Finland
Newland Region

Here you’ll find travel reports about Newland Region. Discover travel destinations in Finland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

98 travelers at this place:

  • Day11

    Ein langer Tag mit unermesslichen Eindrücken..
    Das Bernsteinzimmer und andere Prunkräume... alles eine Pracht
    Und dann noch eine Stadtrundfahrt vorbei an der Neva, der Blutkirche, geschmückten Straßen, die Stadt ist toll, auch wenn man nicht alles sehen kann... aber das ist ja ein Grund zum Wiederkommen 😉😳😃

  • Day32

    HELSINKI, FINLAND

    May 1 in Finland

    Wow. This is a fantastic city! I have totally underestimated Finland. In 2017, Finland was rated the 5th happiest country in the world. It has one of the best educational outcomes on a global scale as well. In other words, they are doing something right.

    We are lucky to have unwittingly arrived during the public holiday of ‘May Day.’ This is a big thing here in Helsinki. On May Day Eve, the city comes alive with people. During the day it was warm-ish and sunny. We rented City Bikes and rode around people-watching, wondering why there were an increasing amount of people wearing sailor’s hats, and why the many statues all had sailor hats on. We stopped at Market Hall for some famous Finnish salmon soup (yum!) and eventually came back to the flat for a mid-afternoon rest. By 6pm we were out again, and the streets were packed! Most people were wearing sailor-looking hats (which actually are something uni-related), and all the engineering students (of which there are many) wear brightly-coloured work overalls covered in patches. Everyone seemed to be carrying a large bottle of alcohol. Buskers played accordions. There was a musician who played glass bottles. Bands were parading down the street- most notably a drum band whose conductor was dressed in an inflatable dinosaur costume. Someone had filled the main fountain with laundry detergent. Groups of students were singing. Weird and wonderful people-watching. The boys played soccer in the square for a bit. Memorable day.

    Today (May Day) was cold and rainy. The City was amazingly cleaned up after all of the partying, but it was very quiet and much was closed. A good day for doing homework with the boys.

    THURSDAY
    At the airport, about to board for Rome. It is a sunny Spring day in Helsinki, good memories. Jesse is hobbling about. He had a sore leg after a stack on the last day skiing, but seemed to be recovering. After an hour's soccer the other day the injury has reared up again. Buz reckons it may be a hairline fracture of the fibula... which you can't do much about but stay off it. Not ideal for Rome! We are looking at crutches, but the pharmacist told us that you need to get them prescribed by a doctor here. We shall see what they do in Italy!

    Ambled around the National Museum of Finland yesterday to school ourselves up on Suomi history. The gist is that it had an interesting prehistoric past, typically dark and religious middle ages where bring poor would have sucked abysmally, then found Itself in the middle of a tug of war between Sweden and Russia for its land. So pretty impressive they have maintained their identity and language. And possibly why they seem to be such adaptable people.

    Also, amazing vintage shops! Bought 3 dresses for 6 euro! I can't wait to alter them a bit when I get my hands on a sewing machine. I think only getting 3 shows my level of restraint. Buz disagrees.

    Anyway, 'kittos' Finland for a great stay!
    Read more

  • Day29

    Helsinki

    September 18, 2016 in Finland

    In der Hauptstadt Finnlands konnten wir bei bestem Wetter einen tollen Tag verbringen. 🇫🇮☀️
    In Helsinki merkt man die Nähe zum grossen Nachbaren Russland. Man spürt eine Mischung aus Skandinavien und Osteuropa.

    Die Uspenki-Kathedrale ist eine finnisch-orthodoxe Kirche, welche seine Reize von aussen wie auch von innen hat.

    Der Dom von Helsinki ist das Wahrzeichen von Helsinki. Er steht erhoben über dem Senatsplatz und bietet einen tollen Ausblick auf den Hafen und den Market Square.

    Auf Suomenlinna fühlt man sich wie ein Hobbit im Auenland. 😊
    Read more

  • Day37

    Finnland

    August 12, 2017 in Finland

    Weiter gings nach Oulu. Man merkte am Strassenverkehr, dass wir nun wieder in bewohnteren Gegenden unterwegs sind. 🚙🚐🚗🚎🚕
    Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte wieder länger...
    In Oulu übernachteten wir an einem Rastplatz. Weiter gings nach Kuopio.
    Dort sind wir auf den Puijo-Turm gegangen. Dies ist ein 75m hoher Fernsehturm, von dem man eine tolle Aussicht hat. 🗼
    Über Jyväskyla (für Natascha war das Shoppen dort einfacher, als für mich den Ortsnamen richtig zu schreiben) gings nach Tampere. Dort haben wir unsere Weiterfahrt nach Tallinn gebucht. 🇫🇮 🇪🇪 🚢
    Den nächsten Tag verbrachten wir in Tampere. Einer alten Industriestadt, die sich erfolgreich neu erfunden hat.
    Die alten Fabrikgebäude sind in Cafés, Restaurants, Geschäften etc. verwandelt worden. Diese Stadt hat uns beiden sehr gut gefallen.
    Am Abend fuhren wir auf den Camping nach Helsinki. Am nächsten Tag schlängelten wir uns mit dem Auto ins Stadtzentrum von Finnlands Hauptstadt. Wegen dem Helsinki Marathon war der Verkehr relativ dicht und langsam. So hatte man schon Zeit die Stadt durch die Autoscheiben zu bestaunen.
    Nachdem wir am Katajanokka Hafen parkierten erkundeten wir die Stadt bei gutem Wetter noch zu Fuss.
    Am Abend zog ein heftiges Gewitter über die Stadt, doch wir konnten uns gerade rechtzeitig in ein Pub retten. ⛈ 🍻
    Nun befinden wir uns auf dem "Viking Line XPRS" Schiff. 🚢 🇪🇪
    Übernachten tun wir heute in einer kleinen Kajüte. Olaf gönnen wir heute mal eine Nacht Ruhe von uns.🚐
    Read more

