France
Arrondissement de Pontoise

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Arrondissement de Pontoise
Show all
Travelers at this place
    • Day 10

      Lichtstad met uw paarlen poorten.

      May 21 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      7.30 uur op en na het ontbijt plichtplegingen; afrekenen,stempeltje foto's en big higs. Tsja Tom ook op 3/5/'57 geboren fietste terug naar Eindhoven en Pamela gin g verder met het bezweren van haar jetlag. Zwas 2 dagen terug uit India! Tsja Chartres, de stad die vandaag op mijn lijstje stond. Een stad waar ik het 7 jaar geleden goed had en waar ik me nu ook weer prima voel, ondanks dat de jeugdherberg dicht, failliet was. Adresje gezocht, gebeld en in het centrum...geregeld
      Soort b&b. Ik slaap in de nok. Na 95 km door N-Frankrijk, aardig afgezien, wind, regen en bultjes tot 7%. Maar Chartres, voor mij een van de 'lichtsteden' heel apart,in het vooruitzicht wilde ik halen. Gelukt man kicken, morgen rustdag...in Chartres;) Bedankt voor het volgen, salut :)
      Read more

    • Day 10

      Dag 10 The sound of silence

      May 21 in France ⋅ ☁️ 14 °C

      Gisteren was ik dus de enige pelgrim in de gites. Lekker rustig:) Vanochtend 8 uur op inpakken en fietssleutel kwijt duss...uitpakken. Sleutel gevonden en weer inpakken. Alles netjes achtergelaten. Wat fruit scoren bij winkelvansinkel in de buurt. Toen ik zei dat ik pelgrimstochtje maakte kreeg ik doosje aardbeien. Special, un pelegrin d'une autre tradition. C'est ca: muselman juif or chretien or...whatever...RESPECT. Goed en gaan met die bananen! Ik dacht zelf aan 80 km. En dan camping of onderdak zoeken. Uiteindelijk weer op mijn oude adresje bij de inmiddels 75 jarige Pamela na 112 km, tsja je moet wat:) Ze was eigenlijk gestopt als refugio, maar deze oude pelgrim kon ze niet weigeren. Kamertje geritseld en aan het beer met sheperd's stew. Er kwam ook een man die van de camino naar NL terugfietste, amazing. Zo werd het toch nog een gezellig avond. Het weer ....? Wet through en bietje link met het onweer,weg sound of silence. Tot morgen lieve mensen:)Read more

    • Day 3

      Walking Tour of Paris

      May 20 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      What to do the day after a long haul flight when you are exhausted and fighting jet-lag? Book yourself into a 5 hour walking tour! There's a fantastic bakery near our hotel so we pointed to what we thought were breakfast looking and ended up with apple pie for breakfast. The tour was fantastic. Always my favourite thing to do on holiday as you learn so many interesting things you wouldn't on your own.
      Ticked off all the Paris postcard items. Most interesting fact from today is the word merde means shit in French. There is a whole shop dedicated to it. Closed today, so we will be there tomorrow. Bonus points for anyone spotting our merde items when we get home. Second fact of the day - there is a street artist who makes mosaic tile space invader icons which are found all around the city. Unlike Banksy he has been unmasked.
      People actually live in that super skinny building. They must never eat the beautiful croissants here or they wouldn't be able to stand sideways in their living room.
      Finished the night with wine and cheese and fresh baguette.
      Read more

    • Day 14

      24776 Schritte in 12 Stunden

      July 28, 2022 in France ⋅ 🌙 23 °C

      Kurz nach neun aus dem Haus und wieder ins Haus zurück... Dazwischen 12 Stunden Programm mit viiiiiel zu sehen und zu laufen...
      Wir starten mit dem Zug zum Gare Du Nord und von da aus mit der Metro gen L'Arc de Triomphe... Gucken, staunen und dann schön die Champs Élysées entlangbummeln. Und ja, wir mussten auch mal in einen kunterbunten, kitschigen und völlig überteuerten Souvenirshop 😂 Gänzlich überfordert waren wir im Disney Store und völlig ungläubig bei einem Store, vor dem ohne Ende Leute anstanden, aber uns der Name so gar nix sagte: Stranger Things... Okay, wir outen uns als Serienunwissende 😅 Offensichtlich gab es dort Fanartikel der Netflix-Serie... Wir fahren weiter mit dem Bus am Place de la Concorde vorbei und laufen dahin zurück, bummeln durch den Jardin Tuileries und landen dabei auch auf einer Art Rummel mit gesalzenen Preisen. Dementsprechend wenig ist los. Wir machen im Schatten ein Päuschen und beobachten Leute... Da kriegt man in Paris schon einiges geboten 😂 Danach begeben wir uns über den Nebeneingang Carrousel zum Louvre-Eingang - total unproblematisch und ohne Schlangestehen... Aber dann! Solche Menschenmengen in einem Museum habe ich zuletzt in Kairo im Ägyptischen Museum gesehen!!! Zudem hat man echt Schwierigkeiten sich zu orientieren... Wahnsinn! Ja, die Mona Lisa mussten wir uns auch anschauen, wir haben jedoch darauf verzichtet uns in die Schlange direkt vor dem Bild zu stellen, um einmal direkt davor zu stehen... Dann gucken wir uns Napoleons Apartment an, Schmuckstücke vom Sonnenkönig, ein wenig ägyptische Ausgrabungsstücke und noch die Reste des mittelalterlichen Schlosses und und und... Und laufen gefühlt ständig Zickzack... Dazu oft in recht stickiger Luft...
      Wir gehen anschließend nochmal in den Museumsshop und starten dann auch bald schon mit der Metro gen Montmartre. An der Bushaltestelle, an der wir im Anschluss aussteigen, laden Tische und gute Laune in ein Bistro ein, daher lassen wir uns dort nieder und genießen erstmal Abendessen... Gestärkt erklimmen wir den Hügel zur Sacre Coeur... Welch Ausblick heute bei klarer Sicht auf die Stadt! Einfach schön! Wir lassen das Treiben dort auf uns wirken, lauschen den Musikern und verweilen... Dann machen wir uns mit der Standseilbahn auf den Rückweg. Unser Zweitagesticket spinnt jetzt ab und an und lässt abwechselnd mal Thomas, mal mich nicht mehr durch, aber letztlich bekommen wir es immer irgendwie gelöst und sind nach neun wieder zurück in der Ferienwohnung. Kaputt, mit über 24000 Schritten, aber begeistert von vielen schönen Eindrücken...
      Read more

