Costa Rica
Tanque

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
42 travelers at this place
  • Day20

    La Fortuna to Alajuela

    July 17, 2021 in Costa Rica ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute unsere letzte (längere) Autofahrt, von La Fortuna zurück nach Alajuela (und das erst noch auf guten Strassen 😊).
    In Alajuela verbringen wir auch unsere letzten zwei Nächte in Costa Rica, in einer Airbnb-Wohnung von Juan Pablo Vargas (anscheinend ein professioneller Fussballspieler in Kolumbien 😯). Ausser Einkaufen für die letzten Zmorga & Znacht sowie Wäschemachen steht um 18 Uhr auch noch der COVID-19-Test auf dem Plan. Das Stäblein durch die Nase ist etwas unangenehm, aber für die Einreise in die USA nehmen wir das gerne auf uns! 🙂 Nach einer knappen halben Stunde warten - Test negativ! 🥳Read more

    Martina John

    Leibspeise von Mario - planted chicken 😜

    7/17/21Reply
    Eliane Löffel

    💪 i däm fau gueti witerreis👏

    7/18/21Reply
    Gabi John

    👏👏👏‼️ super‼️ bahn frei fürs nöchschta abendtür🤗‼️

    7/18/21Reply

    Super 😎! Guati Witerreis🥰 [Jutta]

    7/19/21Reply
     
  • Day309

    KAKAO- & KAFFEE-TOUR ☕

    January 20, 2021 in Costa Rica ⋅ 🌧 25 °C

    Heute haben wir gelernt wie Kakao und Kaffee an- und abgebaut werden. Es war super spannend! 😍
    Kakao wurde in Lateinamerika entdeckt und früher wurde es als Währung genutzt. Die Früchte können ganz unterschiedliche Farben haben und die Kakaobohnen sowie die Schalen der Bohnen als auch das Fett (Kakaobutter) werden verwertet. Was den Kakao zum Schokoriegel macht ist Vanille und individuelle Zutaten je nach Geschmack. Weiße Schokolade ist übrigens hauptsächlich Kakaobutter mit Milch. Da wir unsere eigene Schokolade hergestellt haben, wissen wir jetzt wie es funktioniert! Und was wir jetzt auch wissen: dass Moskitos eine Daseinsberechtigung haben! Ohne Moskitos gibt es keine Kakaobohnen! Sie bestäuben die Pflanzen und je mehr Moskitos an einer Stelle waren, umso mehr Bohnen gibt es. 😄🤷🏻‍♀️
    Kaffee wurde in Afrika durch Zufall entdeckt, als die Menschen beobachteten wie die Ziegen nach dem Essen der Kaffeepflanze aufgedreht waren. Beim Abbrennen eines Hauses in dem Kaffee war, haben sie festgestellt, dass die Röstung gut riecht. Vorher haben sie die Blätter gekocht, die noch mehr Koffein haben. Die roten Kaffeekirschen werden immer noch per Handarbeit nach dem Regen gepflückt, da das menschliche Auge am besten die Früchte unterscheiden kann.
    Beide Herstellungsprozesse sind aufwändiger als wir gedacht haben.
    Außerdem haben wir noch den Anbau von Pfeffer, Ananas, Zimt, Vanille, Bananen und weiteren Pflanzen gesehen. Bananen sind übrigens reif, wenn die Blüte abgeblüht ist.
    Dazu haben wir noch einen Vogel gesehen, der komische Geräusche macht, coole Frösche, einen großen Leguan uuuuund unser erstes Faultier!! 🤩
    Eine richtig coole Tour. ❤
    Read more

    Oooooooo wie Schön super toll ihr Lieben 😘🙏🏻😘🙏🏻😘🙏🏻😘🙏🏻 [Anna]

