Iceland
Sveitarfélagið Skagafjörður

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Sveitarfélagið Skagafjörður
Show all
Travelers at this place
  • Day10

    Heiße Quellen

    August 23, 2021 in Iceland ⋅ 🌧 11 °C

    Heute sind wir aufgebrochen, mitten durchs Land zu fahren. Die "Straße" ist zwar als normale Straße ausgeschrieben, ist aber eine brutale Piste. Wir kamen an einem SUV vorbei, bei dem das Rad samt Traggelenk und Querlenker abgerissen ist. Die Straße ist aber ein guter Weg, an Gletschern und heißen Quellen vorbei zu kommen.Read more

    Mama Moni

    Bei euch soll es jetzt wärmer werden als hier 🤗

    8/23/21Reply
    Carmen Gerlach

    Hey Ihr zwei Abenteuer, durfte heute als Zuschauer bei Euch einsteigen und habe den kompakten Reiseverlauf bestaunt. Sooooo toll, jede Station bekommt von mir ein Herz❤️. Und ein kleines bisschen ist mein Herz mit Euch, Eurem Mut und Euren Entscheidungen (z.B. bzgl. Der Wale 🐋). Die Blaubeeren 🫐 sehen riesig aus für wildgewachsene 👍. Ganz viele weitere Glücksmomente für Euch 🙋🏻‍♀️

    8/24/21Reply
    Vanuel

    Uih, schön dich dabei zu haben. Die Blaubeeren waren Zufall 😅 wir sind an einem Auto vorbei gefahren, das am Straßenrand stand und haben gesehen, dass die irgendwas sammeln. Bei der nächsten Gelegenheit sind wir rechts ran gefahren und haben geschaut, was es da zu sammeln gibt. Es waren Blaubeeren ohne Ende. Riesige Felder voll und auch auf unserer Wanderung war der ganze Berghang voll. Das auf dem Foto war nur ein Teil unserer Beute 😁. Danke und viel Spass beim Mitreisen ❤️

    8/24/21Reply
     
  • Day3

    Whale Watching

    April 26 in Iceland ⋅ ☁️ 6 °C

    Regentag....
    Die Motivation für eine Skitour im Regen hält sich bei (fast) allen in Grenzen - so wie bei mir auch. Alternativen sind gefragt. Dank Manfred, unserem Bergführer, können wir kurzfristig eine Whale Watching Tour in Dalvik buchen.
    Zuerst sehe ich aus wie ein Wal und fühle mich auch so. Am Schluss bin ich aber sehr dankbar für die warme und regenresistente Kleidung. Nur die Füsse sind mehr als kalt. Die Fahrt im sehr schnellen Schlauchboot hat statt der 90 Minuten mehr als 2 Stunden gedauert. Dafür haben wir 2 Buckelwale, 1 Finnwal und 3 Robben gesehen.
    Ich muss gestehen, dass mir heute ein absoluter Anfängerfehler unterlaufen ist. Die Fototasche habe ich aus Gründen der Sicherheit im Auto gelassen - inklusive zweitem Akku. Nach der ersten Walschwanzflossenfoto war der erste Akku leer.....
    Danke an Ueli für die zu diesem Beitrag beigesteuerten Fotos!
    Read more

    Annagret Engel

    Du siehst aus wie ein Rettungssanitäter der Bergrettung. Richtig filmreif!😅

    4/28/22Reply
    Christoph Engel

    🧐😉😂

    4/28/22Reply
    Annagret Engel

    Wow! Mega! ist das ein Wal?

    4/28/22Reply
    Christoph Engel

    ja, ein Buckelwal

    4/28/22Reply
    2 more comments
     
  • Day17

    Entspannter Urlaub

    July 2, 2020 in Iceland ⋅ ⛅ 11 °C

    Gut ausschlafen, entspannt frühstücken, im Triathlon Magazin lesen und dann mit Jona fast eine Stunde Frisbee und Fußball spielen. So startet man gut in den nächsten sonnigen Tag.

    Danach ging es direkt weiter zum Mittagessen in einem kleinen Restaurant in Hofsós.

    Nach einem Spaziergang am Hafen und der Küste entlang, war wieder der Besuch eines Schwimmbads angesagt. Hier geht man einfach gerne ins Schwimmbad, denn die bisherigen Bäder sind sehr schön angelegt, es gibt warmes Wasser inkl. Whirlpool mit 38-40 Grad und man kann die frische Luft so noch besser genießen. Das heutige Schwimmbad hat zurecht schon viele Auszeichnungen gewonnen, da es sich als Infinity Pool gut in die Landschaft einbettet und man einen traumhaften Blick auf den Fjord hat.
    Read more

    Hans-Peter Unkrich

    Welches Boot habt ihr genommen?

