Italy
Mura di Piazza Bellini

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day1

    Pizza & Kaffee

    April 6 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Zuerst suchten wir uns ein Caffe, den ein richtig guter italienischer Kaffee braucht es jetzt.
    Mhm war das gut. Wir bestellten gerade noch einen zweiten. Und sogar Lorena nahm einen Kaffee.

    Am Abend gingen wir in der Pizzeria neben dem Caffe essen. Es war sehr lecker. Die Pizzen sind wirklich anderst hier.
    Lorena und Mara hatten eine speziellere genommen mit Ricotta im Rand. Aber das war zuviel des guten für ihren Geschmack. Lieber einfach eine normale neapolitanische Pizza.
    Read more

  • Day4

    von Neapel nach Amalfi

    August 23, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir sind natürlich ganz früh aufgestanden um es in die Capella Sansevere zu schaffen.

    Um 8 Uhr haben wir unser Gepäck in die vertrauensvollen Hände von Salvatore, dem Portier unserer Unterkunft, übergeben.

    Nach einem schnellen Marsch, haben wir uns dann an die doch schon recht lange Schlange angestellt. Und siehe da, der Wunsch beim Universum hat sich umgehend erfüllt. Eine Stunde später haben wir unser Ticket in den Händen gehalten.

    Einen leckeren Café auf der Piazza San Domenico Maggiore später, war unser Zeitslot auch schon dran.

    Es hat sich gelohnt, so lange anzustehen! Sehr beeindruckend, was aus Marmor hergestellt werden kann. Die Skulptur des "Cristo Velato" (verhüllter Christus) war unsagbar schön. Überhaupt die ganze Kapelle war ein Meisterwerk.

    Ein Abschiedsgetränk in unserem Palazzo haben wir auch noch geschafft.

    Nach mittelgroßem Chaos am Zugticketautomaten haben wir es dann auch an den Hafen geschafft. Und dann ging es über Capri und Positano nach Amalfi😊

    Nach kleinem Stressanfall haben wir es durch die freundliche Hilfe eines älteren Italieners, der auf seinem Roller an uns vorbei brauste, umdrehte und uns zu unserer Unterkunft geführt hat, dann auch ins Apartment geschafft. Sehr groß ausgeschildert mit einem kleinen Hinweis auf dem Klingelschild...

    Und dann ging es endlich auf zum Strand und ins Wasser...Soooo schön. Baden im Mittelmeer... was gibt es schöneres. 25 Grad warmes Wasser und man treibt fast ohne zutun auf dem Wasser. Nur der Mund sollte geschlossen bleiben😅

    Das Abendessen fiel leider etwas enttäuschend aus, aber der Limoncello Spritz hat die Stimmung dennoch hoch gehalten😂 und Sorbet in einer riesigen Amalfizitrone gab es auch noch. Yammy.
    Read more

    Christiane Müller

    Mein Binchen 😁.... kleiner Stress Anfall 😉arme Maus.Es macht Spaß deine Berichte zu lesen.

    8/27/21Reply
     
  • Day101

    Semaine d’intervention à Naples (Pt.2)

    June 16 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    🌍 Nous avons fini la journée de mardi par une classe de CE2, qui avaient déjà beaucoup de notions sur le réchauffement climatique et avec qui nous avons réalisé une très jolie Fresque de Climat.

    ✅ Pour la journée de mercredi, nous intervenons dans la matinée auprès d’une classe de 5ème puis une classe de CM1. Tout se passe très bien !
    On se rend compte que les enfants aiment bien nous faire part de leurs inquiétudes vis à vis du réchauffement climatique et partager leurs propres expériences concernant l’environnement. 🌳

    🐟 On termine notre semaine d’intervention en beauté par une visite de l’aquarium de Naples avec les grandes sections de maternelle. L’après midi de vendredi est consacrée à la sensibilisation d’une classe de CE1, c’était la dernière du périple, snif …
    Read more