  • Day1

    Helsinki

    April 28, 2017 in Finland

    Een prachtig zonnige vrijdag en een zaterdag met sneeuwstorm, waardoor onze boot niet wilde vertrekken.. Maar wat een prachtige stad! We zaten in een schattige airbnb studio die me erg deed denken aan mijn oude huisje in Utrecht ♡. We hebben ontzettend lekker gegeten in een Midden Oosten eettentje en door de vertraging van onze boot ook nog in een lief Nepalees restaurant. Oh en niet te vergeten de rendierburger, die heul lekker was. Helsinki is een erg dure stad, maar ontzettend de moeite waard, zeker als je van design (shoppen) houdt. Loved it.Read more

  • Day20

    11.9.2016 Helsinki

    September 10, 2016 in Finland

    Kilometer: 6.010

    "Wer Finnland besucht, aber keine finnische Sauna, hat dieses Land nicht verstanden."
    (finnische Weisheit)

    Das haben wir uns natürlich zu Herzen genommen und zweimal während unserer finnischen Tage gesaunt. In Helsinki besuchten wir dazu noch die älteste Sauna der Stadt mit dem malerischen Namen 'Puulämmetteiset Saunat'. Sie ist die einzige Sauna Finnlands, die noch mit Holz befeuert wird. Bei über 110 Grad wurde nun geschwitzt und wir lernten unser erstes und einziges Wort Finnisch: 'löyly' bedeutet 'Aufguss' und fiel seeeeeehr häufig. Anschließend saß Mann zum Abkühlen vor der Sauna auf der Straße und trank ... Bier! Tatsächlich! Und wir dabei! Und weil es so eine schöne Erfahrung war, beginnen wir mit diesem so lässigen (und ganz uneitelem) Bild - obwohl es erst am letzten Nachmittag hier in Helsinki aufgenommen wurde.

    Zuvor erkundeten wir die Hauptstadt Finnlands ausgiebig - und zwar bei bestem Wetter! D.h. wir legten nicht nur die Handschuhe in den Schrank, nein: Wir hatten unsere kurzen Hosen wieder an! Und nachts die Heizung aus! Herrlich!

    Beeindruckend natürlich der Dom von Helsinki mit all seiner Geschichte und den umfassenden Gebäuden um ihn herum in der historischen Altstadt. Nach einem ganzen Tag des Schlenderns packte uns abends noch einmal die Lust und wir stürzten uns nach dem Grillen am Wohnwagen ins laute Nachtleben. Bei all den Steuern auf Alkohol und den harten, streng bewachten Konzessionszeiten lassen sich die Finnen vor allem die hochprozentigen Getränke gut und reichlich schmecken. Ein Reiseführer postuliert: "Der beliebteste Freizeitsport der Finnen ist das Saufen." Wir können diese Aussage jetzt bestätigen!

    Gestern ging es noch einmal zu den Sehenswürdigkeiten, die nicht unbedingt fußläufig erreichbar sind. Besonders amüsiert hat uns der Besuch der Felsenkirche, die in den Felsen geschlagen wurde und eine hervorragende Akustik besitzt. Hier fanden mittags jedoch Trauungen statt, zu denen sich sämtliche Asiaten eingeladen fühlten, das Brautpaar beklaschten und fotografierten - sowohl vor als auch nach der Feier...

    Wir verlassen Helsinki mit Begeisterung und freuen uns über solch einen Abschluss der Skani-Zeit. Helsinki ist auf jeden Fall eine Reise wert!

    Heute setzen wir mit der Viking-Fähre um 11 Uhr über nach Tallinn und erobern das fünfte Land unserer Tour: Estland!
    Read more

  • Day11

    Helsinki

    May 13 in Finland

    Stadtrundfahrt mit der sehr netten Tuula, die uns in kurzer Zeit das Sibelius- Denkmal, die Markthallen, den Dom und den Hafen gezeigt hat

  • Day34

    Helsinki 3

    May 3 in Finland

    Started the day with soccer in the square again. Quite cold about 2 c. Jesse might have a small fibula fracture. He has been complaining of pain from where the upper part of his ski boots were. Also he can’t walk that well. 10 days!
    We limped around the Helsinki museum which had some great Viking and Middle Ages stuff.
    Finished off the day with soccer in the square.

  • Day31

    Helsinki 2

    April 30 in Finland

    Beautiful blue sky.
    Played soccer in the main square.
    Hired bikes and ride around town.
    Had salmon soup for lunch at the markets on the docks.
    That evening there was a big party in town with all the Uni students out boozing and wearing hats!
    A great city! Everyone is very polite and friendly and speaks great English.

You might also know this place by the following names:

Uusimaa, Newland Region, أوسيما, Уусимаа, Nyland, Nilandia, اوسیما, Nyland tartomány, ウーシマー県, უუსიმაა, 우시마 지역, Усима, Nylandia, Ūsima, یووسیما, Нова Земља, Уусімаа, 新地区

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now