Finland
Oulu

Here you’ll find travel reports about Oulu. Discover travel destinations in Finland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day17

    I bin a Bayer

    May 30, 2017 in Finland

    Im Gepäck ist zunehmend mehr Platz. Das liegt weniger daran, dass wir unterwegs die Kleidung vergessen, sondern ist eher den klimatischen Bedingungen geschuldet. Wir ziehen an, was der mobile Kleiderschrank hergibt. Das morgendliche Ankleide- und Abreiseritual dauert nun schon mehr als eine halbe Stunde.

    Damit kommen wir gleich zu "Die Finnen - Teil 2".
    Sie wären sehr wortkarg und würden Smalltalk hassen, liest man oft. Bis gestern hätte ich das auch so unterschrieben. In Südfinnland nahm eigentlich niemand Notiz von uns, während sich in den vorherigen Ländern immer ein kleines Gespräch mit den Einheimischen ergab.
    Doch je weiter wir nach Norden kommen, umso kontaktfreudiger scheinen sie zu werden. Als wir auf halber Strecke der heutigen Etappe in einem kleinen Örtchen an der Tankstelle eine Aufwärm- und Kaffeepause machen, werden wir von einem finnischen Zimmermann, der mal 2 Monate in Nürnberg gearbeitet hatte, auf Deutsch angesprochen. "I bin a Bayer" kann er sogar fast akzentfrei sagen (naja, eigentlich wäre er dann Franke, aber es sei ihm verziehen). Die Verkäuferin verabschiedet uns mit "Vielen Dank. Auf Wiedersehen" - das Bild, was Reiseführer und Internet vermitteln, gerät grad mächtig in's Wanken.

    Das nächste Erlebnis dann an einem kleinen Imbiss. Wir bestellen Kaffee und Kuchen, da antwortet der Besitzer "Lieber auf Deutsch, das kann ich besser als Englisch" - da geht es ihm wie mir.
    Er ist seit 12 Jahren für je einen Monat in Halle(Saale) auf dem Weihnachsmarkt um Räucherlachs und allerhand Gebratenes zu verkaufen. Wir beschließen, da mal hin zu fahren.

    Bei der Fahrt stelle ich fest, dass meine Winterhandschuhe ihren Namen nicht verdienen. Mich fröstelt es ein wenig an den Fingern. Für die nach Norden hin weiter fallenden Temperaturen keine gute Option. Unser heutiges Etappenziel ist die nördlichste Großstadt der EU und damit die letzte Einkaufsmöglichkeit für Motorradhandschuhe. Ich suche mir ein schönes Paar von Rukka (finnischer Hersteller) im Internet raus, was dann direkt im nächsten Motorradverkaufs-, -werkstatt- und -zubehörladen erstanden werden soll. "Gibt es aktuell nicht" ist die Antwort. Es sei schließlich Sommer, da würden keine Winterhandschuhe verkauft.
    Hallo? 7 Grad. Sommer? Ist klar!
    Dem Modell meiner Wahl kommen dann Handschuhe von BMW am nächsten. Na super.

    In Oulu ist noch erstaunlich viel alte Bausubstanz erhalten. Es gibt einen Marktplatz am Hafen mit dazugehöriger Markthalle (Kauppahalli) und sogar so etwas wie Leben. Wie eine Studentenstadt mit 200.000 Einwohnern fühlt sich das allerdings nicht an - dafür ist es zu beschaulich.
    Read more

  • Day16

    Oulu

    August 14 in Finland

    Die Boomtown Oulu ist die nördlichste Grossstadt der europäischen Union. Bei unserem Stadtrundgang merken wir wenig davon, in der 5. grössten Stadt Finnlands zu sein. Alles ist entspannt und gemütlich, die schönen Bauten sind immer wieder von Grünzonen durchzogen und der Hafen am Bottnischen Meerbusen ist Flanierzone und Einkaufsmeile zugleich. Hier findet der Markt statt und in der Markthalle bieten unterschiedliche Händler ihre Waren an. Der Verkehr läuft ruhig und ohne Probleme und überall gibt es Parkplätze an denen man problemlos halten und sich etwas umschauen kann. Die neuen Häuser sind in schönem Design und das Klima ist ebenfalls ganz angenehm. Die Stadt ist Zentrum der finnischen IT-Branche und verströmt alles in allem jede Menge guter Lebensenergie.Read more

  • Day817

    City tour

    February 22 in Finland

    Ada arrives shortly after 9 , it’s moomoo day in school so mama has gone to spend the morning with Elma. We eat a small breakfast and chat a while looking at old photos of when they were young, she then drops us at the university where papa is waiting. His girlfriend works here so we are joining her for an early lunch. The restaurant is open to anyone and is only a few euros which means that no one should go without at least one good meal a day and the food is delicious with multiple choices.
    Next stop is the town centre, we park in one of the biggest car parks I’ve seen which runs the length and breadth of the city but all underground it is fully heated so if people park here all day they don’t have to defrost their cars. The streets up above are also heated so for the first time I see a pavement without snow and ice. Just when I think I couldn’t eat anything else it’s into the cafe for coffee and cake 🍰
    Something I love here is they’ve encompassed the poppy into design and every where you go you see it from bedding to napkins, pictures and clothes I love it.
    We then drive down to the beach 🏖 well sort off , it’s hard to believe there is actually sand beneath all this snow, but there really is and the proof is the little beach huts for you to get changed in. We were due to go ice fishing 🎣 today but with it being so cold papa has advised against it, and although there are people actually fishing it’s for the hardened proffesionals and even they have a bottle of vodka to keep warm.
    The latter part of the afternoon is spent shopping buying all the little Bits of home that ida can’t get in the uk but I also indulge. In Nordic countries they have cloudberries that are the most heavenly thing I’ve eaten so I’m bringing some home. Back at home Ada has cooked dinner and we all sit down to eat with her mum and sister for the last time well at least I thought so but shortly after we’re back in the car and heading back to her dads place where there is homemade blueberry pie and homemade cloudberry jam cheese bread coffee cake and custard. I must have put on so much weight since being here but the diet can wait. I’ve had such an amazing time but would love to come back in the summer to see things differently.
    Read more

  • Day87

    Oulu

    September 15, 2017 in Finland

    City at the north end of the Gulf of Bothynia, the body of water between Finland and Sweden. The Market Patrolman statue stands outside the central market and has become a symbol for Oulu. The city spreads over several islands that make up the delta where the Oulujoki River empties into the Gulf. Lots of parks and paths leading to the beach. One pic of the beach on the Gulf and a typical path through the parks. The little statues outside city hall are the work of one artist and show the "Course of Time." The first statue is King Charles IX who ordered the founding of Oulu. The last is a child depicting the future. The 2nd statue is titled Pastor. I have to smile about that one. (See the last pic for the king and pastor.) The rest are images of people and their work over timeRead more

You might also know this place by the following names:

Oulu, أولو, Горад Оўлу, Оулу, Όουλου, Oŭlo, Oulu linn, اولو، فنلاند, אואולו, OUL, オウル, 오울루, Овлу, Uloa, Uleåborg, اوؤلو, โอวลุ, اولُو, 奧盧, 奥卢

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now