Indonesia
Teluk Padang

Here you’ll find travel reports about Teluk Padang. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day394

    Blue Lagoon Beach

    August 16 in Indonesia

    Heute haben wir nochmal einen Tagesausflug mit dem Roller gemacht. Zunächst sind wir zum nicht weit entfernten Tibumana - Wasserfall gefahren. Der Wasserfall an sich war keine große Sensation aber die Natur ringsherum war es umso mehr.
    Danach ging die Rollerfahrt weiter zum Blue Lagoon Beach und so ist auch endlich das Foto entstanden, auf das die meisten von euch soo lange gewartet haben. Heller Sand und türkisblaues Wasser, allerdings ist das der erste und letzte Strand dieser Art den wir hier auf Bali gesehen haben aber auch hier kam uns wieder allerlei Plastikmüll beim schwimmen entgegen.Read more

  • Day16

    Plantagenbesuch

    May 15 in Indonesia

    Ich besuchte heute eine Plantage mit vielen Kostproben. Darunter auch den teuersten Kaffee - den Luwak-Kaffee. Das besondere an den Kaffee-Bohnen ist, dass sie das besondere Aroma erst durch die Luwak-Katze erhalten. Die Katzen verzehren die Bohnen, die sie dann wieder im Ganzen ausscheiden. Natürlich werden diese Kaffeebohnen vor dem Aufbrühen erst gewaschen.

  • Day15

    ... war sehr lange nicht mehr unter Wasser ... entsprechend nervös und aufgeregt ... Mar, meine katalonische Tauchguide'in war genau die Richtige, mit Humor, ruhig, motivierend und mutmachend, ist sie mit mir (nachdem mein Tauchschein digital überprüft wurde) nochmal die Theorie durch (über englischem Fragebogen grübelnd, fühlte ich mich plötzlich, als hätte ich eine Prüfung), dann in den Haus-Tauch-Übungspool, von der Theorie in die Praxis ... Mar: Give me 5 - don't worry, you remember all. Perfect, came on let's dance with the Mantas!Read more

  • Day206

    Padang Bai

    April 19, 2017 in Indonesia

    Bevor wir morgen zu den Gili Inseln fahren, haben wir den heutigen Tag in Padang Bai verbracht. Padang Bai ist ein recht einheimischer Ort, von welchem die Fähre und die Speedboote zu den Gili Inseln losfahren.
    An sich gibt es hier nicht sonderlich viel zu sehen, außer die blaue Lagune, welche wir natürlich auch besucht haben. 🌊
    Das Wasser dort ist unheimlich blau, aber leider ist der Strand komplett mit gestrandetem Müll überseht. Wirklich ein trauriger Anblick, welcher wieder zeigt, wie sehr die Menschen die Welt zumüllen. Gleiches gilt für den Strand von Padang Bai.
    Obwohl es wenig zu sehen gibt, ist Padang Bai ein sehr interessanter Ort, denn man trifft hier selten auf Touristen und hat dadurch das Gefühl einen Blick in das Leben der Einheimischen werfen zu können.
    Es gibt hier auch sehr besondere Läden, welche zwar nicht sonderlich hygienisch sind, aber ein volles Sortiment balinesischer Waren enthalten.
    Nach langer Suche haben wir auch ein Restaurant gefunden, in welchem wir heute Abend essen waren. Anliegend an das Restaurant lag ein Pool, das Restaurant war super modern gestaltet und das Essen war richtig schick und lecker. Ein echter Nobelladen, welcher für unsere Verhältnisse dennoch sehr günstig war. 😍😊
    Read more

  • Day13

    Padang Bai

    November 21, 2015 in Indonesia

    Wieder an der Küste!
    Auf den ersten Blick ist nicht viel los in dem kleinen Fischerdörfchen, das jetzt vor allem als Fährhafen für die Boote zu den Gilli-Islands bei Lombok dient. Wir haben uns aber etwas Zeit gelassen und uns ein wenig umgeschaut, Es hat sich gelohnt und wir wurden mit eiskalten Drinks in herrlichen Buchten, frischem Seafood und jeder Menge Erholung am Pool und Strand belohnt..

  • Day69

    Padangbai

    August 5, 2015 in Indonesia

    Endlich mal Schnorcheln! Für zwei Tage haben wir einen Abstecher an die Ostküste Bali's gemacht, wo man bestens Fische, Korallen, Schildkröten und sonstiges Meeresgetier beobachten kann. Am winzigen Blue Lagoon Beach kann man vom Strand aus los schnorcheln und es gibt Nemos, Dories, sowie Fische in allen möglichen grellen Farben in Hülle und Fülle, aber auch Seeschlangen und Oktopusse zu sehen. Super schön!Read more

  • Day80

    Gili Inseln here we come

    April 19, 2017 in Indonesia

    Unser heutiges Frühstück war nicht gerade aufregend. Da wir um 7 schon los mussten und um diese Uhrzeit die Küche noch geschlossen ist, bekamen wir gestern Abend bereits unseren Toast und ein Pfannkuchen dünnes Omlett.
    Anschließend begann das Zittern. Wir hatten vorgestern mit einem Taxifahrer 100.000Rp nach Padang Bei ausgehandelt und wir hofften, dass er uns auch wirklich abholte, da Er sich weder etwas aufschrieb, noch irgendwie seriös wirkte. Alle anderen Taxis verlangten nämlich 700.000Rp.
    Er kam, wenn auch verspätet.

