Malaysia
Kampung Sembulan

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day180

    Pause unserer Weltreise

    March 20 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Pause.

    Die sich weiter zuspitzende Lage durch die Corona Pandemie zwingt uns, nach Deutschland zurück zu kehren.
    Gereist sind wir die letzten Wochen schon mit schlechtem Gewissen. Auch wenn es uns gut geht, wissen wir um die Gefahr und nehmen diese sehr ernst.

    Unsere Überlegung: Abbruch in Asien, Weiterreise nach Neuseeland, in einem gemieteten Camper in die Natur fahren und isoliert ausharren bis die Lage sich entschärft.

    Gute Idee eigentlich 💡
    Also haben wir unsere Einreise und Selbstisolation in einem Camper Van von der Neuseeländischen Einreisebehörde bestätigen lassen, uns den größeren Camper gemietet - und in unserer Wohnung in Kota Kinabalu gewartet bis der Flug endlich geht. Inzwischen ist in ganz Malaysia bereits ein Shutdown, außer Supermärkte hat nichts geöffnet. Ein Grund weniger, das Haus zu verlassen. Wir wollen eh nicht raus, uns nicht anstecken, keine Gefahr sein.

    Doch es kommt anders: täglich überschlagen sich die Ereignisse. Malaysia shutdown und Reisestopp, und dann: Neuseeland und Australien schließen die Grenzen, Flüge werden zu 90% gestrichen, das Auswärtige Amt gibt eine „weltweite Reisewarnung“ aus.
    Und damit ist unser Schicksal besiegelt. Wir müssen zurück nach Deutschland.

    Doch so einfach ist das nicht. Es gibt wenige (bezahlbare) Flüge, die kürzeste Verbindung ab Borneo dauert knapp 30 Stunden mit mindestens 3 Stopps. Da kann einiges schief laufen.
    Wir finden einen Flug für den 23.03. - und drücken die Daumen, dass er auch fliegt. Und, dass sie uns mitnehmen. Mehrere Reisende berichten, dass sie ohne negativen Corona Test nicht mitgenommen wurden. Die Lage ist angespannt.

    Kurzum: Fast auf den Tag genau nach 6 Monaten kommt unsere Reise zu einem ungewollten, unwürdigen und unvorhersehbaren Ende.
    Wir sind traurig. Traurig, dass wir nicht weiter machen können aber auch traurig, dass wir uns nicht auf das Heimkommen freuen können.
    Keine überschwänglichen Begrüßungen, keine Besuche bei Freunden, keine Umarmungen der Liebsten. 😔

    Wir hatten gerade den Punkt erreicht, dass die Reise unser Alltag, unser Leben ist. Wir sehen die Etappe in Deutschland also erstmal als Teil der Reise.
    Auch wenn wir im Heimatland sein werden, bleiben wir vorerst Reisende. Mit Rucksack und der Einstellung, dass wir mit jeder Herausforderung klar kommen werden, solange wir zusammenhalten 👩‍❤️‍👨

    Auf geht‘s in die Heimat, ohne „Heim“ zu kommen. Spannendes, neues Kapitel - sofern alles klappt 🛫

    Damit es auch noch was zu gucken gibt, ein paar Eindrücke aus unserer aktuellen Quarantäne und ein Einblick, was sich mit einer Mikrowelle so alles "kochen" lässt 😉
    Read more

  • Day24

    "Hot Springs"

    August 17, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach dem Kinabalu wollten wir uns eigentlich in sogenannten Hot Springs entspannen, aber das ist leider nicht so geworden wie wir uns das vorgestellt haben.
    Dafür haben wir dann aber drei geöffnete Rafflesias gesehen. Die größten Blumen der Welt!!
    Und sie sind immer nur 5-7 Tage pro Jahr offen, also hatten wir extremes Glück gleich drei zu sehen!
    Danach gings dann weiter nach Kota Kinabalu und dort bei unserem Airbnb hatten wir dann einen Pool juhuuuu
    Am Abend waren wir dann in dem Shopping Center neben an koreanisch essen. Das Bi Bim Bap war aber leider nicht so gut.

