Ireland
Dublin Castle

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 2

      Spieltag Finale Pubs

      May 22 in Ireland ⋅ ☁️ 17 °C

      Ein kräftiges Frühstück und schon stand das erste nette Pub im Weg.
      Zwei weitere folgten, ein kleiner Abstecher zum Bayer Meeting Point und dann war Zeit zum Umziehen für das Finale.
      Schwarz Rot dominiert die ganze Stadt, ob auf LED Wänden, Trikots oder Fahnen.
      Das Spiel hielt dann leider eine völlig vergessene Situation bereit.
      In Spiel 52 setzte es die erste Niederlage.
      Diese dann auch noch recht heftig und hoch, aber für Bergamo auch verdient.
      Auf das 0:3 gab es erstmal ein Bier im letzten Pub.
      Read more

    • Day 8

      Dublin - Ireland

      March 23, 2020 in Ireland ⋅ ☀️ 2 °C

      Kurz vor den Reiseverboten war ich ja noch in Dublin. Auch wenn der Aufenthalt kurz war - zum Frühstück im Starbucks hatte es gereicht. Außen einen super Eindruck von der Stadt und Leuten habe ich nicht viel mitbekommen. Sicherlich noch einmal eine Reise wert.Read more

    • Day 2

      Dublin die Zweite

      March 29, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 13 °C

      Gestern ging es nochmal ins Zentrum mit unseren Kollegen und wie haben eine kleine runde gedreht.
      Wir haben die Christchurch, das Dublin Castle, das Trinity College, es ging am Spire Monument und durch die Shopping street in die Temple Bar Gegend.
      Hier gab es natürlich wieder etwas leckeres zu Essen und Guinness. 🍻

      Hiernach hat es uns nochmal in ein anderes Pub verschlagen in der es auch Live Musik gab, richtig cool und so haben wir den Abend ausklingen lassen.

      Heute ging es dann auch schon wieder nach Hause.
      Diesmal ging der Flug 🛫 pünktlich und sonst hatte auch alles gepasst. 😁😎

      Allem in allem hat es uns sehr gut hier gefallen und wir hoffen bald wieder zurück zukommen. 🙈 Wir werden sehen.

      In diesem Sinne...
      ... heute ist nicht aller Tage, ich Reise wieder keine Frage.
      C ya 😎
      Read more

    • Day 15

      Dublin 1

      June 28, 2023 in Ireland ⋅ 🌧 15 °C

      Nom leschten Trajet mam Auto am Lénksverkéier sinn mer géint Mëtteg zu Dublin ukomm, wou mer den Auto ofginn hunn an am Hyatt Centric the Liberties Quartéier bezunn hunn. No engem gudden Kaffi hunn mer een éischten Tour duerch Dublin gemaach.Read more

    • Day 2

      Tour durch Dublin

      August 5, 2023 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Nachdem es für mich diese Nacht gewindet, gestürmt und geregnet hatte, ging es ganz entspannt auf die Suche nach einem Frühstück. Natürlich war das eigentlich die Entfeuchtungs- oder Lüftungsanlage aber mit den Gedanken lies es sich gut ertragen.
      Die erste Herausforderung mit dem Frühstück konnten wir spannend aber ganz okay lösen.
      Als eröffnete sich die Jamson Destillerie plötzlich vor uns. Einen kleinen Blick wagten wir hinein.
      Weiter ging es schlendernd durch die Stadt während sich Regen und Sonnenschein abwechselten.
      Auch die St. Patricks Kathedrale, Dublin Castle und das Temple Bar Viertel zeigten uns ihren Glanz im Sonnenschein.
      Verwundert tranken wir das erste Guiness, was hier tatsächlich anders als daheim schmeckt. Dort bekamen wir sogar Besuch von drei Hühnern auf der Stange.
      Wir wollten heute auch noch die Irische See sehen, also starteten wir mit dem weiten Fußweg ans Meer. Sagen wir so, jede Stadt dieser Größe hat wohl einen Industriehafen.
      Aber immerhin bekleidete uns die Sonne zurück ins alte Dublin in den Oliver St. John Gogartys Pub mit irischer Livemusik.

      PS: Über deutsche Bierpreise verliere ich erstmal kein Wort mehr. 🤭
      Read more

    • Day 10

      Dubs in Dublin!