    1/21/21Reply
    Krazy in Life

    Danke 😊

    1/21/21Reply
     
  • Day9

    Ein Konzert zum Frühstück

    February 14, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

    Zum Frühstück auf der Terrasse kriegen wir an diesem Morgen ein klangvolles Konzert geboten. Der Hausbesitzer füttert jeden Morgen die Vögel direkt vor dem Haus, indem er ihnen aufgeschnittene Bananen am Stock präsentiert. Es kommen die unterschiedlichsten Arten von Vögeln zugeflogen. Wir sind überrascht von der bunten Vielfalt und begeistert von den Klängen. Zwischendurch bedient sich auch ein Eichhörnchen an den Bananen. Zuallerletzt schauen noch hühnergroße Vögel vorbei.Read more

  • Day8

    Arenal Luxury Paradise

    February 13, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 23 °C

    Unser nächstes Zuhause für die kommenden 3 Nächte ist ein kleines Haus am Fuße des Vulkans Arenal. Beim näheren Hinsehen erkennt man, dass ein Teil vom Haus aus einem ausrangierten, umgebauten und erweiterten Seefracht-Container besteht. 2 Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche, eine Terrasse und ein Jacuzzi gehören dazu. Diesen testen wir auch gleich ausgiebig und lassen darin den Abend ausklingen.
    Auf manche Dinge hätten wir dagegen lieber verzichtet - eine größere Wolfsspinne verirrte sich in mein Schlafzimmer und sorgte bei uns allen für eine unruhige Nacht.
    Read more

  • Day3

    Aventure dans les cimes

    March 11, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 24 °C

    Ce matin, départ à 8h00 pour une matinée de randonnée dans la forêt aux alentours du volcan Arenal. Celui-ci, qui concurrencerait presque le Mont Fuji pour la perfection de son cône, n'a plus eu d'éruption depuis 2010.
    Le parcours dans la forêt fait un peu plus de 3 km avec plusieurs ponts suspendus à plus de 50 mètres du sol. Des singes-attelles se promènent autour de nous et s'élancent d'arbre en arbre à une vitesse impressionnante. Parmi les animaux rencontrés, un paresseux, des coatis et 2 petites vipères.
    Read more

  • Day9

    Groundhopping for breakfast

    October 21, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    5:05AM neuer Versuch den Gipfel des Vulkans Arenal zu erspähen. Ergebnis: Nebelig & negativ :(
    Naja, aber wenigstens entdecke ich wieder gefühlte 15 neue Vogelarten und mache ganz entspannt erstmal Good Morning Yoga auf dem Balkon.

    Nach dem Frühstück geht’s dann ins Estadio Berny Hildago von La Fortuna, damit ich die Ballkünste der Costa Ricaner bewundern kann. Ein spannendes Spiel mit 3 Toren und 2 verfehlten Elfmeter inklusive.
    Es ist Sonntag also werfe ich einen Blick in die Kirche, die zwar sehr leer (Messe ist schon vorbei), aber wunderschön ist. Katharina teilt ihr ultra leckeres Cocos+Choco Eis mit mir während wir ein paar Sonnenstrahlen am Hotelpool genießen.

    Am Nachmittag klart der Himmel auf und zum Abschied erhalten wir endlich klare Sicht auf den Vulkan Arenal. Perfektes timing, denn wir nehmen eine Fähre über den See Arenal, um nach Monteverde (der grüne Berg) zu gelangen. Die Kulisse ist unbeschreiblich schön.
    Dort werden wir pünktlich zum Sonnenuntergang mit einem rosaroten Himmel und Regenbogen begrüßt. Am Abend genießen wir ein leckeres Casado und checken die lokalen Bars aus.
    Read more

  • Day3

    Volcan Arenal

    December 26, 2016 in Costa Rica ⋅ 🌙 -9 °C

    Petite rando au Volcan Arenal aujourd'hui. Comme le sommet est interdit d'accès, on se contente d'une rando de 5 km jusqu'à un point de vue magnifique sur... des nuages qui cachaient le sommet 😕. On a quand même apprécié la rando dans la jungle.Read more

    Stéphanie Desrochers

    C'est quoi? Une tête de serpent??

    12/27/16Reply
    Stéphanie Desrochers

    C'est tout de même très beau!

