Italy
Spiaggia di Santa Domenica

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
98 travelers at this place
  • Day11

    Von Ischia nach Tropea

    August 30, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Die Nacht war kurz. Wir Trottel hatten nämlich den frühen Zug ab Neapel gebucht und dann nochmal die Reiseroute umgestellt, so dass wir um 7 Uhr die Fähre nehmen mussten...

    Also hieß es früh auf Wiedersehen Ischia... und das auf jeden Fall sehr bald. Wir kommen definitiv wieder auf diese wunderschöne Insel.

    Eine sehr ruhige Fährfahrt später waren wir auch schon wieder in Neapel, von wo aus unser Zug nach Tropea ging.

    Koffer zum Hauptbahnhof geschleppt und schon ging es mit dem Trenitalia-ICE los. In Lamezia Therme mussten wir umsteigen und sind mit einem sehr komfortablen neuen Regionalzug weiter nach Tropea gereist.

    Insgesamt waren wir dann doch 8 Stunden unterwegs. Nach Bezug unseres "Luxury" Apartments, was eigentlich keines ist, haben wir noch die Altstadt besucht und uns wieder mal durch den Hunger getrieben, für das falsche Restaurant entschieden.

    Dafür ging es dann recht früh ins Bett.
    Read more

  • Day12

    Ein Tag am Strand

    August 31, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute heißt es endlich mal süßes Nichtstun...

    Wir haben uns vorgenommen, den ganzen Tag am Strand zu verbringen.

    Vorab geht es aber nochmal in die Stadt um unseren Bootsausflug für Donnerstag zu buchen.

    Und dann laufen wir zum weitentferntesten Strand überhaupt. So kommt es mir jedenfalls vor. Die Hitze ist unerträglich, der Schwitzeschweiß läuft in Strömen.

    Aber es hat sich gelohnt. Der Strand ist vergleichsweise recht leer und die Liegen sogar recht günstig.

    Das Wasser ist herrlich klar und hat um die 25 Grad. Wir schwimmen mitten in Schwärmen von Ringelbrassen? Jetzt bräuchte man ein Schnorchelset...Leider schwimmt man auch durch ziemlich viele Plastikschnipsel...

    Es ist sehr schwer das Wasser zu verlassen...

    Ich verbringe den Tag unter anderem damit, all meine Footprints aufzuholen und bade in der Sonne...

    Trotz eincremen dann am Ende des Tages die Quittung. Ich hab mir schön die Beine verbrannt...

    Nun ja.

    Heute kochen wir selbst. Lecker Nudeln in Tunfisch-Tomatensoße mit Pistatien-Joghurt als Nachtisch.

    Dann geht es mit einem Gin-Tonic nochmal in die Altstadt auf den Dom-Vorplatz.

    Das Leben kann so herrlich sein.
    Read more

  • Day172

    Tropea

    October 10, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

    Einen kurzen Abstecher machten wir an Kalabriens Westküste. Tropea, der Touriort Kalabriens, dass wurde uns spätestens bewusst als wir auf dem gestopft vollen Campingplatz ankamen. Umso erstaunter waren wir als in der Altstadt nichts los war und wir den überwältigenden Blick über das Meer fast alleine genießen konnten.Read more

    Heike und Matthias Hug

    Was für ein blau💎

    10/12/20Reply
    Dariusz Wlodarek

    Schöne Meerblick

    10/12/20Reply

    Super 👍 wyspa i zamek [Ciocia Usia]

    10/14/20Reply
     
  • Day22

    Tropea

    December 4, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir fahren nach Tropea. Tropea liegt an der Westküste, also einmal quer rüber. 
    Über die Schnellstraße sind wir recht flott unterwegs , die meiste Zeit verbrachten wir mit der Anfahrt vom Übernachtungsplatz in Tropea, er war einfach nicht zu finden. 
    Nach einer ruhigen Nacht besichtigen wir als erstes einen Waschsalon, nach 3 Wochen fällt so einiges an Wäsche an.
    Tropea wurde 2021 zum schönsten Dorf Italiens gekürt.
    Abends gehen wir in die Altstadt zum Essen, vorher schlendern wir über den Weihnachtsmarkt, der ganze Ort ist voller Weihnachtsbeleuchtung und ein Rock Konzert wird auch noch geboten, endlich mal wieder Trubel.
    Read more

    Reise Zeit

    Oh wie schön, ich liebe Weihnachsbeleuchtung und leckeres Essen ❤🌟🌲❤🌟🌲 Da hätten wir euch gerne begleitet.

