Greece
Megara

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Megara
Show all
Travelers at this place
    • Day 21

      Tag 21

      May 22 in Greece ⋅ ☁️ 18 °C

      Es hat in Nauphia die ganze Nacht geregnet, nach dem Frühstück war die Sonne wieder da, also los maschiert und die Stadt angeschaut, ist echt eine schöne Stadt.
      Danach fuhr ich nach Korinth und schaute mir den durch Menschenhand gemachten Kanal an, sehr beeindruckend!
      Jetzt wollte ich über die Küstenstraße richtung Vilia fahren, am Anfang ging noch alles gut, bis die Straße immer enger und schlechter wurde, dass Navi stieg aus und Google Maps schickte mich zuerst nach links, dann rechts, dann gerade aus ... bis ich dann im Nirgendwo stand, nur noch das Meer vor mir!!!
      Jetzt war diese sau blöde Straße auch noch mit diversen Abzweigungen versehen, die Verzweiflung stand mir ins Gesicht, große Ratlosigkeit herrschte.. da half mir dann zum Glück ein älterer Herr aus dem Labyrinth wieder raus zu finden, die kompletten 26 km musste ich wieder zurück fahren, oh man, hat mich das gewurmt!!
      Die Fahrt war für Mensch und Maschine brutal anstrengend, für die Nacht stehe ich jetzt am Meer, wo denn??.. echt keine Ahnung..
      Read more

    • Day 55

      Via Arachova an den saronischen Golf

      October 23 in Greece ⋅ 🌙 21 °C

      Ausschlafen, die himmlische Ruhe genießen, mit den Platznachbarn ringsum plaudern und fachsimpeln, die Velopneus aufpumpen - es gab stets noch einen nächsten Grund, um den Abschied vom einzigartig gelegenen Camping Delphi hinauszuzögern.

      Nach Mittag kommen wir doch noch los und fahren durch die beeindruckende Bergwelt von Delphi. Das besonders klare Licht lässt uns gleich an das "Segantini-Licht" im Oberengadin denken. Kurze Zeit später, im richtig schmucken Bergdorf Arachova, können wir nicht anders als einen Kaffeehalt einzuschalten.

      Eine knappe Stunde weiter besuchen wir das byzantinische Kloster Hosios Lukas. Je näher wir kommen, desto betroffener fühlen wir uns: hier sind wir unversehens im Waldbrandgebiet dieses Sommers. Das Kloster konnte weitgehend gerettet werden, obwohl das Feuer bis zu den Klostermauern kam. Traurig, welch riesige Flächen an Wäldern und Buschland (mit all den darin lebenden Tieren) den Bränden zum Opfer gefallen sind.
      Das zum Unesco-Welterbe zählende Kloster ist sehr ansprechend und sorgfältig renoviert. Seine Mosaike und die Wand-/Deckenbemalung beeindrucken sehr. Der Besuch lohnt allemal.

      Praktisch die gesamte weitere Strecke ostwärts bis an den saronischen Golf ist noch stark gezeichnet von den gewaltigen Bränden. Und doch ist erstaunlich, wie die Strassen wieder geräumt und normal befahrbar sind, wie unter den schwarzen Baum-Gerippen bereits wieder saftig grünes Gras wächst und kräftige gelbe Krokusse blühen. Das Leben geht weiter.
      Read more

    • Day 28

      Kanal von Korinth

      July 15, 2022 in Greece ⋅ 🌙 28 °C

      Nemea ist ein weiteres Zeus-Heiligtum, an welchem in der Antike alle 2 Jahre die Nemeischen Spiele durchgeführt wurden. Der Sieger erhielt traditionsgemäss einen aus Sellerieblättern geflochtenen Kranz. Da uns die 12 Euro Eintritt zu viel waren, fotografierten wir den Tempel paparazzilike durch die Büsche.

      Unsere Weiterreise führte uns über den Kanal von Korinth. Dieser trennt die Halbinsel Peloponnes vom griechischen Festland.

