China
Detian

Here you’ll find travel reports about Detian. Discover travel destinations in China of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day33

    Ban Gioc Waterfall

    August 6 in China

    Met twaalf paarden onder de voeten en de zon recht voor de neus, gaat de race beginnen. Nek en nek strijden ik, de paarden, en de zon tegen onze grote vijand, de regen. Met hier en daar zijn er wat drupjes water gevallen, maar ondanks het regenseizoen is, ben ik over het algemeen 'droog' aangekomen bij een van de bekendste watervallen van Vietnam, de Ban Gioc Waterfall.

    Volgens de afbeeldingen op Google moet het een paradijsje zijn. Google liegt nooit, dus hop, gaan met die banaan! Ik snel mijn statief en camera gepakt om de waterval nog tijdens het gouden uurtje te kunnen fotograferen en met het brommertje race ik naar de waterval.

    Hmm, die foto's op Google waren zeker niet gemaakt in het regenseizoen. De omgeving bij de waterval was namelijk he-le-maal overstroomt. De attractie zag er op het eerste gezicht ook gesloten uit, want er was helemaal niemand. Op de parkeerwachter na dan. Ook al was het waarschijnlijk gratis parkeren, de parkeerwachter wees naar een plekje (in tegenstelling waar een andere motor stond) en wees naar mijn portemonnee. Nondeju. Er alweer ingeluisd.
    Read more

  • Day72

    Ban Gioc Waterfall

    January 1, 2017 in Vietnam

    Heute standen wir um 6 Uhr auf, da es um halb 7 bereits Frühstück im Hotel gab. Zu unserer Freude war das Frühstück europäisch - es gab Pfannkuchen mit Bananen. Ich glaube die Asiaten waren nicht so begeistert von dem Frühstück 😂
    Um halb 8 checkten wir aus und unser Gepäck wurde wieder mit Motorroller zum Bootsanleger transportiert während wir den Weg wieder liefen.
    Wir stiegen dann ins Boot und fuhren kurz auf die andere Seite, wo unserer Bus auf uns wartete.
    Da Laura und ich nicht wieder hinten sitzen wollten, waren wir die Ersten im Bus und setzten uns weiter nach vorne.
    Wir fuhren knapp 4 Stunden durch die beeindruckende Berglandschaft. Einmal fuhr der Bus etwas zu schnell über einen Huckel, sodass wir alle von unseren Sitzen geschleudert wurden 🙈
    Um halb 1 hielten wir bei einem Restaurant an, um Lunch zu essen. Das Restaurant war wieder local und erinnerte eher an eine überfüllte Großkantine 🙈
    Ich saß an einem Tisch nur mit Asiaten. Eine brachte mir bei, mit Stäbchen zu essen 😂 das Essen war wieder nicht so lecker und das Fleisch wieder ungenießbar. Den anderen schmeckte es aber scheinbar 🙈
    Anschließend fuhren wir nochmal 3 weitere Stunde zu den Wasserfällen.
    Die Wasserfälle konnte wir schon von weiten sehen 😍 unglaublich schön! Leider hatten wir nur 45 Minuten Zeit, uns die Wasserfälle anzuschauen. Wir machten wieder viele Fotos und gönnten uns eine kurze Bootsfahrt, um näher an die Wasserfälle zu kommen 😊 die Wasserfälle waren echt gigantisch und die Wasserfälle grünlich. Im Hintergrund konnte man die Berglandschaft erkennen. Die lange Anfahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Wir wollten eigentlich auf die andere Seite, da es dort Viewpoints gab. Leider durften wir nicht rüber, da das andere Festland bereits zu China gehörte und es kein offizieller Grenzübergang war. Wir verbrachten also Silvester (zwischen den Jahren) zwischen zwei Länder 😂
    Anschließend fuhren wir zu einer riesigen Höhle, die wir uns anschauten. Laura und ich waren nicht so motiviert, da wir stattdessen lieber länger bei den Wasserfällen geblieben wären 🙈
    Die Höhle war schon schön und auch riesig, aber der Tourguide sprach nur vietnamesisch 🙈
    Nach der Höhlenbesichtigung fuhren wir in eine nahelegenden Stadt, in der wir auch die Silvesternacht verbringen sollten.
    Wir kamen ca. um 19 Uhr Cao Bang an. Die Stadt wirkte beim Durchfahren recht groß und modern mit viele farblichen Lichterketten und Deko.
    Das Hotel war ganz nett. Wir aßen dann wieder in einen local Restaurant, dass sehr schäbig aussah und in dem Laura und ich unter anderen Umständen niemals gegessen hätten.
    Das Essen war wieder nicht so gut und wir wurden beide nicht satt, da wir kein Appetit auf das Essen hatten. Nach dem Dinner erkundeten wir die nahe Umgebung und kauften uns etwas Süßes, um etwas gesättigt schlafen zu gehen.
    Wir waren ziemlich kaputt und hatten keine Lust auszugehen. Wir bezweifelten auch, dass die Vietnamesen hier in Cao Bang Silvester feiern würden. Wenn selbst in Hanoi dieses Jahr nicht richtig gefeiert wird...
    Wir blieben dann auf unserem Hotelzimmer und blieben bis halb 1 auf, um uns gegenseitig ein frohes neues Jahr zu wünschen 😀
    Read more

  • Day310

    Ban Gioc Wasserfälle

    November 4, 2016 in China

    Heute gab es keine gute Nudelsuppe - auch in Vietnam wird in Einzelfällen Instantbrühe verwendet. Das nächste Mal müssen wir genauer den Suppentopf inspizieren.
    Egal, die schöne Strecke und blauer Himmel entschädigen dafür. Wir cruisen gemütlich zu den Wasserfällen.
    Dort machen wir ein kleines Picknick mit Obst und chinesischem Bier. Wir fahren mit einem Bambusfloß zu den Wasserfällen, allerdings halten die Vietnamesen mit ihrem Stocherkahn ordentlich Sicherheitsabstand und wir bleiben trocken. Die chinesischen Boote mit Motor sind da wesentlich mutiger. Der Flößer quittiert Michael's Anregung näher an den Wasserfall zu stochern mit einem Lächeln.
    Nun muss Michael noch unbedingt den Kletterpfad zur oberen Ebene ausprobieren. Nach einer Stunde sind die Beweisbilder von oben gemacht und wir können weiterfahren. Zum Baden ist leider keine Zeit mehr.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Detian, 德天

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now