    12/5/21Reply
    juergenft

    Passt (gerade) noch. Hoffentlich Einbahnstraße!

    12/5/21Reply
    Cordula Haller

    Das hört sich super an👍. Viel Spaß 😉

    12/5/21Reply
     
  • Day252

    Sizilien - Impressionen

    May 5, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

    Fünf Monate - eine lange Zeit
    Vom 06.12.20 - 01.05.21

    Eigentlich wollten wir gar nicht nach Sizilien. Zu kalt, nichts los....wie die meisten, die wir getroffen haben. Aber es war völlig anders als erwartet, wir haben uns in die Insel verliebt. Ein paar Impressionen:

    Die Menschen: Nirgendwo sonst haben wir solche Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft erlebt. Sei es eine der letzten drei "Callas" Blumen, die ich geschenkt bekomme, weil ich den Garten bewundere, oder die Handvoll "Nespole" Früchte, weil ich frage, wie der Baum heisst. Die Zitrusfrüchte und das Gemüse, das uns der CP/SP Besitzer schenkt, die Zugaben auf dem Markt. Das Lächeln, die Frage wo wir herkommen und ob uns Sizilien gefällt. Oder einfach das Winken aus der Ferne. Sogar die Rennvelofahrer haben uns E-Bike-Touris immer mit einem freundlichen "Salve" gegrüsst.
    Die Landschaft: So abwechslungsreich. Meer, Sandstrand, Felsenküste, Sonnenuntergänge vom Feinsten, Berge, Schluchten...
    Das "Freistehen": Wenig Verbotsschilder, fast überall konnten wir stehen und fühlten uns sicher und aufgehoben
    Die Campingplätze und Sosta Camper: Ganz viele waren offen und es hatte immer ein paar wenige Camper darauf. So haben wir viele Reisefreundschaften geschlossen - und wer weiss, vielleicht trifft man sich ja irgendwann und irgendwo wieder.
    Exoten: Sind wir gar nicht - ganz viele Leute, alt und jung haben sich für das gleiche Lebensmodell entschieden
    Die Strassen: Wo soll ich da nur anfangen...vielleicht eine Beschreibung der Mentalität. Grosse Schlaglöcher, fehlender Kanaldeckel=Verkehrshütchen drauf. Die halbe Strasse weggebrochen=Netz um den Abbruch. Grob gewellte Strasse=20iger Tafel und "Buckelpistenzeichen" an den Rand. Auch hier haben wir mit der Zeit unsere Schweizer Scham abgelegt und sind den Italienern durch Absperrungs- und Durchfahrtsverbotszeichen gefolgt. Ausser in den klitzekleinen alten Bergdörfern, in denen die Strassen unter den Balkonen noch für den Fiat500 und nicht für Wohnmobile gebaut wurden. Da kam es dann schon mal vor, dass ich vorausgelaufen bin, um die Lage zu checken😅 (Anke)
    Read more

    Happy-Womo

    Schön zu lesen, genau so ging es uns 2015/16 😉 von "sofort umkehren" als wir von Bord der Fähre gingen bis hin zu Abschiedsschmerz, als wir wieder Richtung Heimat mussten. Die Mentalität ist einfach einzigartig. Nachdem wir dann Spanien und Portugal erkundigt haben, soll es im Herbst wieder nach Sizilien gehen👍 wenn sich das Virus nix neues einfallen lässt 😂 Euch weiterhin viel Spass und tolle Erlebnisse

    5/5/21Reply
    Jean-Marc Chaton

    Très bon résumé.

