Italy
Vernago

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day12

    Similaunhütte

    August 13, 2015 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach 5 Stunden Aufstieg (für die Tour eher einfach ;)) haben wir unser letztes und mit 3019m höchstes Übernachtungsziel erreicht. Die Aussicht ist mal wieder spektakulär! Nach Speckknödelsuppe und Schiwasser hatten wir genug Kraft, um die - aber jetzt wirklich - letzten 350 Kraxel-Höhenmeter zur Ötzi-Fundstelle auch noch zu bewältigen.
    Wir sind übrigens mittlerweile in Italien 😎 Bergab Richtung Süden sehen wir schon den Stausee von Vernagt: Unser morgigen Zwischenziel und offizielles Ende der Alpenüberquerung von den Bergschulen.
    Und wir mussten feststellen, dass wir die Berge, die Hüttenübernachtungen, das allmorgendliche Aufstehen und einfach immer weitergehen noch überhaupt nicht leid sind! Es gibt auch immer wieder Neues zu bestaunen. Heute z.B. der Schäfer auf 2500m bei der Arbeit.
    Das Lager der Similaunhütte macht ins den Abschied allerdings sehr einfach: Mini-Bettenlager im Nachbarhaus bei ca 8Grad Außentemperatur um 19:43Uhr 😜 Mit Abstand die schlechteste Schlafstätte der ganzen Tour!
    Read more

  • Day13

    Vernagt

    August 14, 2015 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Der erste Morgen, an dem wir nicht bei Sonnenschein (wenn auch manchmal durch Berge verdeckt) loslaufen. Wir sind in einer Wolke. Während des Abstiegs laufen wir aber schnell Richtung Sonne.
    Die 1.300 Höhenmeter sind nach rund 2,5 Stunden geschafft und wir kommen in Vernagt im Schnalstal an.Read more

  • Day11

    Similaunhütte mit Spaghetti

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 15 °C

    Die Spaghetti auf über 3.000 Meter mit grandiosen Gletscherblick war die gelungene Belohnung für unsere Anstrengung. Der Tag war noch jung und die Spaghetti hatten uns mit neuer Energie versorgt, so entschieden wir uns den langen Abstieg ins Tal doch noch zu wagen.Read more

  • Day11

    Riesen Steine

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 10 °C

    Die Landschaft gleicht jetzt immer mehr Mordor aus dem „Herr der Ringe“. Wir bleiben immer wieder stehen um diese unwirkliche Umgebung zu bewundern. Auch hier wie an vielen anderen Stellen unseres Weges lehrt uns die Natur Bescheidenheit, so merken wir wie klein wir eigentlich sind.
    Kaum vorstellbar dass hier in früheren Jahren Scharfe vom Sommer ins Winterquartier wechselten. Der Abstieg ist lange, steil und auch mit meinen Wanderstöcke ohne die ich das alles garantiert nicht geschafft hätte sehr anstrengend. Meine tapfere Prinzessin hat es ohne Stöcke noch viel schwerer als ich.
    Read more

  • Day11

    Wir sind in Vernagt, what, kein Zimmer?

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 7 °C

    Auf den letzten Metern mussten wir eine neue Herausforderung meistern. Junge Rinder mitten auf dem Weg vor dem Tor durch das wir mussten. Zureden half nichts, so kletterten wir einige Meter weiter über das Gatter. Fast am Ende unsere Reise angekommen stehen wir in Vernagt und finden keine Übernachtungsmöglichkeit. Kein Zimmer für zwei müde Wanderer, das Stimmungsbarometer fällt immer mehr. Dagegen hilft auch der Blick auf den türkis blauen See nicht.
    Mit viel Glück finden wir in einem alten Bauernhof etwas außerhalb noch eine Bleibe. Abendessen gab es keines, so begnügten wir uns mit der Notration aus unseren Rucksäcken und schliefen schnell völlig erschöpft ein.
    Read more

  • Day7

    Similaunhütte 3019m

    August 16, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

    Was für ein Zufall, doch noch mal unsere Wanderfreunde zu treffen! Wir kommen an und sie gehen gerade los.
    In der Similaunhütte erst mal einchecken und unser 6 Bett-Zimmer beziehen. Nach einem kleinen Snack und Kaffee bin ich erst mal auf Handyempfangsuche gegangen und habe dabei meinen bisher höchsten Geocache auf 3019 m gehoben.
    Die Hütte konnte nur mit Halbpension gebucht werden und zum Abendbrot gegen 18.00 Uhr gab es ein richtig gutes Essen. Erst eine Spinatsuppe, dann Spaghetti Bolognese und als Nachspeise Kuchen mit Sahne.
    Am Abend haben wir noch mit 2 Berlinern am Tisch geredet, die uns berichteten, dass das Pitztaler Jöchel und auch der Venter Höhenweg aufgrund von Neuschnee gesperrt sind. Diesen Weg waren wir erst 1 Tag zuvor gegangen. Welch ein Glück wir doch mit dem Wetter hatten!
    Read more

  • Day7

    Besuch bei Ötzi

    August 16, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 8 °C

    Der Aufstieg auf 3210 m mit der anschließenden Gradwanderung zur Hütte war sehr, sehr anspruchsvoll! Kletterpassagen, Blocksteinfelder ohne Weg, sehr schmale Grade mit links und rechts 100 m Steilhang und Schneefeldquerung. Und das alles mit vollem Rucksack! Diese Strecke verlangte noch mal alles von uns ab!Read more

  • Day8

    Von minus 3 auf plus 30 Grad

    August 17, 2019 in Italy ⋅ ☁️ 6 °C

    Letzter Wandertag – heul - .
    Erst mal schön frühstücken und dann 1800 m Abstieg. Unvorstellbar, was man in so kurzer Zeit an Leistung zulegen kann! Am ersten Tag haben uns 800m fast umgebracht und jetzt ist es fast wie ein Spaziergang. Gestartet sind wir bei -3 Grad und sind jetzt bereits in Italien, immer bergab bis zum Stausee Venagt. Ab und zu war dieser zu sehen. Die Wolken wurden auf 2000m immer wieder ins Tal gedrückt, was ein phantastisches Bild ergab. Das erste Stück ist besonders schwer, sehr steil, Geröll und sehr schmal. Bei jedem Meter abwärts wird es immer wärmer und in Meran sollen es 30 Grad werden.
    Nach 4 Stunden bergab sind wir dann im Tissenhof angekommen, dem offiziellen Ende des Kernstückes vom E5. Irgendwie kann man noch gar nicht fassen, was man in den letzten 6 Tagen geleistet hat!
    (2 Wochen später war der Weg dann für 2 Tage aufgrund von Eis und Schnee gesperrt!)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Vernago

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now