India
Pampapatiswāmi Gudi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 15

      Traveling to Hampi

      February 18 in India ⋅ ☀️ 36 °C

      After a very delayed few trains from Arambol beach station, Thiva, to Madgaon Junction and then a very early morning train to Hampi taking about 5-9 hours we made it. (I'm definitely now addicted to the tea here. Not sure how il survive when we leave.)
      Having not pre-booked our accommodation we were at the mercy of our auto rickshaw driver, who in the end took us to the right place we wanted, even though it was not initially obvious given the sign only had two letters still attached to the front of the building.
      After a refresh we explored the monkey temple right next to us, which is still an active temple where we had to take off our shoes to enter. We just managed to see the temple's elephant departure to bed for the day.
      Given it's getting up to 35°+ most days it was nice exploring while it was cool and didn't have the sun beating down on us. Even so the floor stones were still super warm to walk on.

      I'm looking forward to seeing more tomorrow.
      Read more

    • Day 40

      Hampi, das Kerngebiet Teil II

      December 16, 2023 in India ⋅ ☁️ 21 °C

      Heute geht es unter anderem zum Virupashka Tempel, dem Wahrzeichen Hampis.
      Im Inneren ist der Darshan, der Kern des Tempels, und die Statuen der Götter, die jeder Pilger besuchen möchte. Im heiligen Inneren darf man keine Bilder machen.Read more

    • Day 56

      Ruinen, so weit das Auge reicht

      November 25, 2023 in India ⋅ ☁️ 30 °C

      Was wir in Indien faszinierend finden, ist, immer wieder krasse Orte zu entdecken, von denen wir noch nie zuvor gehört hatten (zugegebenermaßen sind es bei mir mehr als bei Rolf). Hampi kannten wir aber beide nicht. Für weitere Unwissende unter uns: Hampi liegt im Bundesstaat Karnataka und war im 14. bis 16. Jahrhundert Hauptstadt des Hindu-Reichs Vijayanagar (mit rund 500000 Einwohnern). Heute wohnen hier nur noch knapp 3000 Menschen.

      Man kann tagelang durch riesige historische Tempelanlagen und Paläste schlendern - was wir natürlich in aller Ausführlichkeit gemacht haben. Rolf interessiert sich nämlich auch für die hinterletzte Ecke der zerfallensten Anlage ☺️ Nach einer durchzechten Nacht im Bus muss ich da erstmal passen, bin aber nach einer Erholungspause auch mit dabei. Das Wetter ist super für die Erkundungstouren (wolkig, 30 Grad, leichter Wind). Wir können gar nicht aufhören, schöne Fotos zu machen, weshalb wir unseren Footprint über Hampi teilen werden.

      Ab Tag 2 nehmen wir das Angebot des netten Tuk Tuk-Fahrers Krishna an, uns von Tempelanlage zu Tempelanlage zu fahren. So haben wir mehr Energie für die Anlagen selbst. Stete Wegbegleiter sind übrigens die indischen Languren, eine für uns neue Affenart - mit schwarzen Köpfen und Sprungkraft wie Kängurus. Ihnen gefallen die Ruinen mindestens genauso gut wie uns. Sie sollen netter sein als andere Affenarten. Jedoch wird Rolf aus uns unerfindlichen Gründen von einem Languren attackiert und ein paar Inder eilen uns zur Hilfe, um ihn zu vertreiben (den Languren, nicht Rolf 😛).
      Read more

    • Day 39

      Hampi

      February 8, 2023 in India ⋅ 🌙 26 °C

      Mysore 》 Hampi, 700km und 12h (+2h) mit dem Nachtzug. Sechs Betten pro Bucht, bis auf das nächtliche Schnarchkonzert im ganzen Waggon eigentlich entspannt. Faszinierend ist, egal wo du sitzt oder stehst, innerhalb von einer Minute wirst du angesprochen, werden dir Fragen über dich und deine Familie gestellt und nach einem Bild mit dir gefragt. Es wird nie langweilig und man erfährt in den Gesprächen immer viel neues über die Kultur, die Menschen und allgemein über Indien. 👍

      Hampi liegt gebettet in einer riesigen Felsenlandschaft mit Reisfeldern, Palmenwäldern und beherbergt unzählige alte Tempelruinen auf über 26 Hektar. Um 1500 war sie die zweitgrößte mittelalterliche Stadt der Welt.
      Um einen kleinen Einblick zu erhalten, leihen wir uns wieder Fahrräder und erkunden das Areal (Indien hat im Vergleich zu Sri Lanka schon bessere Räder, aber immer noch keine Gänge).
      Read more

