Finland
Suomenlinna

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Suomenlinna

Show all

59 travelers at this place

  • Day27

    Helsinki and Suomenlinna.

    June 27, 2019 in Finland ⋅ 🌧 14 °C

    From darkness to the light. Underground and surface. The dark floors of Suomenlinna fortress, the church in the rock and Suomenlinna on the surface. I haven't miss the chance to visit a finnish submarine. My luck that i have a flashlight with me all the time for the fortress. I also watched a Finnland and Helsinki movie in the Flying cinema. These films showed me that i have visited the wrong part of this country. That means i have to come back sometime.Read more

  • Day3

    Helsinki - day 2

    August 11, 2019 in Finland ⋅ 🌧 17 °C

    Day 2 was slightly more rainy, windy and gray, but nice nonetheless! Took the ferry to Suomenlinna and walked around for a bit. The weather didn't really improve, so after we looked for things inside, like lunch (great burgers from bun2bun!) and a visit to the library (very very nice).Read more

  • Day15

    Angekommen am Suomenlinna Hafen

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Am Hafen angekommen sind wir direkt los auf eine Runde über die Inseln und zur Besichtigung der Festung. Am Infopunkt beim Hafen hatten wir eine Karte von der Insel bekommen, welche einen Rundweg anzeigt. Durch diesen Rundweg verläuft man sich nicht, kommt jedoch zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Durchs Tor mit Turm ging’s dann los auf unsere Runde.Read more

  • Day2

    Suomenlinna

    March 22, 2019 in Finland ⋅ 🌬 2 °C

    Wir sind ja beide nicht so die Museumsgänger, daher haben wir uns für die Besichtigung der Festung Suomenlinna entschieden. Sie liegt auf einer vorgelagerten Insel und gehört immerhin zum Weltkulturerbe - wie die Chinesische Mauer übrigens auch. Nach dem leckeren und üppigen Frühstück im Hotel machen wir uns auf den Weg. Die Sonne ☀️☀️ lacht und der Himmel ist strahlend blau 😎. Allerdings frischt immer wieder ein eisiger Wind auf - wir sind halt im Norden. Aber wir sind kleidungstechnisch gut gerüstet und die Sonne wärmt uns dann wieder auf. Zunächst fahren wir mit der Tram Richtung Hafen. Von dort geht es mit der Fähre in nur ca. 20 Minuten zur Insel. Der Hauptrundgang ist durch blaue Wegschilder gut ausgewiesen und wir genießen den schönen Spaziergang. Es ist nicht so viel los - ist noch keine Saison. Übrigens kostet die Besichtigung nix - nur die Überfahrt. Aber die ist in unserem 2-Tages-Ticket schon mit drin 😊. Am Wasser bläst der Wind dann ganz schön stark - aber wir bleiben zum Glück am Boden 😂. Macht richtig Spaß sich gegen den Wind 💨 zu lehnen 😁. Nach ca. 3 h sind wir dann einmal durch und genießen vor dem Übersetzen im Café Vanilja noch Kaffee und eine Cinnemon Roll 😋. Auf der Rückfahrt sind wir dann echt platt - war irgendwie doch ganz schön anstrengend immer gegen den Wind 😅.Read more

  • Day15

    Die Suomenlinna-Kirche

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    Als erste Sehenswürdigkeit sind wir auf die Kirche von Suomenlinna getroffen. Sie wurde in den Jahren 1850–1854 als orthodoxe Kirche gebaut und in den 1920er Jahren zur heutigen evangelisch-lutherischen Kirche umgewidmet. Die Besonderheit dieser Kirche ist, dass sich an der Spitze der Kirche ein Leuchtturm befindet. Das Leuchtfeuer befindet sich auch heute noch auf der Turmspitze. Auch im inneren der Kirche waren wir, auf dem Turm waren wir leider nicht. Kurzzeitig hatten wir ein paar Leute oben gesehen, es gab jedoch nirgends einen sichtbaren Aufgang oder Informationen dazu. Sehr schade, da der Ausblick von oben sicher toll ist.Read more