  • Day20

    Leaving Positano Headed to Naples

    June 6 in Italy ⋅ ☀️ 82 °F

    Woke up, packed up, had a cappuccino and croissant at a cute little bakery and made our way to Naples. Along the way we stopped at Castellemmare, a cute harbor town with huge yachts and a lot of locals. We walked around had an aperol and a caprese salad before making our way to Naples. We were very apprehensive about staying in Naples after what we experienced at the port. I did some research and chose a hotel in an area that seemed nice. We checked in, got cleaned up and headed out to explore before our food tour I signed us up for. All I can say is wow!!! Naples is beautiful and filled with some much history and people everywhere. There was so many different sections, everything from streets filled with high end stores to tiny little streets with clothes hanging on the balcony’s and lights strung from building to building. We did an amazing food tour, the guide was entertaining and taught us so much history and the food was amazing!! It was so much food we could not even move at the end. 😂😂
    We took a cab back to the hotel, we could not walk another step for the day. We had a glass of wine on the hotels rooftop before going to bed. Headed for Germany in the morning.
    Read more

    Jelena Jevremovic

    which by the way looks like 🤣

    Jill Dorough

    🤣🤣

     
  • Day98

    Semaine d’intervention à Naples (Pt.1)

    June 13 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    On commence notre semaine par l’adorable classe de CP de Mme Darcq, en charge du jardin potager de l’école.
    ♻️🪴 Du fait que les enfants soient encore jeunes pour la fresque du climat, sous les bons conseils de Pascale, nous faisons des petits ateliers en lien avec le jardinage responsable ainsi que le tri des déchets.
    Les petits CP nous ont même demandé de signer leur dessins, on était comme des stars ici 🤩

    On continue notre première journée avec la classe de CM2 de Mme Navarro ; encore une présentation qui se passe pour le mieux avec des élèves attentifs et motivés.
    ⛺️ Nous ajoutons à nos interventions une partie dédiée à la démonstration de notre matériel pour les 4 mois. Et devinez quoi, c’est la partie que les élèves ont tous préférée à l’unanimité : ils voulaient tout essayer (porter nos sacs, s’allonger sur nos matelas, etc) ; un bon coup de publicité pour décathlon !

    On termine la journée avec la classe de 6ème de Mme Piel, jeune enseignante qui nous loge gentiment tous les 5 à 2 pas de l’école, quelle chance !
    Read more

    Valerie Falletti

    Excellent vous pouvez vous convertir en vendeurs chez décathlon 🤪

    Thomas Grill

    on hésite encore 😂

     
  • Day12

    Scenes from Naples

    May 20 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    In Naples, we stayed in our first Hostel. It was an interesting experience. We met people who had literally been everywhere and people who were on their first trip out of their country.

    Naples is surprisingly busy. Traffic here is unlike anything I've ever seen. It seems like there are about 20 avoided accidents in any given minute of watching the cars go by. That's just in your field of view.Read more

    Fred Duburon

    ...and that is an excellent reason to wait to get acclimated as to how Europeans drive... BEFORE renting a car... can you get a video out your window of the sounds???

    5/20/22Reply
    Fred Duburon

    ahhh yes

    5/20/22Reply
    Fred Duburon

    the street sounds must be amazing... all the horns tooting and the enthuastic Italian phrasing of verbal delight among the drivers....

    5/20/22Reply
    3 more comments
     
  • Day3

    bummeln durchs Centro Storico

    August 22, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute sind wir durch das Altstadt-Viertel von Neapel gebummelt.
    Mit seinen unzähligen Kathedralen und Palazzi gehört diese nämlich zum Weltkulturerbe.
    Praktischerweise beginnt der Rundgang direkt an unserer Unterkunft.
    Am Duomo angekommen sind wir natürlich direkt in den Gottesdienst geplatzt und haben uns für andere Touristen fremdgeschämt, die ihre Hände fürs Selfie ins Taufbecken halten mussten.

    Durch Zufall haben wir ein wunderschönes kleines Nonnenkloster mit traumhaft schönem Innenhof entdeckt, das Monastero San Gregorio Armeno. Ein kleines Einod inmitten des ganzen Troubels.

    Genau wie unser neuer Lieblingsort Palazzo Venecia mit verstecktem Garten, der ein idyllisches Künstlercafé beherbergt.

    Ziel des Rundgangs war für uns eigentlich die Capella Sansevere. Dank Corona braucht man dafür aber jetzt auch einen Zeitslot, den wir natürlich nicht hatten😱 Ich war natürlich schon todunglücklich aber der nette Herr am Ticketschalter meinte wir sollen am nächsten Morgen ganz früh kommen, da gäbe es noch Last- Minute Tickets.

