Ireland
Galway

Here you’ll find travel reports about Galway. Discover travel destinations in Ireland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

106 travelers at this place:

  • Day6

    Connemara, Ireland

    September 8, 2016 in Ireland

    We made it to Galway yesterday and headed out for a bus tour to Connemara which is off the beaten track full of untouched scenery, ruins and a castle! I'm glad we decided not to rent a car for this trip around Ireland because driving on the left hand side on rolling hills and narrow lanes would have been stressful in itself not to mention the occasional sheep crossing the road!

    Our first stop was the Kylemore Abbey built in the 19th century by Sir Mitchell for his wife. No not my Sir Mitchel but at least he got the hint ;)

    Afterwards we made several stops to take in the scenic views which speak for themselves and had been exactly what I imagined Ireland to be like...cold, rainy and beautiful!
    Read more

  • Day8

    Galway, Ireland

    September 10, 2016 in Ireland

    We didn't know what to expect from Galway, but read good things and knew that most of the best sightseeing was close by so we made it our home base for a few days during our West Ireland day trips. We were pleasantly surprised at how much we liked this city! A college town with a great pub scene in the Latin Quarter made for two very entertaining nights. The pubs were huge, filled with character, plenty of characters, and great live music (including popular songs like Galway Girl and Galway Bay).
    We highly recommend a visit if you're looking for fun nightlife, but be sure to bring your rain jacket which seems to be a requirement anywhere in Ireland!

    Oh and I think it's just a fad at the moment but ironically the Irish seem to enjoy Coors light more than their own beer, but not us 😜.
    Read more

  • Day14

    Là bas..

    May 25 in Ireland

    So I went.. And oh boy was I right..
    Connemara is out of this world with beauty....
    Plus a lovely interview with Kevin, some singing of the fields of Athenry into a microphone and a great craig at Monroe's to finish my trip...
    Not bad, not bad...
    Would even say GRAND !!

  • Day81

    0.3 Escaping the city

    July 14 in Ireland

    While the meadows in and around Dublin were all brown, we finally got the magazine pictures that are typical for Ireland. Interestingly, the east of Ireland had a dry period of over a month (No climate change Mr. Trump!).

    And of course we had a B&B accommodation. The Irish are so polite and friendly. Liked it a lot!
    If you want to ride a book or alike, ... best place to be!

    And look at that awesome read! Gorgeous!
    Although, some obstacles in the way!
    Read more

  • Day42

    Slept in till 7.30am to a grey drizzling morning. Full breakfast and away about 9.15am. There were a lot of midges biting us as we loaded the car at Peacocke’s Hotel in County Galway. Scenic and misty drive to the Connemara National Park visitors centre past a lake with sheep on and beside the road. More biting midges in the visitors centre car park and the drizzle had stopped. Looked at the displays relating to the formation, harvesting and drying of peat which is burnt instead of wood producing no sparks. Started walking up the tourist Diamond Hill walk with most views obscured by low cloud. As the morning became early afternoon the cloud gradually lifted from the hill tops and the sun came out as we finished the seven kilometre walk. Towards the end we passed fields where peat had been harvested. The park was created to protect remaining peat from exploitation. We took a photo of the nearby Kylemore Abby driving to our accommodation in County Sligo. Dinner in Henry’s Pub restaurant near the village of Grange near our accommodation at the Mt Edward Lodge bed and breakfast.Read more

  • Day1

    Galway

    June 10 in Ireland

    Unsere erste Heimat auf diesem Trip ist Galway. Auf dem Weg dahin haben wir noch in Slane Castle und am Hill of Slane halt gemacht. Eigentlich wollten wir auch noch einen Zwischenstopp in Clonmacnois machen, aber weil unser Navi mal wieder den Erlebnismodus drin hatte und wir ewig über Landstraßen fuhren bevor wieder auf einen Motorway kamen, haben wir beschlossen unterwegs was zu essen und dann direkt nach Galway zu fahren.
    Unsere Mittagspause machten wir dann in irgendeiner Burg. Lecker war es. Es gab aber keine Burger 😂😂😂
    Am Nachbartisch saß eine Familie mit zwei Jungs, wobei der eine irgendwie sämtliche Butterpäckchen aus dem Restaurant gesammelt hatte, und diese teilweise auf dem Tisch verschmierte. Wir wissen nicht warum, vielleicht ist das hier ein Trend. Jedenfalls sah der Tisch nachdem die Familie mit essen fertig war, aus wie ein Schlachtfeld. Ich hab ja schon so manchen Tisch verwüstet, aber das...
    In Galway angekommen bezogen wir unser Quartier für die nächsten Tage. Es ist zwar etwas außerhalb vom Stadtzentrum, aber dafür riesengroß. Wir haben vier Schlafzimmer, manche davon mit eigenem Badezimmer, wir haben ein riesengroßes Wohnzimmer, es ist einfach nur schön.
    Nachdem wir uns beim örtlichen Lidl mit etwa essen eingedeckt hatte und ein kurzes Nachmittagsschläfchen eingelegt haben, ging es dann weiter in die Stadt.
    Schöne Stadt. Die Fußgängerzone hoch und runter gelaufen, ein Restaurant zum Essen gesucht und dann in einem Pub vor der Tür mit ein paar Guinness den Tag ausklingen lassen. Guter Start, so kann es weitergehen.
    Read more

