Germany
Füssen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Füssen

Show all

93 travelers at this place

  • Day7

    Hotel Hirsch

    February 1, 2019 in Germany ⋅ ⛅ -1 °C

    We zijn net gestopt bij Hotel Hirsch in Fussen in Zuid Duitsland. Bart is hier 30 jaar geleden geweest als reisleider met een groep Canadese ijshockeyers. Trip to memory lane voor hem dus. Gaan zo nog even t stadje in op zoek naat een Bierstube. 
    Morgen nog 730 km naar Nijmegen...
    Read more

  • Day5

    Abend am Forggensee

    September 14 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Surfen war klasse... WINDsurfen!!! Schade, dass ich nur einen Tag dabei sein konnte und so den VDWS Schein nicht machen kann. Aber vllt kann ich das ein anderes Mal machen.
    Jetzt sitz ich am Forggensee am Festpielhaus mit schönen Blick auf Schloss Neuschwanstein.
    Mal schauen ob ich ein schönes Fleckchen zum übernachten finde.
    Read more

  • Day3

    Ausflug nach Füssen im Allgäu

    August 6, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Aus wettertechnischen Gründen fiel der Wanderausflug heute ins Wasser. Daher beschlossen wir, mit dem Auto nach Füssen zu fahren, wo wir bereits im Herbst 2017 Ferien verbrachten. Dort schlenderten wir durch die Stadt bis zum Lech (Fluss), wo wir an der Theresien-Lechbrücke unser Liebesschloss wiederfanden.Read more

  • Aug12

    Füssen und der Forggensee

    August 12 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Mit meiner Freundin Natascha verbringe ich ein paar Tage in Füssen bzw. am Forggensee. Wir beide kennen uns bereits aus meinen ersten Berufsjahren in Frankfurt. Über all die Jahrzehnte hat die Freundschaft Bestand, auch wenn der Kontakt manchmal sporadisch war. Wenn wir uns sehen, ist die Verbindung sofort da! Ich freue mich sehr über diese ganz private “Auszeit” mit ihr!

    Wir fahren am Mittwoch, 12.8., um 9 Uhr in Oberursel los. Die Fahrt verläuft problemlos und wir kommen am frühen Nachmittag im Hotel Filser in Füssen an. Die Hotelanlage ist total schön mit einem Garten und Liegestühlen, unsere beiden Zimmer haben großzügige Balkone. Hier werde ich mich wohlfühlen!

    Das Hotel ist nur wenige Gehminuten vom Forggensee entfernt. Wir laufen ein paar Meter und - Schloss Neuschwanstein liegt gegenüber in den Felsen! Die Lage ist wirklich beeindruckend im Bergmassiv und unglaublich, dass wir diesen Blick ganz in der Nähe unseres Hotels haben! Die Bootsanlegestelle ist nicht weit entfernt, von wo aus die Schiffsrundfahrten auf dem See starten. Es herrschen hochsommerliche Temperaturen, wir erkundigen uns schon mal nach den Fahrzeiten und Anmeldemodalitäten. Eine Idee für die nächsten Tage :) Der See liegt wunderschön da. Trotz der Tatsache , dass es ein Stausee ist, sieht alles sehr naturbelassen aus - grasbewachsene Uferböschung, Schilfgras, kleine Inseln sind zu sehen.

    Dann geht’s weiter auf dem Lech-Uferweg. Viele Radfahrer sind unterwegs, denen wir ausweichen. Links ist immer wieder Neuschwanstein zu sehen. Irgendwann ist das Seeende erreicht und wir folgen dem Fluss Lech. Dieser kommt aus den Kalkalpen und hat eine milchiggrüne Färbung, eine tolle Wasserfarbe!

    An einem Aussichtspunkt am Fluß machen wir Fotos - eine wunderschöne Stelle mit Blick auf das “Hohe Schloss”. Es thront majestätisch über der Altstadt von Füssen. Die Gassen der Altstadt sind malerisch, es gibt erstaunlich viele Trachtenläden. Wir schlendern nach oben durch den ruhigen, schön angelegten Baumpark zum Hohen Schloss. Der Ausblick von oben auf die Dächer der Stadt und die Berge ist toll! Besonderheit des Schlosses sind die vorgetäuschten Erker - es fällt schwer, die echten von den lediglich auf die Fassade gemalten zu unterscheiden.

    In der Altstadt essen wir zu Abend und laufen auf demselben Weg wieder zurück. Im Garten des Hotels gönnen wir uns noch einen Cocktail bzw. Wein - eine wunderbare Abendstimmung! Nur die Mücken stören - klar, der nahe See zieht sie an. Später auf meinem Balkon im obersten (dritten) Stock stelle ich fest, dass ich sowohl Blick aufs Hohe Schloss als auch Neuschwanstein habe. Bis 23 Uhr sind beide beleuchtet - ein fantastischer nächtlicher Anblick!
    Read more

  • Aug15

    Die Seebühne am Forggensee

    August 15 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Natascha ist eingefleischter Musical-Fan. Als solcher hat sie noch vor der Reise herausgefunden, dass an diesem Abend zwei berühmte deutsche Musicaldarsteller am Festspielhaus am Forggensee auftreten. Ich bin offen, Neues kennenzulernen und freue mich daher darauf.

