartier zu "beziehen". Ich hatte das schon ausgekundschaftet. Scheint ruhig zu sein, ganz am Ende des Hafens. Und das ist es auch. Ein anderes Auto ist noch hier und ein paar Autos parken hier wohl schon länger. Ich höre noch etwas Radio. Der erste Sender in ganz Kanada, der einigermaßen gute Musik spielt. Ja, CR gefällt mir.
    Read more

  • Day4

    Campbell River

    August 28, 2017 in Canada ⋅ ☀️ 27 °C

    Unsere erste Etappe auf Vancouver Island. 270 km von Victoria entfernt. Es ist sehr heiss, über 30 Grad.Gleich gehen wir Fisch essen. Hier werden die Königslachse gefangen, bis zu 30 kg schwer.

You might also know this place by the following names:

Campbell River Indian Reserve 11

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now