Germany
Paulskirche

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day31

    2 Days in Frankfurt

    February 9 in Germany ⋅ ⛅ 46 °F

    We left St Moritz and drove down the mountain in the craziest drive of my life. The snow was blowing so hard it was white out conditions, and we had to keep stopping to be able to see again. Made it to Zurich for our flight to Frankfurt. Checked into the Ameron Hotel, and walked to a great Italian restaurant called Quattro, it was in the heart of downtown. The next morning we woke up grabbed a cappuccino and drove to get a PCR test for our flight to Africa, Klaus caught a cold and I was panicked it was going to be Covid(luckily his test returned negative). We spent the rest of the afternoon in that part of Frankfurt, I got my nails done(3 salons later and Klaus trying to explain what I wanted, we found the perfect salon). Klaus found a super cute cafe called Amélie’s living room to make calls and do emails while I got my nails done. We had a nice lunch and a couple of Aperols before heading to get our eyebrows done. There was a 20 minute wait so she directed us to a wine bar called (Lokalbahnhof) Local Train Station.(The wine pour was so large we had to get it to go 😄) We got our eyebrows done, all plucking no waxing, and couldn’t believe when she only charged us 7.00 each. We headed back to the hotel, relaxed for a bit and walked to a laid back Persian restaurant called Babam. It was some of the most amazing food we have had thus far! We walked for a bit and headed back to the room, big travel day tomorrow.Read more

    Jelena Jevremovic

    🤣🤣🤣so, you've had fun I see 😄

    2/9/22Reply
    Erin Brandemihl

    Omg❄️

    2/13/22Reply
    Erin Brandemihl

    It looks beautiful there!

    2/13/22Reply
    Amy Churella

    Scary!! So glad you made it safely!

    2/15/22Reply
     
  • Day1

    Abflug

    March 2 in Germany ⋅ 🌙 5 °C

    Morgens ganz entspannt gefrühstückt und vom meinem sympathischen Taxifahrer zum Bahnhof gebracht wurden.
    Problemlos mit dem Zug nach Frankfurt.
    Da erstmal die ersten 3 Mädels getroffen.

    Flug mit Höhen und Tiefen :D
    Schmaler Grad zwischen Panik und Nickerchen.

    Von Frankfurt nach Madrid.
    Von Madrid nach Lima. (Highlite natürlich das Abendessen um 01:30 😂)

    Dann mit leichten Sitzplatzproblemen von Lima nach Couzco, zum Glück konnten alle mit :)
    Read more

    Jacqueline Küster

    Bin gespannt auf deine Fotos🥰🥳

    3/3/22Reply
     
  • Day1

    4 “Mädels” on tour

    April 12 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Die geplante Abfahrt von Rodalben war 10 Uhr. Wie man uns kennt, war das nicht der Fall. Deshalb wurde es 10:30 Uhr. Trotz des verspäteten Startes schafften wir es pünktlich zum leckeren Mittagessen, welches Sabine mit viel Mühe vorbereitet hatte. Dabei durfte auch ein leckerer Nachtisch nicht fehlen. Durch die lockere Atmosphäre und die Späße von Bernd fühlten wir uns sofort wohl. Danach ging es los zum Bahá’í Tempel. Ganz stolz erklärte Bernd, dass es auf jedem Kontinent nur einen gäbe, laut der Infotafel aber neun. Nach dem schönen Zwischenstopp ging es weiter nach Frankfurt. Dort fanden wir nach einigen Umwegen unser schnuckeliges Hotel Libertine Lindenberg. Voller Bestaunen erkundeten wir das Hotel, machten uns frisch und schlenderten mit Sabine und Bernd in die Stadt. Allerdings liefen wir zu viert nebeneinander, sodass wir von einem Fahrradfahrer angemeckert wurden: “vier Mädels nebeneinander, so geht das nicht”. In der Stadt angekommen prahlte Bernd mit seinen Hintergrundwissen und wir erhielten eine exklusive Stadtführung. Nach dem ganzen neu gewonnenen Wissen, setzten wir uns an der alten Oper in ein Café und schlürften einen Sommercocktail, erzählten und beobachteten die Leute und wurden dabei hungrig. Daraufhin machten wir uns auf den Weg zu dem orientalischen Restaurant. Unser Weg führte dabei durch das Bahnhofsviertel und so wurden uns auch die Schattenseiten von Frankfurt bewusst. Das Essen im Restaurant war trotz Schärfe super lecker, so etwas bekommt man in Pirmasens sicherlich nicht. An dieser Stelle möchten wir uns auch für die Einladung und den schönen Tag bei Sabine und Bernd bedanken.
    Am Hotel angekommen fielen wir todmüde in unsere Betten und wurden um 4:00 Uhr nur kurz von lauten Schreien geweckt. Wir, aus unser behüteten Rodalben, sind nur Stille in der Nacht gewohnt.
    Read more

  • Day1

    Mainhattan bei Sonnenuntergang 🌇

    October 23, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 9 °C

    Gegen den Abend wollten wir noch hoch hinaus. Unser eigentlicher Plan, der Besuch der Aussichtsplattform des Main Tower 🏙️, haben wir wegen der langen Schlange aufgegeben. Stattdessen sind wir zum Mainufer und konnten unterwegs eine atemberaubende Stimmung aufnehen. Der Sonnenuntergang 🌇 war heute in der Stadt wunderschön. Auf dem Eisernen Steg konnten wir einige tolle Fotomotive 📸 schiessen. Mainhattan erinnerte uns natürlich auch ein wenig an den grossen Bruder NY.Read more

  • Day17

    Einfahrt in Frankfurt per Velo

    September 5, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Wir haben es geschafft, wir sind in Frankfurt angekommen. Jedoch Frankfurt Süd, weil eine Baustelle unsere Weiterfahrt zum Hauptbahnhof verhindert. Auch hier sind alle Toiletten ausser Betrieb. Ja gibt's denn das!

