China
Qinglongqiao

Here you’ll find travel reports about Qinglongqiao. Discover travel destinations in China of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day101

    Weltwunder 2: Die Chinesische Mauer

    September 13, 2018 in China ⋅ ☁️ 23 °C

    The second of the seven world wonders on our trip around the world we have visited today: The Great Wall of China. Due to the smog in the air we were not able to see really far but what we saw was absolute amazing. Only the way to the wall was very long. We decided to go to Badaling, because that is the only part which one can reach by train. It took us about 3 hours one way from our hotel to go there, but at the end the trip costed 4 Euros only instead of 80 Euros for a tour.

    Die Chinesische Mauer ist das zweite Weltwunder das wir auf unserer Weltreise besucht haben. Die Mauer ist wirklich riesig und verläuft kreuz und quer durch die Berge, egal wie steil es gerade ist. Es ist wirklich beeindruckend zu sehen! Leider konnten wir durch den ganzen Smog in der Luft nicht sehr weit schauen, aber der Ausflug hat sich trotzdem gelohnt. Der Weg zur Mauer war jedoch deutlich länger als erwartet. Im Endeffekt waren wir ca. 3 Stunden pro Strecke bis nach Badaling unterwegs. Dafür war es aber mit 4 Euro für hin und zurück auch extrem günstig.
    Read more

  • Day24

    Day 24: A great dream came true :).

    August 13, 2016 in China ⋅ ⛅ 22 °C

    One of the wonders of the world, it sure is. If you can see it from space it's certainly big.... what makes it a wonder is the fact that when you are on it, it just looks like it never ends. Infinity is a wonder for me, though the wall is somewhere around 6500km long? That is massive, it's also very beautifull because it located on the top of the mountains and surrounded by forests. After arriving at the hotel the first thing I did was book this tour, you can get there yourself, but I wanted a specific part. A more historical original site were not that many tourists go to. The badaling part of the great wall. We got there by car with only 2 tourists a guide and a driver. Good start ;-). A traffic jam got us from ETA 9:20 to 10:40 I was afraid it would be to busy at the site. But no, just a handfull that was perfect. I got 1 hour and 20 minutes before we had to go, well it was less but I negotiated. What would you need that long for? I donno just want to explore as much as I can. I walked 2.5km up steep slopes and difficult stairs to try and get to the highest part. It was a close one, when I got there I had walked 1 hour so my journey back had to be twice the speed. Running down the great wall.... not the best idea but some parts were doable ;-). Great fun. Next stop was lunch, pretty good and finally the Peking Duck well slices if I am right ;-). Than a jade factory well the tours get cheaper when you add shops and after we went to the Emperors thomb, good that we had a guide else it be not that interesting after experiencing the great wall :). We had 2 shops the next was a Tea ceremony. Haha finally a tea ceremony, in my time in china last year I had experienced the way they lure you in to this ceremonie. I didn't believe it to be real and just a con. But is really is a ceremony with tea. Ok crossed that off the list. The night had a few hours left I walked to the party area again and had some food on my way. But actually the day couldn't get better here so I went back to share my experiences with the homefront :p.Read more

  • Day91

    Badaling, chin.Mauer, China

    October 4, 2015 in China ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute sind wir mit dem Schnellzug nach Badaling, nördlich von Peking, gefahren. Hier befindet sich ein Teilstück der chinesischen Mauer. Als wir ankamen mussten wir noch ein kleines Stück laufen, um zur Mauer zu gelangen.

    Es ist einfach unglaublich, es Menschen zustande bringen können. Mit dem Bau wurde bereits im 7. Jahrhundert v.Chr. begonnen und dann im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erweitert und restauriert. Sie diente zum Schutz gegen die Völker des Nordens und ist das Bauprojekt mit der längsten Dauer und mit der größten Opferung an der Zeit, menschlichen Leben, Blut, Schweiß und Tränen. Sie zählt heute zu den "Neuen Sieben Weltwundern". 2012 wurde die Länge der Mauer gemessen, sage und schreibe 21.196,18 Kilometer. Wahnsinn.

    Nachdem wir den Tag mit hohen Stufen, einem sagenhaften Ausblick und vielen zurückgelegten Metern verbracht hatten, verabschiedeten wir uns von diesem Bauwerk und machten uns wieder auf den Weg.
    Read more

  • Day13

    Große Mauer & Sommerpalast in Peking

    April 11, 2018 in China ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach miserablem Frühstück und der Verspätung einiger ging es gegen 8.30 Uhr endlich los zu Großen Mauer von Badaling, welches eines der Highlights unserer Reise war. Dort angekommen konnten wir auf eigene Faust die Mauer erklimmen um Bilder zu schießen und uns einen Überblick zu verschaffen.🧗🏼‍♂️📷 Im Anschluss kompensierten wir das misslungene Frühstück und sättigten uns bei KFC, so wie inzwischen irgendwie fast jeden Tag 😂🍗🍔Nachmittags besuchten wir den Sommerpalast, so wie seinen künstlich angelegten Garten um uns dort nochmals von der Mächtigkeit und dem „Wahnsinn“ der chinesischen Kaiserzeit zu überzeugen🏯⛩💎🎎 Das Abendessen sollte heute besonders sein und so nahmen wir in einem bekannten Restaurant Pekings Spezialität ein. Die Peking-Ente🦆🍗 Abends verbrachten wir die Zeit im Hotel und gingen ausnahmsweise mal früher ins Bett 🛌Read more

You might also know this place by the following names:

Qinglongqiao, 青龙桥

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now