    7/3/20Reply
    SimoneFloLeniJona Ganz

    Leni und Jona fanden alle gut ;-)

    7/3/20Reply
    Jan-Erik Bätz

    Bei der Aussicht bringt selbst Schwimmtraining Spaß 😂

    7/3/20Reply
    SimoneFloLeniJona Ganz

    Da bin ich gleich mal einen Kilometer geschwommen.

    7/3/20Reply
    Hans-Peter Unkrich

    Ein echter KSC-Nachwuchs ⚽️

    7/4/20Reply
     
  • Day7

    Jökulkollur und Karlsàrfjall

    April 30 in Iceland ⋅ ⛅ 10 °C

    Unglaublich aber war: Gipfel 5 und 6 haben Namen!
    Doch der Reihe nach. Heute waren uns Thor oder Petrus oder beide wohlgesinnt. Die Sonne scheint schon beim Erwachen ins Zimmer und sie bleibt uns den ganzen Tag erhalten. Unser erster durchgängig schöner Tag in Island!
    Jetzt zu unserer Skitour. Wir steigen direkt von der Strasse (Ólafsfjörður - Davik) auf. Nur einmal müssen wir die Skis ganz kurz tragen. Der Rest ist durchgängig weiss. Zuerst steigen wir auf den Jökulkollur auf. Der Aufstieg ist warm und oben sind wir zumindest teilweise im Windschatten.
    Nach einer Abfahrt von rund 500 Höhenmetern erfolgt der zweite Aufstieg auf den Karlsàrfjall. Hier ist es deutlich windiger und so der Aufenthalt kürzer. Dies umsomehr als wir nicht die einzigen Tourgänger auf diesem Gipfel sind. Die Abfahrt führt uns über wunderschöne Hänge wieder zurück zur Strasse.
    Ach ja: Wer sich vorstellt Island sei kalt, so wie ich, der hat Heute definitiv nicht recht. Unten beim Aufto beträgt die Temperatur 17° C!
    Read more

    Annagret Engel

    Wow!

    5/1/22Reply

    Viva la Grischa 🍀❄️⛷LG Erika [Sprecher Erika]

    5/3/22Reply
     
  • Day14

    Mit Ozzy ins Hochland

    September 5, 2020 in Iceland ⋅ 🌙 7 °C

    Kurz vor halb Elf treffen wir unseren neuen Reisebegleiter: OZE55 oder kurz Ozzy. Der Dacia Duster steht uns die nächsten 40 Tage zur Verfügung und wir sind froh zu erfahren, dass er schon einige Kilometer hinter sich gebracht und bereits ein paar Kratzer eingefahren hat. Mit vollem Tank und einigen Vorräten an Board fahren wir los. Bei schönstem Wetter und viel Wind bestaunen wir im Þingvellir Nationalpark eine der Filmkulissen von Game of Thrones. In früher Jahren wurde hier, bei den jährlichen Zusammenkünften der Isländer und ihren Gerichtsverhandlungen, geköpft (Männer) und ersäuft (Frauen) was das Zeug hielt. In einem normalen Jahr würden sich wohl heute die Touristen gegenseitig auf die Füsse stehen, aber wir haben den Wasserfall Öxararfoss für uns alleine. Beim nächsten Halt sieht es nicht anders aus: Riesige leere Parkplätze und ein paar wenige Autos. Aber der schweflige Duft in der Luft bestätigt, dass wir am richtigen Ort sind, schon hören wir es prusten und es blubbert überall. Der Geysir, der allen anderen seinen Namen gegeben hat, schläft zwar, aber sein Bruder Strokkur stösst alle paar Minuten eine Ladung Wasserdampf in die Luft aus. Beim Warten auf das perfekte Foto frieren wir uns durch den tosenden Wind schier die Finger ab. Genau zum richtigen Zeitpunkt bringt uns Ozzy an den Gullfoss, der im Abendlicht seinem Namen alle Ehre macht. Er erstrahlt golden und wird von einem Regenbogen als Umrahmung fast schon kitschig in Szene gesetzt. Wir sind sprachlos ab dem beeindruckenden Naturschauspiel. Zum Abschluss des Tages hüpfen wir auf dem Campingplatz nach dem Abendessen in unseren ersten Hot Pot. Die wohlige Wärme benötigen wir, um der nächtlichen Temperatur von 0°C entgegenzuwirken.
    Die Wanderung zum Bruarfoss entlang dem Fluss am nächsten Tag ist einfach und führt schon an zwei tieferliegenden, wunderschönen Wasserfällen vorbei. Die Sonne lässt das Wasser des Bruar tiefblau erscheinen, Moos leuchtet grün von den rot-schwarzen Steinen, die herunterstürzenden Wassermassen strahlen weiss. Die Isländer können was!
    In den nächsten Stunden sind Simu, der Rallyefahrer, und Ozzy voll in ihrem Element und können sich auf der nicht-asphaltierten Strasse 35 ins westliche Hochland austoben. Einer der beiden kommt leider nicht sauber aus der Sache raus… Neben den vielen Schlaglöchern und Waschbrettern auf der Strasse, sehen wir auf beiden Seiten riesige Gletscher, die wie Deckel auf den Vulkanen liegen und sich von dem tiefblauen Himmel abheben. Am späten Nachmittag kurven wir die steile und teilweise mit Schnee bedeckte Strasse hinauf zum geothermischen Gebiet Hveradalir im Kerlingarfjöll. Es dampft und zischt um uns herum, der Schwefelgeruch steigt uns in die Nase. Jeden Moment rechnen wir mit dem Auftauchen eines Drachen. Wir steigen immer höher und erreichen eine Bergspitze von der wir einen wunderbaren Rundblick über das Hochland haben. Nach dem Abendessen nehmen wir noch die 2,2km zu einem Hot Pot in einer einsamen Schlucht unter die Füsse. Wassertemperatur ca. 37°C, Luft ca. 5°C. Es ist kurz vor 23.00 Uhr als wir unter einem leicht bewölkten Sternenhimmel zurück nach Asgard wandern.
    Read more