      September 9, 2023 in Ireland ⋅ ☀️ 25 °C

      Probably my favorite day of the trip thus far! The senior gang (Isabella, Tyler, Sarah, and Halle) saw many sights, including The Book of Kells, the famous Temple Bar, and Trinity College! We then headed over to the Jameson Whiskey Distillery for a tour, and of course, some tasting. Irish Triple Distilled “Water of Life” just might rival Tennessee Whiskey in smoothness (sorry Chris Stapleton).

      We had brunch at Bread 41 (10/10, must try the Croissant Benedict), and dinner at the Woolen Mills (also 10/10).

      Overall, it was so great to get out of Rostrevor and explore a city with such rich history and even richer whiskey!
      Read more

    • Day 2

      Dublin Castle u. Christ Church

      September 19, 2023 in Ireland ⋅ 🌬 18 °C

      Kultur muss auch sein Castel Dublin und ein paar Kirchen.
      Das Schloss war zu teuer daher hab ich mir die Außenanlagen angesehen. Was die alles aus Stein bauen konnten.
      Die Christ Church hat mich ziemlich beeindruckt. Die waren aber auch sehr imposant.Read more

    • Day 77

      In roast we trust

      November 19, 2023 in Ireland ⋅ 🌬 12 °C

      After another atrocious sleep, thanks to the walls made of paper. We went for a quick walk, grabbed some supplies for lunch and a coffee and headed back to the hotel for some planning.

      As we're supposed to check out of here tomorrow, we realised we should do another solid day of planning as we had nothing figured out at all. After a few hours we had another day in Dublin booked with a day trip tomorrow - and a flight and accommodation to London. We enjoyed some lunch and while researching we realised it was the Lord's day, meaning the day of roasts!

      We walked 30 minutes to a carvery called The 51 bar, where Phill enjoyed a roast beef with all the trimmings and I enjoyed a roast turkey while we enjoyed a beverage and watched some soccer on the television.

      After stuffing ourselves silly and enjoying an apple pie dessert we rolled ourselves back to our accommodation before going for a late night walk to Lidl (which has fun Viking ruins under the floor) for supplies for tomorrow.

      Step count: 12k
      Read more

    • Day 58–62

      Anna zu Besuch 😍

      April 2 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Am Dienstagabend kam endlich Anna zu Besuch! 😍
      Ich war gerade wieder gesund und munter, aber habe den Mittwoch noch krank gemacht und so konnten wir dann entspannt ausschlafen und daheim m Brunchen. Den Tag haben wir in der Stadt verbracht und waren in vielen Vintage Läden - auf Wunsch von Anna. Glücklicherweise mussten kein Sightseeing mehr machen, da wir uns beide ja schon auskannten. Unsere Lieblingsbeschäftigung Hundeschauen im St. Patricks durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen.
      Am Abend sind wir dann in einen Pub, im Flannerys, ein Bierchen trinken gegangen und haben der Live Musik gelauscht. Wir hatten uns viel zu erzählen ☺️
      Am nächsten sind wir dann gemeinsam an die Uni gefahren. Während Anna im Lernbereich gelernt hat, habe ich gearbeitet. Da mein Prof aber so korrekt ist, hat er direkt gesagt, dass wir uns doch den Nachmittag frei nehmen sollen und etwas unternehmen sollen. Das haben wir natürlich gerne angenommen 😉
      Daher sind wir direkt danach in The Cake Café gegangen, welches versteckt hinter einem Buchladen liegt, und haben dort lecker gebruncht.
      Am Abend waren dann wieder in einem Pub, The Camden, welcher erstmal wie ein Casino für Reiche aussieht, aber vergleichsweise günstig ist und einfach nur toll. Mit dem Hauptraum, der ein Sports-Pub ist, mit 20 kleinen und einem riesigen Bildschirm, und den 5 Nebenräumen, die richtig schön sind und gute Musik haben, ist der Pub einfach spitze. Dort haben wir dann Fußball und Darts geschaut.

      Am Freitag waren wir dann wieder gemeinsam in der Uni bis zum Nachmittag und sind von da aus direkt in die Stadt gefahren und sind dort ein bisschen an der Liffey entlang geschlendert, haben unser Hostel von letztem Jahr wiedergesehen und haben uns dann leckere Törtchen von Too good to Go geholt. Am Abend ging es dann mit Falafel gestärkt zurück zur Uni zum Vorglühen und anschließend in die Stadt in den Academy Club. Dieser sehr amerikanische Club war teilweise sehr cool aber auch komisch mit einer Art Show auf der Bühne, die auch sehr amerikanisch war.
      Read more

    • Day 96–100

      Hurra, hurra, Anna ist wieder da! 🥰

      May 10 in Ireland ⋅ ⛅ 21 °C

      Die Woche hat mit zwei Geburtstagen, von Rodrigo und Arianna, meinen beiden MB, angefangen. Dazu haben wir natürlich einen Kuchen.. gekauft.. und sie meinten, dass wir meinen Geburtstag ja auch noch "nachfeiern" können, dass ich auch was davon habe 🥹🥹
      Am Montag konnte ich sowieso einfach mal entspannen, da wir Feiertag hatten und das Wetter eh nicht sonderlich einladend war.

