Cape Verde
Porto de Santa Maria

Here you’ll find travel reports about Porto de Santa Maria. Discover travel destinations in Cape Verde of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day20

    Hotel Morabeza

    November 19, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 29 °C

    Was zunächst sofort auffällt ist, dass in diesem Hotel eine sehr relaxte und ruhige Stimmung herrscht. Animation in Musikform oder durch Animateure am Pool oder in der Anlage sucht man vergebens. Die Zimmer liegen verteilt auf zweistöckige Häuser in dem sehr gepflegten Garten mit vielen alten Palmen. Wir fühlen uns sofort sehr wohl.
    In der Beachbar kann man mit Blick auf das Meer und die vielen dort ankernden Fischerboote lecker essen.
    Sehr geschmackvoll ist auch die Inneneinrichtung im Lobbybereich mit viel dunklem Holz. Wie wir erfahren, ist es das erste und angesehenste Hotel hier in Santa Maria.
    Read more

  • Day21

    Santa Maria

    November 20, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 29 °C

    Santa Maria ist der wichtigste Touristenort von Sal. Große Hotelketten haben hier ihre Hotels an der Praia de Santa María, der Tourismus und dessen Entwicklung seit den 1960 er Jahren wird von der Regierung systematisch gefördert. Im Ort gibt es zahlreiche Läden, in denen hauptsächlich Afrikaner (viele aus dem Senegal) ihre Souvenirs anbieten. Dazu gehören Holzfiguren, Glasperlenschmuck, Cabo Verde shirts, Gemälde mit eingearbeiteten Stoffen oder Sandbilder, Lederwaren: typisch afrikanische Kunst eben. Und davon mehr als genug.... Das einzig echt kapverdische Souvenir ist das Oril Spiel.
    Restaurants mit italienischer Küche, Irish Pubs, Caipirinha Strandbars, hochpreisige Fischrestaurans, Lokale mit typisch kapverdischer Küche: hier ist für jeden Geldbeutel etwas zu finden.
    Nach unseren Urlaubstagen auf den anderen Inseln in der "touristischen Einsamkeit" ist das hier schon das totale Kontrastprogramm. Europäer, die den Winter in ihren Ländern verkürzen wollen, sind hier absolut in der Mehrheit, die Strände sind gut besucht, die Restaurants voll. Zum Glück ist unser Hotel Morabeza eine Ruheoase, eine absolute Empfehlung für dieses schöne Hotel unsererseits.
    Read more

  • Day24

    Kleine Geschichten über Einheimische

    November 23, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute haben wir eine Tagestour mit Horst-Günter über die Insel Sal gebucht. Morgens um 9.30 Uhr holt er uns mit einem roten Mietwagen (denn der Firmenwagen ist in der Werkstatt) am Hotel Morabeza ab. Ein volles Programm erwartet uns, aber unerwartet ist es, dass es heute morgen richtig geregnet hat und dunkle Wolken am Himmel hängen. Das zweite Mal in diesem Jahr Regen, erzählt uns Horst-Günter...

    Wir erkunden zunächst Santa María. Hier haben neben den Chinesen, denen hier fast alle Geschäfte gehören, auch italienische Clans Eigentum im großen Stil erworben. Ebenso haben die Engländer hier Hotels gekauft. Angestellte sind in jedem Fall die Kapverdianer, ein stolzes Volk, das es eigentlich nicht mag, in der Dienstleistungsbranche tätig zu sein. Andererseits hat der boomende Tourismus zur Folge, dass es hier keine Hungernden mehr gibt, da alle Einheimischen Jobs in den zum Teil riesengroßen Hotels finden können.
    In Santa Maria wohnen ca. 10000 Menschen, und dennoch gibt es hier aus dem Boden gestampfte recht ansehnliche Wohnviertel, die ein wenig abseits gelegen komplett unbewohnt sind. Durch die agressive salzhaltige Luft sind sie schnell wieder dem Verfall ausgesetzt.
    Wir sehen viele Bauruinen, denn in der Weltwirtschaftskrise ist vielen Investoren schlicht und einfach das Geld ausgegangen.

