Fiji
Naisisili

Here you’ll find travel reports about Naisisili. Discover travel destinations in Fiji of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day321

    Was tun auf Nacula Island...

    September 13 in Fiji

    wenn man morgens früh von lautem Meeresrauschen aufwacht....sich die Bäume im starken Wind biegen und die See nicht mehr ruhig und glatt ist...., sondern von Wellen durchzogen....und damit auch das Tauchen am Sharkpoint ausfiel...🦈🤗😔????
    Auf Nacula Island gibt es vier Dörfer mit ca. 600 Einwohnern und vier Resorts. Es gibt keine Straßen und keinen Verkehr.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Nacula
    Wir hätten heute mit einigen anderen aus unserer Lodge auf den knapp 250 m hohen "Berg" gehen können....dumm nur, dass wir unsere Schuhe in unserem anderen Gepäck in Nadi gelassen haben...🤔🙄😏...und in Flip Flops zu gehen, wurde uns abgeraten.
    Für die Bootsfahrt zur blauen Lagune oder zur Höhle hatten wir bei diesem Wellengang auch nicht richtig Meinung.
    https://www.lonelyplanet.com/fiji/yasawa-group/nacula
    So beschlossen wir bei Lowtide zum Blue Lagoon Beach Resort zu laufen.
    Bis dahin nutzte ich die Zeit für Schreibarbeiten (lang nicht mehr gehabt), da ich wieder Mahnungen, ohne vorherige Rechnungen, diesmal in Höhe von knapp 42000 AUD vom Krankenhaus nach Deutschland gesandt bekommen hatte 🙄🙄😏🤔😝😖....dabei hatte ich doch alles unterschrieben, damit mit der TIO und unserer Krankenversicherung direkt abgerechnet wird....😏
    Es wurde mittags, die Lowtide kam, das Wasser ging und wir liefen auf die andere Seite der Insel. Zu uns gesellte sich noch ein deutsches Pärchen aus unserer Lodge, die seit ein paar Monaten in Neuseeland leben und arbeiten. Nach 1,5 Stunden, die recht kurzweilig waren, kamen wir an.....das Meer war auf dieser Seite jetzt wieder schön ruhig....und trafen noch unsere Bungalownachbarn Alex und Hong Yu, ein deursch-chinesisches Pärchen, die in Sydney leben arbeiten, studieren und in ihrer Freizeit freediven.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Apnoetauchen
    Zusammen hatten wir einen lustigen Nachmittag und so blieben wir noch bis zum Sonnenuntergang auf einen Sundowner.🥂🍻
    Bei ordentlichen Wellengang🚤🌊 ging die Fahrt zurück....und es war gar nicht so einfach das Boot zu halten, damit wir aussteigen konnten....und so ging bei dieser Aktion Marc über Bord....uuuppppsss....aber nichts passiert....einen riesigen Schrecken hatte ich aber trotzdem bekommen.😲
    Read more

  • Day320

    "Die blaue Lagune"....

    September 12 in Fiji

    wer kennt nicht diesen Film von 1980 🎬📽mit Bildern aus dem Paradies🏝🏖🏞🌴☀️🐠🐟🦈🐡🦀....und hier sind wir jetzt.....
    https://www.t-online.de/leben/reisen/fernreisen/id_68232830/reise-zur-blauen-lagune-fidschi-das-sind-die-inseln-der-blauen-seesterne.html
    ....gleich neben Nanuya Levu, auch Turtle Island genannt, an einem der Orte, wo der Film gedreht 🎥📽🎬📼wurde....😊....das Resort auf Turtle Island hätte dann doch unser Budget gesprengt...💰💴
    https://www.travelbook.de/orte/drehorte/serie-beruehmte-filmdrehtorte-was-wurde-aus-der-blauen-lagune
    Auf Nacula Island gibt es das Blue Lagoon Beach Resort, 10 Minuten mit dem Boot gleich bei uns um die Ecke, mit einem tollen Strand, einem großen Riff im fantastisch klaren Wasser, welches in den schönsten Blautönen leuchtet.
    Dort wollten wir heute hin,....Marc zum tauchen und ich zum schnorcheln und relaxen.😊😊😊 Da es bei uns in der Lodge nur von 07.00 🕖 bis 08.00 Uhr 🕗 Frühstück gibt, waren wir auch rechtzeitig da, so dass ich das Riff mit den schönen gesunden bunten Korallen und einer Unmenge an Fischen für mich ganz alleine hatte.😊😊🏊‍♀️🐠🐟🐬🐡🐙🦐🦀🐚....und ebenso den Beach bis fast mittags.😊
    Auch Marc kam mittags von seinen beiden Tauchgängen total begeistert zurück.....😊👌👍
    http://www.bluelagoonresortfiji.com/dive
    Wenn es morgen nicht allzu windig ist, gäbe es einen Tauchtrip zum Sharkpoint, wo man mit ein bißchen Glück Bullenhaie und Tigerhaie sehen kann.🦈 Schön ist auch, dass die Haie seit ein paar Jahren nicht mehr gefüttert werden, da sie zu dicht in Strandnähe gekommen sind. An diesem Tauchtrip hatte Marc großes Interesse und so stand der Plan für morgen früh....wer weiß, wo er das nächste Mal so eine Chance hätte...🤔
    Gemeinsam hatten wir noch einen schönen Nachmittag....und viel zu schnell ging wieder ein perfekter Tag zu Ende.😊🌅
    Read more