    • Day 37

      Indien Tag 10

      February 6, 2020 in India ⋅ ☁️ 23 °C

      Heute haben wir uns für 7 Uhr den Wecker gestellt, da wir für heute eine Tour durch Hampis Sehenswürdigkeiten für 2000 inr (~26€ von ca. 8-20:30) gebucht haben. Wir wurden um 8 Uhr an unserer Unterkunft abgeholt, dann ging es auf die andere Seite des Flusses, zu den ersten Tempeln. Nach kurzer Zeit bekamen wir jedoch Hunger, also ging es für uns zum gleichen Café, in dem wir gestern morgen waren. Dort angekommen bestellten wir uns zwei Michzuckertee und zum Essen gab es wieder jeweils einen leckeren Dosa mit Kokosnuss, Bananen und Honig. Außer uns war noch ein älterer, deutscher Elektro Ingenieur aus Köln anwesend, (welcher seit Jahren für einige Monate im Jahr in Hampi wohnt) dieser erzählte uns etwas über die allgemeine Situation der Menschen in Hampi. Nach dem Frühstück ging unsere Expedition weiter, wir bestaunten noch eine Menge andere Tempel und Ruinen, bis wir mal wieder Hunger bekamen. Es ging wieder nach Hampi, in ein Restaurant namens Mango tree. Dort gab es jeweils eine Cola (für den Zuckerhaushalt und unsere Linie), Thali und (mal wieder) Paneer Butter Masala mit Chapati. Nach dem Mittagessen schlenderten wir noch etwas durch Hampi und erkundeten noch etwas die Tempel, welche zu Fuß gut erreichbar waren. Zwischenzeitlich wurden wir von einem bewaffneten Officer ermahnt, wir sollen doch bitte unser Stativ wegpacken. Gesagt - getan, also ging es für uns in ein Café. Da dort gratis Wifi zur Verfügung stand, blieben wir dort etwas länger sitzen und arbeiteten etwas an unserer Weiterreise. Als es etwa 16:30 Uhr war, machten wir uns auf den Weg zu unserem Tuk Tuk, unser Guide brachte uns zu einem nahegelegenen Felshaufen, welchen wir zum Sonnenuntergang schauen erklimmen sollten. Der Aufstieg brachte uns ins schwitzen (obwohl wir ja so durchtrainiert sind😁), es ging wieder gefühlt 1000 Stufen hoch. Oben angekommen, sahen wir einen Tempel auf dessen Dach man den Sonnenuntergang bestaunen konnte. Ziemlich direkt nach dem Sonnenuntergang, noch in der Abenddämmerung, machten wir uns auf den Rückweg. Unten angekommen wurden wir wieder in unsere Unterkunft gebracht. Dort angekommen gab's ne schöne kalte Dusche und Abendessen. Danach schauten wir uns die Schnappschüsse des Tages an und machten einen Plan für den morgigen Tag. Tag Ende.Read more

    • Day 136

      Happy Hampi

      December 14, 2019 in India ⋅ ⛅ 28 °C

      Hampi is a fairytale. The whole region is full with boulders, ancient temples and ruins. The little river is the meeting point where the local people take their bath with an elephant whilst they wash their clothes. The sunsets are magic and the people are very chilled. For us it was the perfect spot to explore by bicycle and to go hiking. We met Tara when we arrived, an independent Indian writer and solo traveller from Kolkata leaving the dream of travelling. Meeting her was indeed special because it doesn't happen often that you meet girls travelling alone in this country. Sadly too many women still suffer under the old traditional role in the society.Read more

    • Day 16

      Cooking course 1 on 1

      November 16, 2022 in India ⋅ 🌙 27 °C

      We returned to our hostel, after a full day and 12 km waking. Starving. Wenn we ordered food, we asked to enter the kitchen and see how it was made. We recived a crushed course, how to make Malai Kufta and lemon rice.

      Stories of today will probably be updated later cus we dont have wifi.
      The reason for this is that a monkey played with the cable. Now the intire village is disconnected.
      Read more

    • Day 15

      Saivirupakshasway

      November 15, 2022 in India ⋅ ⛅ 29 °C

      SRIVIRUPAKSHA

      Hampi's Virupaksha Temple was initially a small shrine. Hampi Viroopaksha Devala constructed in the 9th century C.E., and later developed into a huge complex built during Vijayanagara ruleRead more

    • Day 12

      Segen und Securitys

      February 28, 2020 in India ⋅ ⛅ 27 °C

      Eigentlich wollte Mr. Paul (ein Mitarbeiter im Hostel) mit uns Hampi unsicher machen, letztendlich hatte er aber doch einen anderen Rikscha Fahrer engagiert, der uns den Tag über noch mehr von Hampi zeigte. Nach einem Affentempel auf einem Felsen ( 525 Stufen hoch oder so) sind wir zu einem Stausee gefahren. Über die runden Steine konnte man ins kalte Wasser klettern was echt nice war, außerdem haben wir noch einige andere Backpacker da getroffen. Der letzte Tempel war nochmal besonders, da man ohne Schuhe ewig über Steine und Schotterwege laufen musste um dann zwischen Felsspalten hindurch in eine Höhle zu klettern in welcher ein kleiner Tempel war. (Zu diesem Zeitpunkt hatten wir leider eine Flasche Wasser weniger da erst ich und dann Katy von Affen angegriffen wurden die nach unserem Wasser gegeiert haben. Katy konnte sich dem Affe gegenüber leider nicht durchsetzten.) In dem Tempel wurden wir dann gesegnet, und obwohl keiner verstanden hat was genau wir machen mussten als der Priester (?) uns Kerzen und Blumen hingehalten hat, uns den roten Punkt auf die Stirn malte und wir meditieren sollten, war es echt spannend und schön.
      Der Tag danach war geprägt von mindestens 30 Indern (nicht übertrieben) die Bilder mit Pauli und mir machen wollten als wir nochmal an unserem Lieblingsplatz saßen und gemalt haben. Was btw laut einem Security-Typ, welcher zwei Mal vorbei kam, verboten zu sein scheint.
      Read more

    • Day 24

      Virupaksha Temple, Hampi

      October 26, 2019 in India ⋅ ⛅ 28 °C

      One of many Hindu temples here. 1st is a long look over the temple. The large tower to the right is the gate. Next is the main courtyard. 3rd is the temple elephant who lives to the left of the previous picture. The elephant is decorated for it's role in temple activities. The rest are details of some of the buildingsRead more

    You might also know this place by the following names:

    Pampapatiswāmi Gudi, Pampapatiswami Gudi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android