    • Day 33

      Giverny-Haus u. Garten Monets

      July 1, 2023 in France ⋅ ⛅ 22 °C

      Ich habe heute das Haus und Garten von Monet besucht. Die Fülle an Pflanzen ist nicht wieder zu geben. Das große Kunststück war es, ohne die Menschenmassen zu fotografieren, das erforderte Geduld und Glück,und konnte auch nicht immer gelingen.
      Morgen fahre ich gemütlich noch etwas weiter, so dass ich Montag oder Dienstag mir Paris ansehen. Ich werde außerhalb campieren und mit dem Zug reinfahren. Danach muss ich jedoch durch Paris fahren, da ich ja der Seine folge. Ich hoffe, bis dahin hat sich die Situation etwas entspannt, sonst fahre ich vielleicht noch in Versailles vorbei.
      Read more

    • Day 9

      Letzte Station

      October 28, 2023 in France ⋅ 🌧 14 °C

      Wir wollen nicht die ganze Strecke an einem Stück fahren und noch ein bisschen vom Tag haben.
      Unterwegs geht's noch zum Einkauf in den Supermarkt, die Mitbringsel halten sich jedoch in Grenzen. Wir wohnen einfach in Fahrradentfernung zu Frankreich ....
      Park4night führt uns in eine Marina an der Seine, alles vorhanden, 13 €.
      Von hier drehen wir noch eine kleine Runde im Auengebiet der Seine, es ist ganz schön, aber das Wetter immer grauer.
      Wir stellen fest, dass wir es wohl noch ein paar Tage in unserem rollenden Mökki aushalten könnten.
      Aber, der Alltag ruft, morgen geht es nach Hause.
      Read more

    • Day 2

      Conflans-Ste-Honorine

      April 26 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      Wir haben den Tag mit einem gemütlichen Frühstück gestartet. Da ich den Ausflug Chantilly schon letztes Jahr auf meiner Geschäftsreise gemacht habe, erkunden wir das kleine Örtchen Conflans (habe trotzdem noch ein paar Fotos angehängt von 2023). Wir spazierten durch den Park und die kleine Einkaufsstrasse. Am Nachmittag Flussfahrt nach Rouen. Wir verbrachten die Zeit auf dem Sonnendeck.Read more

    • Day 31

      Conflans

      October 29, 2023 in France ⋅ 🌬 16 °C

      Day 5 on the Seine

      Was feeling a bit under the weather so didn't get up to much today. Visited Malmaison however, the home of the Bonapartes in the time Napoleon seized power. It was interesting to see the difference in the styles of the rooms he designed (which all looked like military tents) and the rooms designed by his wife Jospehine (which looked like miniature Versailles rooms).

      Fun fact of the day: the little boy in the painting of Napoleon's coronation didn't actually attend the event. He was Napoleons step-grandson, asked to be included in the painting by Napoleon as a way to indicate who should inherit the throne should something happen to him.
      Read more

    • Day 14

      Collégiale Notre-Dame de Mantes-la-Jolie

      October 26, 2023 in France ⋅ 🌧 57 °F

      At the time of its construction in the 12th-13th century, the Collegiate Church in Mantes-la-Jolie reflected the power of the French royalty against the Norman Dukes. The church is famous for its striking resemblance to Notre-Dame de Paris, although it is of a much smaller scale. It was built during the same timeframe as its more famous counterpart and, although not confirmed, historians believe the two used the same architects and craftsmen.

      It is said that the town got its name because King Henri IV wrote to Gabrielle d’Estrées, his mistress, “I come to Mantes, my Pretty,” and so it stuck as Mantes-la-Jolie.
      Read more

    • Day 28

      Les Ruelles de Français

      December 17, 2023 in France ⋅ 🌙 6 °C

      Driving in France (or Dad driving in France) has been a new experience. Being on the right (wrong) side of the road is a first and the surrounding landscape is so strange, with flat green horizons abound.

      Also featured: Macca's run
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Arrondissement de Pontoise

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android