  • Day319

    Auf zu den Yasawa Islands

    September 11 in Fiji

    Heute morgen verabschiedeten wir uns von Niels 🤗und lernten auf unserer Fahrt zum Hafen Juliane aus Nürnberg kennen, deren Mutter witzigerweise ihre Wurzeln in Parchim, unweit von meinen, hat. Da ihre ganze Verwandtschaft in der Gegend wohnt, kennt sie sich dort auch gut aus. Wieder solch ein Zufall.😉 Auf alle Fälle unterhielten wir uns sehr gut mit Juliane, während wir die knapp fünf Stunden mit dem Yasawa Flyer durch die schönen Yasawa Islands schipperten,
    https://www.awesomefiji.com/transfers/
    ...immer mal wieder bei den einzelnen Inseln stoppten, um Passagiere zu wechseln...ein bißchen wie Hopp on Hopp off Tour.... , bis wir bei unserem Safe Landing Eco Resort auf Nacula Island gut landeten.
    http://safe-landing-eco-lodge.hotel-fiji.com/de/
    Irgendwie begrüßt uns Fidschi immer mit Wolken und Schauern....💧☔⛅☁️🌧🌬😔 ....und so hofften wir, dass ab Morgen wieder Sonnenschein ist.
    Da rundherum nichts ist, essen alle Gäste in der Lodge gemeinsam an einem langen Tisch. So lernten wir heute zwei niederländische und eine deutsche Weltreisende und eine polnische Urlauberin kennen.....und tauschten ein paar Reiseerfahrungen aus.
    Read more

  • Day71

    70 Tag Nacula

    June 21 in Fiji

    Heute machte ich eigentlich sogesagt irgendwie das Gleich wie gestern🤷‍♂️. Aber ich habe zwei nette Kinder kennengelernt, es waren Chinesen🇨🇳. Ja es gibt sie, die netten Chinesen👍. Auserdem konnte ich die Schule an einem coolen Ort machen🏫.

    #Chinesen

  • Day51

    Bulaaaaa (Hallo) Fiji - Nacula Island

    December 12, 2017 in Fiji

    Nach ca. 4h Flug sind wir gut in Nadi angekommen, wo wir eine Nacht blieben, bevor es am nächsten Morgen mit dem Schiff Richtung Nacula Island ging (ca. 5h lang).

    Dort angekommen, hat es sich angefühlt wie im Paradies! Ein eigenes kleines Häuschen, 5 m entfernt von feinsten, weißen Sandstrand mit unglaublichem Blick auf das klareste, türkiseste Meer, das mit mehreren Korallenriffs direkt vor der Haustür zum Schnorcheln einlädt... einfach unfassbar schön! Die Bilder geben einen Eindruck, leider aber nicht das ganze Flair wieder :)

    Neben zahlreichen Ausflügen auf's Wasser (Kajak, Schnorcheln, schwimmen) haben wir auch einige nette Mitbewohner kennengelernt und ein Dorf der Einheimischen besucht. Zum Abschluss gab es am letzten Abend noch eine traditionelle Cava-Zeremonie für uns. Wir beschreiben jetzt mal nicht den Geschmack des Getränks aus einer Wurzel, aber die Zeremonie an sich war ein sehr lustiges Erlebnis. Die Wirkung von Cava ist sehr beruhigend und für einige sehr einschläfernd! ;-)

    Jetzt geht es für uns weiter auf die nächste Insel!
    Read more

  • Day73

    Am Morgen ging es geschlagen 4.30h mit einem Schnellboot zu unserer Insel. Vorbei an ganz vielen, wunderschönen Insel. Die meisten Insel haben meistens nur ein Hotel. Sonst nichts. Das ist auch der Grund wieso das Internet hier nicht funktioniert. Die Insel ist traumhaft. Vom Strand kann man direkt im Riff schnorcheln. Ansonsten kann man hier gar nichts tun. Nur rumliegen und schnorcheln. Daran muss sich Familie Schu-Mü mal gewöhnen😂.Read more

  • Day98

    Nabua Lodge

    July 9, 2017 in Fiji

    Fiji is very Christian so Sundays are traditionally a day of rest. There were therefore no activities planned on White Sandy except for a church service in the morning so we had a lazy morning chatting to Valerie and Luig, a Belgian couple that have had the same itinerary as us so we have been together from the beginning of our trip.