    Auf der Fahrt zum Hafen wurden wir mal wieder mit der Kultur konfrontiert. Wie ein Irrer fuhr er die Straßen entlang, überholte in Kurven und bei durchgezogener Linie. Zudem wurden wir von einem blonden, chinesischen Rollerfahrer verfolgt, der ständig ans Fenster klopfte um uns Boot Tickets zu verkaufen.
    Als wir nach ewiger Sucherei am Hafen ankamen und ihm den ausgehandelten Preis gaben, wollte er plötzlich das Doppelte, da anscheinend 100.000Rp. pro Person ausgemacht waren. Verständlich, dass er für die 45-minütige Stecke mehr wollte, aber nicht unser Problem! Wir zahlten nicht mehr und nach langen Diskutieren lies er uns in Ruhe.
    So gingen wir zu unserem Counter und warteten auf unser Boot nach Gili Air...

    Alles auf dem Boot war so unorganisiert und zudem war es unglaublich heiß und stickig. Ich war so froh als wir endlich auf Gili Air ankamen, wenn auch 1,5h zu spät.
    Das nächste Problem wartete aber schon. Unser Hotel befindet sich am anderen Ende der Insel und dass auf einer Insel wo es keine Autos gibt. Entweder eine halbe Stunde laufen bei 30 Grad und mit Backpack oder eine Pferdekutsche nehmen. Auch wenn wir 7€ für eine Fahrt zahlen mussten und mir das arme Pferd wirklich leid tat, entschieden wir uns dafür.

    Unser Hotel liegt direkt am Strand und besitzt gepolsterte Liegestühle, Sitzecken und eine Bar direkt im Sand. Unser Zimmer erinnerte mich stark an Fiji, da wir ein großes Himmelbett mit Moskitonetz in unserer eigenen Hütte haben. Auch hier sind wieder alle Wege mit Sand gefüllt und Palmen kann man auch von überall sehen.
    Als Begrüßung bekamen wir einen Wassermelonensaft, der super lecker schmeckte und bei der Hitze wirklich erfrischend war!

    Nachdem wir dann alles auf dem Zimmer deponiert hatten und Carla sich ewig mit dem Safe rumgeplagt hatte, ging es natürlich direkt in unseren Bikinis an den weißen Sandstrand.
    Mein Ziel für die Gilis ist es endlich einmal eine Schildkröte zu sehen. So schwamm ich, auf Rat eines Mitarbeiters mit meiner pinken ( 1,5€) Taucherbrille einfach mal raus aufs Meer. Ich schwamm circa 20
    Minuten und sah zwar Fische, Seesterne und Aale, aber von Schildkröten keine Spur.... so gab ich auf und wollte wieder zurück schwimmen, was aufgrund der Strömung deutlich länger dauerte und auch so viel anstrengender war.
    Wieder am Strand angekommen war ich echt geschafft und legte mich erst einmal auf den Liegestuhl.

    Carla und ich lagen auf den gemütlichen Liegen und lasen unsere Bücher bis wir Hunger bekamen. Zum Glück war es von der Liege bis zum Tisch nur ein Schritt und so konnten wir gleich unser Essen bestellen. Während Carla sich endlich einmal wieder über einen Hamburger freute, genoss ich einen Salat.
    Als Nachtisch gab es für Carli dann noch einen Pfannkuchen mit Eis und ich genoss einen Papayasaft*.*

    Nachdem wir wieder eine Weile nur in der Sonne lagen, bauten die Mitarbeiter Sitzsäcke und Tische auf, die einen Blick auf den Sonnenuntergang versprechen. Da es aber leider bewölkt war, konnte man ihn nicht sehr gut sehen und so tranken wir unsere Cocktails an der Liege. Während Carla einen Virgin Mojita trank, bestellte ich mir eine Koskosmilch. Keine Ahnung wieso, aber Kokosnuss und Papaya sind meine neuen Lieblinge hier.

    Anschließend waren wir so müde und gingen deshalb in unser Moskitonetz um einen Film zu schauen. Wir schliefen tatsächlich um 20:00Uhr ein, auch wenn es für furchtbar heiß im Zimmer war
    Read more

  • Day3

    Padangbai

    August 4, 2017 in Indonesia

    Ketut sera notre driver pour toute la journée. Visite du parc taman nusa. ..trop génial. ..reconstitution des villages de toute l'Indonésie..bali...sumatra...jakarta...papoa..etc
    Direction pura goa lawah... Un temple important pour les balinais... temple qui abrite des millions de chauve-souris
    Direction port de padangbai...visite du port maritime et de la petite plage "blue lagoon"
    Apéro et dîner sur le port...poisson et calamar grillé au menuRead more

You might also know this place by the following names:

Teluk Padang

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now