Germany
Freisen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 2

      Oberkirchen

      July 12, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

      Dimanche, 12 juillet 2020
      La nuit était calme. Les nombreux bateaux qui passent l’écluse ici, ne font pas de bruit. Nous nous mettons en route en direction Saarland. Le parc des sculptures de Sankt Wendel se prête bien pour notre pause-dîner. Nous passons le reste de la journée chez Melanie et Georges à Oberkirchen. Après deux ans que nous ne nous sommes pas révus, il y a des choses à raconter. Melanie nous gâte avec un superbon souper. La cave de Georges recèle des trésors auquels nous ne pouvons guère résister. Que du plaisir de retrouver nos amis après des mois d'incertitudes. Heureusement qu'il ne nous faut que qq mètres pour retrouver notre lit au camping-car.Read more

    • Day 87

      Von Tholey nach Osterbrücken

      May 26, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

      Der Schlaf in der kleinen Hütte war fein. Ich wache wie meistens draußen mit dem ersten Licht auf. Da die Nächte immer kürzer werden, versuche ich noch ein wenig weiterzuschlafen. Klappt aber nicht. Also packe ich und ziehe so gegen sechs Uhr los.

      Heute gibt es viel Heiliges zu sehen. Aber der Reihe nach.

      Gleich nach wenigen Kilometern kommt die Blasiuskapelle auf dem Blasiusberg. Ein Wallfahrtsort. Parkplatz nur für Pilger. Gut dass ich keinen brauche. Ein Stück unterhalb ist die Quelle, die den Berg bis in die 1950er Jahre versorgt hat. Da mache ich eine Katzenwäsche. Trinkwasser habe ich noch genug.

      Abwärts geht's nach Bergweiler und an einer Marienkapelle mit Wunderbrunnen hoch zum Wortsegel. Das ist eine rostige Skulptur auf einem Berg mit wundervollem Ausblick über die Hügellandschaft. Genau der richtige Ort für ein Frühstück.

      Mit Maria geht es weiter. Die Verehrung erreicht in Marpingen ihren Klimax. Erst wieder ein Wunderbrunnen mit kleiner Marienkapelle. An dem kann man sich besseres Wetter wünschen. Brauche ich jetzt nicht. Das Wetter ist sehr gut. Dann das Mariencafé. Da kann man sich ein zweites Frühstück wünschen. Das mache ich. Und besuche aus Dankbarkeit vorher die Kirche Mariä Himmelfahrt und hinterher die Marienkapelle und Wallfahrtsstätte im Härtelwald. Da gibt es auch Heiliges Wasser. Und richtige echte Wunder. Ich nutze zumindest das Kneippbecken mit dem Wunderwasser.

      In St. Wendel geht es dann mit, na, richtig, dem Wendelin, dem heiligen, weiter. Da ich die Stadt und den Dom schon von einer ausführlichen Stadtführung aus früherer Zeit kenne, fällt die Besichtigung eher kurz aus. Für die Linsensuppe und das Bier lasse ich mir mehr Zeit. Aus St. Wendel hinaus geht es dann noch zur Wendelinuskapelle mit heiligem Brunnen, zur Lourdesgrotte (wieder nicht die echte), an einem Missionarskomplex und einem großen Hofgut vorbei. Letzteres kommt mir gelegen. Im Hofladen hole ich mir eine Schale Erdbeeren für die Vitaminzufuhr.

      Der Panoramaweg macht seinem Namen Ehre. Man hat oft einen tollen Blick über die Hügellandschaft mit Wiesen, Feldern, kleinen Wäldern, Dörfern und Windparks. Bezahlt wird das mit einem hohen Asphaltanteil. Einen besonderen Ausblick hat man von Soulboys Ridge. Den genieße ich zusammen mit der Party zur 2500 Kilometermarke. Dafür habe ich extra einen Killepitsch aufgehoben.

      Kachelmann sagt einen Abstand von mindestens vier Grad zwischen Nachttemperatur und Taupunkt aus. Cowboycamping, wann wenn nicht jetzt. Ich suche mir hinter Osterbrück eine kleine Wiese unter ein paar Bäumen und polstere mein Bett mit Heu, dass dankenswerterweise um die Ecke liegt. Die Insekten- und Zeckenbelastung scheint erträglich. Bleibt die Frage, ob der Schlafsack wirklich trocken bleibt. Das verrate ich morgen.

      Gute Nacht.
      Read more

    • Day 1

      Erste Hürde geschafft

      November 27, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 3 °C

      Aktuell sieht es gut aus; Streiks sind morgen wohl nicht in Sicht 👍😃

    • Sotzweiler - Oberkirchen

      June 9, 2023 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

      Sehr gut geschlafen im Regen unter meinem Tarp in der Cowboycamp Variante. Der „Panorama Wanderweg St. Wendeler Land“ macht seinem Namen alle Ehre… sehr schöne Aussichten über die sanft dahinschwingenen Hügel. Auch wenn der Weg recht asphaltlastig ist gefällt er mir gut. Man passiert das „deutsche Lourdes“ in Marpingen und einen perfekt in die Landschaft eingepassten sehr schönen Golfplatz bevor mit St. Wendell wieder eine größere Stadt kommt.
      Am Nachmittag wird der Asphalt langsam lästig. Dafür geht man über „Soulboy‘s Ridge“ (wer die Videos von Soultrails kennt wird wissen gemeint ist… alle anderen sollten die Videos sehen 😀). Ich nächtige an der Schutzhütte in Oberkirchen.

      Tages-Km NST: 44 - Gesamt: 1948
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Freisen

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android