Iceland
Kopavogur

Here you’ll find travel reports about Kopavogur. Discover travel destinations in Iceland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

20 travelers at this place:

  • Day1

    25.05.18, Reykjavík

    May 25 in Iceland

    Die erste Station - praktisch von unserem Hostel aus zu sehen - ist Perlan, ein Gebilde aus sechs Heißwassertanks mit einer Glaskuppel oben drauf. Von der Aussichtsterrasse hat man einen guten Rundblick auf die Stadt. Unten in den Büschen entdeckt Helmut seinen ersten Geocache (weltweit verstecken Leute kleine Kästchen und vermerken die Position, damit andere sie finden und sich ins Logbuch eintragen können).

    Von Perlan geht es weiter in die Innenstadt zum Wahrzeichen der Stadt, die Hallgrimskirkja, ein wahrhaft kolossaler Betonbau von Kirche. Innen genauso schmucklos wie außen, hat nichts mit katholischen Kirchen gemeinsam.
    Reykjavík ist als Hauptstadt recht klein, aber ein Großteil der Einwohner Islands wohnen hier.
    An der Küste steht „Solfarid“, ein Denkmal in Form eines Schiffs. Wieder ein Geocache... Und der nächste bei der „Harpa“, dem modernen Konzerthaus der Stadt. Helmut hat über die Jahre Geocaches „on Maß“ gefunden (Raimons Schreibweise für „en masse“...). Jedenfalls findet er die Verstecke ziemlich schnell, während uns der geübte Blick fehlt. Unbeteiligte, die solche Verstecke versehentlich finden, nennt man übrigens „Muggels“.

    Zurück durch die Innenstadt finden wir schließlich ein Restaurant und stärken uns mit Pommes und Burger. Wahnsinn, wie einem die Kälte in die Glieder fahren kann, wenn man müde und hungrig ist.
    Zurück geht es die paar Kilometer zur Unterkunft. Leider setzt ein Regen ein, so dass wir zufrieden, aber nass und müde ankommen.
    Gut dass es hier erst gegen 23 Uhr dunkel wird (übrigens auch schon um 4 wieder hell).
    Read more

  • Day3

    Time to hit the road

    July 3, 2017 in Iceland

    We picked up our camper van at KuKu campers and I was a little caught off guard by the size of this thing. I upgraded to a larger one when I reserved it but I didn't realized it was a 20 footer! It's actually easy to drive and we have a ton of space for just the two of us. Running on only a couple hours of sleep, we zombies around the grocery store to pick up supplies, attempting to read labels and not buy anything that would kill Suzanne on the first day of our trip. Then we hit the road, headed towards Glymur and made a quick stop to capture a beautiful lake.Read more

  • Day1

    First northern lights <3

    August 31, 2016 in Iceland

    Von unserem zweiten Airbnb Apartment, was etwas außerhalb war (Hleskogar 8, 108 Reykjavik), haben wir unsere ersten northern lights gesehen. Sie waren zwar leider etwas schwach und das Licht außenrum schwächt den Effekt nochmal zusätzlich.. Aber trotzdem super schön anzusehen, die bewegen sich so ''elegant'', einfach faszinierend!

  • Day3

    Nauthólsvík Beach (Geothermal Beach)

    August 15, 2016 in Iceland

    Außerdem waren wir gleich mal in der ersten Woche am Thermal Beach, der direkt neben der Uni ist: mit einem ca. 35-40°C heißem Becken oberhalb des Strandes, einem geothermisch erwärmtem Becken im Meer (ca. 18°C) und circa 5°C kaltem Meerwasser. Super schön dort und das Ganze war kostenlos!

  • Day3

    Reykjavik University

    August 15, 2016 in Iceland

    Monatgs gings dann auch gleich mit der Uni los, aber erstmal ein 2-tägiges Orientierungsprogramm. Wir haben ein paar komische Spiele gespielt um sich besser kennenzulernen (semi-lustig), dafür habe ich aber auch nette Leute kennengelernt.Außerdem gab es Präsentationen zu den verschiedenen Uni-Angeboten (Bib, help desk etc). Mittwochs hatte ich dann die erste Vorlesung. Soweit verstehe ich alles im Unterricht, aber manchmal fehlen mir schon paar Wörter im Englischen, wenn ich mich mit anderen unterhalte. Aber ich bin ja u.a. da um eben mein Englisch auch sprachlich zu verbessern. Ansonsten ist die Uni echt modern und kompakt, da es nur ein Gebäude gibt (total ungewohnt wenn man es mit dem KIT-Campus vergleicht).Die Gänse machen übrigens überall hin :/ doofe Gans!:DRead more

You might also know this place by the following names:

Kópavogur, Kopavogur, كوبافوغور, Горад Коўпавагур, Коупавогюр, Κόπαβογκουρ, کوپاووگور, קואופווגיר, Կոուպավոգյուր, コーパヴォグル, კუპავოგური, 코파보귀르, Koupavoguras, Kópavogsbær, 200, Коупавогир, Коупавоґур, 科帕沃于尔

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now