France
Fontainebleau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day30

      Mondeville

      September 26, 2021 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      Pläne sind ja bekanntlich dazu da, sie zu ändern. Ich werde jetzt voraussichtlich am Dienstag in Sonchamp ankommen. Durch den Tag mehr, vermeide ich eine 45km Etappe. Muss ja nicht sein.
      Heute ging es an vielen beeindruckenden Schlössern vorbei, inmitten kleiner, hübscher Dörfer. Was sich gestern schon andeutete, erlebte heute seinen Höhepunkt: Wochenendjagd. Um nicht zwischen Enten und Gänsen auf dem Mittagstisch zu landen, oder ausgestopft an einer getäfelten Wand in einem Schloss, habe ich zwei Waldstücke bewusst und mit einigen Mehrkilometern umgangen.
      -
      Il est bien connu que des plans sont là pour les changer. Je dois maintenant arriver à Sonchamp mardi. Pour un jour de plus, j'évite une étape longue de 45 km. Cela ne doit pas nécessairement être le cas.
      Aujourd'hui, nous sommes passés devant de nombreux châteaux impressionnants au milieu de jolis petits villages. Ce qui était déjà évoqué hier, a connu son apogée aujourd'hui : la chasse du week-end. Afin de ne pas finir sur la table du déjeuner entre canards et oies, ou empaillé sur un mur de lambris dans un château, j'ai volontairement évité deux parties de la forêt à quelques kilomètres
      Read more

    • Day6

      Pausentag mit Schlossparkbesuch

      April 27, 2022 in France ⋅ ☀️ 14 °C

      Nach 3 Tagen am Stück war es heute wirklich Zeit für eine Kletterpause. Wir genossen die Zeit am Morgen ohne „wir müssen jetzt aber mal langsam los“ und fuhren dann gegen 11:30 Uhr nach Fontainebleau. Wir hatten keine großen Pläne und wollten einfach mal schauen, was es zu entdecken gibt.

      Zuerst schlenderten wir durch die Altstadt, und auf dem Rückweg wollten wir in unserem „Stammcafé“ Paul & Paulette einen Kaffee zu trinken und vielleicht ein Sandwich oder Kuchen zu genießen. Leider waren die aktuellen Betreiber nicht sehr nett und sagten, dass draußen nur für Mittagessen reserviert sei - Kaffee & Kuchen dann drinnen. Bei dem Sonnenschein ☀️? Nein danke! 🙅‍♀️ 🙅‍♂️

      Also gingen wir weiter und stellten erfreut fest, dass man auch ohne Ticket den Schlossgarten von Fontainebleau besuchen konnte - und dort auch ein Café sein sollte! Super! 💡 wir gingen zielstrebig dort hin und entschieden uns spontan, doch ein richtiges Mittagessen im Schloss zu genießen 😌 es gab 2x das „Menu decouverte“ - ein warmes Hauptgericht und 4 Gläschen mit dem herzhaften oder süßen Speisen. Mmm 😋!

      Gut gestärkt drehten wir dann noch eine Runde um den Großen Teich inklusive Vorlesen des Buchs „The Rare Metals War“, das Bertram endlich fertig lesen wollten, und spazierten dann zurück zum Auto. Am Parkplatz angekommen sahen wir: genau 3:00 Stunden Parken - wir Glückspilze 🍄.

      Zu Hause wurde dann ein wenig ausgeruht: Anna draußen im Garten mit Hörbuch und neuem Fingernagellack und Bertram drinnen in unserem Häuschen (siehe auch mal ein Bild von außen). Gegen frühen Abend zogen wir aber nochmal kurz los und ließen den Lenk-Kite von Basti noch fliegen! Es war etwas böig und gute Phase wechselten schnell mit schwachen - aber alles in allem ein Erfolg!

      Zu Hause gab es dann weiteres Vorlesen und ein schnelles Abendessen: Milchreis mit Kirschen 🍒
      Read more

    • Day1

      Fontainebleau

      August 9, 2021 in France ⋅ ⛅ 23 °C

      Castello di Fontainebleau è stata una delle dimore dei sovrani francesi  da Francesco I (che ne fece la sua dimora preferita) fino a Napoleone III, camping Les Press ottimo campeggio immerso nel verde

    • Day2

      Fontainebleau

      September 4, 2022 in France ⋅ ⛅ 28 °C

      We drove through the morning after an early landing in Roscoff at 7am and made straight for Fontainebleau to stay for the night and do a quick spot of bouldering . After stopping at the Hippodrome "bivouac site" to make toasties and consult the climbing guidebook, we headed for the Apremont bouldering area. Fontainebleau, once the private hunting grounds of a since expired French monarch, is a largely wooded area whose ground is sandy and strewn with large sandstone boulders, deposited by a passing ice sheet. This shady boulder field has become a mecca for climbers. You can't drive 100m without passing a car or van rammed with bouldering mats and the occupants awkwardly squeezed in around them. Our own bouldering mat on Bill's back, we headed out into the Fontainebleau labarynth of pleasant old growth forest and boulders and, as is tradition, promptly got lost. Having eventually found our way, Bill pulled on his climbing shoes and leapt on a few of the lower boulders, Jo chasing around under him with the mat. After three climbs Bill decided that he would not be thanked for breaking his ankle on the first night of the honeymoon, so we opted to head back to the bar chalet at the entrance to the woods. We're now parked up at the Hippodrome again having cooked and eaten a satay that was just the far side of too spicy, and are now sat out, cans in hand, watching the stars and judging oversized campervans.Read more

      Traveler

      brilliant

      9/4/22Reply
      Traveler

      We got reccomended that place by a guy on the way to Paris. Looks awesome!