    12/27/16Reply
    Martin Bédard

    Une autoroute de fourmis qui transportent des morceaux de feuilles

    1/3/17Reply
     
  • Day4

    La Fortuna - am Fuße des Vulkans Arenal

    June 11, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 27 °C

    Heute stand eine Wanderung am Fuße des Vulkans Arenal auf dem Programm. Nach einem guten Frühstück im Hotel Arenal Eco Lodge, gings wie bis jetzt jeden Tag um 8.15 mit dem Bus los. Etwa eine halbe Stunde später erreichten wir den Eingang des Nationalparks und kaum waren wir alle aus dem Bus heraußen,begann es wie aus Kübeln zu schütten. Authentischer geht eine Wanderung durch den Regenwald kaum. In der Hoffnung, dass der Regenschauer nur von kurzer Dauer ist, starteten wir, um zu alten Lavafeldern zu wandern und einen Blick auf den Vulkan werfen zu können. Aber anstatt das der Regen nachließ, regnete es immer heftiger und spätestens bei der Hälfte des Rundwanderwegs war auch die letzte Person unserer Geuppe völlig durchnässt!
    Dies tat der guten Laune aber zum Glück keinen Abbruch und die Schüler fanden es teilweise sogar ziemlich cool, so einen Regenschauer, den man sich bei uns in Österreich nicht mal vorstellen kann, mitzuerleben.
    Nico, unser Guide, versuchte auch das beste aus der Situation zu machen und gab uns Einblicke in die Pflanzen-und Tierwelt des Regenwaldes.
    Den Vulkan konnten wir trotz aller Bemühungen (vom Sonnentanz über Drohungen an den Wettergott war alles dabei) leider nicht sehen, denn der schüchterne Bursche versteckte sich während der gesamten Tour hinter dichten Wolken.

    Der Nachmittag stand nochmal im Zeichen des Wassers, diesmal in Form einer Therme. In La Fortuna gibt es jede Menge Thermalbäder, da der Vulkan die Stadt mit richtig heißem Wasser versorgt. Wir nutzten die Zeit in der Therme um tu Relaxen, zu rutschen und nett im fast 40° heißen Wasser zu plaudern.

    Trotz des schlechten Wetters hatten wir wirklich einen tollen Tag in der Vulkangegend!!!

    Den Abend haben wir noch beim Abendessen in einer Karaokebar, die unter Tags als Flughafen La Fortunas dient , ausklingen lassen. Bei gutem, halbwegs preiswertem Essen, guter Musik und herrvorragender Laune, hatten wir jede Menge Spass und so kam es, dass wir länger blieben als ursprünglich erwartet.

    Morgen verlassen wir La Fortuna leider schon wieder, in der Hoffnung bei der Abfahrt noch einen Blick auf den El Arenal erhaschen zu können!
    Read more

  • Day7

    La Fortuna

    December 6, 2014 in Costa Rica ⋅ 🌬 26 °C

    Bei unserer Ankunft in dem charmanten Dorf La Fortuna wurden wir von Michal und Soritza aus Slowenien begleitet. Überrascht stellten wir fest, dass unsere Unterkunft um 30 Dollar/ Zimmer nicht dem Standard üblicher Bugdethotels entsprach, sondern durchaus als luxuriös bezeichnet werden konnte. Hier ließ es sich wirklich länger aushalten und so beschlossen wir einige Tage zu bleiben.Read more

  • Day11

    Cultour Costa Rica

    March 21, 2015 in Costa Rica ⋅ 🌙 16 °C

    Zum Mittagesen gehts auf einen "echten" costaricanischen Bauernhof, wo wir gutes rustikales Essen bei Hausmusik genießen dürfen.
    Ein besonderes Highlight bei diesem Mittagessen ist aber zweifellos die Vogel-Futterstation direkt an der Terrasse. Unzählige bunte Vögel aus der Familie der Tangare, die zu den Sperlingsvögeln gehören, bedienen sich hier, und es ist eine Pracht ihnen zuzusehen.
    Auch der Ausblick ins Land und auf den Vulkan Arenal ist sehenswert.
    Nach einer Führung über den Bauernhof und durch den exotischen Garten, genießen wir frisch gepressten Zuckerrohrsaft. Die heimlichen Stars der Veranstaltung: die Ochsen Costa und Rica... :-)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tanque