Germany
Flughafen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
715 travelers at this place
  • Day23

    Perito Moreno - Flug BA

    January 10 in Germany ⋅ ⛅ 3 °C

    Fahren früh morgens nach El calafate bei strahlendem Sonnenschein. Gehen in ein Cafe und schicken uns erstmal Geld über Western Union. Können es dann aber nicht abholen da es über dem Maximalbetrag ist. Ordern dann nochmal und ich hole die atapel an scheinen ab. Schaffen es dann doch noch nen Taxi zum perito Moreno und zum Flughafen klarzumachen. Leider ist die taxifahrerin sehr erkältet und wir ultra besorgt wegen corona und dem Test. Fahren mit offenen Fenstern auch als es in Richtung Gletscher nieseln anfängt..der Gletscher ist dann aber super beeindruckend er ist bis zu 80 m hoch!
    Fahren dann direkt zum Flughafen..nach 3 h landen wir im heißen BA und fahren mit dem Taxi zu unserem Hotel in San Telmo
    Read more

  • Day1

    Willkommen in Island!

    August 8, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute morgen gab es für uns alle ein leckeres Hotel-Frühstück, bevor es dann zum Flughafen ging. Mit dem Einchecken und der Sicherheitskontrolle hat alles problemlos geklappt, auf viel Abstand wurde aber trotz Corona nicht wirklich geachtet. Der Flieger war komplett voll, mit etwas Verspätung sind wir dann nach Reykjavik gestartet.
    Nach etwa 3,5 Stunden Flugzeit sind wir sicher bei "ziemlich guten Wetter" (laut Pilot mit bewölktem Himmel und 11 Grad) gelandet. Die Gepäckabholung hat etwas gedauert, bei der Autovermietung mussten wie dann aber doch sehr lang warten. Auch dies hat dann aber geklappt und jetzt sind wir mit unserem Land Rover unterwegs. Mehr Gepäck hätten wir aber nicht dabei haben dürfen, es passt gerade so alles rein.
    Nach einem kurzen Supermarkt-Stop ging es dann noch etwa zwei Stunden bis nach Flúdir. Unterwegs haben wir so viele Islandponys gesehen, großartig. Wir haben auch schon tolle erste Eindrücke der Landschaft sammeln können, allerdings hingen die Wolken teilweise sehr tief. Wird schon noch besser!
    Nach dem Einchecken gabs dann noch ein leckeres Abendbrot mit frischem Brot und jetzt fallen wir alle müde ins Bett. Morgen beginnt unser erster voller Tag in Island.
    Read more

    Bloß nicht den Isländern gegenüber "Ponys" sagen, das sind Pferde!! [Minimaus]

    8/10/20Reply
     
  • Day1

    Abflugbereit

    September 24, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 11 °C

    Den Weg zum Flughafen haben wir schonmal erfolgreich hinter uns gebracht. Jetzt haben wir noch ein bisschen (sehr viel) Zeit am Flughafen (Als gute Deutsche sind wir natürlich schon 2h vor Abflug hier)
    Mit kurzem Zwischenstop in Amsterdam geht es für die erste Etappe nach Mexiko Stadt:)
    Read more

    Anna Koni

    Guten Flug ✈️ euch zwei Süßen 🙂

    9/24/21Reply

    Habt eine tolle Zeit! [Carsten]

    9/24/21Reply
     
  • Day6

    Einchecken, Schwierigkeitsgrad 3

    October 4, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Wir sind bereit und die Reise beginnt. Der Zug führt uns nach Frankfurt, wo es dann mit dem Flugzeug weitergeht.

    Stell dir vor du hast ein gültiges Ticket und keiner wills...

    Ja, der Schweizer Pass hilft nicht immer. Zum Beispiel am Check-In Schalter von Air Namibia. Hier reicht nicht einmal Flugticket PLUS Pass PLUS Weiterflug-Ticket nach Johannesburg. Nein, Einreise bzw. Check-In verweigert, sagt der nette Mann am Schalter. Auch Madame Supervisor bleibt stur, kann uns aber nicht wirklich erklären, seit wann Namibia und Südafrika EIN Land sind und ein Ausreiseticket zu einem anderen Land (eben nicht Südafrika) benötigt wird. Gab es hier wieder eine feindliche Übernahme? Russland ist doch weit weg?!
    Egal, man setzt sich hin und bucht schnell online ein Ticket von Kapstadt nach Dubai. WLAN gibt es ja zum Glück mittlerweile überall. Gut 800 CHF ärmer haben wir nun den Check-In überstanden und warten beim Gate aufs Boarding. Wir freuen uns schon jetzt auf den Zoll in Windhoek - gibt es dort echt auch einen Supervisor?! :-/
    Read more

    Peter Schön

    Bin froh für euch, dass es doch noch geklappt hat. Nur den Scheiss von wegen alles 1 Land höre ich auch das 1. Mal!