    Die Atmosphäre ist wunderschön - ein open air-Konzert mit einer kleinen Seebühne mit Blick auf den Forggensee, die Berge - und Neuschwanstein! Kann es einen romantischeren Ort geben für einen gelungenen Sommerabend? Allein diese Atmosphäre reicht schon, dass ich diesen Abend genieße!

    Es treten Uwe Kröger und Maya Hakvoort auf. Da ich mich mit den modernen Musicals nicht auskenne, sind mir viele songs unbekannt. Ich erkenne allerdings die Filmsongs aus James Bond, vor allem „skyfall”, einen song, den ich liebe. Und „the rose“, den ich selbst mal gesungen habe mit meiner Schwester im Duett. Maya Hagvoort gefällt mir sehr gut - eine tolle Sängerin mit power und Ausstrahlung. Ich genieße das Konzert mit leichter Musik und schöner Sommerstimmung. Im Anschluss gönnen wir uns noch 1-2 drinks auf der open air-Sommerlounge des Festspielhauses. Hier spielen zwei DJs hiphop. Ich finde es toll und genieße es, da es sowas in den aktuellen Corona-Zeiten kaum noch gibt. Der Abend ist ein schöner Abschluss unseres Allgäu- Urlaubs!

    Mein Fazit des Urlaubs: Wunderschöne Landschaft, tolle Wanderungen, Gleichklang mit Natascha in punkto Naturliebe, Laufen und Genuss des Moments. Wir sind zwar unterschiedlich im Charakter und bei manchen Vorgehensweisen. Wir akzeptieren uns jedoch in unserer Unterschiedlichkeit und haben schöne Tage miteinander verbracht, die mir gut getan haben!
    Read more

  • Aug13

    Bootsfahrt auf dem Forggensee

    August 13 in Germany ⋅ ☁️ 23 °C

    Nach einem ausgedehnten und gemütlichen Frühstück auf der Hotelterrasse laufen Natascha und ich zum Bootshafen. Wir erkundigen uns über die Abfahrtszeiten der Ausflugsschiffe. Um 12.30 Uhr startet eine große Tour über den See (2 Stunden). Perfekt - da sind wir dabei!

    Auf dem Oberdeck finden wir noch 2 Plätze an einem Tisch bei einem sympathisch wirkenden Paar. Aufgrund der Corona-Abstandsregeln darf nur jeder zweite Tisch besetzt werden. Das hat den Vorteil, dass die Stimmung an Bord insgesamt sehr ruhig und entspannt ist.

    Der Forggensee ist ein Stausee. Bei der Austauung wurden alte Dörfer überschwemmt, das ehemalige Dorf Forggen gab dem See seinen Namen. Der See wirkt keinesfalls künstlich. Das Ufer ist naturbelassen, teilweise wachsen Bäume bis ans Ufer, es gibt Wiesen mit bimmelnden Allgäuer Kühen und Schilfgras. Das Wasser ist sehr ruhig, als wir gefühlt sanft darüber gleiten. Die Erläuterungen aus dem Lautsprecher sind kurz und stören kaum. Kurzum - ich genieße die vorbeiziehende schöne Landschaft mit den Bergen dahinter und die meditative Stimmung! Mich erinnert diese Schiffsfahrt an einen Ausflug auf dem Königssee. Am Ende des Sees gelangen wir an die Staumauer und drehen dort um. Wir kommen an einem Uferabschnitt mit Kalkfelsen vorbei, der Natascha an Rügen und mich an Südengland erinnert.

    Nicht lang nach dem Ausstieg aus dem Boot fängt es zu regnen an - da hatten wir echt Glück mit dem Wetter. Wir „flüchten“ uns ins nahegelegene Hotel-Restaurant Sommer, genießen Kaffee und heiße Schokolade und lassen die Zeit fließen. Nataschas Käsekuchen ist sehr mächtig und hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei ihr, haha. Unser Abendessen haben wir heute in unserem Hotel geplant in der gemütlichen Bauernstube.
    Read more

  • Aug15

    Schloss Neuschwanstein und Tegelberg

    August 15 in Germany ⋅ 🌙 17 °C

    Als ich heute morgen die Vorhänge aufziehe, begrüßt mich strahlender Sonnenschein über den Berggipfeln, wie schön! Der perfekte Tag, um in der Nähe von Neuschwanstein und Tegelberg zu wandern! Unser Frühstück nehmen wir wie jeden Morgen auf der Hotelterrasse ein. Auch wie jeden Morgen frühstücken wir ausführlich und mit Genuss und gehören zu den Letzten ;).