      9/4/22Reply
       
    • Day9

      7. & letzter Tag: Parcours Rocher Canon

      April 30, 2022 in France ⋅ ⛅ 13 °C

      Es ist Zeit für den Endspurt 💪💪💪 wir wollten heute nochmal viel verschiedene Boulder machen und entschieden uns daher für einen Parcours. Bis zuletzt waren zwei Optionen im Raum:
      - den roten Parcours in Franchard Isatis in der 2. Hälfte machen (wir hatten vor 2 Jahren schon mal die ersten 20 Boulder von 40 gemacht)
      - den ersten Teil der 40 Boulder vom hellblauen D++ Parcours in Rocher Canon.

      Am Ende wurde es der 2. - wir fuhren voller Tatendrang los. Der Parcours fing schon mal schwierig an 😅 zwar war es „nur“ eine 5a, aber eine Platte und schon ziemlich schmirgelig. Aber nachdem sie geschafft war, ging es gut voran. Die anderen Boulder waren sehr abwechslungsreich, mal Überhänge, mal Platten, mal gerade Wände. Richtig toll!

      An Boulder Nummer 12 mühten wir uns dann 2 Stunden ab (allerdings inklusive Pause 🥖 + 🧀). Es war einfach sehr kniffelig. Am Ende rettete Bertram unsere Boulderehre und wir zogen weiter. Insgesamt schafften wir die vorgenommenen 20 Boulder 💪💪💪 super Leistung und wirklich viel verschiedenes dabei!

      Danach ging es nach Hause. Während des Abendessen Kochens wollten wir die Ergebnisse des Tages eintragen. Da merkten wir plötzlich, dass unser Topo fehlte. Bertram fuhr direkt nochmal in den Wald, aber leider fehlte von dem Buch jede Spur 🔍 so schade, schließlich tragen wir hier immer unsere Fortschritte ein 😩

      Naja, da kann man nichts machen, da müssen wir wohl schauen, wie wir die letzten Saisons nachtragen…
      Read more

      Traveler

      Ist wenigstens das Absteigen leichter?

      5/2/22Reply
       
    • Day441

      Day 442: Fontainebleau

      May 2, 2018 in France ⋅ ⛅ 13 °C

      I've made an executive decision to have much shorter entries on here, as I'm having real trouble with keeping up. So here goes!

      Today we went to the palace of Fontainebleau, much like Versailles except it's been a palace for much longer. Not quite as ornate, but almost as beautiful. And basically no tourists which was quite nice. We spent the morning here, had a nice lunch of Indian food, then spent the afternoon checking out the forest and the town.Read more

      Trish Forrester

      Well I've enjoyed reading all the details of the trip. Hope you can compromise :)

      5/21/18Reply
       
    • Day15

      GIORNO 15 : Fontaine Bleau

      August 13, 2018 in France ⋅ ⛅ 21 °C

      GIORNO 15: Appena arrivati ci si palesa difronte il monumentale Castello di Fontaine Bleau. Piccola passeggiata ed a letto presto perché domani ci aspetta una lunga passeggiata nella Foresta dove 500 anni fa i Re di Francia andavano a caccia.Read more

    • Day4

      Fontainebleau

      July 28, 2016 in France ⋅ ⛅ 22 °C

      Am Morgen klingelt der Wecker um sieben Uhr. Ein Blick nach draussen: es regnet immernoch. Wir haben nach den Erkenntnissen gestern entschieden den tollen Stellplatz im Wald zu verlassen und nach der Empfehlung von anderen Boulderern aus Berlin weiter zu fahren. Sie haben uns in ihrem durchnässten Boulderführer gezeigt, wo es noch eine gute Möglichkeit zum klettern gibt, die scheinbar auch nicht weit weg vom Parkplatz liegt und auch verschiedene Schwierigkeitsgrade bietet.

      Nun lag auf der Route noch die Altstadt von Fontainebleau mit ihren alten Schlössern und Parkanlagen. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist es allemal wert. Die Gastronomie ist sehr auserwählt und teuer. Wir entschieden uns für ein schnelles, günstiges Essen.

      Noch ein kurzer Abstecher in die Post, um nach Postkarten zu suchen, die wir nicht gefunden haben und dann gehts auch schon weiter.
      Read more

    • Day2

      The first boulders sent!

      October 22, 2020 in France ⋅ ☁️ 15 °C

      We left at 10:30 this morning to check out a new area that we had not climbed in before: Beauvais - Loutteville.

      It turned it that the rock was wetter than expected but we found some good problems to try out. It worked well with a 6a landed after a few tries 💪🏼💪🏼💪🏼

      As the other boulders were too wet and blocky, we decided to check out Bas Cuvier again - also with success, especially Bertram doing the famous Marie Rose (6a+) again. Descent was a bit sketchy with the wet rock though....

      Then it started to rain 🌧 and we went for a coffee and relaxation/last work home.

      Now, we are having a look of where to go tomorrow!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Fontainebleau, Фонтенбло, Φονταινεμπλώ, Fontaine-la-Montagne, XFB, フォンテヌブロー, 퐁텐블로, Fons Bleaudi, Fontenblo, 77300, 枫丹白露

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android