    Die Kapverdianer, ein stolzes Volk! Männer sind Machos, sie legen größten Wert auf einen muskelgestählten Körper, sind sportlich und gutaussehend, machen hübsche Babies (O-Ton Horst-Günter), aber gerne entziehen sie sich ihrer Verantwortung, wenn sie dann Väter geworden sind. Verheiratete Männer haben selbstverständlich Affären nebenbei. Ein Outdoor-fitnesscenter liegt direkt am Strand: Gewichte zum stemmen, Bauchmuskeltrainer etc..wir sehen einige Männer dort am frühen Morgen trainieren.

    Und die Frauen? Die haben hier auf der Insel das Sagen. Zu Hause, im Geschäft, überall. Sie sind es von früh auf gewöhnt, selbstständig zu sein, Kinder alleine großzuziehen, zu entscheiden. Die Männer haben hier in dieser Hinsicht nichts zu melden.

    Auf dem Rückweg durchfahren wir ein Elendsviertel der Kapverdianer. Aus Pappe, Holz und Wellblech zusammen gezimmerte Unterkünfte, manchmal unter Zuhilfenahme von Autowracks reihen sie sich aneinander. Keine Kanalisation, kein fließendes Wasser, kein Strom - und doch wohnen hier am Rande der Ortschaft bis zu 300 Menschen in Sichtweite zu den Sozialwohnungen, die größtenteils leerstehen. Warum?
    Eine schlüssige Antwort bleibt uns auch Horst-Günter schuldig. Wahrscheinlich sind die Kapverdianer zu stolz, sich stigmatisieren zu lassen durch ein Wohnen in diesen Sozialunterkünften. Oder diese Wohnungen sind ihnen zu kalt und steril. Jobs haben sie alle in diesen Favelas, Hunger leidet niemand, und doch bleiben die lieber dort wohnen.
    Read more

  • Day26

    Shopping Erlebnisse

    November 25, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 25 °C

    Wenn man etwas erleben will, sucht man sich die kleinen Geschäfte aus, die überwiegend von Afrikanern betrieben werden. Es gibt drei Kategorien: fliegende Händler, kleine Buden direkt auf vielen Straßen und kleine Läden. Es beginnt fast immer mit der Frage "where are you coming from" oder "No Stress, good price today, Alles gut.“.... Mit viel Zeit gehen wir gemütlich von Geschäft zu Geschäft und suchen nach Artikeln, die idealerweise von der Insel kommen. Und wir werden fündig. Das obligatorische Verhandeln braucht Zeit und Geschick....

    Mein Eintracht Trikot weckt das Interesse bei einigen Einheimischen..... Aber das ist natürlich unverkäuflich. Sie verstehen das, wenn ich ihnen Bilder und kleine Videos von der Eintracht zeige.

    Ich (Sigrun) mache mich auf die Suche nach einer stylischen Sonnenbrille. Das ist eher kompliziert, wenn man schon so eine große Sammlung hat wie ich. Und natürlich will ich auch keine Ray Ban Imitation Made in China, die hier überall verkauft werden. In einer kleinen Boutique finde ich ein außergewöhnliches Modell, das MUSS es sein! (siehe Foto).
    Read more

  • Day26

    Tolles Beach Restaurant

    November 25, 2018 in Cape Verde ⋅ ⛅ 26 °C

    Auf Empfehlung sind wir heute Mittag zu einem Lunch & Musik in unmittelbarer Strandnähe gegangen. Viele einheimische Großfamilien sind hier: ein gutes Zeichen. Wir werden nicht enttäuscht, verbringen schöne Stunden hier und bedienen uns an dem typischen kapverdischen Buffet. "Sodade" singen wir mittlerweile mit.Read more

You might also know this place by the following names:

Porto de Santa Maria

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now