  • Day3

    Connemara National Park

    June 12 in Ireland

    Heute sahen wir dann die ganzen Ausmaße unserer diverser Sonnenbrände. Das haben wir echt gut hinbekommen. Wenn ich meine Brille abnehme, dann sieht mein Gesicht aus wie das negativ der Panzerknacker. Aber gut. Shit happens.
    Heute sind wir mit dem Auto in den Connemara National Park gefahren. Als wir Galway irgendwann hinter uns gelassen haben, wurde die Landschaft immer hügeliger. Unser Navi hatte zum Glück wieder die Panorama-Scenic Route gewählt. Das war echt schön so durch die Berge zu fahren. Da wir wieder alle 500m zum Bilder machen anhalten mussten, dauerte die Fahrt etwas länger.
    Im Park angekommen sind wir dann gewandert. Auf den Diamond Hill. Anfangs noch frohen Mutes und voller Energie. Je höher wir kamen, umso anstrengender wurde es. Als wir dachten, wir sind kurz vorm Gipfel sind Carina und Mum umgedreht weil zu anstrengend für Mum. Vorgestern hätte sie es wahrscheinlich noch geschafft 😂😂🙈🙈🙈
    Benni und ich sind weiter. Dank einer Ibu heute morgen waren meine Schmerzen im Fuß betäubt. Hinter jeder Kurve dachten wir „jetzt sind wir oben“. War aber nix. Also weiter und weiter und weiter. Und irgendwann waren wir dann tatsächlich oben. Was für eine Aussicht. Was für eine Ruhe. Extrem cool.
    Der Abstieg ging dann etwas schneller. Aber nur etwas.
    Nach einer kurzen Cafe-Pause sind wir dann zurück nach Galway gefahren, um hier den Abend noch etwas ausklingen zu lassen. Zuerst mit einem kleinen Spaziergang ans Meer (wir waren ja heute noch nicht so viel laufen). Und danach wieder zurück in die City um was zu essen. Das war heute auch mehr als verdient! Also gab es Pizza und Spaghetti. Und danach noch ein Guinness im Pub. Herrlich.
    Morgen verlassen wir Galway schon in Richtung Dublin. Seit der Aktion mit dem Bus im letzten Jahr hab ich ja ein kleines Trauma bzgl. Autofahren in Dublin. Aber ich kann das schaffen!

    Nachtrag: Auf dem Weg vom Pub ist es passiert! Innerhalb von fünf Metern. Erst bin ich mit dem rechte Fuß umgeknickt, gekonnt alles abgefedert und weitergegangen als ob nichts gewesen wäre. Und dann, 5m später bin ich mit dem schon lädierten linken Fuß nochmal umgeknickt. Das konnte ich nicht mehr abfedern. Jetzt oder etwas dick. Ich hoffe Voltaren in Verbindung mit Eis von außen und Guinness von innen helfen 🙈😂😂
    Read more

  • Day19

    A way better

    June 19 in Ireland

    Heute geht es mal erstaunlich gut voran. Entweder ich hab mich langsam an die Wege gewöhnt oder sie sind heute einfach besser. Wäre schön wenn das so bleiben könnte. Sogar an ner kleinen Turmruine in der Nähe eines Flusses vorbeigerauscht.

  • Day19

    Nach den letzten Kilometern im Regen (oder eher so ne Art ekelhafter Niesel) bin ich in Galway. Erstmal mich selbst und Board geputzt (wie viel Pferde-, Schafs- und Kuhmist sich am Board festheften kann ist unnormal). Nun bin ich die nächsten 3 Tage hier. Mal schauen was die Stadt so zu bieten hat.

  • Day21

    Last day in Galway

    June 21 in Ireland

    Kleiner trip zu den Steilklippen und dann an der Strandpromenade lang geskatet. War supergeil. Morgen steht wieder ein langer Trip nach Ennis an, aber laut Vorhersage ist das Wetter auf meiner Seite. We will see.

You might also know this place by the following names:

County Galway, Galway, Gaillimh

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now