Montenegro
Menke

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
14 travelers at this place
  • Day6

    Sveti Stefan / Stari Bar / Sutomore

    September 21, 2019 in Montenegro ⋅ ☀️ 22 °C

    Der nächste Stop unserer Tour hieß Sveti Stefan. Dies ist eine Insel in der Nähe Budvas. Auf dieser wurden ursprünglich mehrere Kirchen errichtet und so auch jene des Heiligen Stefan, welche der Insel ihren Namen verlieh. Sie sollte während des Krieges mit den Türken als Befestigungsanlage dienen und den umliegenden Bewohnern Schutz bieten. Bereits in den 60er Jahren ist sie zu einer Hotelinsel umgebaut worden. Heute findet sich dort ein Luxushotel, welches auch einige heute bekannte Persönlichkeiten besucht haben. Aus diesem Grund kann man die Insel nicht betreten und sie eignet sich somit nur als Fotostop.

    Unser nächstes Hauptziel hieß Bar oder besser Stari Bar (Alt Bar). Im Vergleich zu den Altstädten in Kotor oder Budva wurde jene in Bar nicht wieder aufgebaut nachdem sie bei einem Erdbeben im letzten Jahrhundert zerstört wurde. Desweiteren handelt es sich hier nicht um eine alte Hafenstadt, sondern um eine befestigte Stadt, auf einer Anhöhe gelegen, ein paar Kilometer vom Meer entfernt. Die heutige Stadt Bar wiederum liegt am Meer und besitzt auch einen Industriehafen. Allerdings ist diese nicht besonders sehenswert. Deshalb nutzen wir hier auch nur die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten aus, um unsere Vorräte wieder etwas aufzufüllen.

    Stari Bar hingegen ist eine Ruinenstadt, in welcher nur wenige Gebäude wieder aufgebaut wurden um sie als Ausstellungsort oder auch Freilufttheater zu verwenden. Auch hier hat sich eine rege Touristikinfrastruktur gebildet. Der Weg zum Stadttor ist mit Restaurants, Souveniershops und Eisläden gespickt. In der Altstadt selbst, gab es einige Stellen die man in Deutschland wohl hätte so nicht begehen dürfen. Offene Gittertüren und ungesicherte Mauern gaben Freiraum zum Erkunden der Anlage. Aber wieder einmal durchliefen wir einen historischen Ort in der prallen Mittagssonne, so dass wir uns nach etwa 1h nach Abkühlung sehnten. Da dies zugleich unser letzter Tag am Meer sein sollte entschieden wir uns dazu noch einen Strand aufzusuchen und uns die verdiente Abkühlung zu verschaffen.

    Dazu fuhren wir in den Nachbarort Bars, Sutomore. Wir fanden einen leicht abenteuerlichen Parkplatz und begaben uns an den stark überfüllten Kiesstrand. Nachdem wir ein Plätzchen ergattert hatten, stürzten wir uns beide (jeweils zum 2. Mal dieses Jahr) in die Fluten des Mittelmeeres. Logischerweise folgte ein ausgedehntes Sonnenbad und für mich ein zweiter Badegang, bevor wir uns auf den Weg zum letzten Ziel des Tages machten: Karuč.

    Dazu überquerten wir die Bergkette am Meer und erhaschten noch einige letzte beeindruckende Ausblicke. Auf der anderen Seite ging es steil bergab und wir erblickten den Skutarisee (Skadarsko Jezero). Diesen mussten wir dann zuerst auch queren um weiter in Richtung Podgorica zu fahren. Dies ist die Hauptstadt Montenegros und nicht wirklich sehenswert. Alte, deutlich dem Baustil des Osblocks zuordenbare Gebäude prägen das Stadtbild. Dazu lange zweispurige Geraden und Kreisverkehre. All dies auf einer großen Ebene umrahmt von wunderschönen Gebirgszügen. Wir verließen Podgorica wieder auf einer neu gebauten Straße. Mit jedem Abzweig wurden die Straßenverhältnisse schlechter, aber wir erreichten schließlich, bei wunderschönem abendlichen Licht, einen der schönsten Plätze, welche ich bisher in meinem Leben sehen durfte. Aber dazu morgen mehr!
    Read more

    Annett Bochmann

    Tolles Motiv.

    9/24/19Reply
     
  • Day212

    Stari Bar

    July 31 in Montenegro ⋅ ☀️ 32 °C

    It's not Great Wall of China yet charming and nostalgic ruins of Old Town of Bar. I can't stop smiling at imaginary conversation:
    - Where do you live?
    - In Bar🍸

  • Day95

    Sunset in Bar (not bar)

    April 5, 2018 in Montenegro ⋅ ⛅ 16 °C

    To all fans of Game Of Thrones - even GoT was filmed in Dubrovnik the nearby Montenegro can offer much better scenery and spots where your imagination can take you to those mythical places

You might also know this place by the following names:

Menke