    Mele Erne

    Wundervoll Toll Juhuuu

    9/8/20Reply
     
  • Day12

    Hveravellir

    July 27, 2021 in Iceland ⋅ ☁️ 10 °C

    Een Geysir gebied waar behoorlijk veel warm water naar boven komt. Vergelijkbaar met Reykjadalir maar hier spuit niets echt hoog.
    Ze tappen wel water af voor een geothermisch bad.
    Verder is het koud nat en guur hier, al de gehele route hierheen trouwens...
    Mocht je het niet geloven, er rijdt ook een bus via reguliere dienstregeling
    Read more

  • Day5

    Przez interior na północ

    June 29, 2021 in Iceland ⋅ ☁️ 9 °C

    Dziś kolejny dzień długodystansowego przelotu po drogach kategorii F. Krajobrazy nieustająco porywająco piękne, choć w miarę przemieszczania się na północ pustynia zaczyna się nieśmiało zazieleniać. Zupełnie nieprawdopodobne są kolory rzek - od szarozielonych, przez niebieskie, granatowe, czarne, do brunatnych i czerwonych, niejednokrotnie płynących zaraz obok siebie, więc trudno to tłumaczyć różnym podłożem.
    I stada koni - choć w Islandii w zasadzie nie ma dzikich zwierząt, wszędzie pasą się stada przepięknych koni, teraz w dodatku z bonusem w postaci dziesiątek źrebaków, nierzadko ledwie trzymających się na nogach.
    Dla urozmaicenia podróży zatrzymujemy się w kolejnych źródłach - dla ułatwienia orientacji o nazwie Hveravelir. Te wczorajsze, odległe o 50 km to Hveradalir... Nam zajęło to tylko godzinę dyskusji i przeglądania map, jakim cudem kierują nas w dwa różne miejsca. Ale byli dziś tacy, którzy planowali dotrzeć do tych innych, i z rozczarowaniem musieli zadowolić się opcją b.
    Park geotermalny jak zwykle zachwyca, ale same źródła przerażają. Powinna w nich mieszać się woda z gejzerów, 80C, z tą ze strumienia. Tyle tylko, że tej że strumienia wpływa zdecydowanie za mało... Dobrze, że napisali "wchodzisz na własne ryzyko"...
    Read more

    Sue Dollery

    looks amazing enjoy

    6/30/21Reply
    4 x 8 nog

    thank you Sue!

    6/30/21Reply
     
  • Day10

    Problem behoben ✅🔧

    August 10, 2021 in Iceland ⋅ ☀️ 12 °C

    Eine etwas zu schnelle Wasserdurchfahrt💦 mit dem Pinzgauer🤪, brachte uns heute Morgen eine kleine Verzögerung ein
    Durch Teamwork 💪🏻 wurde das Problem gefunden der Verteilerfinger ist abgesoffen 😬 und die Pole spielten eine kleine Party 🥳
    Verteilerfinger getrocknet Pole leicht abgeschliffen und wieder zusammengebaut🔧 ab gehts!😄😄
    Read more

  • Day9

    Heiße Quellen in den Bergen🗻

    August 9, 2021 in Iceland ⋅ ⛅ 14 °C

    In den Snaekollur Gebirge 🗻sind 90 Grad heiße Schwefelquellen 💦 keine Seltenheit‚ eine tolle Landschaft😊
    Der starke Geruch nach verfaulten Eiern🥚 ist dennoch gewöhnungsbedürftig 🤢😅
    Strecke dort hin staubige Angelegenheit 😁
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sveitarfélagið Skagafjörður, Sveitarfelagid Skagafjoerdur

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now