      Vor 130 Jahren wurde der 6’343 m lange, 84 m tiefe und 25 m breite Kanal an der schmalsten Stelle der Landenge von Korinth durchgegraben. Die Erstellung dauerte 12 Jahre.

      Wer hätte gedacht, dass unser Badeplatz gleich auch unser Nachtlager wird. Am frühen Abend füllte sich der Strand mit Familien, doch nach Sonnenuntergang waren sie alle weg und wir genossen die Ruhe mit einer selbst gebackenen Pizza und einem kühlen Rosé.
      Read more

    • Tag 48: Melissi bis Steno

      April 6 in Greece ⋅ ⛅ 17 °C

      Die Wohnung, in der wir übernachtet haben, ist für unsere Verhältnisse sehr luxuriös. Direkt am Meer, ein riesiges Wohnzimmer mit Küche, ein Bad und ein gemütliches Bett.
      Wir fahren zunächst weiter auf der Halbinsel Peloponnes weiter mit leichtem Rückenwind. Bald schon treffen wir einen Radreisenden aus Deutschland (der Erste!). Er möchte von Athen bis München fahren.
      Generell "wimmelt" es hier an Radreisenden. Jetzt treffen wir fast täglich welche. Wenig später begegnet uns noch eine Frau, bereits die zweite, die alleine unterwegs ist.
      In Korinth, der Stadt in der die Halbinsel mit dem Festland verbunden ist, verläuft ein Kanal, der die Bucht von Athen mit dem Golf von Korinth verbindet.
      Der Kanal wurde von 1881 bis 1893 in den Fels geschlagen, dient aber heute nur noch als Touristenattraktion. Von denen treffen wir auf einer Brücke gleich einen Haufen an.
      Wir fahren weiter und der Himmel hinter uns wird immer dunkler. Wieder einmal kündigt sich Regen an.
      Wir gehen vorsorglich schonmal einkaufen und tatsächlich beginnt es genau dann zu regnen. Zum Glück können wir uns bei einer Bäckerei trocken unter ein Dach setzen.
      Eine Stunde und ein herrlicher Regenbogen später geht es weiter.
      Wir treffen noch zwei Wiener, eine weitere Frau und einen Mann mit Gepäcktaschen am Rad. Damit sind es heute schon 6 Bikepacker, denen wir begegnen!
      Kurz nach Megara setzen wir wieder einmal mit einer Fähre über. Der Deutsche hatte uns von guten Möglichkeiten fürs Wildzelten auf der Insel direkt neben Athen erzählt. Also haben wir die Uhrzeit mehr oder weniger außer Acht gelassen und haben die Fähre gegen 18:30 Uhr genommen und tatsächlich in einem Wald ein schönes Fleckchen gefunden.
      Wir essen gemütlich Nudeln mit Pesto und Tomaten und gehen ins Zelt.
      Read more

    • Day 2

      Vive el Sueño

      July 21 in Greece ⋅ ☀️ 36 °C

      Vive el Sueño - Lebe den Traum!
      Das ist der Name der Strandbar in der wir heute den ganzen Tag nix getan haben. :-)
      Baden - Schnorcheln - Gin Tonic - lecker Essen - chillen und ein bisschen Törplanung.
      Mehr gibt es heute nicht zu berichten. :-)
      Ab morgen wird gesegelt!
      Read more

    • Day 23

      Ü-Platz MEGARA

      January 10 in Greece ⋅ ⛅ 12 °C

      So schnell ändern sich Pläne: Wollten wir gestern noch die PELOPONNES "langsam umrunden", haben wir uns jetzt doch entschieden, recht zügig Richtung KRETA weiterzuziehen. Grund ist die sich für die PELOPONNES etwas verschlechternde Wetterprognose.

      Und so fahren wir heute quer über die "Insel" bis fast PIRÄUS, von wo morgen abend unsere Fähre nach KRETA ablegt.