    Außerdem haben wir eine Riesendurian gefunden mmmh.
    Read more

  • Day66

    Kota Kinabalu, Malaysia

    February 18, 2015 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    This is a cool town in the region known as Sabah. Nancy and I have decided to do a river rafting trip into the "jungles of Borneo" which turned out to be pretty fun even though it was fairly tame since there hasn't been any rain in a couple weeks. The rainforest in Borneo is gradually going away so it was at least good to see some of it. Brunei has preserved most of theirs but Malaysia was slow to get in front of the British when they were buying up the trees and stuff so they have some catching up to do. They are taking it seriously though as I think they are realizing that when the oil runs out if they don't have ecotourism they may not have any economy at all in the outer regions so hopefully that will stop the destruction. This is the home of the orangutan and their face is plastered on everything. They are pretty cute. We didn't get away enough to see any in the wild but this could be a place to make a real "back county" trek into some time in the future.
    This picture is of Nancy looking for snakes. :-)
    Read more

  • Day32

    Shopping Horror

    October 15, 2016 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    Am letzten Tag in Kota Kinabalu wollten wir uns noch mal eine Shoppingmall angucken. Als wir ankamen, stand mitten in der Shoppingmall ein Gruselkabinett und ein paar Meter weiter führten Einheimische eine Show auf.😊
    Nachdem wir uns die Show angeguckt hatten, gingen wir in das Gruselkabinett, in dem wir 4 Insassen suchen und herausfinden mussten ob sie leben oder tot sind. Leider war es so dunkel, denn wir waren nur mit einer kleinen elektronischen Kerze bewaffnet, dass wir nicht wirklich wussten, welche die Insassen sind, die wir suchen mussten. Lustig war es trotzdem😁
    Read more

  • Day23

    Kota Kinabalu

    July 23, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 27 °C

    Wir haben die Zusage erhalten und freuen uns unglaublich über einen Slot und eine Übernachtung im Basecamp bei der Besteigung des Mount Kinabalu. Wir werden am 25. unsere Tour starten und haben dementsprechend heute Nachmittag noch Vorbereitungen getroffen und die wichtigsten Utensilien eingekauft. Speziell wenn man auf einer tropischen Insel plötzlich auf der Suche nach Handschuhen und einer Kappe ist!Read more

  • Day24

    Pulau Sapi & Pulau Manukan

    July 24, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 27 °C

    Mit Michael, einem pensionierten Deutschen, und Shannon, einer Reisenden aus Wales, haben wir uns heute zum Hafen der Stadt begeben um von dort aus unser Inselhüpfen zu starten. Mit dem Boot erreichten wir innert Kürze Pulau Sapi. Nach einem kleinen Fussmarsch durch den Dschungel entdeckten wir unberührte Strände, welche uns mit dem tiefblauen, glasklaren Wasser überwältigten. Zweite Anlegestelle war Palua Manukan.
    Viel Sonne, gemütliches Beisammensein am Strand als auch einige Riesenwarane im Dschungel prägten unseren Tag.
    Read more

  • Day26

    Mount Kinabalu

    July 26, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 28 °C

    Der Berg ruft! Um zwei Uhr in der Früh war Tagwache und um drei Uhr starteten wir den letzten Aufstieg bis zum Mount Kinabalu. Kurz nach fünf Uhr erreichten wir den höchsten Berg von Südostasien. 4095 Meter über Meer.
    Die Erfahrung war unbeschreiblich und ich werde meinen ersten Viertausender wohl in meinem ganzen Leben nie vergessen.
    Leider warteten dann auch noch 2400 Höhenmeter Abstieg auf uns. Sichtlich erschöpft erreichten wir das Ende unserer zweitägigen Tour und sind stolz auf die Leistung.
    Mount Kinabalu in Borneo, Check!
    Read more

  • Day1

    Kota Kinabalu

    October 31, 2017 in Malaysia ⋅ ⛅ 26 °C

    Spät abends sind wir in Kota Kinabalu angekommen, unser Hotel wäre echt schön gewesen. Aber leider haben sie es ziemlich versaut. Denn als wir ankamen meinten sie es gäbe momentan kein Wasser, nicht mal Rabatt oder ne Flasche Wasser haben wir bekommen.....Read more

You might also know this place by the following names:

Kampung Sembulan

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now