    Wir sind dann also weiter in die Catacombe San Gennaro spaziert mit kleinem Zwischenstopp im Bosco di Capodimonte. Bei 34 Grad ging es stetig bergauf🤪

    Die Katakomben (unterirdische Friedhöfe) waren sehr beeindruckend. Bis 2006 war das noch mitten im Camorra Gebiet (Mafia). Dank mittlerweile vielen Vereinen und Organisationen, welche sich gegen die Schutzgelder stark machen, können Touristen mittlerweile ganz unbehelligt auch dort entlang laufen🙈

    Eine leckere und vor allem ausgesprochen günstige Pizza hat den Tag dann abgerundet😋
    Read more

    Christiane Müller

    Na,die 34 Grad erinnern mich an den Aufstieg zur Bastei....😅

    8/27/21Reply
     
  • Day2

    St. Elmos Fire

    March 20 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Nach einer kurzen Pause habe ich mich auf den Weg zum Botanischen Garten gemacht, um etwas Ruhe und Natur zu genießen. Pustekuchen, der hatte leider zu und so bin ich zur nächstgelegenen Bahnstation gelaufen, nach Montesanto gefahren und habe dort den Funicular in den Stadtteil Vomero genommen. Dort oben steht das Castell Sant'Elmo, das ansich schon sehr eindrucksvoll ist, der Ausblick hat aber alles übertroffen. Und das für 2,50 Euro, kaum zu glauben. Die Stadt lag mir zu Füßen und ich konnte den Vesuv, die Halbinsel von Sorrent und Capri sehen. Die untergehende Sonne hat ganz wunderbare Farben in den Himmel gemalt und ich habe die Zeit genossen, bis der Wind mich ausgekühlt und fast weg geweht hat. Ein perfekter Abschluss des Tages. Morgen geht es weiter nach Sorrent.Read more

    Sandra Ackermann

    Die Aussicht ist grandios! Gute Weiterreise nach Sorrent!

    3/21/22Reply
    Lutz Kircheis

    Tolle Aussicht. Beeindruckende Fotos.

    3/21/22Reply
    Lutz Kircheis

    Herrlich. Einfach herrlich.

    3/21/22Reply
    Anja Lück

    Ein Traum Blick

    3/23/22Reply
     
  • Day3

    Gelato

    April 8 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach der Führung ging es endlich in die Stadt.
    Etwas Mittagessen, während dem Essen entdeckten wir gegenüber die Gelateria die uns unser Fahrer als bestes Gelato Napolis verkauft hat. Ja das musste man uns nicht zweimal sagen, nach dem Essen gings schnurstracks dortin. Mhhhm Pistache Gelati mit salzig gerösteten Pistazien. Ein Traum.

    Danach ging es in die berühtem engen Gässli von Neapel. Wo wir dann rausfanden das die Chili ein Wahrzeichen Neapel's ist.
    Lustig waren die Strassen (Gässli) die alle ein anderes Thema hatten. So gab es in den einen Strassen vorallem Musik Geschäfte. In der nächtsen Antiquitäten und dann kam die Krippenstrasse. Haiaiiai diese Kunstwerke waren wahnsinnig mit diesen vielen Details. Echt sehenswert!

    Als Abschluss kehrten wir noch auf der Piazza Bellini ein. Mama hat feinen Portwein geschlürft, Mara ein Aperol Spritz, Camilla ein Bellini und Lorena ein Basil Spritz. Ein wunderschöner Abschluss inmitten Neapels..
    Read more

  • Day66

    Spellbound - eine Dali - Hitchcock Ausst

    May 21 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Zufällig kommen wir an einer Kirche vorbei in der es eine Dali - Hitchcock Ausstellung gibt.

    Es gibt viele Objekte und einige Bilder von Dali, Hitchcock hat 1945 von Dali Traumsequenzen für einen Film anfertigen lassen.

    Tolle Atmosphäre in der Kirche und die Ausstellung gefällt uns.

    Danach geht es mit dem Bus zurück zum Stellplatz. Dort gehen wir noch bei unserer Lieblings Pizzeria etwas essen.

    Und so geht ein Tag zu Ende, der eigentlich ganz anders geplant war, aber super schön.
    Read more

    Martina und Roland

    WOW was für eine tolle Ausstellung

    5/22/22Reply
    Jürgen Dr. Ries

    sehr beeindruckend !

    5/22/22Reply
     

You might also know this place by the following names:

Mura di Piazza Bellini

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now