Italy
Piazza Calda

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 13

      Piazzale Michelangelo

      September 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      So... when you have been walking all day, and are a little tired, why not take a stroll up the 100 + steps to the top of the world (honestly feels like it) and look down upon the whole of Florence. It's pretty cool up there.
      Take in the views at the front, take a pic or 2 and then turn to find a bronze David... I kid you not... the 3rd copy of the David has been placed at the top of a flippin great hill. Worth the climb though and definitely worth the view.
      Read more

    • Day 118

      Last day in Florence

      July 17, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 97 °F

      Miles: 12.0 Steps: 28151
      Flights stairs: 40

      We had a really busy last day in Florence. We decided to get an early start and beat the heat for the climb up the Giotto Bell tower - 413 steps, in 85° to 95° heat. It was a tough one. It did my old heart good to see even the youngest people reach the top and not look any better than me. Huffing and puffing covered in sweat. Beautiful view tho, so worth it.

      Then to the Florence baptistery. I guess in the old days you couldn’t enter a Catholic Church unless you were baptized. It made it difficult - so the baptistery was a separate building from the church. The gold ceiling was quite the site.

      We headed to the Uffizi museum next and saw hundreds of sculptures, and some amazing paintings - most notably the “birth of Venus”. Jordan studied it in school so really enjoyed seeing it in person.

      We split up at this point - Jordan went back to the hostel to enjoy the pool for awhile and I kept at it. I went to the Basilica of Santa Croce. It’s famous for being Michelangelo’s burial site. And then to the Santa Reparata (the underground ancient remains of the original Florence cathedral). Pretty interesting.

      I popped into the Opera del duomo museum and saw more amazing pieces of art, and then decided the pool was sounding pretty good for my overheated body, so headed back for a swim. The pool was ice cold, which was nice after being so hot.

      After cooling down a bit and having a great Italian dinner, we walked a ways to the highest point in Florence - the San Mianato Al monte to get a glimpse of the city from above, and then over to the Pizzale Michelangelo for sunset and to see the city at night. It’s a beautiful atmosphere with live street performers singing and such. Overall, had a great couple days seeing Florence
      Read more

    • Day 15

      Sights in Florence

      July 29, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 82 °F

      Once arriving in the Livorno port, it is about a 90 minute bus ride to Florence from the cruise ship. I opted for a shore excursion through the cruise line and overall, I think it turned out to be a wise idea.

      Once in Florence, we had a meeting point at Piazza Santa Croce which was within walking distance to a few of the major sites like the Palazzo Vecchio, Uffizi Museum, Ponte Vecchio, the famous Cathedral of Santa Maria del Fiore, and Piazza del Duomo. Along the entrance to the Uffizi Museum, there were many sculptures of Renaissance men. There is also an exact replica of Michaelangelo’s sculpture of David.
      Read more

    • Day 6

      Abend in Florenz

      July 21, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 36 °C

      Nach einer ausschweifenden Siesta am Nachmittag zogen wir 18Uhr wieder los.

      Diesmal war unser Ziel hoch oben über den Dächern von Florenz, den „Piazzale Michelangelo“.
      Der Weg nach oben war zwar etwas schweißtreibend, aber als wir angekommen waren, merkten wir, dass sich jeder Schweißtropfen gelohnt hatte.

      Wir hatten eine tolle Aussicht über ganz Florenz in der späten Abendsonne. Begleitet wurde die Aussicht von der Musik verschiedener Straßenkünstler. Wir setzten uns auf die Treppenstufen und ließen alles auf uns wirken.

      Auf den Weg nach unten entdeckten wir noch eine schöne Brunnenanlage.

      Am Abend gingen wir in ein Lokal, welches uns durch die vollen Tische und einer gemütlichen Atmosphäre aufgefallen war.
      Read more

    • Day 18

      Florenz

      August 21, 2022 in Italy ⋅ 🌙 27 °C

      In Florenz haben wir einen schönen Tag verbracht und uns die Kathedrale di Santa Maria del Fiore angeschaut. Danach ging es für uns auf den Piazalle Michelangelo, wo wir einen wunderschönen Überblick über Florenz hatten. Mit Wein und Kuchen haben wir den Abend mit dem schönen Ausblick ausklingen lassen 😊Read more

    • Day 38

      Tour de Kultur: Von Ravenna nach Florenz

      October 4, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      Noch bevor es über die Apenninen in die Toskana geht, starten wir die Kirchenbesuchstour in Ravenna in der Emilia-Romagna. Würden wir die Stadt nur nach der Anreise dorthin beschreiben, wäre "Drecksloch" wohl der passende Begriff. Die Straßen rund um das Industriegebiet sind vermüllt, es stinkt bestialisch, Ratten laufen im Graben auf der Suche nach was Essbarem.
      Wir lassen uns nicht abschrecken, denn die Stadt in Adrianähe ist für seine kunstvollen Mosaike bekannt und daher voll mit Menschen, die sich diese anschauen wollen. Unpraktisch für uns: man muss vorab Kombitickets kaufen und Zeitslots festlegen, wann diese oder jene Kirche besucht werden kann, um den Ansturm gesittet zu organisieren. Das ist uns auf der Durchreise zu kompliziert und wir können nach dem Bestaunen eines unkompliziert zugänglichen Deckengewölbes nur erahnen, wie schön die Weiteren sein müssen. Es ist übrigens die erste Nacktdarstellung von Jesus, die ich sehe...reinzoomen müsst ihr selbst.