    Statt eine halbe Stunde auf den Anschluss per S-Bahn zu warten, fahren wir mit den Velos selber zum Hauptbahnhof. Als erstes suchen wir hier die Toiletten auf. Dann gehen wir zum DB-Reisezentrum und erkundigen uns zur Verbindung via Saarbrücken und Strassburg nach Basel.

    Der Mann am Schalter bestätigt uns die Verbindung, kann uns aber kein Ticket verkaufen: TER-Regional-Tickets der SNCF könne man nur online buchen. Aha.

    Also versuchen wir es online. Die DB-Website generiert immer einen "technischen Fehler", und die SNCF-Website liefert die Tickets nur per Post nach Hause. So viel zur Online-Buchung.

    Mit den Apps geht es besser, aber wir müssten den deutschen und französischen Streckenabschnitt getrennt buchen. Das stinkt uns jetzt, und wir verschieben die Buchung.

    Vielleicht fahren wir morgen auch zuerst mit dem Velo über die Grenze und erst dann ab Sarreguemines mit dem Zug heim.
    Read more

  • Day61

    Frankfurt - Oper

    October 25, 2019 in Germany ⋅ 🌙 13 °C

    Nach Oslo und Kopenhagen hatten wir auch in Frankfurt die Gelegenheit eine Oper zu besuchen. Durch die Sendung Kulturzeit wurden wir auf Manon-Lescaut von Giacomo Puccini aufmerksam. Wir erlebten alte Oper sehr aktuell und modern inszeniert. Es hat uns sehr gefallen und berührt.

    https://oper-frankfurt.de/de/spielplan/manon-le…
    Read more

    Beat Forster

    Wir bestaunen grad eure schönen Fotos beim Essen mit dem Smartmeterteam. Fabian wohnt ja in Frankfurt.

    10/29/19Reply
    Hans-Peter Kälin

    😉👍 Herzliche Grüsse an alle

    10/29/19Reply
     
  • Day1

    Frankfurter Altstadt

    October 23, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach der Buchmesse sind wir in die Altstadt von Frankfurt. Der Römerberg mit seinen Fachwerkhäusern und dem Rathaus hat uns besonders gefallen. Hier haben wir natürlich einen Apfelwein 🍏, die Spezialität von Frankfurt, probiert. Den Dom gleich um die Ecke haben wir auch noch kurz besucht. Weiter ging es dann zur Hauptwache. Dieses Häuschen war früher eine Polizeiwache, aber nun ist es seit über 100 Jahren ein Café. Auch hier haben wir eine weitere einheimisch-kulinarische Eigenheit probiert: Grüne Sosse 🍵 mit Ei 🥚 und Kartoffeln🥔.Read more

  • Day1

    Buchmesse Frankfurt

    October 23, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 9 °C

    Am frühen Morgen ging es auf nach Frankfurt. Nach einer reibungslosen Fahrt und dem kurzen Check-In im Hotel ging es gleich zur Buchmesse 📙 in Frankfurt. Ein lange gehegter Traum ging in Erfüllung. Das riesige Messegelände mit den verschiedenen Ausstellern war spannend. Bücher 📚 haben wir natürlich auch eingekauft. Nun müssen wir sie nur noch lesen.Read more

  • Day12

    Frankfurt am Main #1

    August 24, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    There is so much in Frankfurt that it will take multiple posts to cover it. (Not to mention that I have a full day to myself to wander around.)
    The 1sr 2 pictures are taken from the top of the Main Tower. (Remember that Main is pronounced "mine" in German.) The 1st looks out across the city with the River Main to be the left. The 2nd picture is of the so called Old Opera House that is neither old nor an opera house. It was built to replace the opera house destroyed during the war and still hosts concerts, etc. The 3rd picture is of the Wallenlangen Park that circles the city along the route of the ancient city walls
    The 4th picture is the Hauptbahnhof, the main rail station dating from 1888.
    The 5th picture is of Kaiserstrasse which has some of the few 18th century buildings not bombed to rubble during world ear 2.
    The last picture in this post is the Frankfurt Bourse with the bull and bear in the lower left corner.
    Read more

  • Day12

    Frankfurt #3

    August 24, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Continuing through some more of Frankfurt's sights. 1st this time is the Kleimarkthalle, Frankfurt's food market, just a block or so off Zeilstrasse. Those who have been following me will recognize that these markets are some of my favorite places: so much great looking food; wonderful aromas.
    The next picture looks across Paulsplatz to St Paul's church. Originally a Lutheran church, st. Paul's is where the 1st elected parliament (Frankfurt Assembly) in Germany met and proclaimed the 1st constitution that established a number of ideas continued in subsequent constitutions.
    The 3rd picture is of Romerberg. This square and neighborhood of half timbered and gabled buildings is classic Frankfurt. The Frankfurt Christmas Market is held in the square, along with many other events. Across the square is the Town Hall in picture #4.
    The 5th picture, just a short way from Romer, is the Haus Wertheyn. This building dates to the 1400s and is the only half timbered structure to make it through world war 2.
    The 6th picture is the Eiserner Steg Bridge, the only bridge of it's type in Frankfurt.
    At this point my phone started to run out of gas, and after almost 5 hours of walking, so did my feet. I recognize that modern Frankfurt is missing from this. Come see it for yourself!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Paulskirche, Frankfurter Paulskirche, Église Saint-Paul de Francfort, Sint-Paulskerk, Kościół Świętego Pawła we Frankfurcie nad Menem, Церковь Святого Павла, 法兰克福圣保罗教堂