    5/5/21Reply
    Hobbyline

    Wow , 5 Monate wirklich eine lange Zeit! 👏Wir hatten nur 2 1/2 Monate, aber genau so erlebten wir die Insel und ihre Bewohner auch! Sehr gut beschrieben, ich könnt jetzt sofort packen und wieder los! Ein bisschen Sizilien infiziert sind wir jetzt auch! 😉 Bin gespannt wie euch Kalabrien gefällt? Wünschen euch noch eine wunderschöne Zeit🤗

    5/5/21Reply
    3 more comments
     
  • Day17

    Back to the Mainland

    August 8, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute gings zurück aufs Festland. Wieder eine lange Autofahrt und die Fähre über die 11km lange Seestraße von Messina mussten wir auch wieder nehmen ⛴️⚓.
    Unser Ziel war dann Tropea, ein kleines Küstenstädtchen direkt an der Klippe gelegen mit wunderbarem Strand 🏖️
    Am Abend gibts dann noch eine Flasche Wein aus Sizilien 🍷😋
    Read more

  • Day12

    Tropea, Perle Kalabriens

    October 13, 2020 in Italy ⋅ 🌧 17 °C

    Heute fahren wir nach einer regenreichen Nacht nach Tropea, wir stellen das Womo unten vor der Marina ab und laufen hinauf um das nette Altstädchen anzuschauen. nach 3Std, gegen 13 Uhr erwischt uns der Starkregen und wir laufen nach kurzem abwarten zurück zum Womo.Read more

  • Day7

    Italiener

    July 5, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Unsere Autofahrt führte uns nach Scilla. Die Stassen sind holperig und voller Löcher. Die Tafel mit der Geschwindigkeitsanzeige blinkt, aber das kratzt keinen Italiener🤔 Plötzlich, mitten auf der Route ist die einzige Strasse gesperrt. Wir werden durch die Berge umgeleitet. Die Strassen werden immer enger und kurviger. Unser Vorfahrer hält an, ups, wem folgen wir jetzt? Zum Glück kommen Einheimische angefrässt und Sandra schliesst sich gleich an. Das Tempo müssen sie drosseln, weil auch Autos in den engen Kurven entgegen kommen. Scilla ist ein kleines herziges Dörfchen. Wir fragen einen Italiener ob er vom Bild und uns ein Foto machen kann. Er steht sogar extra mitten in die Strasse und schiesst wie wild einige Fotos. Wir schauen sie an, oh, Entsetzen!!! Der nette Italiener schaut zurück, kommt zurück und wiederholt das Foto schiessen😂😂😂Read more

    Brynn

    Totlachen 😂😂😂

    7/5/19Reply
    Manuelita

    S Bild hets au fascht ufs Foti gschafft🙈😅

    7/5/19Reply
    Margrit Camenzind

    Sehr schön

    7/5/19Reply
     
  • Day24

    Capo Vaticano Tag 2

    September 9, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach erholsamer Nacht mit offenem Kofferraum( wir hatten wirklich das Gefühl am Strand zu schlafen!), haben wir den Tag am Platz und am Strand verbracht. Leider sind die Wellen für Leni und Hund zu heftig, somit konnten die beiden nur am Rand spielen. Es hat tatsächlich auch mal 2 Stunden geregnet, Leni hat Die Zeit aber sinnvoll genutzt und das ganzen Zelt um- und ausgeräumt 😑Read more

  • Day20

    Tropea

    August 5, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute haben wir uns aufgemacht und sind nach Kalabrien gefahren. Der Weg war recht weit. Wir fuhren durch verlassene Dörfer, einsame Berge quer durch das Land. Es hat sich gelohnt. Scheint als wäre hier das Paradies 😍Read more

You might also know this place by the following names:

Spiaggia di Santa Domenica