      Wir hätten auch einfach flach an der Adria von Lido zu Lido radeln können, aber wir lieben die Berge in jeder Hinsicht. Also geht's wieder bergauf - und wie!!! Auf der Etappe lag der erste und höhere Pass bis auf 900m schon hinter uns und danach folgte nur noch ein kleiner Hubbel mit 400 Höhenmetern. Das Straßenschild bereitete uns dann auf 13% Steigung vor. "Va bene", dachten wir. Schon steil, aber ok. Was dann folgte waren die steilsten 2,5km, die wir je mit dem Rad gefahren sind. Mein Fahrradcomputer zeigte 20% an der steilsten Stelle und ein Mal kurz 9%. Meist waren es 15-17%. Einfach abartig mit dem ganzen Gepäck. Wir kämpfen uns hoch und loben nie wieder den Tag vor dem letzten Anstieg.

      Dann residieren wir oberhalb von Florenz in Fiesole auf dem Panorama Camping. Nicht nur die Aussicht, sondern auch der Preis ist unschlagbar. Wir zahlen 100€ für drei Nächte, was anderswo schon teuer ist für ein kleines Zelt - doch dafür hätten wir in Firenze nicht mal einen Schlafplatz für eine Nacht im Mehrbettzimmer bekommen. Von Fiesole fährt ein Bus direkt ins Stadtzentrum. Daher haben unsere Räder nicht das Vergnügen einen Städtetrip zu machen.
      Ich war als Jugendliche schon ein Mal in der Stadt der Künste. Michelangelo, Da Vinci, Botticelli, Gallileo Galilei klangvolle Namen, die alle in der Metropole der Renaissance wirkten. Was muss damals hier los gewesen sein. All die namhaften Maler, Bildhauer, Ingenieure, Mathematiker - manche alles in einer Persilon vereint, zog es an den Arno, wo es scheinbar genügend zahlungsfreudige Auftraggeber gab.
      Und was erst heute hier los ist. Noch nie habe ich in einer Stadt so viele Touristen gesehen. Wir wollen den Dom besichtigen, aber die Schlange ist mehrere Hundertmeter lang. Auch die Uffizien und Galeria dell' Academia lassen wir Kunstbanausinnen ausfallen. Lediglich im Museum Galileo Galileo bewundern wir die ersten Weltkarten und den Mittelfinger des Universalgelehrten. Wir saugen lieber kostenlos die Atmosphäre und die Straßenkunst beim Flanieren durch die Stadt ein und genießen die Küche (man kann übrigens auch unglaublich lecker indisch essen hier).

      Zum Sonnenuntergang dann das Highlight: der Blick von der Piazzale Michelangelo auf die Altstadt. Atemberaubend - und kein Geheimtipp. Denn in einer regelrechten Prozession pilgern die Scharen hierher. Selfies, Gruppenfotos und scheinbar ein neuer asiatischer Trend: Paare im Hochzeitsdress, die hier ein professionelles Shooting machen. Die sozialen Medien werden überflutet von Bildern im wirklich fotogenen Abendlicht. Ich liebe diese Zeit zum Fotos machen und dann noch solche architektonischen und menschlichen Motive.

      Auf der Weiterreise gelingt mir an der Ponte Buriano, inspirieret durch die großen Meister, noch die Nachstellung eines Gemäldes vor dem (wahrscheinlichem) Originalhintergrund.
      Read more

    • Day 13

      Fontane delle Rampe del Poggi

      September 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      So... whilst walking down off the top of the world... we stumble upon the most amazing water falls and park. 5 tiers of waterfalls crossing 3 roads.
      At the bottom is a fountain and one of the medieval towers that used to protect the city.
      Well worth a visit and it's all downhill!
      Read more

    • Day 3

      Firenze

      July 30, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

      Τρίτη μέρα στην Φλωρεντία! Σήμερα ήταν κενή μέρα από μουσεία απλά βόλτες! Πήγαμε για ψώνια στα μαγαζια! Περπατήσαμε στην πόλη, δοκίμασα cannoli με σοκολάτα και Φιστίκι ( ονειροοο ηταν) και αποφασίσαμε να πάμε στην πίστα του MICHELANGELO πολυυ περπάτημα..αλλά ΑΞΙΖΕ
      Η μέρα έκλεισε με φαγητό εννοείται μια μακαρονάδα με τρούφα και απεριτίφ!
      Read more

    • Day 73

      Florence

      July 14, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 32 °C

      We made it to Florence in Tuscany today - a bucket list place based on reputation, although after arriving, we are not really sure what the fuss is all about.

      Its main sights are great, but it is the surrounding countryside that we are really looking forward to seeing tomorrow.

      We had a good walk around and saw Florence Cathedral, Giotti's Bell Tower, Signora Square, Palazzo Vecchio and the Gallery of the Academy, where we successfully fought our way through the Asian tour groups taking selfies to the front of the room, to have a good look at Michelangelo's 'David', the most famous statue in the world, and it was worth it.
      Read more

    • Day 2

      Der Tag geht zu Ende und wir erklimmen den Piazzale Michelangelo 👍 Von hier aus haben wir einen eindrucksvollen Ausblick auf die Stadt 😍 Einfach fantastisch 😍

      Wir blicken hinab auf all die wundervollen Gebäude, Kunstwerke, Straßen und Gassen, die wir heute erkundet haben 🤩

      Palazzo und Ponte Vecchio
      Cattedrale di S. Maria del Fiore
      Piazza S. Lorenzo
      Museo Casa di Dante
      Auf den Spuren der Medici
      und und und 🤗
      das klingt schon alles so gut 😍

      Knapp 24 000 Schritte, eine große Portion Eis 🍦 einen italienischen Döner 😂 und den einen oder anderen kühlen Drink später, sind wir super glücklich in dieser wunderschöne Stadt zu sein🥰
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Piazza Calda

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android