  • Day15

    Die Festung Suomenlinna

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    Von der Kirche ging’s weiter zur Festung Suomenlinna. Von einer Insel zur nächsten ging’s über Brücken, bis wir am Eingang der Festung angekommen waren. Beeindruckend war schon der Eingang in die Festung durch das Tor einer sehr gut erhaltenen Mauer. Der Bau der Anlage wurde 1748 von den Schweden begonnen, als Finnland noch Teil des schwedischen Königreichs war. Im russisch-schwedischen Krieges von 1808–1809 besetzten 1808 russische Truppen die Stadt Helsinki, konnten aber Suomenlinna nicht einfach direkt einnehmen. Nach Verhandlungen kapitulierte der Commandant jedoch am 3. Mai 1808 und überließ die Festung den Russen, die anschließend ganz Finnland einfacher besetzen konnten. Mit dieser Niederlage endete die 600-jährige Periode schwedischer Herrschaft über Finnland. Unter russischer Herrschaft wurden die Inseln weiter bebaut und zeitweilig mit über 13.000 Soldaten besetzt. 1906 meuterten die Soldaten der Festung, jedoch ohne weitreichenden Erfolg. Im Ersten Weltkrieg nutzte Russland die Inseln als Teil seines Verteidigungssystems im Ostseeraum. Erst mit der Russischen Revolution konnten die Finnen die Festung endgültig selbst übernehmen, nachdem sie die Unabhängigkeit erreicht hatten. Zum Fokus auf die eigene nationale Identität ist der finnische Name der Festung daher seit 1918 Suomenlinna, was auf Deutsch Finnenburg bedeutet. Im Zweiten Weltkrieg dienten die Inseln den Finnen als Stützpunkt von Küstenartillerie, Luftabwehr und U-Booten. In der Nachkriegszeit verlor die Festung immer mehr an Bedeutung und ist daher jetzt eine Ausstellung und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.Read more

  • Day15

    Die Insel Susisaari erkunden

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    Die Mauern der Festung entlang ging’s weiter bei unserer Erkundung der Insel. Vor allem ab dem Punkt wo man aufs offene Wasser der finnischen Meeresbucht trifft ist der Weg sehr beeindruckend. Nach Außen der Blick aufs Wasser, nach Innen der Blick add die Mauern und Bestandteile der Festungsanlage. Vor allem dieser Teil im Süden der Insel hat uns sehr gut gefallen!Read more

  • Day15

    Die Bastion Zander

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    Ganz im Süden der Insel sind wir auf die Bastion Zander getroffen. Die Bastion Zander war im Laufe ihrer Geschichte die Flaggenbastion der Festung. Die Bastion wurde zwischen 1748 und 1750 als Teil einer Kette von vier Bastionen gebaut. Die Wände der Bastion bestehen hauptsächlich aus vertikalen Felswänden mit einer niedrigen Brüstung. Sehr spannend bei dem Weg waren die Tunnel, die es hier gibt. Einige davon sind zwar wegen Einsturzgefahr geschlossen, in manch anderen ist der Eintritt jedoch möglich. Die Tunnel sind zwar nicht beleuchtet, mit meine Handy Taschenlampe konnten wir jedoch durch. War wirklich cool!Read more

  • Day15

    Königstor - Ursprünglicher Haupteingang

    July 31 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    Das letzte Ziel auf der Insel war das Königstor, durch welches wir auch gegangen sind. Das Königstor (finnisch: Kuninkaanportti) ist der ursprüngliche Haupteingang der Festung und ist das Wahrzeichen von Suomenlinna. Sie wurde in den Jahren 1753 bis 1754 als Zeremonienpforte der Festung errichtet. Das Portal wurde an der Stelle errichtet, an der das Schiff des Gründers der Festung während der Inspektion der Bauarbeiten an der Festung 1752 ankerte. Vom Königstor ging’s dann zurück über die Inseln zum Haupthafen von Suomenlinna, wo wir bereits bei der Ankunft angelegt hatten. Zum Glück kamen wir sehr pünktlich und konnten daher direkt auf die Fähre zurück. Auch die Rückfahrt war sehr angenehm. Am Hafen von Helsinki angekommen ging’s zu Fuß zurück zum Hotel. Im Hotel haben wir uns dann hingelegt und ausgeruht bis es dann zum Abendessen ging.Read more

  • Jun22

    Tampere, Helsinki

    June 22, 2019 in Finland ⋅ ⛅ 16 °C

    6. Tag: Tampere, Helsinki

    Wetter : 20 Grad, sonnig, windig

    Nach dem Frühstück um 10 Uhr start' ma direkt 160km nach Helsinki. Von Tampere homma nur an sehr schönen Park gseng, ansonsten nix. Do homma heid Friah einfach nimma meng, nachdem nix los war🙈. De Hoffnung, dass in so einer Großstadt wie Helsinki mehr auf hod, war zumindest an den Touristenattraktionen so. Mia san dann mim Schiff zur Festungsinsel Suomenlinna g'fahrn, sehr schön, wo ma den ganzen Tag verbracht hom. Abends kurz ins Hotel eicheckt , dann no in de Bar im 12.Stock vo am andern Hotel, wo ma no an Wahnsinnsblick auf Helsinki von oben hod! Moing geht's mit da Fähre nach Tallinn.Read more

You might also know this place by the following names:

Suomenlinna, Sveaborg, Суоменлинна

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now