Italy
Sarentino

Here you’ll find travel reports about Sarentino. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day2

    Stoanerne Mandl

    September 21 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

    Knapp vier Stunden Schlaf und der Wecker läutet. Nach einem kurzen Frühstück, fanden sich doch zehn Personen vor dem Hotel ein, um an der Wanderung teilzunehmen.
    Wir fuhren mit einem Kleinbus bis zum Parkplatz Scheermoos auf etwa 1450m.
    Silvia führte uns erst einmal zum Möltner Kaser, eine Alpwirtschaft auf knapp 1800m, welche wir in etwas mehr als einer Stunde erreichten.
    Nach der Pause gingen wir weiter in Richtung 'Stoanerne Mandl'. Im Internet kann man dazu viele Informationen finden. Z.B. "Die Stoanernen Mandln sind ein besonderer Ort, ein wahrer Kraftplatz in Mölten, und einer der schönsten Aussichtspunkte der Sarntaler Alpen: Von hier erblickt man die ganze Dolomitenwelt bis hin zur Marmolata und dem König Ortler."
    Auf der Wanderung sind wir auf den Alpwiesen nicht nur Kühen begegnet, sondern wir sahen viele Pferde.
    Nach einer halben Stunde erreichten wir diese Anhöhe auf etwa 2000m. Hunderte von Steinpyramiden - sehr speziell - eindrücklich.
    Nachdem wir uns im Gipfelbuch eingetragen hatten, ging es abwärts. Etwa eine Stunde später sahen wir vor uns das Ziel: das Putzer Kreuz. Eine Alp - mit Kapelle und Restaurant. Wir wurden auch hier wieder sehr freundlich empfangen und zu den bestellten Getränken gab es auch noch ein 'Plättli' dazu - einfach so!
    Die Aussicht Richtung Dolomiten war unglaublich.
    Um 12:15 wurden wir in Pitzhöfen abgeholt und zum Hotel Bad Schörgau' gefahren.
    Dort durften wir Wanderer kurz duschen, bevor wir uns mit der Kulturgruppe trafen.
    Read more

  • Day2

    Hotel Bad Schörgau (Mittagessen)

    September 21 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Die Kulturgruppe war heute Vormittag beim Imker unterwegs. Im Hotel trafen wir uns zu Apéro und Mittagessen. Schon wieder zu viel gegessen.
    Nach dem Mittagessen - also ca um 17Uhr fuhren wir dann gemeinsam zurück nach Bozen - das heisst, Thomas hatte plötzlich die Idee noch schnell auf ein Apéro bei einem Bekannten vorbeizuschauen.
    Zu Viert entschieden wir uns aber für die direkte Rückkehr zum Hotel - wohin uns dann unser Chauffeur auch brachte.
    Read more

  • Day12

    Stoarnernen Mandln

    September 16 in Italy ⋅ ☀️ 11 °C

    Ich bin immer noch völlig überwältigt von diesem tollen Ort. Am letzten Tag einer Alpenüberquerung hier vorbei zu kommen und neben die etlichen Steinmännchen selbst eines zu bauen und dadurch Teil dieses tollen Weges zu werden, ist ein tolles Gefühl. Die Steinmännchen sind teilweise uralt, stehen hier schon seit Generationen und reichen soweit das Auge sehen kann. Ein Ort, der gerade auch am letzten Tag einer Fernwanderung sehr zum Nachdenken anregt.Read more

  • May7

    Ausflug ins Sarntal

    May 7, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 7 °C

    Der Afingsbruckhof im Sarntal hat mich wirklich beeindruckt. Robert, der den Hof betreibt, ist ein richtiger Aussteiger und hat nun auf seinem Hof 18 Bienenstöcke auf dem Dach, 2.000 Tomatenpflänzchen in seinem Gewächshaus und einen Hang voller Gemüse und Früchten. Reich wird Robert wahrscheinlich nie. Aber er hat ein wunderschönes Haus, eine Frau, zwei Kinder und er schläft jeden Abend glücklich und zufrieden ein. Solche Menschen beeindrucken mich immer!

    Mehr Infos: www.lilies-diary.com/voels-am-schlern/
    Read more

  • Day2

    Zinseler

    August 29, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Heute haben wir eine Hochgebirgswanderung gemacht. Allerdings sind wir natürlich nicht fit genug, um von Tal bis ganz nach oben zu kommen. Daher haben wir bereits unterhalb vom Penser Joch auf 2100 m angefangen, dann aber gleich zwei Gipfel erklommen. Zunächst das Hühnerspiel, dann als höheren noch den Zinseler. Der hat immerhin 2422 m, da kommt man schon ziemlich ins Schnaufen. Das Panorama war aber gigantisch, vor allem, weil das Wetter auch so toll war.
    Bei Toby kam etwas der Aussie durch, er hat mal eben eine Herde Ziegen auf dem Gipfel zusammengetrieben. Scheint die Ziegen aber nicht so sehr gestört zu haben. Die Kinder haben natürlich gejammert wie immer, dann aber doch den Ausblick sehr genossen.
    Nachmittags haben wir uns dann noch das Sarntal angeschaut und in Sarnthein einen Kaffee getrunken. Auch sehr nett, scheint vor allem ein sehr ruhiges Tal zu sein.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sarentino, Sarntal

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now