    Dann brechen wir auf mit dem Auto in Richtung der Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein. Die Wanderung auf den Tegelberg mit rund 800 m Höhenunterschied lassen wir zwar fallen, da es Natascha zu anstrengend ist. Wir finden jedoch einen schönen Alternativplan - Wanderung durch die Pöllatschlucht nach oben zur Marienbrücke und im Anschluss mit der Seilbahn zur Bergstation des Tegelbergs. Damit kann ich auch gut leben! :)

    Die Pöllatschlucht ist echt beeindruckend - vorbei an Felswänden stürzt der Fluss in vielen Stufen Richtung Tal. Auf steinernen und montierten Stahltreppen steigen wir nach oben. Ich liebe diese Wildheit - trotz der vielen Besucher, die uns entgegenkommen. Corona-Abstand ist hier nicht möglich.

    An einem Aussichtspunkt ist oberhalb die berühmte Marienbrücke zu sehen. An einem weiteren gigantischer Blick auf Neuschwanstein und ins Tal auf Hohenschwangau! Ich kann mich nicht sattsehen an dieser Kombination aus Bergen, Seen, malerisch eingebetteten Schlössern.

    Vor der Marienbrücke gibt es bereits eine lange Schlange. Nach einiger Diskussion hin und her beschließen wir, den Weg ins Tal anzutreten. Die Wartezeit hätte nach unserer Schätzung bestimmt eine Stunde oder mehr betragen. Also wird der berühmte Blick auf das Schloss auf das nächste Mal verschoben, kein Thema! Getreu unserem Motto „alles kann, nichts muss“! ;)

    Der Weg zur Talstation der Tegelbergbahn ist lauschig und führt durch Almwiesen, richtig schön! Die Gondel wird mit 30 Personen besetzt - auch hier von Abstandsregeln keine Spur, dafür durfte man an der Kasse einer komplizierten Wegführung folgen - lauter Widersprüche... 🤔 Natascha und ich sind beide analytisch geprägt, solche Widersprüche regen natürlich unsere Gehirnaktivität an, haha.

    Oben angelangt, kehren wir erst mal ein im Tegelberghaus, einer ehemaligen Jagdhütte von Ludwig II. Auf der Sonnenterrasse gibt es Kaiserschmarrn für Natascha und Wurstsalat für mich. Der Ausblick vom Ende der Sonnenterrasse ins Tal ist gigantisch! Der Forggensee liegt tief unterhalb, wir sind hier auf 1.700m.

    Dann marschieren wir los auf der sogenannten Königsrunde unterhalb des Tegelberggipfels. Ich bin einfach nur begeistert - alpines Gebiet mit superschönen Ausblicken! Das ist genau nach meinem Geschmack. Gleich oberhalb der Seilbahnstation gibt es einen fantastischen Aussichtspunkt mit Gleitschirm-Abflugplatz. Wie toll! Wenn ich mal wieder einen Tandemflug mache, dann genau hier - einen schöneren Flug mit Blick auf die tiefgelegenen Seen und die Berge kann ich mir nicht vorstellen! Die Abflugsstelle ist klein, viel Anlauf kann man hier nicht nehmen. Im Vergleich zu meinem ersten Gleitschirmflug im Odenwald erscheint mir das deutlich herausfordernder.

    Ich genieße die Wanderrunde mit immer wieder schönen Aus- und Weitblicken total! Dann gondeln wir wieder ins Tal und auf dem schönen Almweg zurück zum Auto. Dies war für mich ein echtes Highlight in unserem Allgäuurlaub!
    Read more

  • Day9

    Wohnmobilplatz Füssen

    May 4, 2017 in Germany ⋅ 🌧 7 °C

    04.05.2017 - Nach einer regnerischen Fahrt vom Camping Seiseralm, sind wir hier im Regen um 17:10 Uhr angekommen.

    05.05.2017 - Frühstück gegen 8:30 Uhr. Anschließend mit den Rädern nach Schwangau. Kurzer Besuch und Einkauf in der Dorfmetzgerei. Dann weiter Richtung Schloß Neuschwanstein. Wir wollten eigentlich mit den Rädern rauf, da aber zu viele Touris bereits dort waren, führen wir einmal rundum den Alpsee. Danach ging es zurück zum Stellplatz.Read more

  • Day55

    Germany day 4/5

    April 27, 2016 in Germany ⋅ ❄️ 0 °C

    Today I saw the Neuschwanstein castle and there was swans on allmost everything. On the way I made about 5 snowballs and on the way down I made 3 snowballs. That was about all I did, but the next day was more exiting.

    Today I drove through the Alpine region and all the way to Innsbroke, where a Winter Olympic Games was held, and I had a chocolate crossaunt and a donut for lunch. The tallest mountain gets up to 3000 and somthing metres tall😰😱🌄🗻😮 The tallest one I saw was about 2435 metres tall.😲

    That is just about it for this blog, so goodbye!!😀😺😺😺😺🙀✌
    Read more

You might also know this place by the following names:

Füssen, Fuessen, Fiassa, Фюсен, Φύσεν, فوسن, Ֆյուսեն, フュッセン, Abdiacum, Fiusenas, فسن, Фюссен, Фисен, ฟึสเซิน, 菲森

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now