    10/5/16Reply
    Peter Schön

    Ich wünsche euch mehr Gluck nach der Ankunft in Windhoek ...

    10/5/16Reply
    Hans Schindler

    Wenigstens habt ihr noch genügend Zeit gehabt um einen Flug zu buchen. Sicher nicht das billigste Ticket aber Hauptsache es hat geklappt. Zum Glück seit ihr ja beide Reise Profis und könnt das später als Berufserfahrung ausweisen..

    10/5/16Reply
    The Schinzogs on Tour

    Die Einreise war zum Glück unproblematisch :-) Und der Flug nach Dubai war preislich total i.O. Wir hatten ja schon vorher ein bisschen nach Flügen gesucht und wussten, was der Flug kosten darf/soll. Alles ok :-)

    10/6/16Reply
     
  • Day22

    Wo ist die Fähre?

    August 18, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Vielen Dank … 🥴

    TomB64

    Mach einen kleinen Umweg (nach Weste )über Eddersheim und geh dort über die Schleusse.

    8/18/21Reply
    Muhmi

    Danke Tom - wo ist Westen? … 🧭 😉

    8/18/21Reply
    TomB64

    Gegenüber vom Osten😉😎

    8/18/21Reply
    4 more comments
     
  • Day304

    Dahoam ist Dahoam!

    July 29, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 27 °C

    Um 6:30 Uhr, Dienstag morgens klingelte in Christchurch mein Wecker - es ist Winter - tagsüber ungefähr 10 Grad und wunderschön sonnig. 33 Stunden mit Maske später (🙈 - das erste mal Maske tragen für mich) - Mittwoch morgens 7:00 Uhr hat mich der Hochsommer in Deutschland wieder! Dass ich zurück bin, braucht wahrscheinlich eine Weile, bis es in meinem Kopf ankommt. 🙈

    Wie es Kerstin vor Kurzem gemacht hat, möchte ich natürlich nun auch mein Resümee der Reise abgeben.

    Ein Freund hat mich vor Kurzem gefragt, ob die Reise so verlaufen ist, wie ich es mir gewünscht habe bzw. ob ich etwas ändern würde. Ohne zu zögern kann ich sofort behaupten, dass ich alles genauso wieder machen würde. Ich bin unendlich dankbar für diese Erfahrung und so froh, dass ich die Entscheidung Anfang letzten Jahres getroffen hatte.

    Mein Höhepunkt war hier eindeutig der Trail. Eine Erfahrung, die uns Beide sicherlich stark geprägt hat. Die diversen "Woofings" nach dem Trail haben mir zudem unglaublich viele positive Eindrücke mitgeben können.

    - Von Sarndra - in Dunedin - mit welcher wir die aussergewöhnliche Corona-Situation durchleben durften und dadurch zur Lockdown-Familie zusammen gewachsen sind.
    - Bis zu den beiden Tierärzten Debb und Mitch, mit ihren wahnsinnig süssen Hunden und Pferden.
    - Zudem war hier Jock - ein ehemaliger Militärskoch, der u.a. für Freddy Mercury und Princess Diana gekocht hat und aktuell dabei ist, ein "Airbnb-Dorf" aufzubauen.

    Zuletzt war ich bei einer Familie in einer wunderschönen Umgebung voller saftig, grüner Hügel nahe Christchurch. Karen ist die Besitzerin eines Businesses namens Pony2Go. Mit Ihren Tieren (Chicken, Hasen, Meerschweinchen, Ponys, Pferde, Schafe, Ziegen, Schwein, Ratten) besucht Sie Events oder auch z.B. Kindergarten. Die Arbeit war somit stark von Tieren geprägt. 😍😍

    Ich möchte hier nun gar nicht zu weit ausholen. In Worte kann ich alles sowieso nicht fassen. Es ist nun eine Mischung aus unbeschreiblicher Freude und Aufregung, wieder zurück zu sein :-) - andererseits werde ich natürlich das wundervolle Neuseeland und das simple Leben vermissen. Die Reise geht jedoch nun weiter - die Fortsetzung des Abenteuers Deutschland beginnt nun und ich bin voller Neugierde, was dies mit sich bringt. :-)

