China
Tainbag

Here you’ll find travel reports about Tainbag. Discover travel destinations in China of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

3 travelers at this place:

  • Day60

    Welcome TIBET

    September 17, 2017 in China

    Der erste richtige Tag in Tibet startet mit der Besichtigung der Drepung Monastery. Es riecht nach Kräutern, die hier überall verbrannt werden und ein wenig nach ranziger Butter. Buttertee wird hier überall getrunken, hergestellt, verkauft und als Opfergabe dagebracht. Hier spürt man eine besondere Spiritualität. Neben der Touristen sind zahlreiche Gläubige unterwegs und murmeln Gebete vor sich her.

    Der überall in Lhasa sehr sichtbare und übergroße Einschlag von China, kann hier für einen Moment vergessen werden.

    Did you know: Tibeter praktizieren die sogenannte Sky-burry als Beerdigungsform. Tibeter möchten nicht nur im Leben Anderen geben und Gutes tun, sondern auch im Tot.

    Das heißt konkret, dass der Körper des Toten öffentlich aufgebahrt wird und dann von speziellen Zeremonienmeistern stückchenweise an abgerichtete Adler verfüttert wird. Wie ein Metzger löst dieser also Fleischteile aus dem Körper, oder sägt ein Bein ab...zum Schluss werden die Knochen verbrannt und z.b. im Fluss verstreut.
    Read more

  • Day122

    Poeple's Culture and Art Museum, Lhasa

    September 4, 2014 in China

    Unser Guide hat am Nachmittag gefragt, wer heute Abend eine "Tibetian Sing And Dance Show" sehen möchte (http://www.topchinatravel.com/china-activities/tibetan-song-and-dance-show-himalaya.htm).
    Nach meinen super Erfahrungen in Xian und Chengdu habe ich spontan zugestimmt. Und jetzt sitze ich in diesem Theater und lass mich mal überraschen.
    Die Zuschauer und das Bühnenbild sind schon mal grossartig (die beiden Herren werde ihre Hüte die ganze Zeit über aufbehalten).Read more

  • Day42

    Sightseeing Lhasa

    November 7, 2016 in China

    De andere drie personen in de groep waren een Amerikaanse familie. Aardige mensen waar ik de komende dagen dus mee te maken heb.

    Vandaag gingen we twee kloosters bezoeken, Drepung en Sera monastery. Als eerste gingen we naar Drepung. Dit is een enorm groot klooster waar vroeger zo'n 10.000 monniken leefden. Nu wonen er nog maar ongeveer 600. Dit heeft vooral te maken met het beleid vanuit Peking dat het een stuk lastiger maakt om monnik te worden. Het is nu aan veel meer regels gebonden dan voor de Chinese bemoeienis met Tibet.

    De monniken waren ook aan het debatteren. Dit doen ze dagelijks. Dit gaat met veel geschreeuw en armgebaren. Een mooi spektakel om te zien!

    Na de lunch met jakvlees en boterthee (lokale specialiteiten) gingen we naar het Sera klooster.
    Ook hier waren de monniken druk aan het debatteren.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tainbag, དན་བག, 旦巴

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now