      Beim Arbeiten hatte ich mal wirklich was zu tun, da wir jetzt eine große Serie herstellen, um sie dann auf antibakterielle Eigenschaften zu testen, die in Kombination womöglich besser sind als die Reinstoffe selbst. Außer am Mittwochabend Fußballschauen waren meine Abende auch echt sehr relaxed.

      Bis ich dann Freitag früh Anna wieder vom Flughafen abgeholt habe. 🥰
      Auf dem Rückweg sind wir dann noch bei dem, seit gestern vorhandenen, "Portal" nach New York City vorbei, welches einfach eine Live Übertragung zum Broadway ist und sich Menschen zuwinken können.. oder was halt auch immer 🤦🏼‍♂️😂
      Schon davor war ich kurz an der Uni, genauso wie den Nachmittag über, den wir allerdings auch viel draußen verbracht haben anstatt zu arbeiten. Das Wetter ist aber echt hervorragend frühlingshaft gewesen. Und so haben wir draußen gegessen und danach noch ein bisschen gearbeitet bzw. Anna gelernt.
      Am Abend haben wir uns dann noch mit ein paar Freunden in der Stadt getroffen und haben richtig leckere Pizza auf die Hand gegessen und dann erst in der einen beliebten Straße draußen ein paar Bierchen getrunken und später noch in einem Pub. Dorthin kamen dann auch Rodrigo und Arianna mit einer Freundin, sodass wir ihren Geburtstag noch feiern konnten. Daheim haben wir mit ihnen dann noch lecker gegessen.

      Am Samstag haben wir es einfach genossen zusammen auszuschlafen und schön zusammen mit French Toast zu frühstücken. Für den Nachmittag hatten wir schon lange ausgemacht, nach der Klausur vom Rest, in den Phoenix Park zu gehen, dort zu picknicken und ein bisschen Flunkyball zu spielen. Bei diesem traumhaften Wetter im Park war das auch einfach fantastisch. Bevor wir den Rest getroffen hatten, haben wir auch noch eine der bekannten Reh Herden gesehen, die auch seehr zutraulich sind und die man gut mit den Blättern der Bäume füttern kann. Bei schönen Gesprächen sind wir dann sogar bis um halb 10 dort geblieben und sind anschließend in die Stadt. Dort haben wir noch mittelmäßige Burger gegessen, die wir später sehr schwer im Bauch gespürt haben 🥲
      Nach einer kurzen Überlegung noch ans Meer zu fahren, was durch den zu frühen Zug aber nicht mehr möglich war, sind wir heim gefahren und haben den restlichen Abend daheim gechillt.

      Den Sonntagmorgen haben wir wieder lange daheim verbracht, bis wir später in den Herbert Park gefahren sind und uns dort leckere Arepas vom Food Market geholt haben. Anschließend sind wir nur noch ein bisschen in die Stadt und haben dort ein bisschen gebummelt, uns in den Stephen Green Park gelegt und haben Straßenmusikern zugehört. Tatsächlich hatte es auch wieder das erste Mal seit Tagen geregnet! Der Hunger hatte uns Abend dann wieder heimgetrieben, also haben wir uns noch sehr leckere frische Burritos gemacht und uns dann schon langsam fertig gemacht, da wir ja um 4 wieder raus müssen um zum Flughafen zu kommen.
      Das hatte sich auch gelohnt, da wir einen wunderschönen Sonnenaufgang über der Liffey sehen konnten 😍🔥
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Dublin Castle, Difelinburg, Дублінскі замак, Дъблински замък, Castell de Dublín, Castillo de Dublín, Dublingo gaztelua, Château de Dublin, Caisleán Bhaile Átha Cliath, Castelo de Dublín, טירת דבלין, Dublini vár, Castello di Dublino, ダブリン城, 더블린 성, Dublinas pils, Zamek Dubliński, Castelo de Dublin, Дублинский замок, Dublin Kalesi, Дублінський замок, Lâu đài Dublin, 都柏林城堡

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android