    The boat arrived around midday to take us to our next island, Nabua Lodge. From the moment we stepped off the boat we knew it was going to be a lot nicer here. All I wanted was a bathroom that didn't smell like a public toilet and we got that and so much more. The room is huge and very clean. We get electricity 3 times a day and we even have hot water and a sink! At first it didn't look like we had a bathroom at all but then the lady opened the wardrobe and revealed our secret ensuite. It's like Narnia! We feel so much more comfortable here. We spent 2 days on White Sandy with another couple from the UK and they have also moved across to Nabua so there is a little gang of us now which is really nice.

    After lunch we pottered around taking photos until it was time for afternoon tea. A few minutes down the beach there is a small lodge where they serve afternoon tea and cake for $6 so we tucked into an enormous slice of chocolate cake which was delicious!

    We then spent the rest of the afternoon chilling. Simon befriended a little ginger kitten who fell asleep on his lap for ages until we realised that he had fleas and was evicted!

    For dinner we had our first meal without rice since we arrived on the islands. They love rice and serve it with every meal! Today however we had mashed potato and battered fish. It was cold but a much welcomed change from white rice. Sundays are apparently international night so we all had to sing the national anthem from our home country. There were 6 people from the UK so fortunately we didn't have to sing it by ourselves. Two of them did make a sneaky exit though so it was down to the remaining 4 to sing God Save the Queen in our best voices. There were also people representing the US, Australia, Denmark, Germany, France, Switzerland and of course Fiji. We thing we did learn is that ours is by far the shortest. The Fijans, never passing up the opportunity to play a game, played a game which involved flipping two coins and guessing whether they were going to be heads or tails. The winner got a free beer! Simons eyes lit up at this point and he was determined to win. He did and thoroughly enjoyed his free can of Fiji Gold.
    Read more

  • Day99

    Day 2 - Nabua Lodge

    July 10, 2017 in Fiji

    We woke up and headed over for breakfast at (you guessed it) the sound of the drum.

    After breakfast we had a cave trip which was included in our package. We were a bit dubious about this one as we had to sign a waiver to do it. After a ridiculously bumpy journey there, we pulled up to the caves with very sore bottoms. After a short briefing we made our way up some steps and into the cave. The ladder at the bottom dropped us into a rather cold pool and we swam into the middle of the cave. It was quite impressive but also pretty full of other people. We had an option to swim underwater into a second cave but this required a mask which our resort refused to provide us. After some negotiation we arranged to pass masks back through to other people that wanted to swim through.

    It was only me that made it through. Blake was a bit nervous as they described it as you had to swim 1 meter down and 2.5 meters across for 3-5 seconds underwater. To say it was an anti-climax is an understatement. The second cave was pitch black, pretty tiny, super cramped when we made it in and the story the guide told was missed due it being so echoey. We swam back through to the main cave and made our way out. The journey back to our island was another bottom breaking ride. Some people paid 85 Fijian dollars for the trip and it definitely wasn't worth it. We would have been very disappointed if we had paid that.

    We had lunch shortly after returning which wasn't rice! Instead we had pasta in a sauce with cheese. After lunch we just topped up the tan on the beach.

    At 3pm we made our way to the tea lodge for our daily dose of tea and cake. Another great chocolate cake this time with raspberry sauce on top. It was delicious! There were also so almost newborn kittens that kept us all entertained.

    Not wanting to spend the rest of the afternoon in the sun, we introduced Matt and Caroline to Phase 10.
    Read more

  • Day73

    Diesen Tag haben wir mit Essen, schlafen und schnorcheln verbracht. Die Unterwasserwelt ist hier traumhaft. Hab noch nie so viele verschiedene Fische gesehen.

  • Day87

    F-Nacula

    May 11, 2017 in Fiji

    Tag 2 Insel Hopping:

    Memo an mich: Für die nächste Weltreise (oder Urlaub) eine GoPro kaufen 😀

    Heute war ich Reef-Shark Snorkling und OMG ich habe einen Hai angefasst und die schönsten Korallen gesehen 😍! Nachmittags dann im Blue Lagoon Resort relaxed... Ach jaaa...

You might also know this place by the following names:

Naisisili

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now