      Dabei bot uns das Wetter heute die volle Bandbreite von Weltuntergang bis blauer Himmel.
      Read more

    • Day 266

      Nea Peramos

      April 23 in Greece ⋅ ☁️ 20 °C

      Wir stehen mal wieder direkt am Meer und haben super Wetter ☀️
      Es sind viele Einheimische am Wasser und grillen zusammen oder angeln. Tobi versucht es auch und hat sogar eine große Dorade am Haken, die löst sich aber leider kurz vor dem Ufer vom Haken und kann entkommen…Read more

    • Day 69

      Strandtag in Megara 🌊

      November 5, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 23 °C

      Nach dem Frühstücken haben wir gespült und sind danach direkt an den Strand gegangen. Wir mussten nur 5 Meter gehen und schon waren wir am Strand. Das Meer war ruhig und in der Sonne war es sehr warm. Ich habe das SUP aufgepustet und schon ging es auf das Wasser. ☺️
      Nachdem es mir aber dann zu heiß wurde, bin ich auch ins Wasser gegangen, mit Taucherbrille und Flossen.
      Neben uns hat ein Mann FKK gemacht, doch das hat uns nicht gestört.
      Nachdem wir das 2. Mal im Wasser waren, haben wir ein paar Bilder von uns gemacht und dabei wurde das Meer auch wilder. Es gab hohe Wellen. Draußen konnte man auch nicht mehr liegen, weil die Wellen den Strand verschluckt haben.

      Wir sind dann noch ein Stück gefahren und haben uns die Brücke von Korinth angeschaut. Sie wird auch der Grand Canyon von Griechenland genannt. Früher ging der Schiffsverkehr hier durch, damit die Schiffe nicht Außen herum fahren mussten. Schon beeindruckend. ☺️
      Read more

    • Day 1,117

      Kinetta Beach

      March 15 in Greece ⋅ ⛅ 17 °C

      Was immer auch passiert ist, mein Navi hat mich einen irren Umweg fahren lassen. Zudem für 2 Kilometer und 6,40EUR auf die Autobahn gelotst, obwohl ich mautfrei fahre.

      Da ich in Korinth ja noch als Tourist unterwegs war, spät gefrühstückt habe und es dann noch geregnet hat, war es wohl keine gute Idee erst um 13Uhr loszufahren und in 5 Stunden die Thermopylen erreichen zu wollen. Vor allem dann nicht, wenn man sich verfährt.

      Nun gut, allein der Versuch zählt. Unterwegs hat es tierisch gegossen und es gab fette Pfützen, was die Fahrerei nicht leichter macht. Deshalb bin ich hier einfach an den Strand gefahren und hier einen tollen Platz gefunden. Im Sommer dürfte hier die Hölle los sein, da das ein von Athen aus gut erreichbarer Strand ist.

      Logisch, das jetzt die Sonne raus kommt, oder?

      Navi sagt jetzt noch 200km bei 3 Stunden, was dann eher 4 Stunden Fahrt sein werden. Das mach ich dann morgen, denn morgen sind dort 11 Grad und Regen angesagt und dann werde ich vielleicht auch mal in der 38Grad warme Wasser steigen.
      Read more

    • Day 3

      Bootsübernahme in Nea Peramos

      July 22 in Greece ⋅ ☀️ 38 °C

      Nach dem Frühstück machen wir uns mit dem Zug auf nach Nea Peramos.
      Heute übernehmen wir die Segelyacht 'Pythagoras'.

      Constantino und Sandy sind zu zweit die Agentur Candiayachting.
      Nur vier Boote haben sie unter Vertrag und auch keine eigene Charterbasis in der kleinen Marina.
      Alles sehr überschaubar und gemütlich.

      Nachdem der Wocheneinkauf schnell erledigt ist, können wir am Nachbarschiff noch chillen und uns schon ein bisschen einschaukeln.

      Es dauert noch ein wenig bis unsere Jeanneau Sun Odyssey 36.2 bereit ist.

      https://www.candiayachting.com/sy-pythagoras
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Dimos Megara, Megara, Μεγαρέων

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android