    So - ich muss jetzt aufhören und meine erste Butterbreze nach einem Jahr essen. :-D Obwohl die Frankfurter Breze wahrscheinlich nicht mit der bayerischen Breze mithalten kann. :-D

    Freue mich wahnsinnig, euch alle wieder zu sehen. ♥️

    Kerstin, ich hoffe du machst keine Dummheiten ohne mich in Neuseeland. 😅😅😘😘😘 Hoffe auf ein baldiges Wiedersehen. 😊♥️
    Read more

    Stefa Nie

    Pretzl with Butter 😂😂

    7/29/20Reply
    Katrin Fiedler

    😅😅😅

    7/29/20Reply
    Andrea Zollner

    Hallo liebe Katrin, ich kann es gar nicht glauben, bist wirklich wieder zu Hause, wir freuen uns riesig dich gesund und wohlbehalten wieder zusehen. Und der Kerstin weiterhin viel Spaß in der Ferne.

    7/30/20Reply
    Hella N.

    nun bist du schon so lange wieder zu Hause, 😍😍🤗🤗ich freue mich.sehr.aif weitere Fotos deiner Reise, da ich die letzten nicht öffnen konnte😢

    9/27/20Reply
     
  • Day1

    Ankunft Flughafen Brindisi

    November 13, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 1 °C

    Unser letzter Urlaub für dieses Jahr steht bevor. Es zieht uns nochmal ganz in den Süden Italiens in die Region Apulien. Wir treffen am Flughafen in Brindisi ein, nehmen unser Autochen „Karli“ in Empfang. Los geht die einwöchige Tour 🚗Read more

  • Day9

    Frankfurt

    June 21, 2018 in Germany ⋅ 🌙 14 °C

    This was not the happiest day for us. We began our drive out of Paris back towards Germany to drop Adam off. It was about a 7 hour drive back to his base, which included some ridiculous traffic leaving Paris. The quickest route was the most direct, which was east down the Champs-Elysees and continuing down the Seine until we were in the countryside. We pulled over for gas and adblue. The van we rented was a diesel and required an additive called adblue. Apparently, newer diesels use adblue to improve emissions. The problem here is that we did not know that originally. We were not too far out of Frankfurt on our first day, when a notification kept popping up on the dash, saying that adblue needed to be added within so many miles or the van would stop running. So imagine us, in a small german town, trying to ask people who don't speak English about adblue. Bob did recall that a neighbor of his spoke about it with thier diesel and he finally figured it out.
    Their was a KFC attached to the gas station so that is what we ate. From there it was a nice drive. We cut through Luxembourg, making it the 4th country we visited. In order: Germany, Belgium, France, and Luxembourg and back to Germany.
    I enjoyed the drive through Germany the most as it has more hills and trees to wind through. This is compared to northern France where the terrain is more flat farm land. This part of Germany has plenty of vineyards. I can't believe I didn't get a picture of the rows of grapes that are planted in neat rows up and down the steep hillsides.
    We arrived back at at Adam's base at 5PM. We took a couple of last minute pictures and then hugs all around. Adam does not like long goodbyes. Partly because Michelle can't do it without crying and partly because I might too. Abbie won't admit it but...
    It was great getting to spend time as a family in a new setting. Hopefully we will get to see him in October. He has ideas on coming home then.
    We arrived at the Meninger hotel in Frankfurt about 7. It was right near the airport entrance. They had a limited number of items on a menu but we decided to eat there anyway. We ordered a bacon and onion, super thin crust pizza. Michelle didn't like it at all, but I didn't think it was too bad and ate nearly all of it. The best part was that I had a drink with four ice cubes in it. Actually, it had three, but I switched with Abbie when she wasn't looking. Not having ice wasn't all that bad. It's just that you never take a drink that's really cold. It may be cool, just not that deep cold that I like.
    Our hotel room was small with 3 twin beds and no carpet. It reminded me of camp or a dorm room. It had a shower just like the other german hotel we spent the night in. It was square and about 3 ft wide on each side. It had two sliding doors that meet in one corner. When opened, it was just wide enough to get in and out of. It had a great shower head though and hot water.
    The french showers appear to prefer a different style. Only one of the three hotels had a full tub, but all three had a glass door that went about a third of the way down, causing water to spill out onto the floor if you were careful and absolutely flooding it if you werent.
    The bed wasn't comfortable but I rested fairly well anyway.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Flughafen